Sie sind nicht angemeldet.

Allgaier A111

Bahnhofsvorsteher

(503)

  • »Allgaier A111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 945

Wohnort (erscheint in der Karte): Winsen/Aller

  • Nachricht senden

261

Montag, 12. Februar 2018, 14:28

Moin Moin
Heut noch einmal 2 meiner Schätzchen auf der Hafen...






Beide Maschinen sind von Becasse patiniert , ich find sie sehen absolut Herrlich aus

Bis dann
Micha

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bvbharry47 (12.02.2018), Hexenmeister (12.02.2018), Holsteiner (12.02.2018), KlaWie (12.02.2018), Rollo (12.02.2018), 98 1125 (12.02.2018), pekay (12.02.2018), Rheingold (12.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (12.02.2018), heizer39 (12.02.2018), Alfred (12.02.2018), Wopi (12.02.2018), HüMo (12.02.2018), Altenauer (12.02.2018), Meinhard (12.02.2018), Udom (12.02.2018), Alemanne 42 (12.02.2018), Tom (12.02.2018), E94281 (13.02.2018), DVst HK (13.02.2018), BTB0e+0 (13.02.2018), nullowaer (21.02.2018), Beardiefan (24.02.2018), Spurwechsel (25.02.2018), Maze (02.03.2018), Otto (03.03.2018), Canadier (17.03.2018)

Martin Zeilinger

Oberfahrdienstleiter

(456)

Beiträge: 657

Wohnort (erscheint in der Karte): A1010 Wien

  • Nachricht senden

262

Dienstag, 20. Februar 2018, 22:42

Weder gealtert, noch gesupert oder gar besonders schön ...

... ist dieses "Gartenhäusl auf Rädern".



Vorbild für diese Lok ist eine Krauss-Dampftramway-Lok, die in den 20er-Jahren umgebaut und bei der Schleppbahn Liesing eingesetzt wurde.
Das Gehäuse ist ein ursprünglich für H0 konstruiertes und auf 1:45 hochskaliertes Stück 3-D-Druck, das ursprünglich nur auf Messen als Eyecatcher hätte dienen sollen.
Probeweise hab ich das Ding nun mit einem Antrieb versehen und mit ein paar Teilen etwas aufgeputzt.

Die ersten Probefahrten sind so gut gelaufen, dass ich diesem "Gartenhäusl auf Rädern" nun doch noch etwas Zeit, eine Beschriftung und einen Sound-Decoder mit Powerpack spendieren werde.

Grüße aus Wien
Martin
Neues über unsere Spur 0-Projekte findet man auch auf unserer Facebook-Seite

Es haben sich bereits 46 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Staudenfan (20.02.2018), bvbharry47 (20.02.2018), moba-tom (20.02.2018), fredduck (20.02.2018), DVst HK (20.02.2018), Tom (20.02.2018), tokiner (20.02.2018), heizer39 (21.02.2018), CharlieOscar (21.02.2018), Allgaier A111 (21.02.2018), Hein (21.02.2018), fwgrisu (21.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (21.02.2018), E94281 (21.02.2018), Baumbauer 007 (21.02.2018), HüMo (21.02.2018), Udom (21.02.2018), 98 1125 (21.02.2018), Rainer S. (21.02.2018), Montafoner (21.02.2018), Hexenmeister (21.02.2018), barilla73 (21.02.2018), BeMo (21.02.2018), TTorsten (21.02.2018), Altenauer (21.02.2018), lokführer (21.02.2018), Rainer Frischmann (21.02.2018), nullowaer (21.02.2018), mfb (21.02.2018), jörg (21.02.2018), Alfred (21.02.2018), diesel007 (21.02.2018), Rollo (22.02.2018), Alemanne 42 (23.02.2018), Michael Fritz (24.02.2018), Husbert (24.02.2018), Beardiefan (24.02.2018), PASSAT66 (25.02.2018), minicooper (25.02.2018), Spurwechsel (25.02.2018), Masinka (26.02.2018), Wopi (27.02.2018), Otto (03.03.2018), Ruhrbahner (03.03.2018), BTB0e+0 (17.03.2018), Canadier (17.03.2018)

