Sie sind nicht angemeldet.

Otto

Oberheizer

(44)

Beiträge: 513

Wohnort (erscheint in der Karte): 39218 Schönebeck

Beruf: vom Dorf

  • Nachricht senden

101

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 18:52

Hallo Michi ,
die rechte Wasserklappe am Tender hoch klappen und die Schraube die da zu sehen ist zu drehen dann raucht es nicht mehr :!:
Gruß Otto

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (06.02.2016), heizer39 (04.10.2017)

ao4w

Schaffner

(79)

Beiträge: 136

Wohnort (erscheint in der Karte): Basel

  • Nachricht senden

102

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 22:39

Hallo Otto

Das mit der Klappe am Tender ist mir schon bewusst. Nur hoffe ich auf eine Lösung, bei der man rein elektronisch diese Einstellung vornehmen kann.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (06.02.2016)

ao4w

Schaffner

(79)

Beiträge: 136

Wohnort (erscheint in der Karte): Basel

  • Nachricht senden

103

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 17:26

und noch eine Frage:

Bei der MTH BR44 gibt es folgende Signale der Lokpfeife:

Signal für Abfahrt vorwärts (einmal Pfeifton)

Signal für Abfahrt Rückwärts (zweimal Pfeifton)

Signalhorn

Signal vor Bahnübergang

Gibt es da irgendwelche Vorschriften, Reglemente, welche die Bahn ja nach Fahrsituation vorschrieb? Oder kann da jeder Lokführer individuell die Pfeife betätigen?



Gruss

Michi

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (06.02.2016), heizer39 (04.10.2017)

A310

Schrankenwärter

(19)

Beiträge: 44

Wohnort (erscheint in der Karte): 31303 Burgdorf / Otze

  • Nachricht senden

104

Sonntag, 3. Januar 2016, 11:57

Moin,

Hat jemand bei der MTH BR 44, mal die Maximal Geschwindigkeit gedrossel ( schein mir doch recht hoch)

und wenn ja, wie bitte geht das??

Bei Decodern von anderen Herstellern geht das ja über CV 5

Gruß Henning

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (06.02.2016)

A310

Schrankenwärter

(19)

Beiträge: 44

Wohnort (erscheint in der Karte): 31303 Burgdorf / Otze

  • Nachricht senden

105

Donnerstag, 7. Januar 2016, 19:12

Moin,Moin

So sieht bei mir jetzt das Fahrwerk der BR 44 339 aus





Achsen, Radreifen in rot, auch die Vorlaufachse und Tender und die unschönen Kreuzschlitzschrauben sind mit roter Farbe bearbeitet.

Zu meiner Frage in Beitrag 104 hat da niemand eine Idee??

Gruß Henning

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bchristoph (07.01.2016), HüMo (07.01.2016), sauerland218 (07.01.2016), wilfmolz (07.01.2016), Altenauer (07.01.2016), Rheingold (07.01.2016), Meinhard (08.01.2016), Udom (08.01.2016), BR96 (08.01.2016), Hein (09.01.2016), nullerjahnuic60 (11.01.2016), hot (06.02.2016), 1zu0 (14.03.2016), 98 1125 (12.05.2018)

106

Donnerstag, 7. Januar 2016, 19:37

Hallole,

schon probiert ?

CV52 = 1 Aktiviert laut Anleitung:

CV2, CV3, CV4 und CV5

MfG

M.K.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (06.02.2016), Spurwechsel (05.10.2017)

Otto

Oberheizer

(44)

Beiträge: 513

Wohnort (erscheint in der Karte): 39218 Schönebeck

Beruf: vom Dorf

  • Nachricht senden

107

Samstag, 9. Januar 2016, 11:15

Hallo Leute ,
mal so in die Runde gefragt :!:
Was kann man alles an der BR 44 MTH suppern :?:
Gruß Otto

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (06.02.2016)

A310

Schrankenwärter

(19)

Beiträge: 44

Wohnort (erscheint in der Karte): 31303 Burgdorf / Otze

  • Nachricht senden

108

Montag, 11. Januar 2016, 19:10

Moin Otto,

Da kann man doch die angedeuteten Dachhaken am Führerhaus gegen richtige tauschen

das dritte Spitzenlicht vorn, da fehlt die elektrische Zuleitung samt Verteiler

da ist ev noch eine Feder die die Türen in Position hält

und halt Farbe am Fahrwerk.

Fällt mir auf die Schnelle ein.

