You are not logged in.

  • "Kpt. Blaubaer" started this thread

Posts: 352

Location: Magdeburg

Occupation: Elektro-Ing.

  • Send private message

1

Monday, February 16th 2015, 3:49pm

Teile für die BR 50.35 DR

Hallo,
Ich suche Unterlagen für Reko Kessel der BR 50.35 / 52.80. Wer kann mir da weiterhelfen?

Grüß
Kpt. Blaubär

This post has been edited 1 times, last edit by "Kpt. Blaubaer" (Oct 16th 2015, 7:32pm)


Holsteiner

Oberfahrdienstleiter

(20)

Posts: 229

Location: 25563 Wrist

Occupation: Kraftfahrer

  • Send private message

2

Tuesday, February 17th 2015, 3:11pm

Hallo Kpt. Blaubär,
ein Besuch bzw. eine anfrage im ex Raw Meiningen könnte Dir evtl. helfen.
Gruß Thorsten

bramloch

Oberheizer

(153)

Posts: 242

Location: am Wasser

Occupation: Dipl.Ing. Masch. Bau

  • Send private message

3

Tuesday, February 17th 2015, 3:53pm

Moin Holger,

ne vermaßte kleine Zeichnung vom nackten 50 E hätte ich - besser als nix, wenn nicht noch die große auftaucht...

grüße

Thomas

  • "Kpt. Blaubaer" started this thread

Posts: 352

Location: Magdeburg

Occupation: Elektro-Ing.

  • Send private message

4

Tuesday, February 17th 2015, 7:42pm

@ Thorsten
In Meiningen bekommt man keine Kopie noch andere Unterlagen mehr. Angeblich wegen Schutz vor den Wettbewerbern in 1:1!

@ Thomas
Ich bin über alle Zeichnungen dankbar. Bis zur Lieferung von Lenz habe ich ja noch Zeit :-)

Gruß
Kpt. Blaubär

Schlußscheibe

Rangiermeister

(34)

Posts: 268

Occupation: Dipl.-Ing.

  • Send private message

5

Tuesday, February 17th 2015, 8:10pm

Huhh, "Schutz vor Wettbewerbern", das Know-How für Dampfkessel hat man oder nicht und dann braucht man auch keine Übersichtszeichnung. Im übrigen dürfte dieses Know How ja wohl mittlerweile Volkseigentum sein. Die Konstruktion der 50 ist auch von den Steuergeldern meiner Groß- und Urgroßeltern bezahlt worden!

UND JETZT: DER LITERATURTIPP!

EK-Buch eher nicht, da wie gewohnt zu DR-Loks nur Worte und Bilder, aber keine aussagekräftigen Zeichnungen. Leider!

Einen Längsschnitt der Reko-50 sowie des Kessels 50E sowie einen Schnitt durch den Stehkessel findet man in:

Helmut Skasa, "Die Kriegslokomotive K52", Eisenbahn-Fachbuchverlag Resch, Neustadt b.Coburg 2000

Wer es irgendwo bekommen kann: ein dünner Querformat-Band ohne Statistik oder Betriebsgeschichte, dafür jede Menge Zeichnungen und Detailfotos zur BR 52, aber eben auch zur 50 und den ÜKs. Sehr empfehlenswert!

Gruß,
Schlußscheibe

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Kpt. Blaubaer (16.10.2015), Spur0e.de (31.07.2017)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,469)

Posts: 1,694

Location: Nordsachsen

  • Send private message

6

Wednesday, February 18th 2015, 11:08am

Hallo Kpt Blaubär,

ich kann Dir nur eine ganze Zeichnung der 50.35 (nur rechte Seite) aus dem Modelleisenbahner 8/78 bieten. Falls Du bedarf hast, schicke ich Dir eine Kopie.

Gruß
Roland

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Kpt. Blaubaer (16.10.2015)

  • "Kpt. Blaubaer" started this thread

Posts: 352

Location: Magdeburg

Occupation: Elektro-Ing.

  • Send private message

7

Friday, October 16th 2015, 3:07pm

Moin,
nochmal danke an ALLE für die Tipps und Angebote.
Nach längerer Suche bei verschiedenen Quellen und dem guten Buchtipp von Schlußscheibe. Habe ich das erste Teil für die Reko 50.35 im Zeichenprogramm erstellt.



Der IfS Mischvorwärmer der DR.