BeMo

Heizer

(289)

Beiträge: 120

Wohnort (erscheint in der Karte): 26389 Wilhelmshaven

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

263

Samstag, 24. Februar 2018, 16:40

V 15 / V 23

Für einen Freund habe ich kürzlich eine V 15 / V 23 in komplettem Selbstbau erstellt.
Vorlage war die Zeichnung im Eisenbahn Magazin und einige Fotos aus dem Internet.
Die Räder sind von Slaters. Antrieb mittels Faulhaber und Schneckengetriebe auf die Blindwelle.
Lampen und Innenbeleuchtung mit bedrahteten SMD-LED.
Digitalisiert mit ESU LokSound V4.0. Gehäusefarbe Ösling Minttürkis RAL 6033.








Immer ein Blickfang!

Schönes Wochenende
Bernd

Es haben sich bereits 64 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michael Fritz (24.02.2018), blb59269 (24.02.2018), Scooter (24.02.2018), jbs (24.02.2018), Helmut (24.02.2018), heizer39 (24.02.2018), Allgaier A111 (24.02.2018), volldampf (24.02.2018), heiner (24.02.2018), Husbert (24.02.2018), Moritz (24.02.2018), KlaWie (24.02.2018), Montafoner (24.02.2018), Diredare (24.02.2018), Wolleschlu (24.02.2018), pekay (24.02.2018), Rollo (24.02.2018), 98 1125 (24.02.2018), Menz (24.02.2018), HüMo (24.02.2018), Baumbauer 007 (24.02.2018), Beardiefan (24.02.2018), Alemanne 42 (24.02.2018), Martin Zeilinger (24.02.2018), HL17 (24.02.2018), Frank Schürmann (24.02.2018), Udom (24.02.2018), preumode (24.02.2018), Hexenmeister (24.02.2018), BR96 (24.02.2018), Alfred (24.02.2018), bvbharry47 (24.02.2018), hannes 610 (25.02.2018), jk_wk (25.02.2018), ostermoor (25.02.2018), Rainer S. (25.02.2018), koefschrauber (25.02.2018), Holsteiner (25.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (25.02.2018), diesel007 (25.02.2018), PASSAT66 (25.02.2018), minicooper (25.02.2018), Andy P. (25.02.2018), Altenauer (25.02.2018), Spurwechsel (25.02.2018), Staudenfan (25.02.2018), stefan_k (26.02.2018), Ulf Haußen (26.02.2018), barilla73 (26.02.2018), micha750 (26.02.2018), jörg (26.02.2018), Rheingold (26.02.2018), jrgnmllr (27.02.2018), Wopi (27.02.2018), nullowaer (27.02.2018), Tom (27.02.2018), Oldie (27.02.2018), Ludmilla1972 (28.02.2018), DVst HK (02.03.2018), Maze (02.03.2018), Otto (03.03.2018), Ruhrbahner (03.03.2018), BTB0e+0 (17.03.2018), Canadier (17.03.2018)

Ole

Rangiermeister

(27)

Beiträge: 262

Wohnort (erscheint in der Karte): Schladen

  • Nachricht senden

264

Montag, 26. Februar 2018, 14:55

Sauer BR 70

Hallo,
habe mir vor 2 Wochen diese rund 35 jährige alte Dame aus der "Finescaleschmiede Sauer" gegönnt. Wie immer ist ein Faulhaber verbaut, das senkt die Decoderkosten, trotzdem habe ich ihr zum ESU Loksound vorsichtshalber noch einen kleinen Powerpack verbaut. Es mußte nur die Schraubverbindung Kessel-Fahrwerk repariert werden ansonsten gab es keine bösen Überraschungen beim Umbau auf Digital, der Lautsprecher ESU rund 28mm sitzt formschlüssig im Kessel und macht einen guten Ton.

