Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 16. Januar 2019, 10:30

Forenbeitrag von: »minicooper«

BR 55 Billerbahn kuriose Kontaktschwäche

Zitat von »Ole« ...wollte sie eigentlich verkaufen, der Fuhrpark muß ein wenig ausgedünnt werden. Ja ja, das kenne ich auch

Samstag, 12. Januar 2019, 17:26

Forenbeitrag von: »minicooper«

Neues aus Groß-Reken

Hallo Hendrik, ich kann mich Harry nur anschließen, man weiß gar nicht, wohin man den Blick schweifen lassen soll, um sich satt zu sehen. Auch mir sind die Grünen heute leider abhanden gekommen, deshalb auf diesem Wege einmal mehr meine Hochachtung..

Freitag, 11. Januar 2019, 20:35

Forenbeitrag von: »minicooper«

Hier mal wieder in Aktion, die kleine T3

Diesmal zusammen mit dem Breuer.... https://www.youtube.com/watch?v=E5PkKDB3Dc4&t=84s

Mittwoch, 9. Januar 2019, 13:34

Forenbeitrag von: »minicooper«

Hermann ÖBB 1044, Daten der Glühlampen/Beleuchtung

Hallo Gerald, falls es an dem von Dir verwendeten Decoder keinen direkten Ausgang für 1,5 Volt Lämpchen gibt, kannst Du Dir mit einem Lichtbaustein helfen, der über einen Spannungsregler verfügt und die Eingangsspannung auf knapp 1,5 Volt herunter regelt. Den Baustein kannst Du an jeden aux-Ausgang des Decoders anschließen.

Dienstag, 8. Januar 2019, 20:27

Forenbeitrag von: »minicooper«

ESU: Führerstandsbeleuchtung beleben

Zitat von »bahnboss« Aber die Verzögerung beim Einschalten über eine F-Taste oder beim Ausschalten? Hallo Peer, ich hab das grade mal programmiert, das sieht schon nicht schlecht aus, wenn sich der Zug mit eingeschaltetem Kabinenlicht in Bewegung setzt und dieses dann erst nach zwei Sekunden erlischt. Ob es realistisch ist weiß ich nicht, aber es hat was

Dienstag, 8. Januar 2019, 18:55

Forenbeitrag von: »minicooper«

ESU: Führerstandsbeleuchtung beleben

Danke Guido für den Hinweis, genau daran habe ich grade getüftelt und freue mich über Deine Ergänzung.

Dienstag, 8. Januar 2019, 10:47

Forenbeitrag von: »minicooper«

ESU: Führerstandsbeleuchtung beleben

Werte Mitleser, ein Stiefkind war bei mir immer die Führerstandsbeleuchtung (FSB), weil ich sie schlicht nie eingeschaltet habe. Um ihr ein bisschen „Leben“ einzuhauchen, habe ich mit dem ESU-Programmer das folgende Verhalten programmiert: Während der Fahrt ist der Führerstand dunkel, bei Bedarf wird die Beleuchtung mit F6 eingeschaltet. Kommt die Lok zum Stehen, geht die FSB automatisch an, möchte ich sie im Stand abschalten, drücke ich ebenfalls F6. Auf diese Weise schaltet sich die FSB zwar a...

Freitag, 4. Januar 2019, 10:15

Forenbeitrag von: »minicooper«

ESU kommt mit neuer Loksound-Dekodergeneration

Zitat von »Nullkommanull« Sollte das tatsächlich bedeuten, dass sich Besitzer des aktuellen LokProgrammers kein neues Gerät zum Programmieren der neuen Decodergeneration kaufen müssen? DAS wäre eine echt positive Meldung! Hallo Klaus, ich gehe mal davon aus, dass Du das ironisch gemeint hast. Es wäre ja noch schöner, mit der Zeit für jeden Decoder einen eigenen Programmer vorhalten zu müssen.

Dienstag, 1. Januar 2019, 10:31

Forenbeitrag von: »minicooper«

Brawa Rangiertraktor

Zitat von »DieterS« eingeschaltet lassen hat nichts gebracht. Nein, der Puffer ist nach wenigen Sekunden voll, ich wollte es selbst nicht glauben (s. auch Video aus Beitrag 79).

Dienstag, 1. Januar 2019, 09:38

Forenbeitrag von: »minicooper«

Brawa Rangiertraktor

Zitat von »HüMo« deine schöne Probiererei und Tüftelei in allen Ehren, aber ich glaube wirklich, dass wir/manche hier von unterschiedlichen Puffer-Versionen sprechen. Das vermute ich auch Hendrik, (siehe Antwort 100). Zitat von »HüMo« Schade ist nur, dass nach meinen langen Diskussionen mit BRAWA und auch mit D&H so richtig keiner mehr weiß, was da eigentlich vor sich geht. Alles ist darauf programmiert aus Kostengründen einen schnellen Austausch zu machen, ohne zu fragen, was eigentlich dahint...

Montag, 31. Dezember 2018, 18:24

Forenbeitrag von: »minicooper«

Brawa Rangiertraktor

Hallo Matthias, das spricht dafür, dass Du eine andere Generation Puffermodul hast. Bei mir ist der Puffer mausetot, sobald ich die 361 auf 0 stelle.