Gruß
Kpt. Blaubär

16 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

JACQUES TIMMERMANS (16.10.2015), Baumbauer 007 (16.10.2015), lok-schrauber (16.10.2015), Otto (16.10.2015), Udom (16.10.2015), Ben Malin (16.10.2015), Hilden65 (16.10.2015), Meinhard (16.10.2015), gabrinau (18.10.2015), preumode (18.10.2015), Geiswanger (18.10.2015), Holsteiner (18.10.2015), Spur0Klaus (19.10.2015), Martin Zeilinger (28.02.2016), 98 1125 (30.01.2019), Altenauer (30.01.2019)

  • "Kpt. Blaubaer" started this thread

Posts: 352

Location: Magdeburg

Occupation: Elektro-Ing.

  • Send private message

8

Sunday, October 18th 2015, 2:08pm

Moin,
danke für den GRÜNEN und das Interesse.
Weiter geht es mit dem geschweissten Sandkasten.


An der Seite sind die Zentrierhilfen für die Bohrungen bereits enthalten.

einen schönen Sonntag an Alle
Kpt. Blaubär

18 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

gabrinau (18.10.2015), Hilden65 (18.10.2015), lok-schrauber (18.10.2015), Udom (18.10.2015), BahnMichel (18.10.2015), JACQUES TIMMERMANS (18.10.2015), Otto (18.10.2015), Holsteiner (18.10.2015), Baumbauer 007 (18.10.2015), E94281 (18.10.2015), Spur0Klaus (19.10.2015), errel (19.10.2015), Meinhard (19.10.2015), micha750 (19.10.2015), Ben Malin (20.10.2015), Martin Zeilinger (28.02.2016), 98 1125 (30.01.2019), Altenauer (30.01.2019)

mattes56

Fahrdienstleiter

(429)

Posts: 981

Occupation: Diplom Ingenieur Elektrotechnik

  • Send private message

9

Monday, October 19th 2015, 9:52pm

Hallo Kpt. Blaubär

Ich findes es toll, das Du nicht moserst und lamentierst, sondern kurzer Hand einen Umbau beginnst. Toll, das sieht sehr vielversprechend aus.

Ich habe im Rahmen eines "Dampflokseminars" bei den Eisenbahnern der Eisenbahn Tradition e.V. ein Wochenende mit der 50 3655 verbracht.
Die Teilnehmer durften sich selber mal am Regler versuchen, leider nur im BW-Bereich, trotzdem eine toller Erfahrung.

Was möchtest Du denn an der 50er alles umbauen? Nur das Äußere?

Die 50 3655 hatte eine riesige Feuerbüchse, ich vermute um auch Braunkohle-Briketts verfeuern zu können?
Aber dafür müsste man wohl den ganzen Kessel ändern.

Bin Gespannt auf die Fortsetzung

Gruß
Matthias
Die hohe Kunst im Leben ist es, die eigenen Träume aus den Steinen zu bauen, die einem in den Weg gelegt werden.

Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

10

Tuesday, October 20th 2015, 12:00am


Die 50 3655 hatte eine riesige Feuerbüchse, ich vermute um auch Braunkohle-Briketts verfeuern zu können?


Hallo Matthias,

ich liebe deinen Optimismus. Bei der DR wurde noch zu meiner Dienstzeit sogar teilweise Rohbraunkohle verheizt.
Von den Heizern 'liebevoll' Blumenerde genannt.
Wenn sie Glück hatten war die mit Brikettbruck aufgewertet, wenn nicht, dann nicht.

Gruß Markus
Markus Müller, Berlin
http://www.Spur0e.de

P.S. Wenn Ihr mir eine Nachricht senden möchtet,
benutzt bitte die E-Mailfunktion im Forum anstelle einer PN.
So kann ich euch meist schneller Antworten.

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (20.10.2015), Baumbauer 007 (20.10.2015)

  • "Kpt. Blaubaer" started this thread

Posts: 352

Location: Magdeburg

Occupation: Elektro-Ing.

  • Send private message

11

Thursday, December 10th 2015, 3:19pm

Moin Männer,

endlich hat die Gießerei auch die Abgüße der beiden Teile geliefert.



Bei Interesse bitte PN an mich.


Gruß
Kpt. Blaubär

12 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

JACQUES TIMMERMANS (10.12.2015), Otto (10.12.2015), BahnMichel (10.12.2015), Geiswanger (11.12.2015), DVst HK (11.12.2015), Udom (11.12.2015), micha750 (11.12.2015), Baumbauer 007 (13.12.2015), Meinhard (16.12.2015), Spur0e.de (31.07.2017), 98 1125 (30.01.2019), Altenauer (30.01.2019)

micha750

Rangiermeister

(40)

Posts: 201

Location: Fellbach

Occupation: Beamter

  • Send private message

12

Friday, December 11th 2015, 5:27pm

Frage zum Umbau

Hallo Käpt'n Blaubär,

sieht schon mal toll aus und statt einer PN melde ich mal hier ganz offiziell Interesse an den Teilen an.

Meine Frage ist jetzt, wie stellst Du dir den Umbau denn insgesamt vor? Ist 'ne schwierige Frage, weil das Modell der 50'er ja noch nicht auf dem Markt ist. Aber mit Blankmachen des Lenz-Kessels dürfte es ja nicht getan sein, siehe das Stichwort "riesige Feuerbüchse". Meines Wissens (ich war zu faul, um im Keller in der Literatur nachzuschauen) musste bei der Reko-50 die Stirnwand des Führerhauses dem größeren Profil des Hinterkessels angepasst werden. Das heißt, es wäre hier eine Änderung notwendig. Oder würde das am Umbaumodell nicht auffallen? (Ich denke jetzt gerade an die meines Erachtens sinnfreie Diskussion des eben erschienenen Modells der 24'er, wo man sich an ganz anderen Kleinigkeiten aufreibt.)

Und wie denkst du den Umbau des Umlaufs inklusive der Speisepumpe vorzunehmen? Für die Pumpe wäre auch ein neues Bauteil erforderlich.

Also jedenfalls 2 Sandkästen und einen Mischvorwärmer würde ich gerne nehmen, und später gerne auch weitere Teile. Schließlich fuhr die Reko im Traditionsbetrieb auf der von mir geliebten Kleinbahn Erfurt West - Nottleben (eigentlich nur noch - Bindersleben) auch.

Beste Grüße aus dem Süden,

Michael

  • "Kpt. Blaubaer" started this thread

Posts: 352

Location: Magdeburg

Occupation: Elektro-Ing.

  • Send private message

13

Friday, December 11th 2015, 9:34pm

Hallo Michael,
vieles kann ich auch erst sagen, wenn die Lenz Lok da ist!

Der Kessel wird wohl aus Messing neu werden müssen, da der Reko Kessel 50E etwas größer ist als der Altbau Kessel,
Ja Pumpe steht schon auf der Liste, ebenso Dampfverteiler mit Kardan dazu die Halterung für Steuerstangen. Wahrscheinlich auch noch der Schlot!?
Der Umlauf muss dann entsprechend der Vorbild Lok geändert werden.

Ich hoffe, dasß das DR V-60 Projekt bis zum Erscheinen der 50ziger fertig ist.

Gruß
Kpt. Blaubär

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (11.12.2015), lok-schrauber (12.12.2015), micha750 (12.12.2015), Baumbauer 007 (13.12.2015), 98 1125 (30.01.2019)

  • "Kpt. Blaubaer" started this thread

Posts: 352

Location: Magdeburg

Occupation: Elektro-Ing.

  • Send private message

14

Saturday, February 27th 2016, 11:59am

Moin Männer,
auch auf diese Baustelle geht es weiter, auch wenn es mit der Hobbyzeit im Moment immer recht mager aussieht.


Für die Sandkästen fehlte ja noch die Düse.


Hier noch ein Mega umfangreiches Teil aus Sicht eines Hobbyzeichners.
Die Mischvorwärmerpumpe VMP 15-20, wird zwar in 2 Teilen gegossen, aber hier das komplette Teil.




ein sonniges Wochenende
Kpt. Blaubär

16 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

lok-schrauber (27.02.2016), Otto (27.02.2016), Hein (27.02.2016), BahnMichel (27.02.2016), Altenauer (27.02.2016), Robby (27.02.2016), Meinhard (27.02.2016), JACQUES TIMMERMANS (27.02.2016), Udom (27.02.2016), Michael Fritz (27.02.2016), Ben Malin (27.02.2016), Geiswanger (27.02.2016), Martin Zeilinger (28.02.2016), Spur0e.de (31.07.2017), PASSAT66 (30.01.2019), Baumbauer 007 (31.01.2019)

  • "Kpt. Blaubaer" started this thread

Posts: 352

Location: Magdeburg

Occupation: Elektro-Ing.

  • Send private message

15

Wednesday, January 30th 2019, 10:17am

Hallo Freunde der DR,

falls jemand seine Lenz Mashine umbauen möchte, könnte ich noch Teile gießen lassen.

Gruß
Kpt. Blaubär

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

PASSAT66 (30.01.2019), Udom (30.01.2019), E94281 (31.01.2019), Baumbauer 007 (31.01.2019)