Hier bei Interesse ein kleine Video :

https://youtu.be/88MAdqko9oQ

Gruß
Olaf
»Ole« hat folgende Dateien angehängt:
  • 70.1.JPG (75,2 kB - 284 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 02:06)
  • 70.2.JPG (71,49 kB - 173 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 02:04)
  • 70.3.JPG (66,64 kB - 161 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 02:04)
  • 704.JPG (68 kB - 153 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 02:04)

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (26.02.2018), Husbert (26.02.2018), heizer39 (26.02.2018), jbs (26.02.2018), Rollo (26.02.2018), Wolleschlu (26.02.2018), diesel007 (26.02.2018), Staudenfan (26.02.2018), Allgaier A111 (26.02.2018), Baumbauer 007 (26.02.2018), Altenauer (26.02.2018), bvbharry47 (26.02.2018), Martin Zeilinger (27.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (27.02.2018), Holsteiner (27.02.2018), fwgrisu (27.02.2018), HüMo (27.02.2018), Wopi (27.02.2018), nullowaer (27.02.2018), Meinhard (28.02.2018), Udom (28.02.2018), PASSAT66 (02.03.2018), DVst HK (02.03.2018), US-Werner (02.03.2018), Otto (03.03.2018), BTB0e+0 (17.03.2018), Canadier (17.03.2018)

Ole

Rangiermeister

(27)

Beiträge: 262

Wohnort (erscheint in der Karte): Schladen

  • Nachricht senden

265

Dienstag, 27. Februar 2018, 15:55

Sauer BR 56

Hallo,
das nächste Modell aus dem Schadlokpark kann entlassen werden - Sauers 56. Hat nach der Bestandsaufnahme doch etwas Zeit, Arbeit und Alkohol (Nerven) gekostet, aber nun macht sie ein gutes Bild und guten Ton.

https://youtu.be/1VH744s5Hc4


Gruß
Olaf
»Ole« hat folgende Dateien angehängt:
  • 56.1.JPG (103,96 kB - 206 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 02:04)
  • 56.2.JPG (60,02 kB - 166 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 02:04)
  • 56.3.JPG (71,22 kB - 163 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 02:05)
  • 56.4.JPG (76,74 kB - 139 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 02:06)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ole« (27. Februar 2018, 16:29)


Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (27.02.2018), bvbharry47 (27.02.2018), fwgrisu (27.02.2018), Hexenmeister (27.02.2018), jbs (27.02.2018), Allgaier A111 (27.02.2018), moba-tom (27.02.2018), Rollo (27.02.2018), HüMo (27.02.2018), Wopi (27.02.2018), nullowaer (27.02.2018), heizer39 (27.02.2018), Altenauer (27.02.2018), Martin Zeilinger (27.02.2018), E94281 (27.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (27.02.2018), Stephan (27.02.2018), diesel007 (27.02.2018), Meinhard (28.02.2018), Udom (28.02.2018), Holsteiner (28.02.2018), Baumbauer 007 (02.03.2018), PASSAT66 (02.03.2018), DVst HK (02.03.2018), Otto (03.03.2018), BTB0e+0 (17.03.2018), Canadier (17.03.2018)

Martin Zeilinger

Oberfahrdienstleiter

(456)

Beiträge: 657

Wohnort (erscheint in der Karte): A1010 Wien

  • Nachricht senden

266

Dienstag, 27. Februar 2018, 19:52

Eigentlich ist die 56 707 ja schön geworden, aber ich würd sie nochmals in AW rufen.

Warum?
Die Leitungsführung zum und vom zweiten Sanddom erscheint mir doch etwas unkonventionell und verbesserbar ...
... und bei der Gelegenheit könnte man auch noch ein paar andere Leitungen und Stellstangen neu (und etwas vorbildgerechter) verlegen ...

