You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 213.

Wednesday, December 11th 2019, 12:56pm

Author: Reinhold

Die Hamburger Schmalspurbahnen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, ich möchte Euch auf eine Doku über die Hamburger Schmalspurbahnen aufmerksam machen, die vielleicht nicht jeder kennt: Von besonderem Interesse dürften die Abhandlungen über die Ottensener und die Wandsbeker Industriebahn, beides Meterspurbahnen, sein. Der Verkehr wurde in Altona nur mit Rollböcken, in Wandsbek mit Rollwagen durchgeführt; außer den Zugmaschinen gab es keine (?) weiteren Fahrzeuge, allerdings wurde ein Rollwagen für Betriebszwecke mit einem Kranauf...

Wednesday, December 4th 2019, 12:32pm

Author: Reinhold

[DB Regelspur] Nebenstrecken im Tal der Ihmse

Hallo Johann, in dem Fall muss einfach eine andere Brücke her, das Ursprungsmodell ist ohnehin nicht sonderlich vorbildgerecht und viel zu hoch! Sieh dir doch mal das Flutbrückenprojekt, das vor einiger Zeit hier im Forum lief, an. Bei der Stützweite von geschätzt ca. 30cm entsprechend ca. 15m ist eine Hauptträgerhöhe von 1,0m bis maximal 1,5m, das sind ca. 2,2cm - 3,3cm, üblich. Dann kann man auch den Sielverschluss noch gut erkennen! Das Hubtor macht sich gut, allerdings sind die Antriebe mit ...

Wednesday, December 4th 2019, 11:42am

Author: Reinhold

Lejonthal

Hallo Konstantin, 1.) Rundumverkehr geht gar nicht, das hatten wir als kleiner Junge. 2.) Was du brauchst, ist ein Konzept gemäß den Lehren von OOK! 3.) Siehe dir doch einmal meinen Entwurf an: Projekt St.Andreasberg Mein Bahnzimmer ist mit 4,35m x 3,15m nur unwesentlich größer als deins, dabei kann ich nur zwei Wände benutzen. Trotzdem ist der mögliche Betrieb enorm. Der Gleisplan basiert auf Wenz- und Selbstbaugleisen. Bitte nur als Anregung nehmen, es ist alles auch eine Frage des eigenen Ges...

Tuesday, December 3rd 2019, 6:49pm

Author: Reinhold

Kupplungsaustausch Bayrische Lokalbahnwagen

Hallo Andreas, es ist nicht so, dass ich mit der Dingham-Kupplung nicht zufrieden bin, im Gegenteil, sie kuppelt sehr sanft, sicher und ist äußerst zierlich, hat zudem auch eine Vorentkupplungsfunktion. In England wird die Kupplung oft verwendet! Ich mache mir nur etwas Sorgen um die genaue Höhenausrichtung, aber da mein Bahnbetrieb noch nicht begonnen hat, wird sich das erst noch zeigen; da muss ich dann evtl. noch einmal nacharbeiten. Modell-Hakenkupplungen wären ansonsten meine erste Wahl, ic...

Tuesday, December 3rd 2019, 5:16pm

Author: Reinhold

Okay, Leute,

besonders großes Interesse scheint's bei dem Problem nicht zu geben, ich brings dann mal hinter mich. Ich weiß nicht, ob Herr Suhl von Lenz das gleiche Modell wie ich vor sich hatte, bei mir waren die Plattformgitter am Wagenkasten eingehakt (siehe Bild); der obere Haken hat bereits meine Gewaltanwendung quittiert! Aber wenn man dann weiß, wie es geht, lässt sich der Wagenkasten vom Fahrwerk trennen. Allerdings nicht besonders weit, weil die Beleuchtungskabel recht knapp zu den Achslagerbuchsen ...

Monday, November 25th 2019, 12:33am

Author: Reinhold

Was gerade auf meinem Arbeitstisch liegt ...

Hallo Dirk, du sprichst mir aus der Seele ... Gruß Reinhold

Sunday, November 24th 2019, 8:28pm

Author: Reinhold

Was gerade auf meinem Arbeitstisch liegt ...

@ Fritze: Endlich mal eine vorbildgetreue Brücke, die, wie ich sehe, sogar einen echten Bremsverband hat! Haben die Querträger eigentlich auch Obergurte? Die werden nämlich gerne weggelassen, da man sie später kaum noch sieht, sie sind aber für die Stabilität von eminenter Bedeutung! Beim Vorbild sind ja auch noch Schlingerverbände zwischen den Fahrbahnträgern üblich, das gibt dann einen ganz schönen Verhau! Übrigens meine Hochachtung vor deiner Lötarbeit! Ich freue mich schon auf deinen Bauberi...

