You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 604.

Tuesday, July 9th 2019, 10:05am

Author: bahnboss

Stromspeicher - USP Funktion und DCC

Hallo, genau das, was Minicooper hier gerade geschrieben hat, wollte ich auch gerade schreiben. Oben hatte ich ja von meiner 94.5 berichtet, allerdings ohne Video, aber der Fall ist doch klar. Das bedeutet, die Loks reagieren unterschiedlich! Bin extra gestern Abend noch mal über 2 DIN A 5 Blätter vorwärts gefahren, also beide Schienen sind dadurch isoliert, anders als bei moba-tom. Also auf einem isolierten Stück von ca. 0,4 m bei ca. halber Geschwindigkeit. Und was machte die Lok? Genau das, w...

Monday, July 8th 2019, 10:00am

Author: bahnboss

ECOS schaltet beim Einschalten auf Kurzschluß - Überlast durch Pufferbausteine?

Hallo Heiner, probiere es doch mal mit ECoSBoost. Dann hast Du 7 A und könntest trotzdem bei Bedarf und Erweiterung weitere Fahrkreise mit weiteren ECoSBoost vorsehen. Dann hast Du auch die Rückmeldung und die vom Hersteller vorgesehene Kompatibilität.

Sunday, July 7th 2019, 8:25pm

Author: bahnboss

ECOS schaltet beim Einschalten auf Kurzschluß - Überlast durch Pufferbausteine?

Hallo Heiner, gut denkbar. Aber wenn das früher nie auftrat u. Du die gleiche Anzahl auf dem Gleis hattest, ist es wiederum unlogisch. Ich würde ein gutes Multimeter einspleißen, dann Strom aus, einschalten und schauen, wie hoch der Einschaltstrom ist. Geht wohl aber nur, wenn Du eine andere Zentrale vorübergehend verwendest, weil der Kurzschluss bei der ECOS keine Ergebnisse am Multimeter liefern wird. Alternativ die Hälfte an Fahrzeugen raufstellen und im Menü schauen, wie der Balken für Strom...

Sunday, July 7th 2019, 12:16am

Author: bahnboss

Stromspeicher - USP Funktion und DCC

Hallo, ich fahre mit der BR 94.5 mit Licht und Sound über 54 cm langes Papier, beide Schienen isoliert. Fahrstufe 60 von 128, also halbe Geschwindigkeit. Dickes Papier. Diese Angaben sind schon wichtig, weil es natürlich auch von der Geschwindigkeit abhängt, wann die Lok stehen bleibt. Klebestreifen? Probiere es doch erst mal mit Din A 5 Papier längs auf das Gleis gelegt, das sind dann ca. 20 cm beidseitige Isolation. Beobachtung: Bei den ersten Versuchen ging es vorwärts und rückwärts gleicherm...

Friday, July 5th 2019, 4:48pm

Author: bahnboss

Stromspeicher - USP Funktion und DCC

Ja, danke, deshalb konnte beim Auslesen via PoM auch kein Wert angezeigt werden, insofern hatte ich dann bei der BR 50 nachgesehen. Ich hatte mich auch schon gewundert, warum ich andere Werte auslesen konnte, aber 112 nicht! Das Rätsel ist ja nun geklärt. Das Spektakulieren kommt daher, weil es zwar die Lok gibt, aber noch keine Decoderbeschreibung auf der Lenz Seite im Internet. Trotzdem allen weiterhin viel Freude mit der Lok.

Friday, July 5th 2019, 3:05pm

Author: bahnboss

Stromspeicher - USP Funktion und DCC

Hallo Tom, auch bei meiner keine Auffälligkeiten, fährt wunderbar über alle nicht polarisierten Herzstücke drüber weg. CV 112 sollte werkseitig auf Wert 16 eingestellt sein, was für ca. 0,25 sec. ausreichen sollte. Jedenfalls galt das für die BR 50 von Lenz, ich gehe mal davon aus, dass das bei der BR 94.5 auch so gilt. Die Decoderbeschreibung bei Lenz wurde ja noch nicht online gestellt.

Tuesday, June 25th 2019, 2:20am

Author: bahnboss

Hagener Krokodil

Quoted from "Waltershausen" Hagener Krokodil, Wenn dieser Lok nicht als Hagener Krokodil eingesetzt werden kann auf unsere Modellbahnanlagen, bedeutet es dann dass es sich um ein schlechtes Modell handelt? Darf ich dann dieses Modell nicht mehr als einzelne Lokomotive einsetzen? Eben weil nicht tauglich als Hagener Krokodil? Mit freundlichem Gruss, Walter Hallo, 1. Wieso soll es ein schlechtes Modell sein? Man sollte eben nur achtsam sein und bei Kurvenfahrt in Radien von R10 und kleiner besond...

