You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

41

Thursday, March 12th 2015, 9:56am

Erfahrungen mit Rauchgeneratoren sind sicher ein interessantes Thema. Wir sollten sie aber in einem neuen Fred austauschen.

Gruß Uli

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

TimT (12.03.2015), hot (02.02.2018)

TomHorn

Rangiermeister

(32)

Posts: 283

Location: Kaiserslautern

  • Send private message

42

Thursday, March 12th 2015, 12:14pm

Hallo,

Wieso nimmt man nicht einfach dass ESU Öl das Kiss empfiehlt ?

Gruß,
von einem der noch auf seine 58er wartet.
Gruß,

Tom

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (11.11.2017)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,801)

Posts: 1,238

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

43

Thursday, March 12th 2015, 12:27pm

Hallo Tom

ja genau nach so einer Empfehlung von Kiss suche ich.
In der Anleitung von Kiss zur BR 58 finde ich nämlich keinen Hinweis dazu.

Wo hast Du denn die Kiss-Empfehlung her?

Viele Grüße

Hendrik

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (01.02.2018)

Jürgen_H

Schrankenwärter

(11)

Posts: 126

Location: Weinheim

Occupation: Beamter

  • Send private message

44

Thursday, March 12th 2015, 12:50pm

Hallo zusammen,

habe eine Anfrage bzgl. welches Öl man nehmen soll an die Fa. Kiss geschickt, sobald ich die Rückmeldung habe, werde ich sie hier posten.

Habe die Rückmeldung von der Fa. Kiss erhalten:

"Sie sollten ein Rauchdestillat auf Ölbasis verwenden, damit nicht die Welle trockenläuft und quietscht.

Das kann passieren wenn das Destillat auf Petroleumbasis ist, da Petroleum auch reinigt…

Dies müsste beim Hersteller erfragt werden, da es sicher nicht auf den Verpackungen steht."

Sind wir jetzt schlauer? ?(

Gruß Jürgen
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Auch unterwegs in den Spurweiten 1 und H0

This post has been edited 1 times, last edit by "Jürgen_H" (Mar 12th 2015, 1:37pm)


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (12.03.2015), hot (11.11.2017)

45

Thursday, March 12th 2015, 12:51pm

Hi,

da sich in der 58 ein ESU Generator befindet, sollte sich eigentlich auch Öl von ESU eignen. Eine Anleitung für die Generatoren habe ich allerdings noch nicht entdeckt. ESU schreibt aber ausdrücklich für seine Loks mit eingebauten Generator das eigene Öl vor. Geholfen hat das allerdings bei meiner H0 215 auch nix. Der Lüftermotor fing nach Minuten an zu quitschen.

Ich habe einen neuen Fred aufgemacht. Fände es schade, wenn dieser Fred ins OT abgleitet.

Rauchgeneratoren

3 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Jürgen_H (12.03.2015), HüMo (12.03.2015), hot (11.11.2017)

Nullinger

Unregistered

46

Thursday, March 12th 2015, 1:24pm

Der ESU Rauchgenerator ist in Zusammenarbeit mit KM1 entstanden (Aussage einer glaubwürdigen Quelle)... alles weitere könnt ihr euch zusammen dichten. ;)

Gruß Klaus

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (11.11.2017)

Michael B.

Unregistered

47

Thursday, March 12th 2015, 1:29pm

Danke für die Info Klaus,

das ist eigentlich das Beste...warum das Rad auch immer neu erfinden.

KM1 arbeitet viel mit ESU zusammen, spielt aber nicht deren Sound auf, da legen sie selber im Tonstudio Hand an bei KM1. Die Systemkonrol 7 ist eine "kampfwertgesteigerte Uhlenbrock". Synergien nutzen sag ich nur..., das spart Zeit,Geld und Nerven auf beiden Seiten des Ladentresen.

MFG

Michael

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (11.11.2017)

TomHorn

Rangiermeister

(32)

Posts: 283

Location: Kaiserslautern

  • Send private message

48

Thursday, March 12th 2015, 1:47pm

Hallo Hendrik,

ich hatte heute ein Gespräch mit Herrn Rausch ???/Kiss, der mir das ESU Destillat empfohlen hat.

Gruß,

Tom
Gruß,

Tom

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (11.11.2017)

Michael B.

Unregistered

49

Thursday, March 12th 2015, 2:13pm

Hallo zusammen,

schiebfähiges Getriebe ist mir bei der Lok nicht aufgefallen, eben weil ich nicht gegen den Antrieb drücken oder ziehen wollte...kenn ich nur von Km1 Loks. Wobei das mal sinnvoll ist bei Reinigungs und Wartungsarbeiten, dass ist wirklich neu. Im Grunde hat Kiss wirklich dazu gelernt, die Firma zeigt endlich, dass sie mithalten kann bzw, die Inovationen übernommen hat, zuerst in 1 jetzt setzt sich das in 0 fort, was einfach nur logisch und folgerichtig ist.Ich hoffe, dass Kiss uns noch viele Modelle beschert.