Saturday, November 23rd 2019, 11:26pm

Author: Reinhold

Gebäudemodelle der Oberharzbahn

Hallo Hans, Achtung Fachwerk! möchte ich bemerken! Das ist schon ein nettes Fachwerkensemble, was du uns da vorgestellt hast. Egal in welcher Reihung ist es sehr gefällig und stimmig, wenn du nicht so sehr ungewöhnliche Fachwerke gewählt hättest! Gibt es da konkrete Vorbilder? Beim Bahnhofsgebäude (was ist denn Furchtbares passiert? Erdbeben? Tsunami? Kleinkind?) warst du ja sehr sorgfältig im Nachbau eines Vorbildes. Ich freue mich schon auf den Wiederaufbau, über den du hoffentlich auch berich...

Tuesday, November 19th 2019, 3:00pm

Author: Reinhold

Eaos-Containerzug

Meine Frage ist aufgeklärt: https://www.thb.info/en/rubriken/maritim…rz-zurueck.html Ich denke, was in Rotterdam möglich ist, wird Hamburg auch hinkriegen. Die Container werden also nicht verschrottet, der Eaos ist soetwas wie ein Universalfahrzeug! Gruß Reinhold

Monday, November 18th 2019, 5:55pm

Author: Reinhold

Eaos-Containerzug

Liebe Kolleginnen und Kollegen, kommt uns vor ein paar Tagen am Rossdamm im Hamburger Hafen ein merkwürdiger Containerzug entgegen, der bestand aus ziemlich verbeulten Eaos und in jedem Waggon standen zwei 20Ft.-Container, wobei die C. beim flüchtigen Blick besser als die Eaos aussahen! DerZug wurde von einer Neubau-V90 geschoben und zwar in Richtung Ross. Der Schrottplatz dort hat aber gar keinen Gleisanschluss mehr! Nun stellt sich die Frage, ist das ein üblicher Transportzug für Container gew...

Tuesday, November 12th 2019, 9:54pm

Author: Reinhold

Sammelbericht für Umbauten -Pola-Rivar-Lima-Fahrzeuge.

Hallo Leute, habe am Wochenende und bis heute im Netz recherchiert, viel kam nicht dabei heraus. Vom BCi-24 etc., der, obwohl er etwas länger ist, dem Ci25 wohl am nächsten kommt, habe ich von fünf Wagen die meisten Fotos, aber sämtliche in unterschiedlichen Umbauzuständen! Daraus kann man eigentlich 'ne Menge machen, nur ein passendes Fahrgestell war nicht aufzutreiben. Vielleicht hilft mir ja Dieter/"Haselbad" mit dem MIBA-Bauplan aus der Klemme. Wenn alle Stricke reißen, greife ich doch auf d...

Tuesday, November 12th 2019, 1:39pm

Author: Reinhold

Sammelbericht für Umbauten -Pola-Rivar-Lima-Fahrzeuge.

Hallo Dieter, danke für den Literaturtipp, da werde ich mal nachforschen. Über den Bauplan eines Fahrgestells würde ich mich sehr freuen, da schicke ich Dir eine PM. @ Roland: Ja, könnte man machen. Es müssten aber doch Originalpläne geben, wenn nicht vom Ci-25, so doch von einem anderen typischen Reisezugwagen mit 2 Achsen. Der Plansatz von Thorsten Niggemann vom Cid-21 ist mir mit € 78 im Moment noch etwas teuer. Ich werde da noch etwas weiter recherchieren, vielleicht hat ja der eine oder and...

Monday, November 11th 2019, 10:25pm

Author: Reinhold

Sammelbericht für Umbauten -Pola-Rivar-Lima-Fahrzeuge.

Hallo Leute, eigentlich bin ich ja zu jeder Schandtat bereit, wenn es um den vorbildgerechten Umbau der Rivarossi-Donnerbüchse geht, schließlich bin ich Privatbahner. Aber schlüssig sollte es schon sein, das Modell, was dann irgendwann auch fahren soll, und kein reines Phantasieprodukt (seht hierzu auch meine Auslassungen über Fachwerk etc. im besonderen und Modellbau im allgemeinen in der Rubrik "Vorbildlinks, allgemeine Links, Literatur")! Nun brauche ich einmal eure Hilfe: a) Wo gibt es belas...

Friday, November 8th 2019, 10:31am

Author: Reinhold

Sammelbericht für Umbauten -Pola-Rivar-Lima-Fahrzeuge.

