You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 475.

Yesterday, 1:59pm

Author: jk_wk

Bischofsheim II

Hallo Robert, besser isses. Hallo Thomas. ich könnte ja jetzt sagen, "Willkommen im Club" aber darauf kann ma ja gut verzichten. Nachdem meine Kiss 86er letztes Jahr bei einer Testfahrt auch den Freiflugschein aus 1,20 cm Höhe gemacht hat (Fahrwerk Gottseidank unbeschädigt, Puffer abgebrochen und Pufferbohle krumm") habe ich alle neuralgischen Stellen mit einer Absturzsicherung versehen und fahre seither auch im verdeckten Bereich mit einem sicheren Gefühl. Einzig der Schattenbahnhof muss ohne a...

Yesterday, 10:15am

Author: jk_wk

Und weiter geht's

Am Wochenende habe ich aus den ersten Gussteilen einen Wagenkasten zusammen geklebt. Zum Kleben der Resinteile verwende ich handelsüblichen 2-Komponenten-Kleber. Es ist leider etwas mehr Nacharbeit notwendig (spachteln und schleifen) wie ich es mir wünschen würde, aber für die paar Wagen, die ich baue, nehme ich das in Kauf. Das provisorische Fahrgestell sieht etwas komisch aus, aber es ist mein einziges Fahrwerk, was in der Breite unter den schmalen Wagenkasten passt. So kann ich einen Eindruck...

Yesterday, 8:58am

Author: jk_wk

Neuanfang in Heidenau aber etwas Größer.

Hallo Hein, wenn du schon in 0 in Siebenmeilenstiefeln gebaut hast, welche Schuhgröße hast du dann eigentlich in I?

Thursday, January 16th 2020, 10:15am

Author: jk_wk

Spur 0 Anlage Delligsen - Zufallsfund im Netz

Bei der Suche im Internet bin ich zufällig auf die Homepage mit einer wunderschönen Anlage gestossen. http://spur-0-bahn-delligsen.de/ Sehenswerte Bilder, leider ist der Erbauer verstorben. Vielleicht weiß ja im Forum jemand etwas über den Verbleib der Anlage?

Monday, January 13th 2020, 2:58pm

Author: jk_wk

Verwendete Materialien

Da die Frage nach dem verwendeten Material schon mehrfach kam, hier noch einmal für alle: Silikon Wacker Elastosil M4440 Harz Sika Biresin G27, bzw. G27 LR, teilweise mit einer Zugabe von Aluminiumpulver als Füllmittel. Das Material liegt schon über 10 Jahre Jahre (angebrochen) bei mir im Keller (Chargen von 2006 !!) und läßt sich noch gut verarbeiten (Haltbarkeit laut Hersteller ungeöffnet 1 Jahr) Über Verfügbarkeit, Bezugsquellen, Preise kann ich deshalb leider nichts sagen-

Monday, January 13th 2020, 10:13am

Author: jk_wk

Wo ich bin, ist vorne (oder hinten) . Weiter geht´s mit der Stirnwand

Als nächstes habe ich eine Stirnwand des Lima-Spenderwagens abgetrennt und auf das kleinere Maß für das englische Lichtraumprofil gebracht. Mit Kunststoffprofilen habe noch ein bisschen die Optik ans Original angepasst. Auch hier gilt wieder: Es ist keine maßstabsgetreue Umsetzung, Bretteranzahl- und -breite sowie Rungenposition/-abstand sind vom Spenderwagen vorgegeben. Dann wieder provisorisch montiert und als Vergleich den Spenderwagen daneben gestellt. Dann die Silikonform hergestellt und er...

Wednesday, January 8th 2020, 2:48pm

Author: jk_wk

Gbmhs 51 - Fährbootwagen auf Basis des Lima G-Wagens.

