Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 190

Wohnort (erscheint in der Karte): Frankfurt

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 5. März 2015, 23:23

Bilder...

So, hier die versprochenen Bilder. Es sind hoch aufgelöste Aufnahmen auf denen ihr jede Niete begutachten könnt. Ich habe sie in einem Album unter diesem Link hochgeladen:

BR 58 Album

Video vielleicht Morgen...

Gruß Uli


PS: Oben rechts auf der verlinkten Seite findet ihr einen kleinen Pfeil in einem Rechteck. Klickt mal darauf ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fernbetrachter« (5. März 2015, 23:30)


Es haben sich bereits 30 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

der noergler (05.03.2015), 1zu0 (06.03.2015), DVst HK (06.03.2015), pgb (06.03.2015), Diredare (06.03.2015), Ralf S. (06.03.2015), Waldemar (06.03.2015), fwgrisu (06.03.2015), Locutus (06.03.2015), HüMo (06.03.2015), Richard2 (06.03.2015), E94281 (06.03.2015), Bay Dvi Berg (06.03.2015), Bodenbahner (06.03.2015), Holsteiner (06.03.2015), klaus.kl (06.03.2015), Regelspur (06.03.2015), Nordbahner (06.03.2015), Hape (06.03.2015), Andi (07.03.2015), Beezy (07.03.2015), Udom (07.03.2015), Bodo (09.03.2015), Dampfheinrich (09.03.2015), charlie48 (09.03.2015), Blechkistenkutscher (12.03.2015), Knut2705 (12.03.2015), minicooper (16.11.2015), Otto (20.01.2017), hot (02.02.2018)

22

Freitag, 6. März 2015, 01:51

Frage zu Vorbildfotos

Danke für die tollen Modellbilder! :thumbsup:

Wie die meisten sicherlich wissen, wurde die BR58 bereits Mitte 1953 bei der Deutschen Bundesbahn ausgemustert. Vor fast 10 Jahren haben wir (ich und einige Modellbahnkollegen) mal intensiv recherchiert, ob es Fotos in Diensten der DB gibt, die auf dem Führerhaus eindeutig den Schriftzug "Deutsche Bundesbahn" zeigen. Wir haben nur Fotos gefunden, auf denen am Führerhaus gar kein Schriftzug angebracht war. Es hat den Anschein (und manche Quellen erwähnen es), dass die BR 58 gar nicht mehr richtig in den Regelbetrieb der DB gekommen ist, sondern eigentlich fast nur auf ihre Ausmusterung wartete.

Daher: Gibt es hier jemanden, der entsprechende Vorbildfotos beisteuern kann? Die Literatur dürfte ja in der letzten Dekade auch umfangreicher geworden sein.

Gruß, Claus

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (02.02.2018)

BR96

Oberfahrdienstleiter

(590)

Beiträge: 872

Wohnort (erscheint in der Karte): 32051 Herford

  • Nachricht senden

23

Freitag, 6. März 2015, 12:48

Maßstab?

Kurze Zwischenfrage:

In welchem Maßstab wird die Lok eigentlich gebaut? Auf der Seite von KISS findet man keinen Hinweis. Die bei Ebay angebotenen Loks werden mit 1:45 deklariert.

Kann mir da jemand weiterhelfen?
Grüße - Jörg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (02.02.2018)

24

Freitag, 6. März 2015, 12:52

Hallo Jörg,

im Katalog werden die (Kiss-Dampfloktypischen) 1:43,5 gennant.

Gruß Rainer

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pgb (06.03.2015), hot (02.02.2018)

Michael B.

unregistriert

25

Freitag, 6. März 2015, 14:37

Hallo Jörg,

ich Lok wurde wie alle in 1:43,5 gefertigt. Kiss hat den Bereich 1:45 wieder verlassen. Offensichtlich weil die Standkundschaft eben 1:43,5 eher geneigt ist zu kuafen als 1:45. Gut ist im übrigen,dass der Sound auch aus den Lok kommt und nicht aus dem Tender, dieser wird wohl nur zur Stromabnahme herangezogen und eben die Tenderbeleuchtung wird mit Strom versorgt.