Sorry fürs Beckmessern und klugscheixxen, ich denk halt, dass das Modell dann noch besser aussehen würde.
Grüße aus Wien
Martin

PS: ich kann gern mit ein paar Vorbildfotos aushelfen, bitte um PN bei Interesse
Neues über unsere Spur 0-Projekte findet man auch auf unserer Facebook-Seite

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Martin Zeilinger« (27. Februar 2018, 20:00)


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rollo (27.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (27.02.2018), diesel007 (27.02.2018), 98 1125 (27.02.2018), Meinhard (28.02.2018), Altenauer (28.02.2018), Udom (28.02.2018), BTB0e+0 (17.03.2018), Canadier (17.03.2018)

Ole

Rangiermeister

(27)

Beiträge: 262

Wohnort (erscheint in der Karte): Schladen

  • Nachricht senden

267

Dienstag, 27. Februar 2018, 22:03

Hallo Martin,

dass man gerade an den alten Sauer Modellen eine Menge verbessern kann ist keine Frage, aber ich bin da der falsche Ansprechpartner. Bei mir wird alles "zeitgenössisch" instandgesetzt und digitalisiert, dabei versuche ich auch so wenig wie möglich an dem Modell zu verändern beim Decoder/Lautsprechereinbau.
Für mich haben diese alten Maschinen noch eine Seele im Gegensatz zu den Großserienmodellen.
Beispiel : besitze seit einiger Zeit 3 Bösenamen V200, bekam vor 3 Monaten eine reparaturbedürftige Neuhaus V200, die Lok hat 4 Faulhaber drin, läuft super mit einem kleinen Decoder, durch das Fiebern ob ich noch alle Teile für die Komplettierung bekomme, Instandsetzung usw. baut man irgendwie eine Beziehung zu dem Modell auf. Sie hat bei mir schon mehr Betriebsstunden als die andern 3 zusammen, achso, war eigentlich mehr so der Freund von der Großserienkupplung, aber wenn diese Lok sich mit einem Zug der nur mit Schraubenkupplungen gekuppelt ist in Bewegung setzt .... einfach nur geil.
Ähnlich verhält es sich mit meiner Hehr 55, alter Schinken, noch nicht so lange bei mir, aber hat bestimmt schon die doppelte Laufleistung als die Lenzsche 50 auf dem Kessel.

Meine Bahn ist nicht perfekt, aber macht unheimlich Spass ! :)

Gruß
Olaf

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moba-tom (27.02.2018), 98 1125 (27.02.2018), bvbharry47 (27.02.2018), heizer39 (27.02.2018), Hexenmeister (27.02.2018), Rheingold (27.02.2018), Rollo (27.02.2018), Meinhard (28.02.2018), Altenauer (28.02.2018), jbs (28.02.2018), Udom (28.02.2018), Holsteiner (28.02.2018), uwetre (03.03.2018), BTB0e+0 (17.03.2018), Canadier (17.03.2018)

Martin Zeilinger

Oberfahrdienstleiter

(456)

Beiträge: 657

Wohnort (erscheint in der Karte): A1010 Wien

  • Nachricht senden

268

Dienstag, 27. Februar 2018, 22:48

Servus Ole,

ich kann Deinen Zugang sehr gut nachvollziehen, bei meinem "Haupthobby" geht es auch ums möglichst originalgetreue Restaurieren und weitgehendes Erhalten der Originalsubstanz ;)



Für mich haben diese alten Maschinen noch eine Seele im Gegensatz zu den Großserienmodellen.
Das seh ich ganz genau so wie Du und eine alte, von mir wieder in Stand gesetzte Lok macht mir viel mehr Freude als ein aktuelles Großserienprodukt.
Mein Anspruch ist aber auch, dass diese "alten Schinken" technisch und optisch möglicht mit aktuellen Modellen mithalten können sollten. Ich stell mir daher bei jedem Umbau die Frage, wo Verbesserung mit für mich vertretbarem Aufwand möglich ist und wo meine beschränkten handwerklichen Fähigkeiten eine unüberschreitbare Grenze darstellen werden. Bei der hier zu sehenden Spring 42 war das beispielsweise der zu hoch sitzende Zylinderblock ...



