You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 29.

Wednesday, October 1st 2014, 8:50am

Author: mofritzle

Altbauelloks...

...finde ich klasse. Die haben so was archaisches. Diese Formen, die Lüfter, die Farben, die handfeste Technik, der Sound, irgendwie sexy. Quasi die Monroes unter den Loks. Deshalb freue ich mich über die Planung der universell einsetzbaren E44. Da auch die E94 von MTH kommt und Sommerfeldt alles notwendige anbietet, werde ich meine Anlage teilelektrifizieren. Bleibt zu hoffen, das die E44 auch wirklich kommt... Harald

Friday, March 28th 2014, 6:41am

Author: mofritzle

Besichtigung der Fa. Lenz anlässlich der "Busecker Spur 0 Tage" Neue Termine!

...mein Sohn (11) und ich waren bereits beim letzten Mal dabei und würden uns auch dieses Mal gerne um 15.00 anschließen. Allerdings reisen wir mit dem Zug an und sind somit vor Ort nicht mobil... Gruß, Harald

Monday, February 10th 2014, 12:51pm

Author: mofritzle

MBW Wagen

Hallo zusammen, meine Lenz- Fahrzeuge laufen allesamt anstandslos über alle Weichen. Nicht so einer meiner MBW-Wagen: Dieser kippelt um einige zehntel mm. Bei einem schweren Zug hinter diesem Wagen führt das bei abzweigender Weiche dazu, das der Wagen "das Beinchen hebt", auf die Weichenzunge aufläuft und die Weiche umstellt. Bei mir hat das zu einer abrasierten Weichenlaterne der nachfolgenden Weiche geführt. Eine Anfang letzter Woche verschickte, diesbezügliche Nachricht an MBW wurde bisher no...

Sunday, January 5th 2014, 12:08pm

Author: mofritzle

Keine Silberlinge von MBW

Sehr bedauerlich, das die Silberlinge von MBW abgemeldet wurden. Diese Wagen sollten doch eigentlich eine sichere Bank für einen Hersteller sein. Lange Einsatzzeit, viele Farbvarianten, Nebenbahntauglich , Bundesweiter Einsatz und Wendezugfähig- Personenbahner, was willst du mehr???? Da gibt es sicher ein größeres Käuferpotential als für Abteilwagen... Gruß, Harald

Sunday, January 5th 2014, 11:43am

Author: mofritzle

Decodereinstellungen MBW V200 / ESU 4.0 XL

Hallo Michael, Danke für deine Antworten. Ich habe zunächst die Räder sowie die Kontaktbleche an den Drehgestellen gründlich gereinigt. Hat leider nicht den erwünschten Erfolg gebracht. Auch eine Programmierung mit deinen Werten hat das Verhalten der Lok nicht verbessert. Ich habe dann als letzten Ausweg den Decoder resettet, um dann nur die ABC-relevanten CV27=1 und den Bremsweg CV254 zu programmieren. Damit hat es zunächst geklappt, jedoch nicht 100% zuverlässig. Nachdem ich die CV134 (ABC-Ans...

Friday, January 3rd 2014, 10:05pm

Author: mofritzle

V200 Abc

Hallo Mitnuller, ich habe gerade 3 Stunden lang erfolglos versucht, meine V200 ABC-fähig zu programmieren. Nach Einfahrt in den Bremsabschnitt des BM2 bremst sie zunächst zwar ab, jedoch nicht bis zum Stillstand. Sie kriecht dann "im Schritttempo" durch den Bremsabschnitt hindurch. Das passiert auch bei kurz programmiertem Bremsweg (CV254=10), obwohl der Bremsabschnitt 140cm lang ist. Die restlichen relevanten Werte habe ich wie folgt eingestellt: Bremsmodus CV27=1, konstanter Bremsmodus CV253=0...

