Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Signum

Lokführer

(180)

  • »Signum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Wohnort (erscheint in der Karte): Braunschweig

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. März 2012, 11:23

Umfrage Lenz V160 / BR216 Soundupdate

87%

Ja, es wäre schön wenn es von Lenz ein Soundupdate geben würde. (95)

9%

Nein, der Sound ist so in Ordung. (10)

4%

Neutral, weil ich ohne Sound fahre oder ihn nicht brauche. (4)

Hallo Forumsteilnehmer,

der Sound, der aus Hause Lenz kommenden, V160/BR 216 wird von einigen Nullern als nicht optimal empfunden.
Daher wünschen sich einige Spur Null Modellbahnfreunde ein Soundupdate.
Eine Diskussion über diese Thema ist auch hier zu finden. Wobei ich mich noch mal beim User "BwLoehne1" bedanken möchte, der den Stein ins Rollen gebracht hat.
Zwei Vorbildlinks wurden von dem User Rainer "50 975" eingestellt, dem ich hier auch noch mal danken möchte. link1 und link2
Mit dieser Umfrage möchte ich einfach mal sehen wie viel sich so ein Soundupdate gerne hätten.
Von daher wünsche ich mir eine hohe Beteiligung an dieser Umfrage, unabhängig in welche Richtung sie geht und auch ohne einen Rechtsanspruch gegenüber der Firma Lenz.
Es soll lediglich den Bedarf wieder spiegeln.
Gruß Signum oder auch Thomas
Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hermannjosef (13.03.2012), fahrplaner (13.03.2012), Apollo (13.03.2012), goe (13.03.2012), Bay Dvi Berg (13.03.2012), hannes 610 (13.03.2012), Nauki (13.03.2012), frankdigi (13.03.2012), Jürgen Knott (14.03.2012), Markus P. (14.03.2012), Stromburg (14.03.2012), Balthasar (14.03.2012), Adalbert (17.03.2012), lokalbahnhof (26.03.2012), Haselbad (26.03.2012), gleisoval (31.03.2012), Spur0Klaus (23.01.2014), hot (04.02.2019)

jrgnmllr

Lokomotivbetriebsinspektor

(207)

Beiträge: 901

Wohnort (erscheint in der Karte): 22143 Hamburg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. März 2012, 12:23

Sound-Umfrage

Hallo Thomas und Mitleser,

eine gute Idee, diese Umfrage.
Es wäre schön, wenn ein Kollege, der nach Buseck fährt, das (vorläufige End-)Ergebnis mitnimmt und dem Vertreter der Firma Lenz präsentiert.

Gruß
Jürgen (HH)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Signum (13.03.2012), hot (04.02.2019)

Signum

Lokführer

(180)

  • »Signum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Wohnort (erscheint in der Karte): Braunschweig

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. März 2012, 12:38

Hallo Jürgen,

vielen Dank für Dein Feetback.
Da ich derjenige bin, der versucht den Stein so ein bisschen in Bewegung bringen, könnte ich die Firma Lenz über das Ergebnis in Kenntnis setzen.
Voraussetzung ist natürlich eine recht hohe und dadurch repräsentative Beteiligung.

Es kann auch jemand anderes machen, ich will mich nicht in den Vordergrund drängen.
Ich bin auch nur ein Teil dieser Gemeinschaft. :)
Gruß Signum oder auch Thomas
Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Newcommer (13.03.2012), 50 975 (13.03.2012), der noergler (13.03.2012), hot (04.02.2019)

4

Dienstag, 13. März 2012, 18:01

Hallo

Nur mal so am Rande:sollte es ein Update geben,wer spielt dieses dann auf den Sounddecoder auf ? Nicht jeder hat einen Dietz-Programmer,Händler sind in der Regel sehr weit weg.Auch ich würde mir ein Update wünschen,stelle mir aber die vorher genannte Frage da eine Anschaffung des Programmers nur wegen eines Soundupdates z.Zt. nicht geplant ist.