Gruß Henning

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (06.02.2016)

micha750

Schaffner

(30)

Beiträge: 179

Wohnort (erscheint in der Karte): Fellbach

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

109

Montag, 11. Januar 2016, 19:22

Hallo Otto und Henning,

da fällt mir aber noch mehr ein: Umlaufschürze vorne ergänzen, Windleitbleche höher setzen, Beschriftung ändern und DR-Personal ergänzen. Bei letzterem am besten einen etwas dickeren Lokführer, ganz in schwarz, und einen etwas dünneren, im Vergleich zum Lokführer schlank wirkenden Heizer (der in Wahrheit auch Lokführer war/ist). Und Namen haben die beiden auch noch: Karl-Heinz und Wolfgang.

Und als Loknummer empfiehlt sich (44) 1093, dann hätten die DR-Bahner den Jumbo überhaupt....

Ja, ich träume jetzt weiter, weil momentan kann ich mir eine MTH-44'er nicht leisten. Wobei meine Frau die (DB-)Lok im Geschäft schon bewundert hat und mit mir vielleicht Nachsicht hätte.

So, jetzt träume ich weiter. Grüße aus dem Süden,

Michael

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

A310 (11.01.2016), hot (06.02.2016)

ao4w

Schaffner

(79)

Beiträge: 136

Wohnort (erscheint in der Karte): Basel

  • Nachricht senden

110

Montag, 14. März 2016, 10:50

Hallo Allerseits



Habe nun meine BR 44 umgebaut, neuer Decoder, neue LED-Beleuchtung, div. Teile richtig lackiert.

Nun meine Frage: wenn ich mir so die Fotos auf Google anschaue, dann finde ich bei keiner Lok eine Glocke (bei unserem Modell ja in Gold). Liegt das nur an der Perspektive der Fotos, oder waren dies Schwarz und man sieht sie nicht. Oder ist das eine Erfindung vom Modellhersteller?



Gruss

Michi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (23.10.2017)

111

Montag, 14. März 2016, 11:15

Hallole,
Maschinen mit Glocke hat es gegeben:

http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?17,6497235

MfG
M. K.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

V218 (15.03.2016), hot (23.10.2017)

ao4w

Schaffner

(79)

Beiträge: 136

Wohnort (erscheint in der Karte): Basel

  • Nachricht senden

112

Montag, 14. März 2016, 19:09

Hallo M.K.

Die selben Initialen habe ich auch M.K. :D :D
Danke für das Bild. Mann sieht die Glocke sehr gut. Fragt sich nur, ob die 44 339 das auch hatte und ob sie Gold oder Schwarz war.


Gruss Michi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (23.10.2017)

113

Montag, 14. März 2016, 23:41


Danke für das Bild. Mann sieht die Glocke sehr gut. Fragt sich nur, ob die 44 339 das auch hatte und ob sie Gold oder Schwarz war.
Gruss Michi


Ja, die 44 339 hatte auch eine Glocke, sie steht hinter der 44 553 im Vordergrund:



Text zum Bild ist hier zu lesen, wenn man auf das entsprechende Bild klickt:

http://www.dampflok-impressionen.de/1967…eim-20-08-1968/

"44 553 und 23 071 abgestellt jenseits der Gleise Richtung Heilbronn. Beide Loks haben an diesem 20. August 1968 noch ihre alte Nummern. Die 044 339-0, die hinter ihrer Schwestermaschine steht, ist bereits mit der neuen "Computer-Nummer" ausgestattet."

Auf dem Bild sieht die Glocke schwarz oder schmutzig aus. Ich gehe mal davon aus, dass diese Glocken im Betrieb mit der Zeit alle schwarzgrau wurden, also über solche Banalitäten würde ich mir keine Gedanken machen.

Gruß, Claus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rheingold« (15. März 2016, 10:02)


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

V218 (15.03.2016), Udom (15.03.2016), Holsteiner (15.03.2016), heizer39 (04.10.2017), BTB0e+0 (04.10.2017), hot (23.10.2017), 98 1125 (12.05.2018)

ao4w

Schaffner

(79)

Beiträge: 136

Wohnort (erscheint in der Karte): Basel

  • Nachricht senden

114

Dienstag, 15. März 2016, 16:03

Hallo Claus



Besten Dank für deine tolle Info. Ich bin eigentlich nicht so der Nietenzähler, aber wenn ich schon eine Lok überarbeite (elektronisch wie auch ein paar Farben) dann hätte man die Glocke relativ leicht entfernen können. Aber da Sie ja korrekt ist, kann ich mir das sparen. Werde sie in dem Fall aber auch golden belassen.



