Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 77.

Mittwoch, 11. Juli 2018, 18:12

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Das Untergeschoss

Hallo Spur-0er, auch wenn es nicht die Jahreszeit für MOBA ist, kann ich es einfach nicht lassen, an meinem Umgebindehaus weiter zu arbeiten. Und das Wetter spielt einem ja gelegentlich auch in die Karten. Nach dem jetzt beide Teile des Untergeschosses soweit fertig sind, (bis auf Restarbeiten wie Fensterscheiben, Gardienen und die Vorbereitung für die Beleuchtung) ging es an die Deckenbalken. In der Anleitung werden die beiden Teile an dieser Stelle miteinander verklebt. Das habe ich noch nicht...

Sonntag, 1. Juli 2018, 12:43

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Wohnteil - Teil2 (Das Umgebinde)

Hallo Spur-0er, es freut mich zu sehen, dass euch meine Berichte zu diesem Bausatz gefallen und Bedanke mich an dieser Stelle noch mal für das positive Feedback. Nach dem ich in den letzten Tage immer mal wieder etwas weiter gekommen bin, habe ich heute mal die Zeit gefunden, euch auf dem Laufenden zu halten. Nach dem die Bretter der Blockstube getrocknet waren, habe ich begonnen, diese unter zur Hilfenahme von Holzbeize farblich zu gestalten. Aufgetragen habe ich die Beizen (habe mich für Palis...

Dienstag, 26. Juni 2018, 19:44

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Wohnteil - Teil1 (Die Blockstube)

Hallo Spur-0er, heute habe ich mich mit dem Wohnteil beschäftigt. Dieser besteht aus zwei Platten. Platte 2 beinhaltet alle Teile des Grundkörpers sowie die Deckenbalken, und auf Platte 3 findet man das Umgebinde. Zur Platte 2 gehören dann noch aus geprägter Pappe gelaserte Bretter. Der Grundkörper wurde analog dem Wirtschaftsteil zusammengebaut. In der Bauanleitung gibt es an dieser Stelle den Hinweis, alle Spalte ausreichend dicht zu gestalten. Grund: Das Gebäude lässt sich auch als Räucherhäu...

Sonntag, 24. Juni 2018, 18:23

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Wirtschaftsteil - Teil3

Hallo Spur-0er, ich habe das Wetter heute zum Anlass genommen, die noch fehlende Vorderseite des Wirtschaftsteils zu vollenden. Hat doch noch einige Stunden in Anspruch genommen, aber es ist geschafft. Hier seht ihr die jetzt fertige Vorderseite: Ich hab noch mal etwas herangezoomt, damit man die Jahreszahl der Erbauung auch erkennen kann. Für die, die es dennoch nicht erkenne können: 1873 Beim nächsten Mal geht es dann mit dem Wohnteil weiter. Noch einen schönen Sonntag

Samstag, 23. Juni 2018, 17:52

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Meine Module für den Teppich

Zitat von »jrgnmllr« Hallo Serge, Zitat von »Gaerlind« Sagen Sie mir, welche Größe Ihrer Meinung nach am besten für das modul-anlage ist? ich würde die Schottergröße 4 nehmen, oder eine Mischung aus 3 und 4. Gruß Jürgen M. Würde auch 3 und 4 mischen Gruß Tobias

Samstag, 23. Juni 2018, 17:42

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Wirtschaftsteil - Teil2

Hallo Spur-0er, erst einmal möchte ich mich für euer Interesse und das positive Feedback bedanken. @René: kann Deine positiven Erfahrungen mit Bausätzen von DAMASU bisher nur bestätigen! In den letzten Wochen habe ich peu a peu am Wirtschaftsteil weitergearbeitet. Es kam bei mir der Gedanke auf, das Erdgeschoss auch innen zu detaillieren. Das führte mir dann aber zu weit und ich habe diesen Gedanke wieder verworfen. Geblieben ist aber der Wunsch nach einer Hintertür. Daher habe ich kurzerhand be...

