You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Otto

Lokführer

(51)

  • "Otto" started this thread

Posts: 577

Location: 39218 Schönebeck

Occupation: vom Dorf

  • Send private message

1

Wednesday, March 13th 2013, 5:53pm

Problem mit V 200 von MBW

Hallo Leute ,
ich habe ein Problem mit der V 200 .
Ich habe den Eindruck die Lok fährt zu langsam auch hört sich das Motorgeräusch seit Heute etwas gequält an . Die Lok stottert beim fahren und bleibt des öfteren stehen . Ich habe schon die Gleise geputzt und ein Decoderreset gemacht , es hat aber nichts gebracht !
Vielleicht könnt ihr mir helfen !?
Gruß Otto

frankdigi

Rangiermeister

(109)

Posts: 262

Location: Iserlohn

Occupation: Kaufmann

  • Send private message

2

Wednesday, March 13th 2013, 6:39pm

Hallo Otto,

mein Tipp: Nicht lange herumdoktern. Schreib Frank eine Mail mit der Fehlerbeschreibung. Entweder Du bekommst die Lösung per Mail oder die Bitte um Übersendung. Frank macht auch einen klasse Service. Hatte meine innerhalb einer Woche zurück.

Viele Gruesse

Frank
"Teppichbahn in Augenhöhe",

gesteuert per PC mit TrainController, SmartHand, iPad, Intellibox I und Daisy Funk

zki32

Unregistered

3

Wednesday, March 13th 2013, 6:48pm

Hallo,

zuerst würde ich mich vergewissern, dass Netzteil und Zentrale in Ordnung sind.
Eventuell sind die Gleise an den Programmiergleisanschluß angeschlossen?

Danach (falls kein Problem gefunden) den Hersteller der Lok kontaktieren, und mit ihm den weiteren Verlauf besprechen.

Schöne Grüße vom Oliver.

4

Wednesday, March 13th 2013, 7:13pm

Hallo!
Warum fragst du nicht den Hersteller?
Der hat einen Super-Service!

Heiner
Vereine, die solche Typen wie mich als Mitglieder aufnehmen, sind mir äußerst suspekt.

Groucho Marx

Otto

Lokführer

(51)

  • "Otto" started this thread

Posts: 577

Location: 39218 Schönebeck

Occupation: vom Dorf

  • Send private message

5

Thursday, March 14th 2013, 8:36am

Hallo Leute ,
nach ein paar Tipps von einigen Usern läuft die Lok wieder einwandfrei :thumbsup:
Ich habe alle Radsätze gereinigt ( die waren total eingesift mit Fett ) die Stromabnehmer gerichtet , die Radblenden richtig zusammengebaut und schon läuft sie , das gute Stück :!:
Gruß Otto

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Haeger (14.03.2013)