Sie sind nicht angemeldet.

  • »VT'ler - Jens Frommann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort (erscheint in der Karte): Delmenhorst

Beruf: Fotodesigner

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. Februar 2018, 11:52

Lichtfunktionen des Lenz VT/VS

Hallo,

ich bin erst seit wenigen Tagen hier im Forum unterwegs und hoffe, das was mich gerade brennend interessiert ist nicht schon mal besprochen worden. Wenn doch - bitte einfach löschen.

Seit gestern habe ich endlich einen VT98 zum bereits vorhandenen VS.
Wenn ich nun diesen als Einheit programmiere (1 in CV48) und bei eingeschaltetem Licht den Triebwagen starte, schaltet sich die Führerstandsbeleuchtung in Fahrtrichtung aus - was gut ist. Es schaltet sich auch die Führerstandsbeleuchtung des VT abseits der Fahrtrichtung aus - was in Ordnung ist. Allerdings schaltet sich die Faührerstandsbeleuchtung des VS abseits der Fahrtrichtung nicht aus - was m.E.aber eigentlich demzufolge logisch gewesen wäre.
Fährt nun mein VS voran, schaltet sich die Führerstandsbeleuchtung des VS nicht ab - was schade ist (die beiden Führerstandsbeleuchtungen des VT schalten sich hingegen korrekterweise ab).

Kann bitte mal ein VT-Besitzer gemäß obiger Beschreibung seinen VT/VS checken, ob das bei ihm auch so ist bzw. hat jemand eine Idee, wie man das möglicherweise korrekt programmieren könnte.

Danke :)
Jens (VT'ler)
"Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben. Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jbs (24.02.2018)

jbs

Fahrdienstleiter

(76)

Beiträge: 641

Wohnort (erscheint in der Karte): Uelvesbüll

Beruf: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. Februar 2018, 12:29

Moin Jens,

hast du den VS denn auch "hinten" an den VT angehängt?
index.php?page=Attachment&attachmentID=33984

Und VT+VS gleiche Werte in CV 48 programmiert?

Viele Grüße,
Johann

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »jbs« (24. Februar 2018, 12:35) aus folgendem Grund: Ergänzung


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (24.02.2018), Udom (24.02.2018), Hexenmeister (24.02.2018), minicooper (24.02.2018), Altenauer (24.02.2018), HüMo (24.02.2018), 98 1125 (24.02.2018)

  • »VT'ler - Jens Frommann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort (erscheint in der Karte): Delmenhorst

Beruf: Fotodesigner

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. Februar 2018, 13:49

Hallo Johann,

ja, und ja, hinten angehängt und in beiden Fahrzeuge (gleiche Adresse) Wert 1 in CV48 gesetzt - ganz so Lenz es vorsieht.

Viele Grüße
Jens
"Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben. Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion."

jbs

Fahrdienstleiter

(76)

Beiträge: 641

Wohnort (erscheint in der Karte): Uelvesbüll

Beruf: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. Februar 2018, 14:48

Moin noch mal,

habe das eben noch mal mit meiner Kombi VT+VS durchgespielt. Passt alles.
Die Führerstandsbeleuchtung kann aber auch via CVs umprogrammiert werden.
Checke mal alle Parameter dazu Decoderbeschreibung.
index.php?page=Attachment&attachmentID=33986

Ggf. spielt auch eine falsch eingestellte Fahrstufenanzahl in CV29 eine Rolle.
Glaube nicht das was kaputt ist.

Viel Erfolg,
Johann

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jbs« (24. Februar 2018, 14:56) aus folgendem Grund: Ergänzung aus einer älteren Fassung der Decoderbeschreibung für VT98...


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (24.02.2018), VT'ler - Jens Frommann (24.02.2018), Udom (24.02.2018), Altenauer (25.02.2018)

  • »VT'ler - Jens Frommann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort (erscheint in der Karte): Delmenhorst

Beruf: Fotodesigner

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. Februar 2018, 15:34

Ich auch noch mal,


danke für deine Mühe.

Habe soeben CV29 gecheckt: Bei VT Wert 14, bei VS Wert 6. Habe jetzt VT + VS resettet (33 in 8), die Adressen auf 798 belassen und wieder bei beiden Fahrzeugen den Wert 1 in CV 49 eingegeben. Trotz dessen leider keine Veränderung der Führerstandsbeleuchtungen. Wenn der Steuerwagen voraus fährt, bleibt die Führerstandsbeleuchtung des VS an - anstatt auszugehen!

Danke für die Decoderbeschreibung. Diese hat ich schon aufmerksam durchgelesen und nichts entdeckt, was mir helfen könnte.
Hast du noch eine Idee?

Viele Grüße
Jens
"Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben. Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion."

  • »VT'ler - Jens Frommann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort (erscheint in der Karte): Delmenhorst

Beruf: Fotodesigner

  • Nachricht senden

6

Samstag, 24. Februar 2018, 15:39

Johann,
in CV 35 den Wert um 100 erhöhen hat den gewünschten Effekt erzielt. Danke Dir, nun bin ich glücklich :-))

Viele Grüße
Jens
"Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben. Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion."

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jbs (24.02.2018), heizer39 (24.02.2018), Udom (24.02.2018), Hexenmeister (24.02.2018), bvbharry47 (24.02.2018), derfranze (25.02.2018), Altenauer (25.02.2018), moba-tom (25.02.2018)