Samstag, 23. Juni 2018, 11:28

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Fernsehtip 09.04.17: Zw. Reichsbahn u. Rasendem Roland

Zitat von »tokiner« Hallo Helmut, Danke für den Tipp, ich würde die Sendung gerne sehen. Aber mein TV-Prgramm zeigt zu dieser Zeit einen Spielfilm "Die Frau mit einem Schuh" ... Wo hast Du die Info denn her? Gruß Thoralf Hallo Thoralf, schau mal auf ZDF Info, und nicht bei ZDF! VG Tobias

Sonntag, 3. Juni 2018, 19:01

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Wirtschaftsteil - Teil1

Hallo Spur-0er, ich muss sagen, nach dem ich mir die einzelnen Platten angesehen habe: Ich freue mich schon jetzt auf das in naher ferner Zukunft fertige Gebäude. Nur vor dem Dach mit seinen vielen filigranen Dachlatten habe ich jetzt noch mehr Angst. Zum Glück ist es im Modellbau wie im wahren Leben, man fängt von unten und nicht von oben an. Und wenn der Bausatz nun schon mal offen da liegt, muss man natürlich auch damit Beginnen… Der Bausatz startet mit dem Wirtschaftsteil, welcher früher z.B...

Sonntag, 3. Juni 2018, 17:34

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

[Gebäudebau] Ein Umgebindehaus entsteht...

Hallo Spur-0er, auch wenn das Wetter nicht wirklich zum Basteln an der MOBA einlädt, habe ich mich heute Nachmittag entschlossen, mit dem Bau eines vor einiger Zeit erworbenen Gebäudebausatz für ein Umgebindehaus der Firma DAMASU zu beginnen. Grund: ich hatte einfach Lust dazu und ich wollte mein persönliches Sommerloch nicht unnötig groß werden lassen… Warum ein Umgebindehaus, und was ist das überhaupt? Warum lässt sich relativ einfach beantworten: Umgebindehäuser gehören zur Oberlausitz und pr...

Mittwoch, 2. Mai 2018, 17:39

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Rmms 33 wird ausgeliefert

Sie sind da Habe sie eben mal schnell noch unbestück zur Probe auf die Module gestellt und zwei Schnappschüsse geschossen... ...ich freu mich

Mittwoch, 2. Mai 2018, 09:06

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Schlesische Bahnwelten

Hallo, noch bis 02.09.2018 läuft zum Thema "175 Jahre Eisenbahn in Schlesien" im Schlesischen Museum zu Görlitz auch eine Sonderausstellung Zitat Das zentrale Ausstellungsobjekt aber ist ein 18 m langes und 2,5 m breites originalgetreues Architekturmodell (Maßstab 1:87) der Görlitzer Bahnhofsanlage im Zustand von 1917 Vielleicht ja für den einen oder anderen hier von Interesse...

Dienstag, 1. Mai 2018, 11:02

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Rmms 33 wird ausgeliefert

Hallo Thomas, danke für Deine schönen Bilder. Diese steigern noch mal meine Vorfreude auf meine beiden Wagen der DR. DHL hat mir für morgen ein Paket von M. Schnellenkamp angekündigt, dass werden sie wohl sein

Freitag, 27. April 2018, 21:21

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Lenz Bogenweichen

Hallo Werner, die Frage habe ich mir auch schon gestellt. Meine Erklärung dafür war, dass wie im Katalog ersichtlich, die neue Bogenweiche aus PECO-Produktion eine neue Teilenummer mit -01 erhält. Laut Support von Lenz soll die neue Bogenweiche ab Herbst zur Verfügung stehen. (Die Aussage stammt von Anfang April) Also wird sie sicher bis dahin mit neuem Verkaufspreis wieder in der Preisliste auftauchen...denke ich jedenfalls VG Tobias

Sonntag, 22. April 2018, 19:08

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Erfahrungen mit dem neuen Lenz Gleis (made by PECO), z.B. Weichenstellhebel im Lichtraumprofil

Hallo Dirk, ich nutze auch die Lenzweichen aus PECO-Produktion. Da ich erst nicht wirklich glauben konnte, was du hier schreibst, habe ich an einer meiner noch nicht fest eingebauten Weichen an beide Seiten je einen meiner schon demontierten original Stellhebel (ich nutze diese nicht) montiert. Da ich keine V20 besitze, habe ich einen G10 genommen und hatte auf beiden Seiten sowohl gerade als auch abbiegend mind. 5mm Luft, eher 6mm. Dann ist mir beim ansehen deiner Bilder aufgefallen, dass dein ...

Montag, 2. April 2018, 17:57

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Weichenstellbock

Hallo Nuller, erstmal möchte ich mich für euren Zuspruch bedanken. Im Moment ziehen sich die Arbeiten etwas hin. Man macht zwar viel, sieht am Ende aber relativ wenig. Aber es sind eben diese vielen Kleinigkeiten wie Schienenlaschen, Schwellen bearbeiten, Farbgebung der Schwellen und Gleise die aktuell anliegen. Daher war es für mich am Karfreitag auch eine willkommene Abwechslung den Weichenstellbock von Michael Weinert zu montieren. #1320 Und da ich es nicht erwarten konnte ihn in Funktion zu ...

Freitag, 30. März 2018, 17:48

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Bausatz Weichenstellbock von Michael Weinert

Hallo Zusammen, Anfang diesen Jahres hatte ich einen Weichenstellbock der Firma WENZ zusammengebaut. #1284 Dann bin ich auf den Bausatz von Michael Weinert gestoßen. Habe mir dann auch einen zum Testen bestellt. Dieser lag nun schon eine Weile bei mir herum, und heute habe ich es endlich geschafft, diesen zu montieren. Der Zusammebau ist mir im Vergleich zum Bausatz von WENZ um einiges leichter gefallen. Und das schönen an diesem Weichenstellbock ist, dass der Laternenhalter sich gleich um 90° m...

Donnerstag, 29. März 2018, 12:42

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Absturzsicherung

Hallo Martin, theo. lässt sich die mech. Absturzsicherung ja auch an der Schiebebühne anbringen. So eine Art "Ohren" rechts und links, so dass das jeweils freie Gleisende durch eine "Wand" versperrt wird. Hängt natürlich vom zur Verfügung stehenden Raum (in der Tiefe) ab, und dass die Ohren stabil an der Bühne montiert werden können. Hier mal eine einfache Skizze dazu: Ich würde eine mech. Absicherung einer elekt. Absicherung immer vorziehen, bzw. als Backup einbauen.

Dienstag, 13. März 2018, 19:34

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Nebenbahn im Oberlausitzer Bergland [DR-Ost]

Zitat von »Kpt. Blaubaer« Hallo Hexenmeister, man kann beim Brünieren auch braunes "Rostpuder" mit einem zweiten Pinsel einarbeiten wenn die Brünierung noch naß ist. Dann ergibt sich eine leicht raue Oberfläche. Gruß Kpt. Blaubär Hallo Kpt. Blaubär, danke für diesen super Tipp. Habe es heute mal an einem Reststück probiert und es sieht sehr vielversprechend aus. Hier entfällt dann auch der Einsatz von Wasser zum Beenden des Brüniervorgangs...werde mich damit auf jeden Fall weiter beschäftigen. ...

Samstag, 10. März 2018, 19:38

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Ein Bahnsteig für Gleis 2

Hallo Nuller, es hat sich wieder etwas getan. Neben dem Anbringen von Schienenlaschen und dem einfärben von Schwellen und Schienen habe ich mich diese Woche mit dem Bahnsteig für Gleis 2 beschäftigt. Da mich mein Muster überzeugt hat, habe ich angefangen, dass erste Stück (auf Segment 2) aufzubauen. Um die Nut in die Spannbetonplatten zu bekommen, habe ich mir eine höchst professionelle Prägevorrichtung gebaut: Die wichtigsten Bestandteile sind eine Alu-Platte mit Stärke 1,5mm für die Außenkante...

Sonntag, 4. März 2018, 13:22

Forenbeitrag von: »Hexenmeister«

Rostige Schienen und Musterbahnsteig

Hallo Nuller, nach dem ich mich mit der Farbgebung der Schwellen beschäftig hatte, habe ich mich dem Schienenprofil zugewandt. Um dem Schienenprofil seinen Glanz zu nehmen, habe ich es mit schnell Brünierung aus dem Waffenzubehör brüniert. Hier muss man aber beachten, dass man den Vorgang nach Erreichen der gewünschten Farbintensität mit dem Auftragen von Wasser stoppen muss. Je länger die Einwirkzeit, umso dunkler wird die Färbung. Bis hin zu Schwarz. Ich habe dafür einen feuchten Pinsel verwen...