Sinnvoll wäre die Möglichkeit zu schaffen, bei einem Treffen wie z.B. in Buseck,dieses Update vor Ort aufzuspielen.

mfg uwe

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dieter Ackermann (03.09.2012), hot (04.02.2019)

Bruce Wayne

unregistriert

5

Dienstag, 13. März 2012, 18:30

Hallo Thomas,

eine schöne Idee und ein guter Indikator für Herrn Lenz, der sicher auch mitliest und so gut einschätzen kann, was der V160-Käufer nun möchte. Ich habe für das Update gestimmt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (04.02.2019)

Signum

Lokführer

(180)

  • »Signum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Wohnort (erscheint in der Karte): Braunschweig

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. März 2012, 08:33

Hallo Uwe,

ein Aufspielen eines Updates sollte man, wenn es dazu kommt, den Technikern der Firma Lenz überlassen.
Nicht das ich an der fachlichen Kompetenz anderer zweifele, aber ich halte es für die sinnvollste Variante.

Auch bin ich mir im klaren, dass so etwas nicht von heut auf morgen umzusetzen ist.
Wir sollten also, wenn sich die Firma Lenz zu einem Update entschließt, ihnen schon ein wenig Zeit einräumen.

Wenn in diesem Update auch gleich das Abkuppel und Weiterfahrverhalten (also mit F2 abkuppeln und ohne das die Lok anhält, weiterfährt) geändert wird,
wäre die V160/BR 216 für mich ein makelloses Modell! :thumbup:
Gruß Signum oder auch Thomas
Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Newcommer (14.03.2012), hot (04.02.2019)

BwLoehne1

Rangiermeister

(42)

Beiträge: 272

Wohnort (erscheint in der Karte): OWL

Beruf: Tf

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. März 2012, 13:03

Hallo, Signum
Danke für die Umfrage - eine prima Idee!!!
Bis jetzt sieht es so aus, als ob die Meisten hier im Forum ein Sound- Update begrüßen würden!
Und eine Riesenbitte an alle, bevor ihr abstimmt: Schaut euch das Youtube- Video an, welches Signum unter Link1 veröffentlicht hat:
So - und genau so hat die BR216 geklungen!!!
(Deswegen hatte ich mich auch so gefreut, dass die Firma Lenz ihrer 216 den Org.-Sound spendieren wollte)
Auch denke ich, das meine "Vorschreiber" recht haben: Wenn update, dann ist das ein Fall für das "AW Lenz"!
Noch eine aktuelle Info: Diese Lok ist noch (oder wieder) unterwegs. Gestern hatte ich sie zufällig durch OWL rollen sehen und hören...
Auch dürfte das die Letzte Ihrer Art mit dem Original - Motor sein, welche z.Z. betriebsbereit ist. Die Wiebe - Loks z.B. sind alle mit neuen Motoren ausgestattet worden.
Viele Grüße
Thomas
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.(Ringelnatz) :thumbup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Signum (14.03.2012), hot (04.02.2019)

Hermannjosef

Schrankenwärter

(34)

Beiträge: 84

Wohnort (erscheint in der Karte): Rösrath

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 14. März 2012, 16:44

Hallo,

Decoderupdates können doch über den Lenz Programmer aufgespielt werden.

Ginge das denn nicht auch für die 216 einschließlich des Sounds?
Wer kann dazu etwas sagen?

