Sie sind nicht angemeldet.

gerdi1955

Schaffner

(39)

  • »gerdi1955« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Wohnort (erscheint in der Karte): Spielfeld

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. November 2018, 12:12

Br 89

Hallo zusammen

Tenderlok BR 89 DB, Epoche 3
von Lenz steht jetzt auf Produktion

LG Gerhard

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hannah_outdoor (08.11.2018), heizer39 (08.11.2018), HüMo (08.11.2018), Remember (08.11.2018), Rainer S. (08.11.2018), Udom (08.11.2018), gabrinau (09.11.2018), hot (11.11.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(453)

Beiträge: 932

Wohnort (erscheint in der Karte): Zwischen Harz und Heide

Beruf: noch 22,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. November 2018, 11:56

BR 89 und Anderes

Hierzu noch einmal der Hinweis auf die Information der Firma Lenz:

https://www.lenz-elektronik.de/spur0-aktion.php


Da wurde darauf bereits hingewiesen.

MfG












Hans
der Altenauer

- Mitglied des MCB: Modelleisenbahn Club Braunschweig von 1935 e.V. -

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (09.11.2018), Udom (09.11.2018), gabrinau (09.11.2018), hot (14.11.2018)

gerdi1955

Schaffner

(39)

  • »gerdi1955« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 158

Wohnort (erscheint in der Karte): Spielfeld

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. November 2018, 07:40

BR 89 - DB Version

Hallo zusammen

wie ich hier im Forum gelesen habe und auch selbst im Netzt gesucht habe gab es nie eine DB Version von der BR 89.

Die Firma Lenz bietet aber die BR 89 7417 als DB Version an.

Irgendwie verstehe ich das nicht so ganz.

LG

Gerhard

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (14.11.2018)

Beiträge: 80

Wohnort (erscheint in der Karte): 41812 Erkelenz-Hetzerath

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. November 2018, 08:00

DB BR 89 oder T 3

Hallo Gerhard,

Zitat Wiki:
Deutsche Bundesbahn
Bei der Bundesbahn verblieben etwa 70 T 3, deren letzte, die 89 7538, 1963 ausgemustert wurde. Allerdings kam die T 3 später nochmals kurzzeitig in den Bestand der DB. Es handelte sich hierbei um die Werklokomotiven 2 und 3 des Ausbesserungswerkes Schwerte, die 1968 als 089 002 und 089 003 in den offiziellen Fahrzeugbestand der DB eingereiht wurden. Hinter 089 003 versteckte sich die ehemalige 89 7531. Sie wurde am 21. Juni 1968 als endgültig letzte T 3 der DB ausgemustert.


Gruß Stefan

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gerdi1955 (12.11.2018), Altenauer (12.11.2018), Udom (12.11.2018), 98 1125 (12.11.2018), heizer39 (12.11.2018), Rainer S. (13.11.2018), hot (14.11.2018)

5

Montag, 12. November 2018, 08:11

Hallo Gerdi!

Die BR 89 gliedert sich in mehrere Untergruppen.

Die BR 89.0, von der die Rede war, wurde in den 30er Jahren gebaut. Nach dem 2. WK kamen die letzten Exemplare zur DR.
Bei der DB sind tatsächlich keine 89.0 gelaufen.

Die von Lenz gebaute Lok gehört zur Untergruppe 89.70-75 (preuß.T3).
Nach dem 2. WK gab es solche Loks noch bei DB und DR.

Viele Grüsse! Joachim

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (12.11.2018), Udom (12.11.2018), Rheingold (12.11.2018), 98 1125 (12.11.2018), heizer39 (12.11.2018), jbs (12.11.2018), Hannah_outdoor (12.11.2018), Zahn (12.11.2018), Hans-Georg (12.11.2018), hot (14.11.2018)

BW Hagen-Eckesey

Schrankenwärter

(12)

Beiträge: 60

Wohnort (erscheint in der Karte): Hagen/Westfalen

Beruf: Altersteilzeitruhephasen-Verwaltungsbeamter

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. November 2018, 12:55

Hallo zusammen,

zu Joachims Antwort zu diesem Thema noch der Hinweis, das unter der Baureihenbezeichnung "89" neben der Reichsbahnbaureihe auch sämtliche dreiachsigen Tenderlokomotiven der ehemaligen Länderbahnen zusammengefasst wurden. Nach der Gründung der deutschen Reichsbahn nach dem 1. Weltkrieg wurden so z. B. preußische, bayrische, württembergische oder sächsische dreiachsigen Tenderlokomotiven unter der Baureihe "89" zusammengefasst. Einen Überblick gibt es bei https://de.wikipedia.org/wiki/Baureihe_89. Etliche Maschinen haben es bei der DB und DR bis in die Epoche III geschafft (auch als Privatbahn- oder Werkslokomotiven), einige davon sind als Denkmal- oder Museumslokomotiven erhalten.