Besten Dank nochmals.



Gruss

Michi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (24.10.2017)

Minidriver

Schrankenwärter

(16)

Beiträge: 58

Wohnort (erscheint in der Karte): Kassel

  • Nachricht senden

115

Samstag, 20. August 2016, 14:04

Hallo in die Runde der 44-er Fans,

auch wenn die Frage vielleicht von Unwissenheit zeugt, stelle ich sie trotzdem mal.

Mir gefällt die MTH 44 schon ausgesprochen gut. Worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Modellen der Epoche 3 und 4. Ausser der Betriebs-nr. mit der"0" vor der 44 und er eigentlichen Betriebs-Nr. kann ich so auf den ersten Blick nichts sehen.
Im Prospekt heißt es die Epoche 4 Lok ist nach UIC nummeriert, klar, das zielt auf die "0" ab, aber sonst sehe ich im Prospekt keine Unterschiede.
Können mir da vielleicht die Eigentümer der Lok etwas zu schreiben.

Danke schon mal

Gruß
Minidriver

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (23.10.2017)

Beiträge: 37

Wohnort (erscheint in der Karte): Chisinau (Republik Moldau)

Beruf: Photographer

  • Nachricht senden

116

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 09:35

Hello, friends!
Please, who own this model, tell me which is the minimum radius for this model with installed additional parts (red circle on image).
Thank you.


Hallo Freunde!
Bitte, wer besitzt dieses Modell, sag mir, welches der minimale Radius für dieses Modell mit installierten Zusatzteilen (roter Kreis auf Bild) ist.
Vielen Dank.
Sorry für mein schlechtes Deutsch - bin ich auf Englisch schreibe Google und tun Übersetzung...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (23.10.2017)

Otto

Oberheizer

(44)

Beiträge: 513

Wohnort (erscheint in der Karte): 39218 Schönebeck

Beruf: vom Dorf

  • Nachricht senden

117

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 06:23

Hallo 44-ziger Freund !
Der minimale Radius mit Kolbenschutzrohre ist R2 !
Gruß Otto

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gaerlind (05.10.2017), hot (23.10.2017)

Beiträge: 37

Wohnort (erscheint in der Karte): Chisinau (Republik Moldau)

Beruf: Photographer

  • Nachricht senden

118

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 08:44

Vielen dank, fur info Otto! :)
Sorry für mein schlechtes Deutsch - bin ich auf Englisch schreibe Google und tun Übersetzung...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (23.10.2017)

119

Samstag, 12. Mai 2018, 16:48

Hallo zusammen,


von einem Sammler habe ich mir eine solche Maschine gegönnt.
Ich habe sie das erste(!!) Mal vom Sockel genommen und fahren lassen.
Im Radius R1 in meiner Gleiswendel verlässt die erste Kuppelachse nach außen
an manchen Stellen das Gleis - gut, liegt wahrscheinlich an der Verlegung.

Die 50er von Lenz fahren da aber anstandslos.

Sind da eigentlich Kolbenstangenschutzrohre dabei?
Bei meiner Maschine habe ich keine gefunden.

Die Einstellung der CVs bekomme ich auch nicht richtig in den Griff.

Hat mal einer eine Tabelle wie die Werte der wichtigsten Einstellungen dem
Optimum am nächsten kommen?

Die Optik ist sehr gut aber die Fahreigenschaften sind mit den Lenz Loks nicht
zu vergleichen.

Trage mich mit dem Gedanken die Lok wieder zu verkaufen.
Gruß
Horst Fischer

Fahren und Schalten:
Lenz LZV100 mit 2xLH100 + 2xLH01 + 2xMultimaus
Fahrzeuge + Gleise:
Akkurat nur Lenz Spur 0



Beiträge: 37

Wohnort (erscheint in der Karte): Chisinau (Republik Moldau)

Beruf: Photographer

  • Nachricht senden

120

Samstag, 12. Mai 2018, 17:18

Die Einstellung der CVs bekomme ich auch nicht richtig in den Griff.

Hallo.
Hast du es hier gelesen?
Decodereinstellungen für die BR44 von MTH
Sorry für mein schlechtes Deutsch - bin ich auf Englisch schreibe Google und tun Übersetzung...