Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 756.

Dienstag, 13. November 2018, 17:02

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Pflege und Wartung (Ölen) von Lokomotiven

Hallo zusammen, für die Lager der Radsätze, der Getriebewellen und auch für die beweglichen Teile der Steuerung, verwende ich ein sehr feines Öl, welches bei Blechblas-Instrumenten zum Schmieren der Ventile und Züge zur Anwendung kommt : Zum Dosieren verwende ich eine 2ml-Einweg-Spritze mit 0,4mm-Kanüle. Für das eigentliche Getriebe, Zahnräder, Schnecken, etc. verwende ich ein sehr feines Silikonfett aus der Industrie. Diese Tube habe ich vor über 25 Jahren geschenkt bekommen und weiß daher nich...

Donnerstag, 8. November 2018, 11:27

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Seilzüge, Antriebskasten, Seilzugkanäle...

Hallo Stefan, da vermutlich nicht jeder diese sehr informativen Hefte hat, war mein Beitrag (12) auch mehr als Hinweis gedacht, wo man(n) die Hefte noch bekommen kann. Tschüß aus Leese Frank-Martin

Donnerstag, 8. November 2018, 08:44

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Seilzüge, Antriebskasten, Seilzugkanäle...

Hallo und guten Morgen zusammen, nun bin ich fündig geworden, was die Maße der Antriebskästen an Weichen und DKWs sowohl auch die Maße der Blechkanäle für die Leitungs-Führung betrifft. Im MiBa-Report "Mechanische Stellwerke, Band 1" von 1999 (Autor ist Stefan Carstens) sind die entsprechenden, bemaßten Zeichnungen abgebildet. @ Michi : Hier kann man(n) das Heft noch bekommen : https://www.amazon.de/Mechanische-Stellw…sche+Stellwerke Tschüß aus Leese Frank-Martin

Mittwoch, 7. November 2018, 18:07

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Seilzüge, Antriebskasten, Seilzugkanäle...

Hallo Heiner, die neuen A4-Hefte aus dem MiBa-Verlag habe ich, auch die älteren A5-Bücher ... ... ich habe aber in dem Original von 1927 gesucht. Tschüß aus Leese Frank-Martin

Mittwoch, 7. November 2018, 16:46

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Seilzüge, Antriebskasten, Seilzugkanäle...

Hallo Michi, heute Nachmittag habe ich angefangen, das oben genannte Buch zu "durchforsten" ... jede Menge Zeichnungen von Hebeln für Hebelbänke, Antriebskästen an den Weichen, Riegeln, Umlenkrollen und auch Leitungs-Kanälen ... aber leider, außer den dazu gehörenden Erläuterungen, keine Bemaßungen. Tschüß aus Leese Frank-Martin

Mittwoch, 7. November 2018, 08:47

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Seilzüge, Antriebskasten, Seilzugkanäle...

Moin Michi, in meinem Bücher-Regal habe ich das Buch : ERLÄUTERUNGEN ZU DEN EINHEITSZEICHNUNGEN FÜR STELLWERKSTEILE (STELL ERL) von 1927 Da sind auch Zeichnungen von Umlenkkästen und anderen Teilen abgebildet, muss ich mich in den nächsten Tagen mal durchwühlen, sind immerhin gut 500 Seiten. Sollte ich die passenden Zeichnungen finden, stelle ich sie dann hier ein. Tschüß aus Leese Frank-Martin

Donnerstag, 1. November 2018, 12:36

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Das Empfangs-Gebäude Stolzenau der Steinhuder Meer-Bahn

Hallo zusammen, heute brachte mir der DHL-Bote einen Umschlag mit einer alten Ansichts-Karte, die ich (bei einer berliner Firma) käuflich erworben habe. Hierbei handelt es sich um eine AK mit einem schönen Motiv vom StMB-Bahnhof Stolzenau, welches ich weiter oben schon mal in sehr schlechter Bildqualität gezeigt habe. Leider ist meinem Bilderdienst die Datenmenge meines Scans zu groß, daher gibt's hier nur die "abgespeckte" Variante. Der Fotograph hat die Aufnahme vermutlich in den 1930er-Jahren...