Liebe Grüße aus Hagen/Westfalen sendet Klaus

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jbs (12.11.2018), heizer39 (12.11.2018), 98 1125 (12.11.2018), gerdi1955 (12.11.2018), Altenauer (12.11.2018), Hannah_outdoor (12.11.2018), Udom (12.11.2018), hot (14.11.2018)

7

Montag, 12. November 2018, 17:01

Ich war schon etwas erstaunt, dass hier im Forum einige nichts über die verschiedenen BR 89 wussten, was sich ja nun dank der Beiträge von Joachim und Klaus erledigt haben dürfte. :thumbup:

Ich hatte schon als Jugendlicher die Taschenbücher von Obermayer, um zumindest einen groben Überblick über die verschiedenen Loks (Dampf, Diesel, Elektro, Triebwagen) zu bekommen, kann man antiquarisch erwerben, hier das Dampflok-Taschenbuch:

Dampflok-Taschenbuch

Diese Taschenbücher kann ich nur empfehlen, man muss ja nicht gleich zu jeder Lokreihe ein Buch kaufen und sich eine Bibliothek anlegen.

Wer mal einen "kleinen" Überblick sehen möchte, welche BR 89 schon als Modell verwirklicht wurden, schaue hier:

BR 89 im Modell

Gruß, Claus

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hannah_outdoor (12.11.2018), heizer39 (12.11.2018), 98 1125 (12.11.2018), Udom (12.11.2018), Kuddl Barmstedt (12.11.2018), Zahn (12.11.2018), Dimabo (14.11.2018)

Ole

Rangiermeister

(27)

Beiträge: 289

Wohnort (erscheint in der Karte): Schladen

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. November 2018, 19:37

Hallo,

das wäre dann wohl das andere 0-Forum in dem sich viele Mitglieder mit Baureihen usw auskennen, natürlich will ich niemanden hier zu nahe treten, auch hier gibt es einige die sehr viel Fachwissen mitbringen. Aber hier wissen bestimmt mehr was mir der Nummer 40160-01 anzufangen als mit dem Begriff preuß G8.2

Gruß
Olaf

9

Montag, 12. November 2018, 19:46

Das wäre aber traurig.....

Heiner
Vereine, die solche Typen wie mich als Mitglieder aufnehmen, sind mir äußerst suspekt.

Groucho Marx

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Guido 01.5 (12.11.2018), heizer39 (12.11.2018), Altenauer (12.11.2018), 98 1125 (12.11.2018), Null-Problemo (12.11.2018), BW Hagen-Eckesey (12.11.2018), Udom (13.11.2018), Andi (13.11.2018)

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(355)

Beiträge: 1 686

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. November 2018, 21:04

Zitat

Das wäre aber traurig.....
....das würde ich auch so sehen....

Null-Problemo :thumbup:

lokführer

Fahrdienstleiter

(165)

Beiträge: 674

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. November 2018, 10:16

Hallo
Wenn man Beiträge über Fachwissen ob Dampf-Diesel-Eloks einstellt sollte man schon über ein Hintergrundwissen verfügen.Was leider in vielen Beiträge nicht vorkommt,um jedesmal darauf zu Antworten nein Danke.
Hauptlokführer im Ruhestand
Dietmar

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (13.11.2018)

12

Dienstag, 13. November 2018, 10:48

Freunde des Flügelrades,

auch ich gehöre zu den Unwissenden. Zwar weiß ich was eine G8.2 ist, aber ein/ eine 40160-01? Sagt mir gar nichts!


Eure doofe
Betriebsleitung der
Naugarder Kleinbahn

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DVst HK (13.11.2018), Udom (13.11.2018)

werkzeugmacher

Oberlokführer

(311)

Beiträge: 572

Wohnort (erscheint in der Karte): Mettmann

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. November 2018, 11:43

Hallo,

einfach mal bei google eingeben, schon werden Sie geholfen :thumbup:

Gruß

Christoph
Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

Fahrabend jeden dritten Freitag im Monat ab 19:00 - Gäste sind herzlich wilkommen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (13.11.2018)

Heinz Becke

Oberlokführer

(89)

Beiträge: 931

Wohnort (erscheint in der Karte): 93057 Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Pensionist, Rentner

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 13. November 2018, 12:28

Lösung:

Lenz 40160-01 Spur 0 Diesellokomotive Baureihe V 160 der DB, Epoche III

Haha

Aber hat das was mit der BR 89 direkt zu tun? das grenzt schon an OT.
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michael 68 (13.11.2018)

jk_wk

Lokführer

(137)

Beiträge: 466

Wohnort (erscheint in der Karte): Wermelskirchen

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 13. November 2018, 15:12

Eigentlich hatte der Thread-Ersteller in Beitrag 3 seine Frage gestellt und spätestens mit Beitrag 6 die Antwort erhalten. Alles danach ist für mich überflüssiges Geschreibe (genau wie mein Beitrag hier, der nichts mit der Frage zu tun hat).
Gruß

Jürgen (K)

es gibt ein Leben neben der Spur-0


Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moba-tom (13.11.2018), 98 1125 (13.11.2018), HüMo (13.11.2018), Hannah_outdoor (13.11.2018), 50 975 (13.11.2018), Heinz Becke (13.11.2018), Michael 68 (13.11.2018), heizer39 (13.11.2018), Altenauer (13.11.2018), Ernst (13.11.2018)

16

Dienstag, 13. November 2018, 18:07

Die BR 89.0, von der die Rede war, wurde in den 30er Jahren gebaut. Nach dem 2. WK kamen die letzten Exemplare zur DR.
Bei der DB sind tatsächlich keine 89.0 gelaufen.


Das KANN nicht sein - ich hab die doch von Märklin .... 8)

Gruß,
Schlußscheibe

P.S. ... all die Jahre, und ich habe nichts geahnt. Nur Lug und Betrug ;(

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michael 68 (13.11.2018), heizer39 (13.11.2018), Heinz Becke (13.11.2018)