Weiterhin viel Spaß mit den alten Messingtrümmern!

Grüße aus Wien
Martin
Neues über unsere Spur 0-Projekte findet man auch auf unserer Facebook-Seite

Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

diesel007 (27.02.2018), Tom (27.02.2018), 98 1125 (27.02.2018), Rollo (27.02.2018), heizer39 (27.02.2018), Hexenmeister (28.02.2018), Meinhard (28.02.2018), moba-tom (28.02.2018), Altenauer (28.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (28.02.2018), Udom (28.02.2018), HüMo (28.02.2018), Stephan (28.02.2018), Holsteiner (28.02.2018), bvbharry47 (02.03.2018), PASSAT66 (02.03.2018), DVst HK (02.03.2018), Maze (02.03.2018), Otto (03.03.2018), BTB0e+0 (17.03.2018), Canadier (17.03.2018), Dieter Ackermann (17.03.2018)

Ole

Rangiermeister

(27)

Beiträge: 262

Wohnort (erscheint in der Karte): Schladen

  • Nachricht senden

269

Freitag, 2. März 2018, 03:17

Hallo,
die nächste Altlast wäre fertig - Uhde BR 78. Habe diese Lok vor ca. 1,5 Jahren bekommen. Das Modell war analog mit Lampenattrappen. auseinandergebaut, Decoder rein und erste Probefahrt auf meinen 1,15m Radien, mit wenig Arbeit fuhr sie dann auch durch die Kurven, überlegt wo Decoder und Lautsprecher versteckt werden - ich glaube die Spurgröße spielt keine Rolle, es ist meist immer wenig Platz für einen Decoder ! :)
Lautsprecher sollte ein rechtwinkliger ESU werden von unten im Kessel zwischen den Wasserkästen versteckt. Gesagt getan, angezeichnet, Dremel raus und los gings. Nach sehr kurzer Zeit fing das Gehäuse durch die nur schwachen Vibrationen an seine Anbauteile abzuschütteln. Ich dacht ich spinne, warum wurden die zu klebenden Oberflächen nicht mal ein wenig angeraut ??? Bauteile aufgesammelt, und weiter gefräst, ein Auge auf den Kessel, das andere auf den Boden.
Die Lampenattrappen gegen Messinglampen ersetzt, Lausprecher + Decoder rein, Sound aufgespielt, toller Klang. die Restarbeiten waren eigentlich nur noch Bauteile wieder ansetzen, Kosmetik, Personal und neue Fenster, wenig Arbeit, aber irgendwie ist sie bei mir durch den anfänglichen Ärger im hinteren Teil vom Schaukasten abgestellt worden, aber hilft ja nix, keine Mainzelmännchen im Keller, in den letzten 3 Tagen zwischendurch alles erledigt, damit der eh schon komisch wirkende Lack gleichmäßg aussieht, bekam sie noch eine Klarmattlackdusche, so seht selbst :


https://www.youtube.com/watch?v=XCXl9ah2Tn0&feature=youtu.be



Baue immer an 3-4 Loks gleichzeitig, was weniger Spass macht wird nach hinten geschoben, bis die nächsten Teile fertig sind dauert es erstmal.