Noch nicht fertig, sondern gerade erst angefangen. Weil der Bau noch etwas dauern wird, habe ich einen eigenen Thread dafür gemacht, den ich dann fortlaufend ergänzen kann. Gbmhs 51

Wednesday, January 8th 2020, 2:44pm

Author: jk_wk

RiPoLi – Vorsichtige Annäherung an den Fährbootwagen Gbmhs 51

Nachdem ich mit meiner Anlage beim Testbetrieb mit dem teilfertiggestellten Schattenbahnhof angekommen bin, wollte ich nebenher auch mal wieder etwas anderes machen, z. B. mal wieder Fahrzeugbau. Was lag also näher, als eine alte Idee als neue Baustelle aufzumachen (nicht, das ich nicht schon genug angefangene Projekte habe). Aber seitdem ich Anfang des Jahres beim Durchblättern des Carstens Band 1 zufällig einen Lima G-Wagen daneben liegen hatte, ließ mich der Gedanke nicht mehr los, dass man d...

Wednesday, November 20th 2019, 2:31pm

Author: jk_wk

Der Froschkönig von Eisfeld

Hallo Stephan, möge (in ferner Zukunft) nie jemand auf die Idee kommen, dieses idyllische Plätzchen in den sozialen Medien zu teilen. Das Eckchen müsste eigentlich unter Naturschutz gestellt werden, aber dann wars das mit dem Baden.

Monday, November 11th 2019, 9:07am

Author: jk_wk

3. Sauerländer Spur 0 und Spur 1 Großbahntreffen

Hallo Dirk, danke für die Berichterstattung. Zu deiner Frage: "Darüber hinaus stand etwas verloren ein Modularrangement in der Halle, von dem ich weder den Erbauer noch einen eventuellen Namen für "das Projekt" kenne... oder ist das Mario Helms mit Ettenheim? Nein, oder?", es handelt sich hier um die Erweiterung der bekannten Anlage Lippstadt Nord von Christian Heine. Er ist mit seinen Modulen kurzfristig für eine Anlagen-Absage eingesprungen.

Wednesday, October 16th 2019, 11:06am

Author: jk_wk

Der Urvater heutiger E-Triebwagen- der ET87

Bei aller Bewunderung für die mit moderner Technik erstellten Wunderwerke des Modellbaus, die hier im Forum immer wieder vorgestellt werden, wenn ich Bauberichte solcher "handgeschnitzter" (nicht abwertend gemeint!) Modelle sehe, dann ist das für mich Spur 0 pur. Danke Roland, für die ausführliche Beschreibung deines Modellbaus.

Tuesday, August 27th 2019, 9:40am

Author: jk_wk

Unsere neue Bausatzaktion: Bahnsteig-Elektro-Karre, funkferngesteuert

Hallo Arnold und Rainer, ich kann auch langsam, aber man braucht schon einen recht feinfühligen Finger für die Geschwindigkeitsregelung, da nur ein Teil des zur Verfügung stehenden Regelbereichs sinnvoll verwendet werden kann. Aber Übung macht den Meister. Hallo Gerhard, ich bin zwar nicht der Erbauer, aber die Gepäckstücke dienen dazu, den nach oben ragenden Teil des Antriebs zu verdecken und sind innen hohl. Man kann sie sicher mit einem geeigneten Werkzeug abtrennen, muss dann aber eben eine ...

Tuesday, August 27th 2019, 9:20am

Author: jk_wk

Abschied vom Bahnhof Waldau - Sommerfest in Rheinberg

Danke noch einmal an die Clubmitglieder, die viel Zeit und Engagement in die Vorbereitung und Durchführung des Sommerfests gesteckt haben. Nachdem das Wetter auch mitgespielt hat, so konnten sich die zahlreichen Besucher auch auf den Aussenflächen verteilen, sah es für mich auch nach einer gelungenen Veranstaltung aus. Von der ich allerdings nur recht wenig mitbekommen habe. Ich saß einen Großteil der Zeit im Schuppen und beschäftigte mich mit der Patinierung von Fahrzeugen. Die zahlreichen Zusc...

