Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Donnerstag, 30. August 2018, 10:31

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Blockstelle Hansdorf & Einfahrsignalmodul (Module für Fahrtreffen)

Hallo Hans-Christian, das sind sehr schöne Module, die Du da baust! Mich interessiert gerade, wie Du den Übergang der Gleise baust. Ich erkenne eine Holzleiste unter den Schienen, in die Messingschrauben eingedreht sind. Darauf sind die Schienen gelötet.. richtig? Die Böschung wird später "geschnitzt"? Kannst Du dazu noch ein paar Details zeigen? Danke, Gruß Thomas

Montag, 27. August 2018, 08:58

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Stabilisierung von Trassenbrettern - Gartenanlage

Hallo Wolli, gute Idee mit den Betonsteine! Du meinst aber bestimmt eine Mähkante, also eine Platte... Ein Kantensteinwird ja senkrecht eingebaut... Gruß Thomas

Freitag, 24. August 2018, 17:15

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Bischofsheim II

Hallo Jürgen, Dein Hinweis ist gut, hab ich auch schon drüber nachgedacht... es ist nur so, dass ich mind. 4 Adern brauche für Fahrstrom und Wechselstrom für Antriebe (Weiche, Schranken) und Licht... So ein Spiralkabel ist ja schnell gebastelt, werd ich erstmal testen...(Dauer-Provisorium, ich weiß ) Außerdem ein Schalter, an dem ein Relais zur Abschaltung der angrenzenden Strecken angeschlossen wird (Danke, Michael ). Gruß Thomas

Freitag, 24. August 2018, 12:31

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Lückenschluss

Hallo, wieder ein kleines Stückchen weiter! Das Wandsegment steht nun auf eigenen Beinen... man kann nicht früh genug damit anfangen ... Damit kann ich die Höhe mal nachjustieren… gegen Kippen ist es an der Wand verschraubt... Wie immer: Vergrößern durch Anklicken: Der Rollwagen hat nun im eingeschobenen Zustand ca. 1 – 1,5 mm Luft an jeder Seite. Dann kann sich der Unterbau auch mal ein bisschen dehnen… wenn`s zu viel wird, kann man einen Streifen Polystyrol reinschieben, dann gleitet es auch b...

Donnerstag, 23. August 2018, 15:18

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Meine two cents

Hallo Bernd, Deine Gleisplanentwicklung wird immer besser! Gefällt mir! Ich würde nur auf jeden Fall das Verlegen der Gleise parallel zur Anlagenkante vermeiden. Eine leichte Drehung um 2-3 Grad reicht aus, um den statischen Eindruck abzuschwächen. Das hieße für mich: eine 87 Grad-Kurve bauen! So kann man auch besser durch das Tor in den Lokschuppen gucken... Ev. kannst Du auch das Abstellgleis hinter den Schuppen packen, dann hat das Gebäude drum herum etwas mehr Platz und ist nicht an den Hint...

Sonntag, 19. August 2018, 13:09

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen...

Hallo, nun habe ich unten eine Aussteifung der Beine eingebaut, die gleichzeitig das Auflager für einen Zwischenboden bildet: Nun rollt es sich nicht mehr so "schwammig" Außerdem 2 Griffe aus der Bastelkiste... Jetzt kommt die Befestigung des schmalen Segments an der Wand an die Reihe... Gruß Thomas

Donnerstag, 16. August 2018, 16:42

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Bischofsheim II

Moin Stefan, danke für Deine Hinweise! Deine Schublade muss ich mir mal näher anschauen... sieht recht viel versprechend aus und scheint zu funktionieren! Vielleicht kannst Du in dem Thema "Bewegliche Anlagenteile" ein bisschen mehr darüber berichten!? Ja, der Hinweis auf die Peco-Gleise ist richtig und wichtig! Ich habe nach langem Hin und Her entschieden, diesen Teil der Strecke komplett mit dem niedrigen Peco-Profil zu bauen. Wegen der Weichengeometrie... einen Tod muss man halt sterben... un...

Donnerstag, 16. August 2018, 08:56

Forenbeitrag von: »moba-tom«

AW Ampfing

Hallo Georg, super Arbeiten von Dir, Chapeau! Da kann sich in Eisfeld ja jemand freuen! Bist Du sicher, dass die 93 von Hübner ist? Würde mich "Wunder"n...!? Gruß Thomas

Mittwoch, 15. August 2018, 09:35

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Gestaltung des Rollsegmentes

Hallo, hier mal ein kleines Update meines Gleisplans: es geht vor allem um die Gestaltung des Rollsegmentes… bisher gab es ja nur die Streckenführung (s. Beitrag 235), nun habe ich mal grob skizziert, wie es aussehen könnte: (Vergrößern durch Anklicken) Inspiriert hat mich dieses Video, auf das mich ein Freund aufmerksam gemacht hat. So könnte die untere Strecke aussehen, die obere (hintere) soll über eine kleine Blechträgerbrücke führen. Die Spannweite soll so klein sein, dass der Verlauf der a...

Dienstag, 14. August 2018, 14:21

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Neues vom Rollteil

Hallo, ich habe in den wenigen freien Stunden, die mir mein Sommerhobby lässt (resp. die ich mir selbst für mein Winterhobby lasse ), ein wenig am beweglichen Segment weiter gebaut. Die Fotos zeigen ganz gut den Baufortschritt und müssen nicht lang erläutert werden... Wie man auf der Skizze oben sehen kann, besteht das Rollsegment eigentlich aus 3 Teilen. Diese konnte ich aus 15 mm Multiplex in der Tischlerwerkstatt sägen. Die Maschinen machen es möglich, die einzelnen Bretter exakt mit einem Wi...