Monday, June 24th 2019, 8:59pm

Author: bahnboss

Hagener Krokodil

Hallo, wer das Hagener Krokodil fahren will, sollte sehr überlegt vorgehen. Weshalb? Leider funktioniert die Figur in Lenz Radien R1, R2 und R10, nicht wirklich, da sich die Tenderbretter unterschneiden bzw. überlappen. Gefahren mit zwei Lenz BR 94.5. Man sollte möglichst nur auf der geraden Strecke damit fahren oder eben, wenn sehr sehr weitläufige Radien vorhanden sind. Anbei Fotos, was ich meine... https://www.dropbox.com/sh/ksuigzrim0uin…ugnmJv3eja?dl=0 Nur meine unmaßgebliche Meinung

Monday, June 24th 2019, 8:44pm

Author: bahnboss

Lenz BR94 - Zylinderabdeckung oben

Hallo, kleine Quizfrage in die Runde der BR 94.5 Begeisterten: Wie heißt die Figur, wenn zwei BR 94.5 Loks Rücken an Rücken gekuppelt sind und in Doppeltraktion fahren? Nein - nicht “Doppeltes Lottchen”, das ist die Figur, wenn zwei V 36 rücklings gekuppelt betrieben werden. Das, was man hier im Bild von Tom in Beitrag 10, sieht, ist die Figur des sogenannten HAGENER KROKODILS. Wußte ich vor Erwerb meiner BR 94.5 auch nicht, aber so ergeben sich immer wieder neue Erkenntnisse. Nur meine unmaßgeb...

Monday, June 24th 2019, 8:33pm

Author: bahnboss

Lenz BR94

Guten Tag, kleine Ergänzung und Korrektur zu meinem Beitrag 31: Bei F26 erfolgt das kräftige Geräusch des Abschlammens - es ist nicht die Zylinderentwässerung. Diese ertönt wieder automatisch und kann nicht über eine Taste ausgelöst werden. Der Sound ist bereits in der neuesten 16 bit Technik umgesetzt. Wer die F20=Lichtmaschine eingeschaltet hat, kann hier sogar den Funkenabriß der Schleiferkohle (Kollektoren) raushören, was man bei 8 bit gar nicht hören könnte. Der Sound ist ein wahrer Ohrensc...

Sunday, June 23rd 2019, 6:34pm

Author: bahnboss

Lenz BR94 - Zylinderabdeckung oben

Hallo BR 94.5 Freunde, in Sinsheim konnte man die BR 94.5 von KM1 in Spur 1 bewundern. Anbei Fotos von dieser Lok in gealtertem Zustand von Becasse. Ein Augenschmaus per excellance. Besser geht es nicht mehr. Hier sieht man, wie der Zylinder bei der Spur 1 Lok von KM1 umgesetzt wurde. https://www.dropbox.com/sh/oembniylak9vv…Y1R-uFYOLa?dl=0 Viel Freude beim Betrachten. Die Alterung ist absolute Spitzenklasse!!! Nur meine unmaßgebliche Meinung.

Thursday, June 20th 2019, 2:41am

Author: bahnboss

Lenz BR94

Guten Tag, konnte meine 94.5 gestern auch schon mit Riggenbach’ scher Gegenbremse in Betrieb nehmen und im Schnelldurchlauf erleben. Resümee: Die Lenz BR 94.5 gefällt mir sehr gut. Fahrverhalten ist erste Sahne, es macht Spaß, eine Dampflok zu fahren, die auch auffällig andere Soundkulissen im Vergleich zu anderen Dampfloks kann. Ganz wunderbar ist die Riggenbach’ sche Gegendruckbremse umgesetzt, das ist ein tolles Gerassel. Ein schönes sonst nicht hörbares Feature soundmäßig umgesetzt. Auffälli...

Monday, June 17th 2019, 11:05pm

Author: bahnboss

Zimo Bremstaste

Dank an Hubertus (Hubsi), der den Link eingestellt hat, mit der es mittlerweile auch mit ESU geht. Damit sind alle Unklarheiten offensichtlich beseitigt. Jeder kann also dann auch Bremstasten-Fahrer sein oder werden. Meine Beiträge habe ich gelöscht, da die Lösung in Beitrag 5 von hk-80 zu finden ist. Ich wünsche allen viel Fahrspaß mit ihrer Bremstaste, egal ob mit ZIMO oder mittlerweile auch mit ESU.