Montag, 22. Oktober 2018, 12:05

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

... ein etwas anderes Harzkamel ...

Hallo zusammen, so nach und nach habe ich mit der Acryl-Spachtelmasse den Stamm der Kamelfichte in die richtige Form gebracht. Da ich die Spachtelmasse immer nur in recht dünnen Schichten aufgetragen habe, waren es wohl über zehn Schritte, bis die Form mit den alten Ansichten einigermaßen überein stimmte. Die erste Farbe hat der Stamm auch schon bekommen, so erkennt man die Struktur besser. Da der "Schubkarren-Mann" momentan anderweitig beschäftigt ist, mussten heute wieder die beiden alten Beka...

Dienstag, 9. Oktober 2018, 10:55

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

... ein etwas anderes Harzkamel ...

Hallo zusammen, Mitte Mai diesen Jahres bekam ich von OOK per Mail die Frage, ob ich ihm eine ganz bestimmte Fichte bauen könnte. Zu der Zeit, in der seine BAE angesiedelt ist, wuchs diese besondere Fichte am Achtermann bei Braunlage. Letzte Woche hatte ich ein Wenig Zeit, und da habe ich mich am Stamm-Rohling versucht. Es war übrigens das erste Mal, dass ich zum Erstellen eines Fichtenstammes zwei Wasserpumpenzangen benötigte ... Letzten Samstag war ich bei Otto in Hamm und da haben wir den Sta...

Donnerstag, 27. September 2018, 11:56

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Robby`s Anlage

Hallo Stefan, selbsverständlich hast Du Recht, die Ausführungsbestimmungen enthalten keine Aussage über den Aufstellungsort, oder ob nur an Haupt- oder Nebenbahnen. Bevor ich geantwortet habe, hätte ich mir Robby's Fragestellung genauer und in Ruhe durchlesen sollen ... Tschüß aus Leese Frank-Martin

Mittwoch, 26. September 2018, 14:03

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Robby`s Anlage

Moin Robby, die Ausführungsbestimmungen zum dreiflügeligen Haupsignal stehen im Signalbuch von 1935. ... schaust Du hier : http://www.bahnstatistik.de/Signale_pdf/SB-DRG.pdf Da ist alles genau erklärt ... Tschüß aus Leese Frank-Martin

Donnerstag, 6. September 2018, 16:52

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Vorlage Beschriftung Langenschwalbacher gesucht

Hallo Pele, 1978 erschien im EK-Verlag das "Buch" der Langenschwalbacher von Norbert Eifler. Im Bildteil ist als Bild Nr. 40 der PwPost4i-pr14 101993 Köln zu sehen, allerdings lässt sich die Beschriftung nicht entziffern. Auf dem Langträger scheint nur das Beheimatungs-Schild zu sein (schwarze Schrift auf weißem Grund). In der Zeichnung auf Seite 42 sind keine Beschriftungen aufgeführt ... und in der Aufstellung der Wagen sind auf Seite 22 nur die Wagennummern zu den verschiedenen Epochen aufgel...

Montag, 13. August 2018, 12:33

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Das Empfangs-Gebäude Stolzenau der Steinhuder Meer-Bahn

Hallo zusammen, auch wenn der letzte Beitrag schon 146 Tage zurück liegt und es mit der Modell-Umsetzung leider sehr schleppend vorwärts geht, möchte ich mich in diesem "Faden" mal wieder melden. Letzte Woche konnte ich, bei einer mir bis dato unbekannten Firma, eine alte original-Ansichtskarte vom Bahnhof Stolzenau der StMB käuflich erwerben. Das Motiv wurde zwar in beiden Büchern aus dem Kenning-Verlag auch schon gedruckt, aber da ich selber mit einer Auflösung von 1200dpi scannen kann, lassen...