Montag, 13. August 2018, 15:56

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Stimmige Planung

Hallo Olaf, das freut mich, dass Dein Thema "wiederbelebt" wird! Schließlich habe ich es abonniert Deine Umplanung gefällt mir, klingt nachvollziehbar und vernünftig! Und Baumberger Sandsteine kann man immer gebrauchen Ich freue mich auf Bilder des Baufortschritts... Gruß aus der Nachbarschaft, Thomas

Freitag, 10. August 2018, 12:43

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Stromabschaltung

Hallo Stefan, stimmt, das ist wichtig und ich hab`s bisher nicht ernsthaft auf dem Schirm gehabt! Da ich nicht der große Elektriker bin, könnte ich mir folgendes vorstellen: Ich baue einen 2-poligen Taster so ein, dass er bei "geschlossener Schublade" den Fahrstrom rechts und links des "Grabens" freischaltet. Sobald man den Rollwagen vorzieht, wird der Fahrstrom unterbrochen.Die Länge der abgeschalteten Bereiche würde ich so mit 2-3 Meter sehen..Was meint Ihr dazu? Gruß Thomas

Freitag, 10. August 2018, 10:36

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Moritz von der BTB auf Reise

Hallo Robert, sorry, aber ich wäre für "feuern"! Ich bin kein Experte (höchstens ein selbsternannter ), aber für mein statisches Verständnis sieht es einfach falsch aus. Sicher gibt es Kranbahnen, die um die Kurve führen... das hat Isiko ja auch schön beschrieben. Kölsch und Schweinehälften sind ja auch wichtig! Aber all diesen Bahnen haben eins gemeinsam: sie sind von oben abgehängt (Stützen würden ja im Weg sein)! So wie Rollo das vorschlägt, könnte es gehen... ist aber aufwändig... Wahrschein...

Donnerstag, 9. August 2018, 16:14

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Stromversorgung / Verriegelung

Hallo, danke für Eure Vorschläge, Mattes und Jay! Ich versuche jetzt mal folgendes: Verriegelung mit Kugelschnäpper (ich kannte dieses Wort vorher gar nicht )Stromversorgung über flexibles Leerrohr, so wie es Mattes vorgeschlagen hat Wenn`s klappt, melde ich mich wieder! Wenn nicht... dann auch! Gruß Thomas

Montag, 6. August 2018, 10:45

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Wo liegt Murksbach ?

Hallo Carl, ich bin wirklich ein echter Fan Deiner Anlagenberichte, aber die Fotos Deiner Zeitreise machen für mich in diesem Thread keinen Sinn. Das Laden dauert sehr lange und man findet später nichts wieder... auch mit dem Ursprungsthema hat es nur bedingt zu tun. Ist nicht bös gemeint, aber ich fänd es besser, einen eigenen Thread dafür aufzumachen. Da wäre der Admin bestimmt behilflich... Gruß Thomas (, der trotzdem fleißig mitlesen wird )

Montag, 6. August 2018, 09:13

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Rostroller

Moin Thomas, Deine Gleise gefallen mir sehr! Kannst Du noch kurz beschreiben, wie Du die Schwellen genaubehandelt hast? Auch diesen "Rostroller" hab ich noch nie gesehen... funktioniert das gut? Danke, Gruß Thomas

Dienstag, 31. Juli 2018, 16:49

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Fortsetzung?

Hallo, was ist eigentlich aus diesem Anlagenbau geworden? Bin grad mal wieder drauf gestoßen... hat mir persönlich sehr gefallen! Fragt sich, Thomas

Montag, 30. Juli 2018, 11:33

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Stromversorgung / Verriegelung

Hallo, für mein im Bau befindliches Rollwagen-Element suche ich noch nach einer Lösung für die Arretierung. Ich dachte, vielleicht kann man das mit der Elektroversorgung verbinden... aber wie? Ich möchte gerne den Rollwagen vor die Tür schieben und dann "verriegeln"... aber nicht zusätzlich noch mit der Stromversorgung rumstöpseln... möglichst wenig Handgriffe also! Entweder man nimmt "normale" Riegel, die man dann mit Strom versorgt.... oderman nimmt kräftige Bananenstecker, die auch gleichzeit...

Donnerstag, 26. Juli 2018, 09:43

Forenbeitrag von: »moba-tom«

Rollwagen - Baubeginn

Hallo, selbst für`s Sommerhobby ist es (fast) zu heiß, puuuh! Wo ist es bei diesen Temperaturen wohl am angenehmsten? Stimmt! Im Modellbahn-Keller… bei angenehmen 21 Grad... wohl dem, der nicht auf dem Dachboden basteln muss… Also hab ich überlegt, was könnte man mal so basteln… und bin auf mein „Rollwagen-Projekt“ gestoßen (s. Beiträge 235 - 237)... Das Ganze soll ja ein bewegliches Anlagenteil werden, dass man für den Betrieb vor die Tür schiebt. Also wurde aus der Skizze ein Plan gemacht, dan...

Donnerstag, 26. Juli 2018, 09:12

Forenbeitrag von: »moba-tom«

LZV100 as slave booster

Hallo, ich habe mal meine LZV 100 direkt bei Lenz zu einem Booster umbauen lassen. Das wurde sogar auf der Lenz-Homepage beschrieben oder als Umbau angeboten... leider finde ich das heute nicht mehr... Einfach mal Kontakt zu Lenz aufnehmen, ist kein großes Ding... Gruß Thomas