Hallo Claus,

es gibt noch ein Bild von der Br 581436 in Buch des ek Verlag Lokporträt der preußischen G 12. Die Lok war damals in Kaiserslautern beheimatet und befindet sich zum Zeitpunkt der Aufnahme Bingerbrück...durchgehalten hat sie bis 1953. Kann das Buch nur empfehlen...da sieht man die Entwicklung der Maschine auch was die Ässe betrifft, die waren damals richtig kreativ :thumbup: . Da ich die frühe Epoche 3 fahr..passt die Lok gut ins Konzept. Die letzte DB 58er schied im Jahre 1953 aus dem aktiven Betriebsdienst aus...es war die 581901 des Bw Singen.

MFG

Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Michael B.« (6. März 2015, 16:57)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (06.03.2015), JACQUES TIMMERMANS (06.03.2015), pgb (06.03.2015), Rheingold (07.03.2015), hot (02.02.2018)

Beiträge: 190

Wohnort (erscheint in der Karte): Frankfurt

  • Nachricht senden

26

Samstag, 7. März 2015, 10:19

Ein weiteres Buch...

Hallo,

in Sinnsheim bietet ein Stand ein Buch von Gerhard Dambacher an:

Baureihe 58

Die legendäre G 12

Für gerade mal 9€ ( Freitagmittag waren noch um 10 St. da).


Gruß Uli


PS: Freut mich, dass euch die Bilder gefallen !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (02.02.2018)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 751)

Beiträge: 1 223

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

27

Samstag, 7. März 2015, 21:29

CV Mapping

Hallo Freunde der BR 58

heute kam sie endlich. Ein wundervolles "Geschöpf".
Und ich bin jetzt - nach mehreren Stunden "Arbeit" mit diesem meinem neuen Liebling im MoBa-Keller völlig erschöpft.

Jetzt meine Frage: hat eigentlich schon jemand begonnen, die CVs etwas näher zu analysieren?

Ganz konkret geht es mir um das Dimmen der weißen Spitzenlichter. Bevor ich jetzt alles mögliche probiere, dachte ich mir, dass ich es mal über das Forum probiere.

Vielleicht können wir ja - ähnlich wie bei MBWs V200 - ein paar Basiskonfigurationen zusammentragen.

Besten Dank und viele Grüße

Hendrik

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (02.02.2018)

Nullinger

unregistriert

28

Montag, 9. März 2015, 07:33

Guten Morgen Forum,
hab meine 58er gestern Abend auch bekommen und ich bin begeitert. Ein echt tolles Modell hat uns da Kiss auf die Schiene gestellt die detailirung nimmt kein ende an dem Modell man entdeckt immer wieder was neues und kommt aus dem staunen nicht raus. Die erste probefahrt auf unserer Anlage zuhause hat die Lok mit 1A bestanden. Abölen sollte man sie vor der ersten Fahr auf alle fälle.
Ich habe die Treibstangen, Achslager, Kurbelwelle am inneren Zylinder und die Radschleifer abgeölt und schonn läuft die Lok schön leise ohne irgend welchen störenden geräusche. :thumbup:


Gruß Klaus

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (02.02.2018)

Michael B.

unregistriert

29

Montag, 9. März 2015, 08:04

Hallo Klaus,

find ich klasse, dass dir die Lok so gute gefällt! Na dann scheint es ja mit der Ässe zu passen. Du hast Recht, einfach mal aufs Gleis stellen und die Details erkunden, man findet immer was neues. Ja ölen muss man sie vorher unbedingt. Noch etwas zu Rauchgenerator. Hier sollte man sich im Net schlaumachen was man für ein Öl nimmmt. Ich mische inzwischen KM1 und LGB....wobei das LGB nur in geringen Mengen verwendet wird, dient zur Schmierung der Lüfterwelle. Reines KM1 Öl enthält keine Schmierstoffe und entfettet eher noch...einfach ausprobieren sag ich mal. Die Dampfentwicklung ist sehr schön.

MFG

Michael

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (02.02.2018)

TomHorn

Rangiermeister

(32)

Beiträge: 281

Wohnort (erscheint in der Karte): Kaiserslautern

  • Nachricht senden

30

Montag, 9. März 2015, 08:19

GuMo,

ich liebäugele auch mit der 58er. Läuft der Rauchgenerator syncron/getaktet, lastabhängig, über Reedkontakte ? Ist es der neue von ESU ? Kein Zylinderdampf ??? Fahrverhalten bei R1 wäre auch wichtig, da es einige enge Kurven auf meine Anlage gibt. Es wäre nett wenn ihr darauf antworten könntet.