Sunday, June 16th 2019, 12:05pm

Author: bahnboss

Lenz BR94

Quoted from "Martin Zeilinger" Nur als Anmerkung: ESU 5 kann das in sehr ähnlicher Form - bei entsprechender Konfiguration stehen bis zu zu drei Bremstasten mit unterschiedlichen Bremsmodi (Bremswirkung) zur Verfügung. Hallo Martin, das neue Konzept der 3 Bremsfunktionen bei ESU ist was anderes. Bitte nicht Äpfel zu Birnen erklären. Ich gebe Dir Recht, wir wollen das hier nicht weiter ausführen, da off topic. Es ging hier nur um die Fahreigenschaften auf die Frage von Klaus in Beitrag 20, wozu ...

Sunday, June 16th 2019, 8:25am

Author: bahnboss

Lenz BR94

Bei Dampfloks lassen sich heute schon eine Vielzahl von Effekten auslösen, die sich auch ziemlich authentisch anhören. Das Anpassen an das Fahrverhalten ist dann die nächste Kunst dabei. Bei der Lenz BR 50 ist dieser Spagat eigentlich werkseitig ziemlich gut gelungen, ohne große Eingriffe vornehmen zu müssen. Auch hier kann man eine deutliche Weiterentwicklung im Dampfloksound feststellen, verglichen mit früheren Dampflok-Klängen. Auf die BR 94.5 von Lenz kann man soundtechnisch sehr gespannt se...

Sunday, June 16th 2019, 8:02am

Author: bahnboss

Zu Beitrag 20 von Fahrkartenknipser Klaus

Quoted from "Fahrkartenknipser" Hast du einen Vergleich in Sachen Fahreigenschaften zu Loks anderer Hersteller? Guten Tag Klaus, kurz gesagt: Jede Lok hat ihr ganz individuelles Fahrverhalten, keine Lok gleicht der anderen. Das ist die Antwort, wenn man sie auf die Spitze treibt. Zu Lenz Loks im allgemeinen: Das Fahrverhalten ist grundsätzlich fast immer hinreichend gut, so dass man bei Lenz Loks, wenn sie erstmalig aus dem Karton kommen, im Grunde nichts weiter einstellen muss. Aber es gibt Lo...

Saturday, June 15th 2019, 4:14pm

Author: bahnboss

AUX-Ausgang an ESU-L-Decoder reagiert nicht

Hallo Heiner, die insgesamt bis AUX 18 Ausgänge sind zwar unterschiedlich beschaltet, in Deinem Fall bei AUX 4 und Lichtfunktion spielt das aber keine Rolle, weil AUX 4 genauso wie AUX 3 diverse Lichtspielereien kann. AUX 3 und AUX 4 sind identisch belegt und können Licht. Sprichst Du von 4 er oder 5 er Decodern? Auch da gibt es wieder Unterschiede, auch bei Werksausführungen. Ich würde als erstes mit dem Programmer kontrollieren, wie der AUX 3 und AUX 4 eingestellt sind. Alle Parameter in Funkt...

Friday, June 7th 2019, 9:57am

Author: bahnboss

LZV200 und Interface 23151

Hallo Minidriver, hast Du versucht über Pom auszulesen oder hast Du tatsächlich den Programmiergleisanschluss ans Gleis angeschlossen? Ich frage deshalb, weil über PoM das Auslesen ja leider noch nicht funktioniert, wie ja bereits festgestellt wurde. Du benutzt ja nun auch den LH 101, mit dem geht das Auslesen auf PoM nicht, weil offenbar notwendige Railcom Updates fehlen.

Sunday, June 2nd 2019, 10:48pm

Author: bahnboss

Köf v. Lenz ohne Funktion

Hallo Jörg, dafür brauchst Du kein Programmiergleis, Du kannst einen Reset auch auf dem Hauptgleis eingeben bzw. durchführen. Aber Du brauchst eine entsprechende Digitalzentrale und ein Handsteuergerät. Zum Auslesen empfiehlt es sich dann in Deinem Fall, das auf dem Programmiergleis zu tun.

Sunday, June 2nd 2019, 6:24pm

Author: bahnboss

Köf v. Lenz ohne Funktion

Hallo Jörg, das ist schön, dass das Testgleis von Peter Harden mal würdigend zum Einsatz gekommen ist. Freut mich zu hören. Peter hat das ja alles sehr solide gebaut und selbst ein Oszilloskop mit eingebaut. Adresse auslesen ist das eine, ich glaube, dass ihr bei Robby - offensichtlich unbewußt - mehr verstellt habt. Als erste Maßnahme empfiehlt sich mal einen Reset durchzuführen, in CV 8 den Wert 33 schreiben. Dann musst Du die Originaladresse der Köf wieder eingeben und die Lok dann erneut pro...