You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 725.

Thursday, April 25th 2019, 11:19am

Author: JACQUES TIMMERMANS

Britisch Spur 0: Kurzvorstellung Hattons Warwell wagon

Hallo Torsten, Ein sehr anschaulicher Bericht! Die von Dir besagte Ketten dienten, soweit mir bekannt, während der Deutschen Länderbahnzeiten als Kupplungsersatz bzw. –Hilfe bei einer gebrochenen, oder defekten Doppelhakenkupplung. Gruß, Jacques Timmermans

Wednesday, April 10th 2019, 7:55pm

Author: JACQUES TIMMERMANS

Keine Aussicht mehr!

Guten Abend Heinz, Der richtige Einsatz von Öl oder Fett bei Getrieben oder Zahnräder: hierüber kann man eine schier unendliche Diskussion führen mit viele Pros und Kontras, die den Rahmen dieses Beitrags sicherlich sprengen würde. Trotzdem vielen Dank für deine Anmerkung. Hanna J. Dippe, meine P 8 habe ich direkt bei Kiss bestellt, während ich die BR 95 hier im Forum von einem Vorbesitzer übernommen habe. Gruß, Jacques Timmermans

Wednesday, April 10th 2019, 12:06pm

Author: JACQUES TIMMERMANS

Keine Aussicht mehr!

Hallo, Das hässliche Decodergebrumm und -gesumm das beim hin- und herfahren der Kiss BR entstand habe ich glücklicherweise lösen können. Auslöser war ein reines mechanisches Zusammenspiel von altes Getriebefett, das eine mehr klebende als schmierende Wirkung zeigte und dem zu fest angezogener Zahnriemen, wodurch der digitale Strom kontinuierlich fluktuierte und der Decoder somit stets versuchte den Lastausgleich nach zu regeln, wodurch sehr irritierenden Nebengeräusche im Lautsprecher erzeugt wu...

Saturday, April 6th 2019, 3:10pm

Author: JACQUES TIMMERMANS

Keine Aussicht mehr!

Hallo Stefan, Marko, „Bahnboss“ und alle andere Mittdenker, Vielen Dank für Eure Gedanken zu meinem Problem. Stefan, deinen Vorschlag den Decoderumtausch (ESU – Zimo) habe ich bereits, leider ohne größeren Besserungen an meiner Kiss BR 94, durchgeführt. Auch Markos Vorschlag zum Ändern der CV 49 brachte nicht! Ich habe soeben bei den Kiss BR 94 mit Zimo MX 645 den Antriebsriemen vom Motorscheibenrad abgelegt, die Lok aufs Gleis gestellt, Fahrregler ein wenig aufgedreht . . . . und es war nur ein...

Saturday, April 6th 2019, 8:38am

Author: JACQUES TIMMERMANS

Keine Aussicht mehr!

Guten Morgen Michael, Vielen Dank für deine, auch für Elektroniklaien sehr erklärende und verständliche Auseinandersetzung. Dass das Makel durch die Motorreglung erzeugt wird, hätte ich mir schon gedacht, und ich werde ein dieser Tage mich mit die Kombination Faulhabermotor und Sounddecoder weiter auseinandersetzen; ich werde den Motor versuchsweise unbelastet per Decoder regeln; und einen Motortausch durchführen. Halt zu deinem Vorschlag: ich habe auch über Möglichkeiten um den sehr schwingende...

Thursday, April 4th 2019, 11:19am

Author: JACQUES TIMMERMANS

Keine Aussicht mehr!

Guten Morgen, Vielen Dank für Eures Mittdenken und Ratschläge. Ich werde in Richtung EMK und Motorreglung weiter forschen, und werde Euch natürlich auf dem Laufenden halten. Weiterhin habe ich zu meinem Problemen habe ich hier und hier noch zwei ältere Berichte im Forum gefunden: Viele Grüße, Jacques Timmermans

Wednesday, April 3rd 2019, 3:20pm

Author: JACQUES TIMMERMANS

Keine Aussicht mehr!