Gruss
Hermannjosef

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (04.02.2019)

9

Mittwoch, 14. März 2012, 18:15

Hallo

Nein das geht nicht alleine mit dem Lenz Programmer, da Decoder und Sound keine Einheit bilden,da verschiedene Hersteller.Möglich ist das z.B. mit ESU Loksounddecoder und dem LOPRO.Alles hat so seine Vorteile,bei ESU ist alles in einem Decoder(Bei Defekt ist alles hinüber),bei anderen Hersteller kann man sich den Soundbaustein über S.U.S.I. Schnittstelle frei auswählen.

mfg uwe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Uwe« (14. März 2012, 18:42)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hermannjosef (14.03.2012), bgefan (09.02.2014), hot (04.02.2019)

Signum

Lokführer

(180)

  • »Signum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Wohnort (erscheint in der Karte): Braunschweig

  • Nachricht senden

10

Freitag, 16. März 2012, 20:15

Hallo,

ich erlaube mir diese Umfrage noch mal nach oben zu holen.
Sie ist in meinen Augen wichtig, wenn wir was erreichen wollen.

Danke auch an die, die schon Ihre Stimme abgeben haben.

Diese Umfrage endet übrigens am 30. März, also einen Tag vor Buseck.
Gruß Signum oder auch Thomas
Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (04.02.2019)

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(362)

Beiträge: 1 766

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

11

Samstag, 17. März 2012, 23:03

Hallo HiFi-Fetischisten,



Zitat

Decoderupdates können doch über den Lenz Programmer aufgespielt werden.

Ginge das denn nicht auch für die 216 einschließlich des Sounds?
Wer kann dazu etwas sagen?



Firmware-Updates gehen mit dem Programmer. Das ist richtig. Für das Soundfile brauche ich einen entsprechenden Programmer. Der steht mir zwar zur Verfügung. Es ist allerdings so das Lenz nicht den Dietz-Sound von der Stange verwendet. Man müßte die Schnittstelle (Sprich die S.U.S.I.-Leitungen erst mal finden und identifizieren) bevor man da etwas machen kann.



Null-Problemo :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (04.02.2019)

Signum

Lokführer

(180)

  • »Signum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Wohnort (erscheint in der Karte): Braunschweig

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 20. März 2012, 09:36

Hallo,

ich erlaube mir diese Umfrage erneut nach oben zu holen.

Danke auch an die, die schon Ihre Stimme abgeben haben.

Diese Umfrage endet am 30. März, also einen Tag vor Buseck.
Gruß Signum oder auch Thomas
Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (04.02.2019)

schwellensittich

unregistriert

13

Freitag, 23. März 2012, 12:06

Hoffentlich...

Moin Moin,

ich schätze Herrn Lenz als so kundenoffen ein, daß er für die Idee des Soundupdates, oder zumindest einer Neuauflage der V 160/216 mit stimmigem Sound zugänglich ist.

Bei einem Wuppertaler Händler liegen die 216er "auf Halde", eben auch, weil ein Großteil der Interessenten nach Anhören des Sounds vom Kauf Abstand nahmen. Auch ich gehöre dazu. So schön die Lok auch gelungen ist, der Motorsound mit gleichbleibender Drehzahl, das Fehlen der Startsequenz, die Tröte... das paßt nicht so recht. Das konnte Lenz auch schon besser.

Aber sollte es eine "neue" 216 mit dann passendem Sound geben, gehört die sofort unter den monatlichen Weihnachtsbaum.

Beste Grüße

Michael

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Signum (23.03.2012), hot (04.02.2019)

Signum

Lokführer

(180)

  • »Signum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Wohnort (erscheint in der Karte): Braunschweig

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 25. März 2012, 11:23

Hallo Michael,

eine neue 216 wird es bestimmt nicht geben. Es ist zu wenig eine Epoche III Lok und die Epoche IV Käuferschicht spielt mit einen Anteil von ca. 20% noch keine so große Rolle.
Dazu kommt (so wie Du es selber schon geschrieben hast) der etwas unglückliche Sound, der dann doch einige abschreckt.
Ich kenne auch einen Spur Nuller, der die Lok auch aus diesem Grund nicht gekauft hat und das ich sehr schade, weil Die Lok von der Optik her wirklich sehr gut gelungen ist.

Wir warten erst mal das Umfrageergebnis ab und wie die Firma Lenz zu dieser Thematik steht.


