You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

61

Sunday, July 22nd 2018, 2:11pm

Gepäckwagen Erlkönig

Hallo zusammen,

am vergangenen Freitag konnte in Köln-Porz als Überraschungsgast ein Erlkönig des sehnlichst erwarteten dreiachsigen Gepäckwagens aus dem Hause Lenz abgelichtet werden. Leider hatte ich nur meine Smartphone-Kamera zur Hand.











Bermerkenswert war auch das Zugpferd der kurzen Garnitur. Die Lok hat ein konkretes Vorbild. Wer mehr darüber wissen möchte, der kann nach der Loknummer 24 061 googeln. Und nein, es ist nicht meine Lok, daher kann ich zu den technischen Details des Modells nichts sagen, nur soviel, dass es mit einem einfachen Tendertausch nicht getan ist.









Viel Spaß!
Klaus

This post has been edited 1 times, last edit by "Nullkommanull" (Jul 22nd 2018, 2:39pm)


40 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (22.07.2018), Wopi (22.07.2018), 98 1125 (22.07.2018), heiner (22.07.2018), Diredare (22.07.2018), Rheingold (22.07.2018), bvbharry47 (22.07.2018), Max54 (22.07.2018), heizer39 (22.07.2018), 50 975 (22.07.2018), isiko (22.07.2018), schwarzerZeuge (22.07.2018), JM-HH (22.07.2018), Hexenmeister (22.07.2018), BW Hagen-Eckesey (22.07.2018), E94281 (22.07.2018), us train (22.07.2018), diesel007 (22.07.2018), gabrinau (22.07.2018), Schwabe (22.07.2018), Nikolaus (22.07.2018), Udom (22.07.2018), Frank Schürmann (22.07.2018), jk_wk (22.07.2018), JACQUES TIMMERMANS (22.07.2018), klaus.kl (22.07.2018), Rollo (22.07.2018), Bodo (23.07.2018), dry (23.07.2018), Coriolis (23.07.2018), Rainer S. (23.07.2018), ha-null (23.07.2018), nullowaer (23.07.2018), Staudenfan (24.07.2018), Hans-Georg (28.07.2018), Dampfheinrich (29.07.2018), HüMo (06.08.2018), minicooper (06.08.2018), Ruhrbahner (06.08.2018), Meinhard (07.08.2018)

62

Monday, August 6th 2018, 8:46pm

Gude,

Frage zu einem Detail:
Hat schon jemand den Batteriekasten versetzt? Wie mir auffiel und auch das weiter oben verlinkte Vorbildfoto zeigt, sollte der nicht im Bereich der Fallrohre unter den Toiletten sitzen, sondern auf der anderen Seite der Mittelachse.


Hallo Nick,

ich bezweifle, dass ein einziges Vorbildfoto belegt, dass das bei anderen Wagen auch so war. Es ist schwer, im Web Vorbildfotos zu finden, die seitlich frontal aufgenommen wurden. Aber hier der Wagen z.B. hat den Batteriekasten auf der Seite des Aborts, allerdings leicht versetzt:

http://www.bahnbilder.de/bild/Deutschlan…n-2-klasse.html

PS: Es ist zwar kein Beleg, aber Abteilwagen in anderen Spurweiten haben ebenfalls den Batteriekasten unter dem Abort. Ich habe jetzt gerade keine Zeit, weiter zu suchen, aber vielleicht haben wir hier jemanden, der Vorbildliteratur besitzt.

Gruß, Claus

63

Tuesday, August 7th 2018, 12:08am

Gude Rheingold,

Dein verlinktes Foto zeigt einen Polsterklassewagen mit weniger Abteilen, sodass der Abort fast über der Achse liegt. Damit ist der Batteriekasten ebenfalls nicht darunter, sondern deutlich zur Mittelachse versetzt. Das hat Lenz bei den entsprechenden Wagen auch ziemlich richtig gemacht. Bei den Holzklassewagen war der Batteriekasten aber auf der anderen Seite der Mittelachse.

Ich denke, Lenz hat das aus Gründen der Produktionsvereinfachung gemacht.


Ich habe natürlich vor meinem Post auch lange im Web und in der Literatur gesucht, aber diesbezüglich kaum aussagekräftige Fotos oder gar Zeichnungen gefunden.

Nachtrag: Ein Foto aus der Epoche IIIa habe ich noch gefunden.
http://fs5.directupload.net/images/150928/rb2sx4qj.jpg
Mit Gruß vom Nick

This post has been edited 1 times, last edit by "Nick" (Aug 7th 2018, 9:59pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Georg (11.08.2018)