Danke mal im Voraus.

Tom
Gruß,

Tom

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (02.02.2018)

Beiträge: 190

Wohnort (erscheint in der Karte): Frankfurt

  • Nachricht senden

31

Montag, 9. März 2015, 10:04

GuMo,

ich liebäugele auch mit der 58er. Läuft der Rauchgenerator syncron/getaktet, lastabhängig, über Reedkontakte ? Ist es der neue von ESU ? Kein Zylinderdampf ??? Fahrverhalten bei R1 wäre auch wichtig, da es einige enge Kurven auf meine Anlage gibt. Es wäre nett wenn ihr darauf antworten könntet.

Danke mal im Voraus.

Tom


Hallo Tom,

es ist der neue ESU Generator für Spur 0 ( 54678 ). Er ist synchronisiert mit Sound und Rad und dampft auch lastabhängig. Die Synchronisierung erfolgt verschleißfrei über einen Hallsensor auf der letzten Kuppelachse. In meinem Bilder Album findest Du eine Aufnahme der Lokunterseite, dort ist das gut zu sehen. Zylinderdampf gibt es nicht.
Bei mir gibt es auch R1. Die Lok kommt da problemlos durch, natürlich nur ohne Kolbenschutzrohre. Sie ist ja recht kurz für einen 5 fach Kuppler. Dadurch sieht das weniger qequält aus als z.B. bei einer BR50.

Gruß Uli

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TomHorn (09.03.2015), HüMo (09.03.2015), hot (02.02.2018)

Beiträge: 190

Wohnort (erscheint in der Karte): Frankfurt

  • Nachricht senden

32

Montag, 9. März 2015, 10:24

Hallo Freunde der BR 58

heute kam sie endlich. Ein wundervolles "Geschöpf".
Und ich bin jetzt - nach mehreren Stunden "Arbeit" mit diesem meinem neuen Liebling im MoBa-Keller völlig erschöpft.

Jetzt meine Frage: hat eigentlich schon jemand begonnen, die CVs etwas näher zu analysieren?

Ganz konkret geht es mir um das Dimmen der weißen Spitzenlichter. Bevor ich jetzt alles mögliche probiere, dachte ich mir, dass ich es mal über das Forum probiere.

Vielleicht können wir ja - ähnlich wie bei MBWs V200 - ein paar Basiskonfigurationen zusammentragen.

Besten Dank und viele Grüße

Hendrik



Hallo Hendrik,

Du hast nicht umsonst geschrieben ;) . Bei der Lok dürfte es dank der Kombi ESU Sounddecoder und ESU Rauchgenerator jede Menge Möglichkeiten für individuelle Feineinstellungen geben, die den Rahmen einer beiliegenden Anleitung sprengen würde. Mach' doch mal einen extra Fred dafür auf. Ich mach' mit, dauert aber etwas.

Gruß Uli

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (02.02.2018)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 751)

Beiträge: 1 223

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

33

Montag, 9. März 2015, 12:35

CV-Konfiguration

Hallo Uli

ein eigener Thread macht sicher Sinn.

Meine Lok muss aber wohl leider erst noch mal ins AW, so dass ich mit dem Ausprobieren und dem ESU Programmer noch warten muss. Sehr schade bei dem schönen "Schätzchen".
Aber die paar Montagsschwächen werden wohl schnell abstellbar sein. Muss ich morgen mal mit Kiss abklären.

Und hier ist sie kurz vor dem kleinen Bw in Groß-Reken.



Beste Grüße

Hendrik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HüMo« (9. März 2015, 12:40)


Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Staudenfan (09.03.2015), Fernbetrachter (09.03.2015), JACQUES TIMMERMANS (09.03.2015), Baumbauer 007 (11.03.2015), TomHorn (11.03.2015), Udom (11.03.2015), minicooper (16.11.2015), hot (02.02.2018)

TomHorn

Rangiermeister

(32)

Beiträge: 281

Wohnort (erscheint in der Karte): Kaiserslautern

  • Nachricht senden

34

Montag, 9. März 2015, 13:34

Montagsschwächen

Hallo Hendrik,

was sind den die Montagsschwächen ? Laß mich nicht dumm sterben :D .