Friday, August 23rd 2019, 8:57am

Author: jk_wk

Weichen und Verkabelung im FY (22.08.2019) - Das Runde muss ins Eckige (Planung und Bau der Kelleranlage Dawerkusen)

Hallo Ian, du hast recht, Abstellgleise für Loks fehlen offensichtlich. Ich bin aber kein Loksammler, der möglichst viele unterschiedliche Loks verwenden will. So werden die Personenzüge von ihren "Stammloks" bewegt, d.h. umsetzen über die Drehscheibe, am anderen Ende wieder an den Zug und warten auf den nächsten Fahrplanauftrag. Eventuell, um Gleise frei zum machen, mit der Garnitur in die Abstellgruppe, dann ist eben "Sägen" angesagt. Leider ist eine etwas direktere Anbindung der Abstellgruppe...

Thursday, August 22nd 2019, 3:12pm

Author: jk_wk

Weicheneinbau und Verdrahtung

Nach dem Einbau der ersten Weichen im Fiddle Yard wurden die Antriebe und die Verkabelung gemacht. Da die Anlage nicht zum Transport vorgesehen ist, und um den Aufbau für mich möglichst einfach zu machen, habe ich keine Modul-/Segmentkästen gebaut, sondern die Holzplatten direkt auf die Unterkonstruktion gelegt. Verwendet habe ich 8 mm Pappelsperrholz (Gewicht und Preis), als Versteifung darunter Streifen aus 12 mm Multiplex, auf 5 cm Breite gesägt (zum Glück habe ich noch einen Baumarkt gefunde...

Monday, August 19th 2019, 2:16pm

Author: jk_wk

[Regelspur] Gleisbau light - oder wie ich lernte, halbe Sache zu mögen

Jahre später.... (Spur 0er denken nicht in Jahren sondern in Dekaden) Hier habe ich ein paar Zeilen über den Aufbau der Drehscheibe geschrieben https://forum.spurnull-magazin.de/anlage…dle-yard-20927/

Monday, August 19th 2019, 2:12pm

Author: jk_wk

[Regelspur] Gleisbau light - Drehscheibe für den Fiddle Yard

[Regelspur] Gleisbau light - Drehscheibe für den Fiddle Yard Lange ist es her (4 Jahre - kaum zu glauben), dass ich in einem Beitrag den Bau meiner Drehscheibe für meinen Schattenbahnhof / Fiddle Yard beschreiben wollte. Da der damals geplante Bau einer 2. Drehscheibe durch eine Umplanung überflüssig wurde, bin ich nie dazu gekommen, meine Ankündigung umzusetzen. Da die Drehscheibe jetzt in den endgültigen FY eingebaut ist, stelle ich hier ein paar Bilder zu meiner Einfachlösung vor. Die Scheibe...

Thursday, August 8th 2019, 5:24pm

Author: jk_wk

Spur 0 Stammtisch Thüringen

Hallo Stefan, Infos und weitere Bilder zu dem "eckigen" Wagen findest du im ARGE-Forum https://argespur0.de/forum/6/6302

Thursday, August 8th 2019, 10:24am

Author: jk_wk

Lejonthal

Hallo Konstantin, erst einmal Willkommen im Forum direkt aus der Nachbarstadt. Viel Spaß bei der Planung, nimm dir Zeit und hole dir z.B. auch Anregungen in diesem Thread, bei dem auch einige Pläne für vergleichbare Raumgrößen vorgestellt werden. https://forum.spurnull-magazin.de/anlage…die-spur-0-754/ Da kann man auch mal verschiedene Ansätze und Lösungen vergleichen.

Friday, July 26th 2019, 11:51am

Author: jk_wk

Ausbaustufe 1 im Fiddle Yard

Wenn auch langsam, so geht der Anlagenbau voran. Die ersten Gleise und Weichen im Fiddle Yard liegen und sind betriebsbereit. Weichenantriebe sind eingebaut und angeschlossen, die Drehscheibe kann auch für die ersten Gleise verwendet werden. Hier sind die fertig gestellten, bzw. fast fertigen Bereiche grün dargestellt. Es bleibt noch viel zu tun. Jetzt wird auch wieder etwas gefahren und z.B. das Zerlegen und Zusammenstellen von Güterzügen nach Wagenkarten geprobt. Hier ein kurzes Video über die...