Diese Umfrage endet am 30. März, also einen Tag vor Buseck.
Gruß Signum oder auch Thomas
Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (04.02.2019)

15

Sonntag, 25. März 2012, 11:38

Sound 216

Wie schon gesagt Sound ist sehr wichtig ,aber was mich schon einwenig bedenklich stimmt das bei den meisten Händelern soviele Loks noch in den Regalen liegen.
Dies kann nicht nur an den Sound liegen den Tank und Umbauwagen sind meist auch noch vorhanden und diese haben kein Sound.
Schaute einmal im Spur 1Forum da gibt es ein Herr Brinkmann der soll tolle Sounds machen S1gf.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (04.02.2019)

Beiträge: 9

Beruf: fahrgast im nicht mehr existierenden lokalbahnhof

  • Nachricht senden

16

Montag, 26. März 2012, 17:17

moin moin,

... und wieder kommt die umfrage nach oben. :thumbsup:

auch ich bin einer derjenigen die die V160 wegen ihres sounds noch nicht gekauft hat, da derselbe für mich das entscheidende ist.
ich bin fan vom klang großvolumiger vielzylindriger motoren, die ich auch gerne auf meiner anlage erklingen laßen möchte. deswegen muß das stimmig sein - vom anlaßen bis zum abschalten.
ich gehe manchmal nur wegen der 218er auf den hauptbahnhof( gibt ja sonst nix interessantes mehr) und höre mir die lok(s) an.

die beiden 216er-links(vielen dank für deren reinstellen nachträglich) geben die situation exakt so wieder wie ich sie live kenne.

wie im vorbild so möchte ich es gerne auch im modell haben. die V160 sieht wirklich klasse aus, epoche- und zugbildungstecnisch gesehen habe ich keine verwedung für die lok da viiel zu modern.

ergo muß der ton stimmen, sozusagen eine funktion einer sound-diva einnehmen.

wie ich abgestimmt habe ist damit auch kein geheimnis mehr.

auf einen guten ton hofft mit freundlichen grüßen der
detlev aus dem lokalbahnhof
auf grund wiederholter schlechter erfahrungen mit den wie es heute heißt versanddienstleistern sowohl im persönlichen umfeld als auch nach lektüre in diversen foren verschicke ich nichts mehr und laße mir auch nichts mehr schicken. nur

noch persönliche übergabe. ein boykott also, mit all den damit verbunden vor- und nachteilen

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Signum (26.03.2012), hot (04.02.2019)

Bruce Wayne

unregistriert

17

Montag, 26. März 2012, 18:39

Wie schon gesagt Sound ist sehr wichtig ,aber was mich schon einwenig bedenklich stimmt das bei den meisten Händelern soviele Loks noch in den Regalen liegen.
Dies kann nicht nur an den Sound liegen den Tank und Umbauwagen sind meist auch noch vorhanden und diese haben kein Sound.
Schaute einmal im Spur 1Forum da gibt es ein Herr Brinkmann der soll tolle Sounds machen S1gf.de

Hallo und guten Abend,

das es von einigen Modellen noch diverse verfügbare Stücke gibt kann ja diverse Gründe haben und das muß bei der V160 ja nicht primär am Sound liegen. Bei der V160 könnte es ja auch sein das der Hersteller sich in Bezug auf die Herstellung und die Nachfrage etwas verschätzt hat. Das ist auch nicht leicht zumal Herr Lenz ja ohne die oftmals übliche Vorbestellungsthematik seitens der Kunden arbeitet. Dafür spricht ja auch, das andere Varianten der V160 wohl (noch) nicht kommen. Auch könnte es ja sein das die V160 besonders für die (sehr) kleinen Spur-Null-Anlagen ein wenig zu groß ist und das hier eher die kleineren Modelle wie V100 und V60 Anklang finden. Aber wie dem auch sei, die V160 ist für mich ein sehr schönes Modell zu einem sehr guten Preis auch wenn es nicht perfekt ist. Aber welches Modell (selbst die von Kleinserienherstellern) sind das schon ? Dessen ungeachtet würde auch ich mich über ein werksseitiges Soundupdate freuen. Die Welt geht aber ohne für mich - trotz V160 und Maya - auch nicht unter :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (04.02.2019)