MFG
Michael

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (11.11.2017)

50

Thursday, March 12th 2015, 2:58pm

Hi,

sie hat ein schiebefähiges Getriebe, aber keinen Freilauf. Deshalb muss man den gesamten Antrieb mit anschieben. Mir ist aber gerade aufgefallen, dass das bei meinen anderen Kiss Loks auch geht. Die 58 ist nur etwas leichtgängiger.

Gruß Uli

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (12.03.2015), hot (11.11.2017)

TomHorn

Rangiermeister

(32)

Posts: 283

Location: Kaiserslautern

  • Send private message

51

Tuesday, March 17th 2015, 5:10pm

Hallo,

nun ist es endlich soweit. Mein Händler hat angerufen. Die 58er kann abgeholt werden. Werde ich morgen früh tun ! :D Kanns kaum erwarten.


Gruß
Gruß,

Tom

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (01.02.2018)

Michael B.

Oberlokführer

(155)

  • "Michael B." has been banned

Posts: 565

Occupation: Lokführer DB Regio

  • Send private message

52

Tuesday, March 17th 2015, 5:25pm

Hallo TomHorn,

dann wünsch ich dir für morgen....VIEL SPASS und hoffe du hast Freude an der Lok. Wir alle haben ja auch ein "Weilchen" darauf gewartet..grins..ich kann nur sagen, es hat sich gelohnt.Hoffe du hast den gleichen Eindruck!!! Ich warte auch auf einen Anruf von meinem Händler...das mein Avatar eintrifft....eine andere Baustelle :thumbsup:

MFG

Michael
Zuhause in H0 , 0 und 1....es gibt keinen idealen Maßstab...nur den richtigen Maßstab für das passende Thema.... :D

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (11.11.2017)

TomHorn

Rangiermeister

(32)

Posts: 283

Location: Kaiserslautern

  • Send private message

53

Wednesday, March 18th 2015, 1:14pm

Sie ist da !

Hallo 58er und alle anderen ! :D

Sie ist da und ich muß sagen sehr gelungen. Ich habe sie gleich mal auf die Anlage gestellt und angetestet. Tauglichkeitstest folgt. Was ich bis jetzt gesehen habe und gefahren bin, sehr schön, keine Probleme. Das Anhängen des Tenders ist etwas pfrimelig aber ansonsten meine Anerkennung an Kiss. Die Schnellschußbilder ind von einer Sch..... Qualität, aber macht nichts, die Klebestreifen, etc. sind ja auch noch drauf. Wie man sieht, meine Arbeiter arbeiten mit Hochdruck das meine Anlage endlich fertig wird.
TomHorn has attached the following files:
  • tn_IMG_3488.JPG (48.67 kB - 237 times downloaded - latest: Feb 11th 2019, 11:02am)
  • tn_IMG_3492.JPG (58.33 kB - 212 times downloaded - latest: Feb 11th 2019, 11:02am)
  • tn_IMG_3495.JPG (57.4 kB - 203 times downloaded - latest: Feb 11th 2019, 11:02am)
  • tn_IMG_3502.JPG (43.59 kB - 188 times downloaded - latest: Feb 11th 2019, 11:02am)
Gruß,

Tom

10 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Holsteiner (18.03.2015), Ben Malin (18.03.2015), BR96 (18.03.2015), HüMo (18.03.2015), Wopi (18.03.2015), Fernbetrachter (19.03.2015), Udom (19.03.2015), minicooper (16.11.2015), Otto (20.01.2017), hot (11.11.2017)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,801)

Posts: 1,238

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

54

Thursday, March 19th 2015, 4:59pm

Sehr guter Kiss-Service

Hallo Freunde der BR 58

vielleicht hatten ja einige schon mitbekommen, dass mein "Schätzchen" eine ziemlich lange und drastische Mängelliste hatte.
Sollte zwar nicht vorkommen; war aber so.

Das ging über einen defekten Decoder ohne alle Lichtfunktionen, über eine zu lockere Lok-Tender-Verbindung, die in Kurven durch das Abdeckblech zur Entgleisung des Tenders führte, bis hin einem sehr lauten Knarzen des Getriebes im Rückwärtsgang, das auch nach Abschmieren und stundenlangem Fahren auf dem Rollenprüfstand nicht besser wurde.

Nach kurzem Anruf und Gespräch mit dem Kiss-Service (incl. Entschuldigung) wurde die Lok einen Tag später kostenlos bei mir abgeholt.
Heute - knapp eine Woche später - bekam ich ein völlig neues Exemplar als Ersatzlok. Und alle Tests, vom Aussehen und Fahrverhalten über die Decoderfunktionen bis hin zu den Rauchfunktionen sind mit Bestnote bestanden. Große Zufriedenheit meinerseits.

Großartig. Das nenne ich einen guten Service.

Auch wenn bei dem Preis sicher von der Endkontrolle mehr zu erwarten wäre, wurde dem Übel optimal begegnet und von Kiss schnell reagiert. Der Händler meines Vertrauens blieb in diesem Fall übrigens "aussen vor". Kiss hatte das geraten, da so alles schneller und einfacher zu erledigen wäre.

