Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nullinger

unregistriert

1

Freitag, 25. September 2015, 20:34

Altbau BR 23 001 von....?

Hallo Hobby Kollegen,

ich bin über etwas gestolpert bei dem ich mir nicht sicher bin ob die angaben stimmen.
In der Beschreibung steht das die Lok eine BR 23 001 von vermutlich Spring ist.
Nur bin ich mir da nicht so sicher wenn ich mir das Getriebe und andere Sachen anschaue tippe ich da eher auf Gebauer oder vielleicht Dingler.

Kann mir jemand genaueres zu der Lok sagen?

Hier der Link damit ihr wisst von welcher Lok ich rede.


Danke schon mal für eure antworten,
Gruß Klaus

moritz1

Schaffner

(21)

Beiträge: 179

Wohnort (erscheint in der Karte): 6911 Lochau

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

2

Freitag, 25. September 2015, 21:17

Also Spring ist das (sicher) nicht!

Gruß

moritz1

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

3

Freitag, 25. September 2015, 21:19

Hallo,
die Lok könnte von Kesselbauer sein.
Mit freundlichen Grüßen,
Peter Jung

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 73

Wohnort (erscheint in der Karte): 33689 Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. September 2015, 21:37

Der Herr Schönlau aus Bielefeld hat mal eine altbau 23. gebaut.
Gruß
Gerhard

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Heizero

Schaffner

(30)

Beiträge: 252

Wohnort (erscheint in der Karte): Heidelberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. September 2015, 22:09

" Spring Lok 23 001

Hallo,



ich hatte den Herrn heute angeschrieben, aber leider keine Antwort erhalten. Dafür ist die Aktion schnell beendet worden, was immer das auch heißen mag. Scheint doch nicht ganz koscher gewesen zu sein. Meine Meinung.

Gruß Günter

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (25.09.2015)

Martin Zeilinger

Oberfahrdienstleiter

(457)

Beiträge: 657

Wohnort (erscheint in der Karte): A1010 Wien

  • Nachricht senden

6

Freitag, 25. September 2015, 22:33

Interessantes - und offenbar sehr seltenes - Modell.

Die fein detaillierte Ausführung des Fahrwerks spricht meines Erachtens sehr stark gegen Spring oder Kesselbauer. Kessel, Windleitbleche und Führerhaus weichen in Details ebenfalls von den bei der Spring 50 verwendeten Teilen ab.
Schönlau erscheint mir da schon plausibler, auch wenn die mir bekannten Schönlau-Loks überwiegend Riemenantrieb haben.
Lt. http://www.ostbayernbahn.de/html/dampfloks_.html hatte auch Dingler mal eine DRG 23 im Sortiment ...

Nicht von der Hand zu weisen wäre natürlich auch ein Eigenbau unter Verwendung von Teilen mehrerer Hersteller.

Grüße aus Wien
Martin

Nachtrag: noch ein Argument für Schönlau ist die Ausführung der Steuerung - da sind schon Gleichteile mit der BR 50 zu sehen:

Neues über unsere Spur 0-Projekte findet man auch auf unserer Facebook-Seite

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Martin Zeilinger« (25. September 2015, 22:39) aus folgendem Grund: Nachtrag eingefügt


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moritz1 (26.09.2015), E94281 (26.09.2015), Udom (26.09.2015)

7

Freitag, 25. September 2015, 22:53

Es ist kein Wunder, dass die Auktion "schnell beendet wurde", denn es handelte sich um eine Sofortkaufen-Auktion und der Preis war mit knapp 1.400 Euro eigentlicht nicht sehr hoch. Bei den abgelaufenen Auktionen sieht man, dass die Lok per Sofortkauf VERKAUFT wurde:

http://www.ebay.de/sch/Modellbau-/22128/…_dmd=1&_ipg=100

Und Sofortkäufe erfolgen von jetzt auf gleich, deshalb heißen sie ja Sofortkäufe. Der Händler ist übrigens über jeden Verdacht erhaben und absolut seriös.

Gruß, Claus

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moritz1 (26.09.2015)

Nullinger

unregistriert

8

Samstag, 26. September 2015, 15:44

Hallo Leute,
heute hab ich mich noch mal auf die Suche begeben im Netz ob ich vll. doch noch was finde über den Hersteller der DR BR23.
Auf der Dingler Homepage bin ich dann fündig geworden. Klick

Wenn ich dem Ostbayernbahn.de Archiv glaube hat die Maschine Schönlau und Dingler gebaut.
Schönlau hatte die Betriebsnummer 23 001 und Dingler 23 002.
Die Lok im E-bay hat die Betriebsnummer 23 001 und der Tender 23 002..... :S ?(
Allerdings sieht der Tender sehr stark nach Gebauer aus was ja nicht verwunderlich ist.
Ich geh mal davon aus das es sich um eine Schönlau Lok handelt da der Antrieb von Gebauer ist was Schönlau häufig verbaut hatte.
Wie schon erwähnt hatte Dingler den Schränkriemen-Antrieb drin.
Sollte jemand noch Informationen zu der Lok haben, wie Prospekte oder so was änliches wäre ich sehr dankbar.

Gruß Klaus