You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

JM-HH

Lokomotivbetriebsinspektor

(211)

  • "JM-HH" started this thread

Posts: 917

Location: 22143 Hamburg

Occupation: Ingenieur

  • Send private message

1

Tuesday, April 16th 2019, 5:08pm

Wagen mit Dach und Türen aus Polyester

Moin Kollegen,

als ich letzte Woche den neuen "Carstens": Güterwagen, Band 1.2, Gedeckte Wagen DB +DR erhielt, fielen mir bei ersten Durchblättern mehrere Fotos von G-Wagen mit Dächern und Türen aus Polyester auf (zB. Seite 98, oberes Bild).
Diese "Versuchsträger" der DB waren für mich so interessant, dass ich beschloss, einen derartigen Wagen zu bauen, bzw. umzubauen.

Ich beschaffte mir einen Lenz Gls 205 (Gms 54), Artikelnummer 42236-01 und demontierte das Modell komplett; abgebaut wurden auch die stirnseitigen Kastenprofile und die oberen Laufschienen der Türen. Folgende Arbeiten waren auszuführen:
  • Kürzen der stirnseitigen U-Profile bis zum Obergurt
  • Anfertigen der bogenförmigen Füllstücke für die Stirnseiten, dann gleich ankleben
  • Die obere Laufschiene (-verkleidung) war mir viel zu wuchtig und wurde deshalb auf das minimal mögliche Maß schmaler gefräst; die obere Kante ist jetzt abgerundet
  • Neue Türen habe ich aus 1,0 mm dickem Polystyrolplatten geschnitten (als Muster dienten die Originaltüren des Modells), auf die dann die Rippen aus demselben Material geklebt wurden
  • Die Türstopper wurden weiter zur Wagenmitte hin versetzt
  • Nach Entfernung eines Teils der Beschriftung und der überflüssigen dritten Griffstange wurden Dach und Türen in den Farben der REEB lackiert. Ursprünglich wurde die GFK-Teile nicht farblich behandelt; nur das etwas ungepflegte Äußere sagte der Direktion der REEB überhaupt nicht zu, und die Lackierer machten sich ans Werk.

Jetzt muss das Fahrwerk noch überarbeitet werden: Es fehlt die Hauptluftleitung, und die Rangierertritte werden durch Tritte mit Gitterrost ausgetauscht.

Ein Foto des kompletten Wagens wird nachgeliefert!

Schöne Ostertage und Gruß
Jürgen M.
JM-HH has attached the following files:
  • Gms 54_011.JPG (78.36 kB - 162 times downloaded - latest: Apr 20th 2019, 9:43am)
  • Gms 54_012.JPG (102.04 kB - 144 times downloaded - latest: Apr 20th 2019, 9:43am)

This post has been edited 5 times, last edit by "JM-HH" (Apr 16th 2019, 5:30pm) with the following reason: Formatierung korrigiert


22 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (16.04.2019), stefan_k (16.04.2019), 98 1125 (16.04.2019), Rainer Frischmann (16.04.2019), ha-null (16.04.2019), Hexenmeister (16.04.2019), Alfred (16.04.2019), koefschrauber (16.04.2019), Blaukaefer (16.04.2019), Torsten F (16.04.2019), Mö_ (16.04.2019), StEAG (16.04.2019), Kpt. Blaubaer (16.04.2019), jörg (16.04.2019), heizer39 (16.04.2019), Staudenfan (16.04.2019), jk_wk (16.04.2019), E94281 (16.04.2019), BTB0e+0 (17.04.2019), PASSAT66 (17.04.2019), Altenauer (17.04.2019), DVst HK (18.04.2019)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests