You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

moritz1

Schaffner

(21)

  • "moritz1" started this thread

Posts: 190

Location: 6911 Lochau

Occupation: Pensionist

  • Send private message

1

Wednesday, October 9th 2013, 5:51pm

Zulässiges Gewicht

Ich habe vor etlichen Jahren von Wemoba ein SBB Krokodil Ce 6/8 gekauft, das aus einem Biller Bausatz gebaut wurde und mit einem Wemoba-Antrieb ausgerüstet ist. Die Lok hatte bis jetzt ein beschauliches Leben im Depot, mit nur gelegentlichen Solo Ausfahrten.Jetzt sollte die Lok einen Zug aus 5 Hermann Zweiachsern bewegen und siehe da, in der Steigung von ca. 2% schleudert die Lok.

Frage: Bis zu welchem Gewicht kann die Lok gefahrlos beschwert werden?

Hermann Nigsch E-Mail: gemo2@aon.at

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(367)

Posts: 1,810

Location: Ortenberg-Selters

  • Send private message

2

Wednesday, October 9th 2013, 6:00pm

Hallo Hermann,

Zugkraft ist nicht unbedingt eine Frage des Gewichtes. Oft verpufft die Leistung durch schlechte Auflage der Räder (Federung, etc.). Diesem Problem versuchen wir ebenfalls auf den Grund zu gehen. Du kannst zunächst versuchen, die Lok durch Ballast auf den Vorbauten testweise zu "beschweren". Ferner ist die saubere, gleichmäßige Auflage auf den Schienen zu überprüfen.....

Viel Erfolg!

Null-Problemo :thumbup:

3

Wednesday, October 9th 2013, 6:01pm

Hallo Herr Nigsch,

es kann soviel Ballast in die Lok, dass sie aber immer noch schleudert, wenn Sie sie an der Kupplung festhalten.
Unter voller Last darf die Lok nicht zum Stehen kommen, sonst "leidet" der Motor.

Sehen wir uns am Samstag in Brugg?

Beste Grüsse, Ulrich Rothe