Hallo Stefan, Das Ereignis hat sich schon von Anfang an manifestiert. Gruß, Jacques

Wednesday, April 3rd 2019, 2:58pm

Author: JACQUES TIMMERMANS

Keine Aussicht mehr!

Moin Zusammen, Ich ärgere mich bereits seit einige Wochen über das irritierte Gepfiff, Gesumm und Gebrumm der Antriebsmotoren, meiner in verschiedene Kiss Dampflok verbaute ESU (Loksound V 4.0 M und Zimo MX 644 und MX 645) Sounddecoder, das während dem Fahren dem bereits ziemlich laut eingestellter Loksound sogar noch übersteigt. Das Phänomen manifestiert sich vor allem in den höheren Fahrstufen, so ab Fahrstufe zehn bis zwölf aufwärts bis Fahrstufe 28, bei ein und ausgeschaltetem Sound sowie be...

Saturday, February 23rd 2019, 2:47pm

Author: JACQUES TIMMERMANS

Rollbockgrube württembergischer Bauart

Als nächstes bekommt das Schmalspurprofil einen Farbauftrag mit Rostfarbe aufgenebelt. Hier spielt der benützte Farbton wieder eine Hauptrolle, und ist eine reine Geschmackssache. Für mein Grubengleis habe ich einen etwas dunkleren Rostton ausgewählt. Die Farbe auf Alkoholbasis wurde aus dem Original Rostfarbe # 13023 von Reitz-Modellbau, der mit ein wenig schwarzer Farbe, Reitz # 13031, abgedunkelt wurde. Damit die inneren Grubenwände während dem ersten Spritzvorgang, bei der Lackierung der an ...

Saturday, February 23rd 2019, 2:35pm

Author: JACQUES TIMMERMANS

Rollbockgrube württembergischer Bauart

Farbgebung der Rollbockgrube. Um Grube, Gleisprofil, stählernen Grubenseitenwände und Holzschwellen ein abwechslungsreicher und einigermaßen vorbildliches Aussehen zu verleihen, sind mehrere unterschiedliche Farbaufträge mit verschiedenen Farbsorten erforderlich. Demzufolge musste ich mich von Lösungsmittelhaltige und Wassergetragenen Farben bedienen. Nach der obligatorischen Entfettung wurde die komplette Grube inklusive (Kunststoff) Holzschwellen mit einem Lösungsmittel enthaltenen hellgrauer ...

Friday, February 15th 2019, 3:11pm

Author: JACQUES TIMMERMANS

Rollbockgrube württembergischer Bauart

Nachstehend werden beide Seitenwände und dem Gleisrost miteinander verklebt. Hierzu wurde ein flüssiger Kunststoffkleber verwendet. Zudem er das Polystyrol ein wenig weich macht, sind innerhalb kleine Zeitabschnitte Korrekturen möglich. Dem Bausatz liegen sowieso vier Montageschablonen bei, die ein genaues rechtwinklig Ausrichten der Seitenwände zulässt. Trotzdem habe ich außer die Montageschablonen noch welche Gleisklammer von Wenz verwendet um das Ganze exakt rechtwinklig auszurichten. Danach...

Friday, February 15th 2019, 1:53pm

Author: JACQUES TIMMERMANS

Rollbockgrube württembergischer Bauart

Montage vom Kleineisen Das fertiggebaute 0e Gleisjoch Demnächst werden die, an einer Seite abgefrästen Schienenfuß, Regelspurprofile an die seitlichen Grubenwände geklebt. Die Bauanleitung empfiehlt hier, während den Klebstoff abbindet, dem Profil mittels einer reichlichen Anzahl Klammern auf der Seitenwand zu klemmen. Ich bin hier anders vorgegangen, indem ich mir eine kleine Klebelehre gebastelt habe. Jede einzelne Seitenwand wurde mit drei kleinen Destaco Industriehebelspanner vorab auf einem...