Gruß
Olaf
»Ole« hat folgende Dateien angehängt:
  • 78 1.JPG (103,86 kB - 144 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 02:06)
  • 78 2.JPG (83,32 kB - 123 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 02:06)
  • 78 3.JPG (68,8 kB - 127 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 02:06)
  • 78 4.JPG (67,74 kB - 118 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Juli 2018, 02:06)

Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JACQUES TIMMERMANS (02.03.2018), Meinhard (02.03.2018), Udom (02.03.2018), BeMo (02.03.2018), jk_wk (02.03.2018), Rollo (02.03.2018), Wolleschlu (02.03.2018), diesel007 (02.03.2018), 98 1125 (02.03.2018), Allgaier A111 (02.03.2018), bvbharry47 (02.03.2018), Frank Schürmann (02.03.2018), DVst HK (02.03.2018), Altenauer (02.03.2018), Holsteiner (02.03.2018), Rheingold (02.03.2018), Otto (03.03.2018), BTB0e+0 (17.03.2018), Canadier (17.03.2018)

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(765)

Beiträge: 1 161

Wohnort (erscheint in der Karte): Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Beruf: Oberbrandmeister a.d.

  • Nachricht senden

270

Freitag, 2. März 2018, 09:34

Hallo 0 Fans, ich möchte hier auch mal einige gealterte Wagen vorstellen. Zum Altern benutze ich Staub von Pastellkreide den ich auf einer groben Feile herstelle.











Fortsetzung folgt. Gruß Micha :)

Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BR96 (02.03.2018), Allgaier A111 (02.03.2018), 98 1125 (02.03.2018), Tom (02.03.2018), TTorsten (02.03.2018), Husbert (02.03.2018), barilla73 (02.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (02.03.2018), Alfred (02.03.2018), Hexenmeister (02.03.2018), CharlieOscar (02.03.2018), fwgrisu (02.03.2018), Frank Schürmann (02.03.2018), DVst HK (02.03.2018), Altenauer (02.03.2018), HüMo (02.03.2018), Meinhard (02.03.2018), Scooter (02.03.2018), Holsteiner (02.03.2018), Udom (02.03.2018), Rollo (02.03.2018), Rheingold (02.03.2018), Diredare (02.03.2018), Wopi (02.03.2018), Maze (02.03.2018), tokiner (02.03.2018), Rainer S. (03.03.2018), Otto (03.03.2018), BTB0e+0 (17.03.2018), Canadier (17.03.2018)

BR96

Oberfahrdienstleiter

(546)

Beiträge: 816

Wohnort (erscheint in der Karte): 32051 Herford

  • Nachricht senden

271

Freitag, 2. März 2018, 09:40

Hallo Micha,

das sieht ja sehr schön dezent aus, so halte ich es auch meistens. Vielleicht machst Du einen eigenen Thread dafür auf und zeigst noch etwas mehr von Deiner Technik? Mich würde z.B. interessieren, ob und wie Du die Wagen versiegelst, denn Pigmente in welcher Form auch immer, sind ja nicht grifffest. Das Thema Altern ist ja für viele Kollegen hier durchaus spannend.

Viele Grüße - Jörg
Grüße - Jörg

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (02.03.2018), HüMo (02.03.2018), Scooter (02.03.2018), Udom (02.03.2018), Rainer S. (03.03.2018), BTB0e+0 (17.03.2018), Canadier (17.03.2018)

Allgaier A111

Bahnhofsvorsteher

(503)

  • »Allgaier A111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 945

Wohnort (erscheint in der Karte): Winsen/Aller

  • Nachricht senden

272

Freitag, 2. März 2018, 09:47

Moin Micha

Deine Wagen finde ich sehr gelungen, bei dem Om 52 hab ich gesehen der sogar richtige Beulen an der Seite wie hast die erzeugt?
Micha

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (17.03.2018), Canadier (17.03.2018)

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(765)

Beiträge: 1 161

Wohnort (erscheint in der Karte): Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Beruf: Oberbrandmeister a.d.