Nun können also die Geschichten über "Neues aus Groß-Reken" endlich weiter gehen.

Viele Grüße

Hendrik (der jetzt schon Kopfschmerzen von dem S24-Öl hat, nachdem er selbst seit ganz genau 2 Jahren nicht mehr raucht)

7 registered users and 3 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Holsteiner (19.03.2015), 1zu0 (19.03.2015), TomHorn (19.03.2015), Michael B. (19.03.2015), Udom (19.03.2015), minicooper (16.11.2015), hot (11.11.2017)

Michael B.

Oberlokführer

(155)

  • "Michael B." has been banned

Posts: 565

Occupation: Lokführer DB Regio

  • Send private message

55

Thursday, March 19th 2015, 6:09pm

Hallo Hendrik,

das ist wirklich mal ein Service. Einfach die Maschine austauschen und alle sind zufrieden..und keine Debatten. Wäre schön, wenn es überall so wäre.

MFG

Michael
Zuhause in H0 , 0 und 1....es gibt keinen idealen Maßstab...nur den richtigen Maßstab für das passende Thema.... :D

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (19.03.2015), hot (11.11.2017)

TomHorn

Rangiermeister

(32)

Posts: 283

Location: Kaiserslautern

  • Send private message

56

Thursday, March 19th 2015, 7:06pm

Geniale 58er

Hallo,

ich habe heute auch noch einige Runden gefahren. Alles ohne Probleme. Der Rauchgeno ist genial, wenn der warm wird ist richtig Rauch in der Bude (ESU Destillat). Und keine Kopfschmerzen ! :D


Ich suche aber noch eine brauchbare Lösung die Schraubkupplung (Öse) mit der Lenz Kupplung zu verbinden, also kein Austausch. Der "Paul" soll ja sehr gut sein. Wenn jemand Erfahrungen damit hat und das Thema weitere interessiert, bitte verschieben.


Gruß,


Tom

Gruß,

Tom

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Michael B. (19.03.2015), hot (11.11.2017)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,801)

Posts: 1,238

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

57

Thursday, March 19th 2015, 7:11pm

Hallo Tom

ganz kurz da off topic: PAUL ist gut - gerade für Fahrtreffen.
Sonst nehme ich die Kombikupplungen von Moog oder Petau (Lenz- bzw. Brawa-Kupplung plus Haken für die Öse der Schraubenkupplung).
Hier noch die Links: http://www.0mobau.de/product_info.php?cP…products_id=166 und http://web271.webgo24-server4.de/Gambio/…2b51b9b38923bc6

Beste Grüße

Hendrik

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

TomHorn (19.03.2015), Udom (19.03.2015), minicooper (22.04.2015), hot (11.11.2017)

Michael B.

Oberlokführer

(155)

  • "Michael B." has been banned

Posts: 565

Occupation: Lokführer DB Regio

  • Send private message

58

Thursday, March 19th 2015, 7:37pm

Hallo Tom,

ich nehm auch den Paul...autsch ne Lenz Kupplung an den Maschinen...never aber das ist bekanntlich Geschmacksache. So der Paul läßt sich gut anbringen und hält auch stabil die Verbindung. Verhackt nicht in den Kurven und führt den gekuppelten Wagen sauber hinter der Lok. Die ist übrigens bei all meinen Kiss loks der Fall. Auch ist die Öse groß genug für den Kupplungshacken. Freu mich Tom, dass du auch so viel Spaß hast an der 58....da bin ich mal gespannt auf die 95er...die war schon in 1 eine Wucht. Denke, dass Kiss sich auch hier wieder ins Zeug legt wie bei der 58er. Vor Jahren hab ich von solchen Maschinen geträumt. Gerade auch noch mal Dampf abgelassen...aber im positiven...Im Rangiergang durch den Bahnhof, die Dampfentwicklung ist wirklich immer schön anzusehen. Was will man da noch mehr...dazu das Dreizylindertriebwerk bei der Arbeit. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

MFG

Michael
Zuhause in H0 , 0 und 1....es gibt keinen idealen Maßstab...nur den richtigen Maßstab für das passende Thema.... :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael B." (Mar 19th 2015, 7:43pm)


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

TomHorn (19.03.2015), hot (11.11.2017)

TomHorn

Rangiermeister

(32)

Posts: 283

Location: Kaiserslautern

  • Send private message

59

Thursday, March 19th 2015, 7:46pm

Verkuppeln - leicht gemacht !

Hai,

weiß jemand zufällig ob die 3 Firmen in Buseck sind ??? Paul ist genial und die Omobau Haken sehen auch gut aus. Mit dem dritten Teil kann ich so nichts anfangen.

Gruß,

Tom
Gruß,

Tom

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (11.11.2017)

60

Thursday, March 19th 2015, 8:03pm

Hallo Tom,
guckst du hier:
Aussteller Buseck 2015
Gruß
Heiner
Vereine, die solche Typen wie mich als Mitglieder aufnehmen, sind mir äußerst suspekt.

Groucho Marx

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

TomHorn (19.03.2015), hot (11.11.2017)