18

Montag, 26. März 2012, 18:54

Ich habe (natürlich) für eine Soundänderung gestimmt.
Ich sehe Verbesserungspotenzial bei


  • ganz allg. beim Fahrgeräusch. Es fehlt die jeweilige Erhöhung der Motordrehzahl beim aufschalten
  • Startsequenz (Dauer über CV einstellbar). Es fehlt die Vorschmierung und Öldruckaufbau
  • Glocke. Klang fehlt komplett
  • Horn. Klang "irgendwie" seltsam (USA?)


Das dünne Volumen bekommt man bestimmt durch andere Lautsprecher sowie durch das öffnen der zahlreich verschlossenen Öffnung im Dach geändert.

Rainer

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Signum (26.03.2012), lokalbahnhof (27.03.2012), hot (04.02.2019)

Signum

Lokführer

(180)

  • »Signum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Wohnort (erscheint in der Karte): Braunschweig

  • Nachricht senden

19

Montag, 26. März 2012, 19:32

Hallo Jürgen,
das es von einigen Modellen noch diverse verfügbare Stücke gibt kann ja diverse Gründe haben und das muß bei der V160 ja nicht primär am Sound liegen.
Du hast aber schon gelesen, was "schwellensitich", "lokalbahnhof" und auch ich geschrieben haben. ?(
Nämlich das genau das der Grund, des nicht Kaufes, ist. :!:

Auch Deine Annahmen, ob sich die Händler verschätzt haben, oder dass die Lok zu groß für kleine Anlagen ist und und und, sehe ich nicht unbedingt als ziel führend ist dieser Sache.

Am besten wir warten erst mal auf das Ende der Umfrage am 30.03.2012 und dann sehen wir weiter. :)
Gruß Signum oder auch Thomas
Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (04.02.2019)

Bruce Wayne

unregistriert

20

Montag, 26. März 2012, 19:49

Hallo Thomas,

natürlich habe ich alle Beiträge und damit auch Deinen und den der beiden anderen aufmerksam gelesen.Nur weil das für Euch der Grund des Nichtkaufes war, muss das ja nicht zwangsläufig auf die Mehrzahl der weltweiten (Noch)Nichtkäufer zutreffen, oder ? Es ist eine reine Annahme meinerseits. Sicher hast Du meinen Beitrag auch gelesen. Ich habe vom H e r s t e l l e r geschrieben (Fa. Lenz), der sich evtl. bei der Anzahl dieser Loks verschätzt haben könnte, und nicht von den Händlern. Die werden sicher ausreichende Erstorders (z.B. in oder vor der Messe) aufgegeben haben und dann wurde sicher nachgeordert. Wie dem auch sei, mir geht es nur darum, verschiedene Möglichkeiten aufzuzeigen und nicht alles n u r am Sound der V160 festzumachen. Es ist m.E. trotzdem eine tolle Lok, wie ich oben ja auch geschrieben habe. Mir geht es - neben dieser grundsätzlich nachvollziehbaren (aber mit aktuell erst 101 Abstimmenden nicht unbedingt repräsentativen) Umfrage - um eine ausgewogene Betrachtung.

Aber wie dem auch sei. Wir warten das Ergebnis ab. Da wir beide meines Wissens nicht über belastbare Fakten (Herstellungs- und Verkaufszahlen der V160 z.B.) verfügen, ist alles andere ohnehin Kaffeesatzleserei und das bringt ja nicht wirklich was. Wenn ich mich täusche und Du verfügst über Fakten, die ich nicht habe, wäre ich für eine Nennung - gerne per PN - dankbar. Würde mich interessieren.

Ich wünsche noch einen schönen Abend.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (04.02.2019)