  • Nachricht senden

273

Freitag, 2. März 2018, 10:31

Hallo Micha, die Beulen entstanden mit einem großen Lötkolben. Da gehört schon etwas Mut zu, an einen neuen Wagen, der ja um 100,-€ gekostet hat. Ich hab das bei meinen H0 Modellen auch gemacht, da war der Lötkolben aber kleiner.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Allgaier A111 (02.03.2018), heizer39 (02.03.2018), 98 1125 (02.03.2018), Altenauer (02.03.2018), Udom (02.03.2018), BTB0e+0 (17.03.2018), Canadier (17.03.2018)

Allgaier A111

Bahnhofsvorsteher

(503)

  • »Allgaier A111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 945

Wohnort (erscheint in der Karte): Winsen/Aller

  • Nachricht senden

274

Freitag, 2. März 2018, 11:14

Hi Micha
Darüber nachgedacht hab ich auch schon aber dann dachte ich eben auch ohohoh aber das sieht natürlich sehr echt aus da gibts nix
Haste gut gemacht
Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Canadier (17.03.2018)

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(765)

Beiträge: 1 161

Wohnort (erscheint in der Karte): Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Beruf: Oberbrandmeister a.d.

  • Nachricht senden

275

Freitag, 2. März 2018, 12:12

Hallo Jörg, versiegeln tue ich die Wagen und Loks nicht. Ich versuche die Fahrzeuge möglichst nur an den Puffern zu berühren. Sollte trotzdem mal etwas abgegriffen sein, kann man es ganz leicht und schnell ausbessern.

Gruß Micha :)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (02.03.2018), Canadier (17.03.2018)

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(765)

Beiträge: 1 161

Wohnort (erscheint in der Karte): Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Beruf: Oberbrandmeister a.d.

  • Nachricht senden

276

Freitag, 2. März 2018, 14:32

Hallo 0 Fans, da ich gerade dabei bin, hier noch mal ein paar Bilder meiner Kab 50. Die Lok wurde auch mit Pastelstaub gealtert. Ich bin danach aber mal mit " Dampf" gefahren, was dem Pastellstaub gar nicht gefallen hat. Das Dampfdestillat legt sich wie ein Ölfilm auf den Kessel und verschmiert den Pastellstaub. Da ich aber eh nicht viel von dem Dampf halte, fahre ich nur noch ohne und die Lok bleibt wie sie ist. So, nun noch mal zu den Bildern. Diesmal sind auch alle Räder auf der Schiene.













Gruß Micha :)

Es haben sich bereits 29 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (02.03.2018), Tom (02.03.2018), Holsteiner (02.03.2018), Hexenmeister (02.03.2018), heizer39 (02.03.2018), Udom (02.03.2018), Rollo (02.03.2018), Rheingold (02.03.2018), jk_wk (02.03.2018), Alfred (02.03.2018), Rainer Frischmann (02.03.2018), Meinhard (02.03.2018), Wopi (02.03.2018), Escaton (02.03.2018), Scooter (02.03.2018), jbs (02.03.2018), HüMo (02.03.2018), Maze (02.03.2018), Allgaier A111 (02.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (02.03.2018), tokiner (02.03.2018), Rainer S. (03.03.2018), Altenauer (03.03.2018), Otto (03.03.2018), DVst HK (04.03.2018), heizer (06.03.2018), Spurwechsel (14.03.2018), BTB0e+0 (17.03.2018), Canadier (17.03.2018)

Allgaier A111

Bahnhofsvorsteher

(503)

  • »Allgaier A111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 945

Wohnort (erscheint in der Karte): Winsen/Aller

  • Nachricht senden

277

Freitag, 2. März 2018, 18:44

Moin Moin

Jo ich hab auch noch einen Neuzugang beizusteuern für meinen Fischereihafen fand ich ihn passend




War n Schnappi und ich bin zufrieden

Micha

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JACQUES TIMMERMANS (02.03.2018), Wopi (02.03.2018), heizer39 (02.03.2018), nullowaer (02.03.2018), 98 1125 (02.03.2018), Rheingold (02.03.2018), HüMo (02.03.2018), Alfred (02.03.2018), Udom (03.03.2018), jbs (03.03.2018), Altenauer (03.03.2018), Holsteiner (03.03.2018), Otto (03.03.2018), DVst HK (04.03.2018), bvbharry47 (06.03.2018), blb59269 (11.03.2018), Tom (11.03.2018), BTB0e+0 (17.03.2018), Canadier (17.03.2018), Alemanne 42 (17.03.2018)

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(765)

Beiträge: 1 161

Wohnort (erscheint in der Karte): Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Beruf: Oberbrandmeister a.d.