Montag, 31. Dezember 2018, 17:42

Forenbeitrag von: »minicooper«

Brawa Rangiertraktor

Zitat von »bahnboss« Alles wieder beim alten Stottern und Stehenbleiben. Wie lange soll man da denn noch dran rumfummeln? Nur nicht den Humor verlieren Peer Folgendes: Wenn ich eine CV eingegeben habe, musste ich sie jedesmal kontrollieren, ob sie auch wirklich angenommen wurde. Häufig erschien auch auf dem Display beim Lesen oder Schreiben "no data", erst beim 4., 5., Mal wurde der Wert dann übernommen. Dann: Die CV 897 ist eine Art Türöffner für die 990 bis 992. Wenn die 897 auf 1 oder 2 steh...

Montag, 31. Dezember 2018, 16:18

Forenbeitrag von: »minicooper«

Brawa Rangiertraktor

Zitat von »Ole« Dass der Powerpack in erster Linie für den Antrieb da ist um wieder Saft unter die Räder zu kommen ist klar, aber er puffert alles was gerade eingeschaltet ist, Licht und Ton und diesen ohne Aussetzer, so war es bei mir als noch alles funktionierte. Wenn das so ist, denke ich, das auch noch hin zu bekommen, ich bleibe also auf jeden Fall am Ball

Montag, 31. Dezember 2018, 14:15

Forenbeitrag von: »minicooper«

Brawa Rangiertraktor

Zitat von »Zahn« CV 361 ausgelesen = 0 Leider führten andere Werte der CV 361 als 0 (Null) bei meinem Breuer zu Soundaussetzern (z. B. bei 10) bis zum Totalabsturz mit fiesem Fiepton und kurzem Fahrzeugsprint (bei 5). Gruselig. ;-) Hallo Matthias, Die Werte der CV 361 sind laut D & H zwischen 0 und 14 einstellbar. Nach eigenen Tests wird das Powerpack nur dann aktiviert, wenn die CV 361 zwischen 5 und 14 eingestellt wird, ich habe den mittleren Wert 10 eingestellt, was (bei mir und anderen) auc...

Sonntag, 30. Dezember 2018, 10:00

Forenbeitrag von: »minicooper«

Brawa Rangiertraktor

Hallo Olaf, wenn es - wie Du schreibst - an der Elektronik liegt, kann es nur der Decoder oder die Platine sein. Hier die Antwort von Brawa auf meine Anfrage zu den Materialkosten: Bei der Ersatzteilnummer 0013435.00 handelt es sich nur um die Platine diese kostet 38,56 €. Der Decoder mit der Artikelnummer 0013933.00 kostet 70,89 €

Samstag, 29. Dezember 2018, 22:20

Forenbeitrag von: »minicooper«

Brawa Rangiertraktor

Na das freut mich ja ungemein, schon die ersten positiven Rückmeldungen lesen zu dürfen, dann hat sich meine Fummelei wenigstens nicht nur für mich alleine gelohnt, was ja auch der Sinn des Forums ist. @Matthias: In dem Flyer zum separaten Power-Modul wurde die CV 361 lediglich im Zusammenhang mit dem Mororgeräusch erwähnt, welches bei Stromunterbrechung je nach Einstellung weiter ertönt oder eben nicht. im Decoderbeiheft von D & H heißt es zu dieser CV: Schwellenwert ZVS Der Wert entspricht ung...

Samstag, 29. Dezember 2018, 21:13

Forenbeitrag von: »minicooper«

Brawa Rangiertraktor

Hallo Ole, mach doch zuvor mal einen Decoder-Reset ( Wert 8 in die CV 8 schreiben), das habe ich vorher auch gemacht.

Samstag, 29. Dezember 2018, 19:52

Forenbeitrag von: »minicooper«

Wiederbelebung des Breuer Traktors

Werte Mitleser, bitte nicht wundern, aber ich hole den alten Thread über Probleme mit dem Breuer wieder hervor. Bekanntlich zickt ja der Breuer-Traktor bei vielen Besitzern, indem er stehen bleibt stottert oder was auch immer, obwohl sein Decoder einen integrierten Powerbaustein an Bord hat. Zahlreiche Tipps von Kollegen und auch von mir selbst haben allenfalls nur vorübergehend für Abhilfe gesorgt, manch einer schickte die Lok zu Brawa, andere - so wie ich - stellten ihn auf einem Abstellgleis ...

Samstag, 29. Dezember 2018, 16:36

Forenbeitrag von: »minicooper«

Lenz T3 macht Geräusche

Zitat von »bahnboss« Aber Du fährst ja auch mit der ECOS, kein Wunder; bei mir treten bei Verwendung der ECOS auch die komischsten Sachen hin und wieder auf, die nicht passieren dürfen. Genau diesen Verdacht hege ich mittlerweile auch, wobei vorausgeschickt sei, dass meine Kleine keinerlei unerwünschte Geräusche produziert, aber ich fahre mit der Lenz Zentrale LZV 100. Die Kollegen, die hier über den "Spuk" berichtet haben, nannten durchweg andere Zentralen als Basisgeräte, jedoch kein einziges...

Samstag, 29. Dezember 2018, 16:18

Forenbeitrag von: »minicooper«

Nostalgische Weihnachtsfahrten in Wien

Zitat von »DT1« Die Frauen hatten in der Zeit daheim den Baum geschmückt und mit dem Kochen begonnen und als wir heim kamen war Bescherung. Das war doch wirklich noch eine angemessene Arbeitsteilung damals Guten Rutsch an alle Mitleser!