Donnerstag, 24. Mai 2018, 10:56

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Bischofsheim II

Moin Thomas, bei uns im Hage-Baumarkt gibt's gefederte Tür-Riegel, d.h. die bleiben in der geschlossenen oder offenen Position, egal wie daran herum gerüttelt wird. Vor ca. 20 Jahren, habe ich zwei davon an der "Treppen-Tür" als Kindersicherung angebaut und sie funktionieren bis heute einwandfrei : Zum Verfahren des Treppen-Segmentes würde ich Lenkrollen verwenden und die Unterkonstruktion auch so ausführen, dass die Rollen in einer Ebene auf dem Fußboden sind, dann bist Du flexiebeler mit dem S...

Donnerstag, 17. Mai 2018, 12:37

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Bäume basteln leicht gemacht

Hallo Oli, wenn Du Dir das Foto im Beitrag 327 anschaust, wirst Du sehen, dass da höchstens ein Stützpfosten pro Baum verwendet wurde. In der Zeit nach der vorletzten Jahrhundertwende nahm man es dabei scheinbar noch nicht so genau mit dem Seitenwind ... Tschüß aus Leese Frank-Martin

Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:34

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Bäume basteln leicht gemacht

Hallo zusammen, zwischendurch sind die nächsten (und vorerst letzten) Fichten für Otto's BAE III fertig geworden und bereit zur Auslieferung : Bei der Begrünung der Fichten habe ich die Nadelmatte von Manfred Grünig verarbeitet. Die Höhe der Bäume liegt zwischen 38cm und 45cm. Als Nächstes werde ich mich um die Belaubung der Spur-1-Bäume kümmern ... Tschüß aus Leese Frank-Martin

Dienstag, 24. April 2018, 11:31

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Projekt G(K)rummhübel

Moin Roland, ich weiß jetzt nicht, ob es das zu der Zeit schon gab, aber vielleicht könnte der Trafo für die Energieversorgung einer elektrischen Weichenheizung sein. Heute gibt's das ab und an auf kleineren Unterwegs-Stationen. Da sitzt dann der 15kV-Mastschalter auf dem Turmmast, an dem auch der Trafo montiert ist. Tschüß aus Leese Frank-Martin

Sonntag, 15. April 2018, 18:38

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Creall statt Weißleim

Hallo Christoph, matten Acryl-Binder verwende ich schon seit ein paar Jahren, nicht nur zum Begrasen der Landschaft, er eignet sich z.B. auch zum "Benadeln" von Kiefern. Farben lassen sich selbstverständlich auch damit anmischen oder man gibt den matten Acryl-Binder als "Mattierungs-Mittel" dazu ... ... und was den Preis betrifft, es muss nicht immer ein Marken-Produkt sein. Ich verwende die "Hausmarke " von Boesner : https://www.boesner.com/farben/malhilfsm…glaenzend#59084 Tschüß aus Leese Fran...

Mittwoch, 11. April 2018, 09:45

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Empfehlung eines Materials für neue Fensterscheiben an Personenwagen

Moin Thoralf, für "moderne" Scheiben, also gewalztes Glas, verwende ich die harten Klarsicht-Verpackungen von Ferrero, die lassen sich gut mit der Laubsäge schneiden und mit einer Feile weiter bearbeiten. Wenn ich aber alte Scheiben, die von einem Glasbläser hergestellt wurden, nachbilden möchte, dann verwende ich Reste von verarbeiteten Laminier-Folien, da kommt ein Wenig die wellige Form der alten Fensterscheiben zur Geltung. Kleben mit glänzendem Klarlack, das gibt keine unschönen Flecken auf...

Montag, 19. März 2018, 12:57

Forenbeitrag von: »Baumbauer 007«

Das Empfangs-Gebäude Stolzenau der Steinhuder Meer-Bahn

Hallo zusammen, heute habe ich ein Wenig mit dem Scanner experimentiert und den, für mich relevanten, Ausschnitt der zweiten Karte mit anderen Parametern und höchster Auflösung erneut gescannt. Das Ergebnis seht Ihr hier : Mit der linken Maustaste auf's Bild klicken, dann wird's nochmal größer angezeigt, da kann man schon einiges mehr erkennen : Am linken Bildrand den Kohlenschuppen mit Rampe, vor der ein 2-achsiger O-Wagen steht, ein Stück weiter, vermutlich im selben Gleis, stehen zwei G-Wagen...