Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 21. November 2014, 12:51

Hehl Eta150

Hurra zusammen,

aus gegebenem Anlaß (s. Parallel-Thread HüMo?) anbei ein paar Interieur-Bilder vom HEHL ETA150. An dem Modell wurde meinerseits nix gemacht, müßte "Serienstand" haben! Schon verblüffend, wie liebevoll das Teil durchdetailliert ist (Linoleum-Boden, Feuerlöschergriff(-halterung), Schalttafel, Zielanzeiger, Sonnenblenden Fahrer/Beifahrer, Mülleimer zw. Sitzen, etc.).

Viele Grüße,

Christoph

index.php?page=Attachment&attachmentID=9893index.php?page=Attachment&attachmentID=9894index.php?page=Attachment&attachmentID=9895index.php?page=Attachment&attachmentID=9896index.php?page=Attachment&attachmentID=9897

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heiner (21.11.2014), 70 028 (21.11.2014), klaus.kl (21.11.2014), heizer39 (21.11.2014), Meinhard (21.11.2014), Oelkocher (21.11.2014), Udom (21.11.2014), Olli (21.11.2014), stefan_k (21.11.2014), Holsteiner (21.11.2014), Werkelburger (21.11.2014), Staudenfan (21.11.2014), DER MÜNGSTENER (21.11.2014), Epoche III (21.11.2014), Juergen Sch. (21.11.2014), der.Marc (21.11.2014), E94281 (21.11.2014), Martin Zeilinger (21.11.2014), ARMAND (22.11.2014), DVst HK (22.11.2014), lok-schrauber (22.11.2014), Ben Malin (23.11.2014), Peter Kapels (15.03.2019)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 751)

Beiträge: 1 223

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. November 2014, 17:45

Hallo CharlieOscar/Christoph

Danke für die gute Unterstützung. Ja - ich stimme Dir voll zu: der ETA von Hehl ist ein wirklich tolles, äußerst detailliertes Modell. Fahreigenschaften und selbst das Aussehen ist sehr schön (obwohl die Dachpartie aus meiner Erinnerung mit dem Original nicht ganz getroffen ist).

Einziger Wermutstropfen des Modells (- neben dem Preis): es benötigt einen Mindestradius von 1500mm. Für kleinere Anlagen sicher ein Problem.
Deshalb bin ich auch immer wieder froh, wenn ich auf einem Modultreffen dem ETA ein wenig Auslauf gönnen kann (hier ein paar Bilder im Bericht vom Peißenberger Treffen: 8. Peißenberger Modellbahn-Tage vom 03. - 05. Oktober 2014).

Und so sieht er von Außen aus:





Über die Umbauten an meinem ETA 515 bzgl. Beleuchtung, Sound, Innenleben etc. werde ich in dem Thread "Der lange Weg zum kleinen BW" in der Folge 2 etwas berichten.

Beste Grüße

Hendrik

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DER MÜNGSTENER (21.11.2014), Epoche III (21.11.2014), klaus.kl (21.11.2014), Udom (21.11.2014), Nikolaus (21.11.2014), Martin Zeilinger (21.11.2014), Holsteiner (22.11.2014), DVst HK (22.11.2014), JACQUES TIMMERMANS (22.11.2014), lok-schrauber (22.11.2014), Ben Malin (23.11.2014), Peter Kapels (15.03.2019)