Gruß,


Tom
Gruß,

Tom

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (09.03.2015), hot (02.02.2018)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 751)

Beiträge: 1 223

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

35

Montag, 9. März 2015, 16:49

Hallo Tom

da ich mich gut erinnere, wohin das bei MBW geführt hat, werde ich das erstmal - wie das seit "Jahrhunderten" üblich ist - mit Händler und Hersteller klären, bevor ich das hier "vorab breittrete".

Es handelt sich bei allem Punkten um sogenannte Qualitätsendkontrollaspekte eines, d.h. meines Einzelstücks. Sonst hätten sich sicher schon andere gemeldet.

Wenn das dann alles zur Zufriedenheit nachgearbeitet wurde, kann ich hier dann - so hoffe ich doch - über den tollen Service von Kiss u.a. berichten. Also immer positiv denken (versuche ich zumindest bei einem Preis, für den ich sonst einen gebrauchten Golf bekommen hätte).

Viele Grüße

Hendrik

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BR323 (09.03.2015), Spurwechsler (09.03.2015), Diredare (09.03.2015), BTB0e+0 (09.03.2015), Holsteiner (10.03.2015), TomHorn (10.03.2015), 1zu0 (11.03.2015), minicooper (16.11.2015), hot (02.02.2018)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 751)

Beiträge: 1 223

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 11. März 2015, 15:09

Bilder

Hallo Freunde der BR 58

Hier habe ich jetzt mal zusätzliche Bilder meiner wunderschönen BR 58 eingestellt: Neues aus Groß-Reken ab Beitrag 12.

Ich weiß, ich weiß: falscher Themenbereich.

Aber auch wenn mich jetzt einige „steinigen“ werden: in diesem ganz speziellen Fall gehört meine BR 58 zur Ausstattung und ist Zubehör meiner Anlage; und nicht umgekehrt.
Wie heißt das: Lok und Anlage bilden eine echte MoBa-Symbiose: Eins ohne das Andere geht einfach nicht für mich.

Beste Grüße

Hendrik

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fernbetrachter (11.03.2015), Udom (11.03.2015), hot (02.02.2018)

Beiträge: 190

Wohnort (erscheint in der Karte): Frankfurt

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 11. März 2015, 18:01

Kurzes Video

Hallo,

anbei ein kurzes Video mit dem Versuch Sound und Rauch zu zeigen:

Anfahrt BR 58

Mir ist übrigens aufgefallen, dass die Lok ein schiebefähiges Getriebe hat. Ist für mich bei Kiss auch neu.

Gruß Uli

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (11.03.2015), Ralf S. (11.03.2015), Gerben (11.03.2015), pgb (11.03.2015), Udom (11.03.2015), Robby (12.03.2015), Holsteiner (12.03.2015), Thomas W. (23.03.2015), minicooper (22.04.2015), hot (02.02.2018)

Michael B.

unregistriert

38

Mittwoch, 11. März 2015, 18:52

Hallo Uli,

so jetzt geh ich mal in den keller chillen und mich benebeln von der 58er.

Was nimmst du für ein Öl? ich nehme eine Gemisch von KM1 und SR24. Das KM1 richt nach Zitrone, ist angenehmer als das SR24, wobei das Km1 Öl keine Schmierwirkung hat, was ich auf Dauer bei dem Kiss Smokern nicht allein fahren würde, sondern immer SR24 dazu gebe.

MFG

Michael

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (11.03.2015), hot (02.02.2018)

Beiträge: 190

Wohnort (erscheint in der Karte): Frankfurt

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 12. März 2015, 08:44

Hallo Michael,

KM1 allein.

Gruß Uli

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (02.02.2018)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 751)

Beiträge: 1 223

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 12. März 2015, 09:32

Rauchdestillat

Hallo BR 58 Raucher

wenn ich im Nachbarforum das "Für und Wider" von KM 1- vs. SR 24-Destillat bei Einsatz in KM 1- vs. Kiss-Generatoren einmal versuche für mich persönlich zusammen zu fassen, müsst man nach 2-3-maliger Verwendung des KM-1 Destillats 1-mal das SR 24 Öl dazwischen verwenden, um den Ventilator zu ölen.
Hier der Link:http://www.s1gf.de/index.php?page=Thread&threadID=28924

Irgendwo scheint wohl auch Kiss mal eine offizielle Empfehlung abgegeben zu haben.

Habt Ihr die gefunden/gesehen??

Viele Grüße

Hendrik

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (02.02.2018)