  • Nachricht senden

278

Sonntag, 4. März 2018, 11:44

Hallo 0 Fans, heute möchte ich euch mal zwei Selbstentladewagen vorstellen, die ich auf die schon bekannte Art behandelt habe.











Gruß Micha :)

Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

diesel007 (04.03.2018), Allgaier A111 (04.03.2018), Wopi (04.03.2018), heizer39 (04.03.2018), 98 1125 (04.03.2018), Nordmann (04.03.2018), Martin Zeilinger (04.03.2018), Otto (04.03.2018), Hexenmeister (04.03.2018), Alfred (04.03.2018), Altenauer (04.03.2018), DVst HK (04.03.2018), E94281 (04.03.2018), Udom (04.03.2018), Maze (04.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (04.03.2018), Rainer S. (05.03.2018), Holsteiner (05.03.2018), Alemanne 42 (06.03.2018), Wolleschlu (06.03.2018), jbs (07.03.2018), Tom (11.03.2018), Onlystressless (17.03.2018), Canadier (17.03.2018)

Beiträge: 53

Wohnort (erscheint in der Karte): Davos Platz

Beruf: bei der Bahn

  • Nachricht senden

279

Dienstag, 6. März 2018, 16:50

Einfach nur schön :-)

Möchte euch mal meinen perfekten Museumszug / PmG Epoche 3 zeigen... Gut, muss alles noch gealtert werden, aber ich kann es euch nicht vorenthalten. Macht einfach gute Laune das Züglein.



Gruss René
Museums- und Nebenbahnen in der Schweiz und Bayern

Es haben sich bereits 28 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alfred (06.03.2018), moba-tom (06.03.2018), Udom (06.03.2018), Wopi (06.03.2018), Hexenmeister (06.03.2018), Altenauer (06.03.2018), 98 1125 (06.03.2018), TTorsten (06.03.2018), Alemanne 42 (06.03.2018), Martin Zeilinger (06.03.2018), Rheingold (06.03.2018), Allgaier A111 (06.03.2018), Wolleschlu (06.03.2018), Montafoner (06.03.2018), Husbert (06.03.2018), heizer39 (06.03.2018), HüMo (06.03.2018), Otto (07.03.2018), diesel007 (07.03.2018), Holsteiner (07.03.2018), JACQUES TIMMERMANS (07.03.2018), jbs (07.03.2018), Minidriver (07.03.2018), bvbharry47 (07.03.2018), Rollo (07.03.2018), Tom (11.03.2018), Spurwechsel (14.03.2018), Canadier (17.03.2018)

Allgaier A111

Bahnhofsvorsteher

(503)

  • »Allgaier A111« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 945

Wohnort (erscheint in der Karte): Winsen/Aller

  • Nachricht senden

280

Dienstag, 6. März 2018, 18:57

Moin Renê
Also mir gefällt Dein Zug auch seeehr gut . Und zum Altern es könnte ja auch durchaus ein Gepflegter Museumszug sein.
Aber : Macht einfach Gute Laune das Züglein!
Ich find wenn man sich so daran erfreut, mehr geht eigentlich nicht , ich find da hast DU ALLES RICHTIG gemacht!
Micha

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (06.03.2018), Udom (06.03.2018), heizer39 (06.03.2018), HüMo (06.03.2018), Altenauer (07.03.2018), bvbharry47 (07.03.2018), Spurwechsel (14.03.2018), Canadier (17.03.2018)