Hallo Roland, danke für Deine Bemerkungen zum Ci-25 und für dein Angebot der Zeichnung, was ich gerne wahrnehmen möchte. Ich hatte bereits irrtümlich mit Robby Kontakt aufgenommen, mit dem habe ich gerade telefoniert, sehr netter Zeitgenosse. Aber zur "Rettung" der Rivarossi-Donnerbüchse braucht es ein paar mehr Maßnahmen, und da ist ein Plan praktisch unabdingbar. Für mich wird das ein längeres Projekt, fürchte ich, da es mir an Baustellen nicht mangelt. Doch ein passendes Fahrgestell zusammenz...

Wednesday, November 6th 2019, 9:35pm

Author: Reinhold

Sammelbericht für Umbauten -Pola-Rivar-Lima-Fahrzeuge.

Hallo Bimmelbahner ohne Namen, (Bimmelbahner ist doch kein Name ...), habe erneut mit großem Interesse deinen Bericht studiert, möchte ich ebenfalls so machen, ich meine, nicht gerade auf dem Fußboden! Bin nämlich seit heute auch im Besitz einer Rivarossi-Donnerbüchse - in rot! Gerade recht für meine Privatbahnen. Eigentlich kein schlechtes Modell - bis man das Ding zerlegt und merkt, das lediglich der Wagenkasten die maßstäblich (1:43,5) richtige Länge hat. Die Einstiegssituation ist viel zu en...

Sunday, November 3rd 2019, 7:43pm

Author: Reinhold

Federzungenweichen

Also ich setze Winfried noch einen drauf: ich baue auf Eiche! Man muss die Nagellöcher natürlich 0,7mm vorbohren, aber die Nägel halten im wahrsten Sinne des Wortes bombenfest. In der Optik unübertroffen - finde ich! Gruß Reinhold. (Einen Spleen braucht der Mensch)

Friday, November 1st 2019, 6:27pm

Author: Reinhold

Kupplungsaustausch Bayrische Lokalbahnwagen

Hallo Leute, scheinbar hat niemand das selbe Problem wie ich mit den Wagen - oder jeder! Jedenfalls habe ich nach einiger Zeit Fa. Lenz kontaktiert und mit Herrn Suhl telefoniert. Lt. Herrn Suhl ("das Modell hat es in sich!") lassen sich die wandseitigen Halter der Bühnengitter vorsichtig mit einem Skalpell o. Ä. loshebeln, sie sind nicht verklebt! Der Rest soll ganz einfach sein, aber Vorsicht, Bruchgefahr bei einigen filigranen Teilen. Ich selber habe es noch nicht ausprobiert, musste zwischen...

Friday, November 1st 2019, 3:27pm

Author: Reinhold

Weil es gerade im Thread "Bischofsheim" von Thomas ein Thema ist... 7 Fachwerkhauslektionen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, als Ergänzung zu meinem letzten Beitrag möchte ich die Verwendung von Literatur, z. B. von Adolf Opderbecke und Franz Stade, als Reprints erhältlich, erwähnen. Auf die habe ich gerne schon früher als Profi zurückgegriffen. Für Projekte im Denkmalschutz sind solche Bücher unerlässlich, da moderner Holzbau nur sehr wenig mit klassischem Fachwerkbau zu tun hat! Bei den Modellbahnern geht es doch meistens um den Modellbau älterer Gebäude, bei dem z. B. moderne Bauphys...

Thursday, October 31st 2019, 10:56pm

Author: Reinhold

Federzungenweichen

Hallo Lokwilli, es stellt sich die Frage, für welchen Zweck du Weichen und Gleise benötigst, welche Anlagenphilosophie du vertrittst. Für Modulbau und strenge Vorbildauswahl nach Reichsbahnnormen wird meine im folgenden aufgezeigte Methode sicher nicht in Frage kommen. Ich stand vor einem Jahr (und schon länger) ebenfalls vor dem Problem, welches Gleissystem nimmt man, welches ist das beste, welches ist einigermaßen erschwinglich. Nach langem Hin und Her, Bauversuchen und etlichen Preisvergleich...

Wednesday, October 30th 2019, 11:29pm

Author: Reinhold

Weil es gerade im Thread "Bischofsheim" von Thomas ein Thema ist... 7 Fachwerkhauslektionen

Hallo Dirk, danke für Deine Unterstützung bei dem Thema! Das hat der Baubericht von Thomas auch nicht verdient, dass man seinen Fachwerkbau fachlich madig macht. Es ist jedoch ein Grundproblem im Modellbau - entweder man ist Fachmann (häufig auch Fachidiot) - oder man setzt sich über viele Dinge einfach hinweg. Aber es würde auch niemand ein Dampflokmodell bauen und den Schlot weglassen, nur weil man das schon einmal gesehen hat (z. B. bei einer Dampfspeicherlok oder einer Franco-Crosti-Lok)! Ge...