Friday, February 15th 2019, 11:39am

Author: JACQUES TIMMERMANS

Rollbockgrube württembergischer Bauart

Um einen vorbildgerechten Betrieb mit aufgebocktem Normalspurwagen realisieren zu können, verpflichte sich Herr Schnellenkamp mehr oder weniger, ebenfalls eine, zu den 0e-Rollböcke passende 0e-Rollbockgrube zu entwickeln. Seit dem Nachsommer von voriges Jahr ist die Grube lieferbar, und ermöglicht mittels Kleinstmagnete einen automatischen auf- und abschemeln der Normalspurgüterwagen. Der Bausatz ansich besteht aus nur wenige Teile: einen aus Polystyrol gefrästen 0e-Schwellenrost mit seitlichen ...

Saturday, September 22nd 2018, 2:31pm

Author: JACQUES TIMMERMANS

? Farbgebung Mast des Formsignales Epoche II

Hallo Roland, Der oberhalb ein, oder einundeinhalb Meter von Erdreich gelegenen rotweiße oder blauweiße Anstrich der Gitter- oder Profilmasten ist ein typisches Relikt der verschiedenen Länderbahnvorschriften, der allmählich in der Epoche zwei verschwand; aber es hat sogar bei der DR noch vereinzelt Ausnahmen gegeben! Erst mit der Gründung der DRG (Deutschen Reichsbahn) wurde 1924 das deutschlandweite H/V-Signalsystem geschaffen. Quelle Wikepedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Formsignal) Einige...

Monday, August 6th 2018, 10:26am

Author: JACQUES TIMMERMANS

(Modul-) Projekt Bahnhof "Höllengerst"

Moin Thomas, Da war der Thomas, alias „moba tom“ früher mit seiner Bitte an Dir. Auch ich hätte mir gerne etwas mehr Erfahrungsaustausch gewünscht, wenn es trotz dem heißen Wetter, nicht zu viel verlangt wäre. Viele Grüße, Jacques

Saturday, July 21st 2018, 9:17pm

Author: JACQUES TIMMERMANS

Neuer CV-Editor 1.5 und Decoder Files bei Lenz

Guten Abend Allerseits, Der neue CV-Editor funktioniert tadellos mit Windows 10! Gruß, Jacques Timmermans

Monday, July 9th 2018, 8:24pm

Author: JACQUES TIMMERMANS

Dampfbahn Fränkische Schweiz

Guten Abend Arnold, Also, für mich steht es fest: auf dem Bild handelt es sich um die Zoresmasten bayerischer Flügelsignale. Gruß, Jacques

Monday, July 9th 2018, 10:56am

Author: JACQUES TIMMERMANS

Pekay’s AW Krögelstein

Hallo Peter, In deiner Beschreibung sprichst Du von 1 zu 1 verdünntem Klarlack. Versuche mal den Klarlack unverdünnt zu spritzen. Nach meinem Erfahrungen müsste jetzt den milchig weißen Farbschleier erheblich mindern. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht um Vallejo Klarlacke nur so wie sie aus dem Töpfchen kommen zu verwenden. Hierzu verwendete ich eine Bagger Spritzpistole mit 0,25, 0,5 und 0,75 mm Düsengroße; Verstopfungen gab es nicht, und ich vermute, dass die Klarlacke sich ebenfalls m...

Monday, July 9th 2018, 10:03am

Author: JACQUES TIMMERMANS

Pekay’s AW Krögelstein

Guten Morgen Peter, Ich kann deine Enttäuschung betreffende dem Klarlack sehr gut verstehen. Aber so ganz schlimm ist die Sache nun auch nicht. Das Schwarz einer frisch angemalten Dampflok bleibt nur eine kleine Zeit „Schwarz aus der Dose“ so wie Wir es mit unseren Augen empfinden. Vergleiche zur Kontrolle mal ein kleines Stück Pappe, das mit deinem „Schwarz“ Spritzlackiert ist, mit dem schwarzen Anstrich einer Dampflok, da wirst Du staunen! Ausgebleicht durch die herrschenden Wetter- und Umwelt...

Monday, July 9th 2018, 9:13am

Author: JACQUES TIMMERMANS

Dampfbahn Fränkische Schweiz

Guten Morgen Arnold, Könnte es sich dabei nicht um Signale mit einem Zoresmast (typisch für bayerischen und württembergische Länderbahnzeiten) handeln? Viele Grüße, Jacques Timmermans