Thursday, December 26th 2013, 8:26pm

Author: mofritzle

Modelldampf bei Dampfloks

...ja, ich möchte Dampf und bin auch bereit, etwas mehr zu bezahlen. Auch wenn der Rauchgenerator bei längerem Fahrbetrieb vermutlich aus bleibt, so möchte ich doch die Möglichkeit haben, eine 50er ein paar Runden dampfen zu lassen... weihnachtlicher Gruß, Harald

Wednesday, December 4th 2013, 12:29pm

Author: mofritzle

Neue BR 64 von Lenz ist da!

Hallo Dirk, auf meine Nachfrage bei Lenz wurde mir mitgeteilt, das die Figuren künftig auch separat zu erwerben sein werden. Gruß, Harald

Sunday, November 3rd 2013, 5:50pm

Author: mofritzle

Will ich zuviel ?

Hallo Gerhard, das sind zu viele Themen auf zu wenig Raum. Personenbahnhof und Güterverkehr und FY und Drehscheibe - wenn dir die Drehscheibe so wichtig ist und du Loks präsentieren willst, dann würde ich mir Überlegen, mich ausschließlich auf ein BW zu beschränken. Vielleicht mit Personalhaltestelle für den Schiebu. Und ein bisschen Güterverkehr fällt im BW ja auch an: Kohle, Sand, ÖL, Schmierstoffe, Radsätze, Halbzeuge für die Werkstatt, Stückgüter wie Lacke, Maschinen und Ersatzteile uvm... G...

Saturday, November 2nd 2013, 12:43pm

Author: mofritzle

Planung Spitzkehrenbahnhof

das mit dem Güterverkehr hab ich mir auch so ähnlich vorgestellt wie Du. Höchstens zwei Ng am Tag, die vom Knotenbahnhof über einige weitere Stationen nach in A-Dorf und wieder zurück pendeln. Die Bedienung von B-Dorf würde von A-Dorf aus als Üg oder GmP erfolgen. Der Güterverkehr zum Schuppen ist natürlich nicht gewaltig, viel mehr als der Inhalt eines Wagens passt da gar nicht rein . Eine Weichenverbindung ist sicher ausreichend. Die Ausziehrampe auf dem Foto hat aber auch ihren Reiz! Das ist ...

Friday, November 1st 2013, 10:35pm

Author: mofritzle

Planung Spitzkehrenbahnhof

Hallo Tom, mit der Nutzlänge komme ich zurecht. Wie gesagt, es sollen drei 4yg Platz haben, macht ca.1300mm. Das Hausbahnsteiggleis ist ca.2m lang. Aber das lässt sich auch noch variieren, wenn die Gleise mal ausgelegt sind. Die Teilung des Gütergleises finde ich insofern praktischer, als das im linken Teil am Freiladegleis stehende Wagen nicht weggefahren werden müssen, wenn ein Wagen zum Güterschuppen zugestellt wird. Ob diese Teilung des Ladegleises Vorbildgerecht ist, oder ob es grundsätzlic...

Friday, November 1st 2013, 9:22pm

Author: mofritzle

Planung Spitzkehrenbahnhof

Hallo zusammen, ich habe jetzt mal Toms Vorschlag etwas weiter ausgearbeitet. Den Lokschuppen habe ich verlegt, weil ich die rechte Seite etwas zu gedrängt fand. Den Vorschlag, die Fabrik schräg zur Anlagenkante zu setzen und brückenfrei erreichbar zu machen habe ich umgesetzt. Gefällt mir tatsächlich auch besser. Am Fabrikgebäude könnte sogar noch eine LKW- Laderampe angebaut sein. An den Hausbahnsteig passt locker ein P mit drei 4yg. Zugkreuzungen mit dem GmP aus B-Dorf sind auch möglich. Die ...

Tuesday, October 29th 2013, 9:53pm

Author: mofritzle

Planung Spitzkehrenbahnhof

Hallo Mitnuller, vielen Dank für eure Überlegungen. Ich finde es immer wieder toll, das ihr euch in diesem Forum so intensiv mit Gleisplänen befasst. Mir ist bei der Beschäftigung mit euren Gedanken klar geworden, das es noch eine Reihe weiterer Randbedingungen gibt: Ich habe z.B. einen Resinbausatz eines württ. Empfangsgebäudes. Der Güterschuppen ist angebaut, das entsprechende Gleis muß also beim EG liegen. Die Seite ist egal, der Bf ist noch nicht zusammengebaut. Weiterhin schließe ich das EG...

Friday, October 25th 2013, 5:05pm

Author: mofritzle

Planung Spitzkehrenbahnhof

Hallo zusammen, nach einigem Hin und Her bin ich gerade bei der Neuplanung meiner Anlage. Nachdem ich 2 Jahre lang „Point to Point“- Verkehr vom FY zum Endbahnhof betrieben habe, bin ich für mich ganz persönlich zu dem Schluß gekommen, daß ich auch mal einen längeren Zug im Kreis fahren lassen möchte. Auch wenn das nicht vorbildgerecht ist, so empfinde ich es doch als entspannend und faszinierend, einen Spur 0- Güterzug an sich vorbeiziehen zu lassen und dem Klacken der Räder auf den Schienenstö...

Monday, April 8th 2013, 8:02am

Author: mofritzle

Problem mit vierachsigen Lenz Umbauwagen

Hallo Peter, Ich hatte exakt dasselbe Problem an einem meiner 4-Achser. Eine mail an Lenz brachte den entscheidenden Tip: Ein Kupplungsmagnet hatte sich gelöst und die Kupplungsplatte in ihrer Bewegung behindert. Lösung: Wagenkasten abschrauben (8 Schräubchen an der Unterseite), Magnet mit Sekundenkleber wieder einkleben, gut trocknen lassen, Wagenkasten wieder drauf, fertig! Gruß, Harald

Monday, March 18th 2013, 12:52pm

Author: mofritzle

Fragen zur KISS BR 01.10 Öl (01 1061)

Danke für die Info! Schönes Gebäude. Hebt sich wohltuend von der weitverbreiteten Backsteinarchitektur ab. Ich habe dir eine PN geschickt... Gruß aus dem Schlehengäu, Harald

Monday, March 18th 2013, 8:36am

Author: mofritzle

Fragen zur KISS BR 01.10 Öl (01 1061)

Hallo Klaus, eine schöne Lok mit tollem Sound...ich kann verstehen, das man da schwach werden kann, auch wenn man eine württembergische Nebenbahn betreibt. Wo hast du denn das schöne württembergische EG her? Selbstgebaut? Gruß, Harald

Sunday, January 27th 2013, 6:18pm

Author: mofritzle

Bei BUSCH gibt´s dieses Jahr eine 0-Runde

...ja, schade. Ich habe auf das EG "Kupferzell", das Busch in Spur 0 als Holzbausatz anbietet, gehofft. Das wäre mal ein EG für den Süddeutschen Raum gewesen... Harald

Tuesday, January 1st 2013, 11:46am

Author: mofritzle

Eingesandete Gleise

...Danke für eure Antworten! Besonders Martins Tip mit dem "Röll" ist hilfreich für alle, die sich für Bettungen interessieren. Ich habe selber noch ein Bild eines eingesandeten Gleises gefunden. So in der Art stelle ich mir meinen Sägewerksanschließer vor. Ein gutes neues Jahr wünscht Harald

Saturday, December 29th 2012, 5:40pm

Author: mofritzle

Eingesandete Gleise

Hallo zusammen, ich möchte den Sägewerksanschluß und evtl auch die beiden Gleise meines kleinen Endbahnhofes einsanden. Leider kenne ich keine konkrete Vorbildsituation und habe auch im Netz nichts vernünftiges dazu gefunden. Hat vielleicht jemand nähere Infos zu diesem Thema? Warum und in welchen Fällen wurden Gleise eingesandet? Gibt es Vorbild-/Modellfotos? Ich vermute, in Bereichen wie einem Sägewerksgelände, in denen Radfahrzeuge sich das Planum mit den Gleisen teilen, kann man so etwas mac...