You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Copilot

Fahrgast

(10)

Posts: 6

Location: Frankfurt am Main

Occupation: Rechtsanwalt

  • Send private message

21

Saturday, June 22nd 2019, 11:17pm

Ladung für Panzertransporter

Wer stellt denn den historischen englischen Chieftain-Panzer wie bei Beitrag 18 her oder liefert das Teil?

Viele Grüße
Rainer

Fahrkartenknipser

Schrankenwärter

(13)

Posts: 73

Location: Mainz

  • Send private message

22

Sunday, June 23rd 2019, 12:24am

Hallo Rainer,

von Corgi gab es mal einen Chieftain-Panzer, aber ich glaube der im genannten Bild ist von einem anderen Hersteller.

Gruß
Klaus

modalohr

Oberheizer

(80)

Posts: 306

Location: Wohlen

  • Send private message

23

Sunday, June 23rd 2019, 11:02am

Panzer vom 3D Drucker

Hallo zusammen

Bilder vom 3D Druck Panzer Andre Kunz

Gruss Arnold
modalohr has attached the following files:
  • IMG_0001_53.jpg (158.79 kB - 219 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:16am)
  • IMG_0001_54.jpg (168.77 kB - 169 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:16am)
  • IMG_0001_49.jpg (173.02 kB - 189 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:17am)
  • IMG_0001_50.jpg (179.7 kB - 174 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:17am)
  • IMG_0001_51.jpg (177.2 kB - 162 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:17am)

18 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

rbp1968 (23.06.2019), E94281 (23.06.2019), Wolleschlu (23.06.2019), heizer39 (23.06.2019), 98 1125 (23.06.2019), E69 (23.06.2019), fwgrisu (23.06.2019), HüMo (23.06.2019), Udom (23.06.2019), Copilot (24.06.2019), Toto (24.06.2019), Altenauer (27.07.2019), gabrinau (27.07.2019), Reinhold (27.07.2019), PASSAT66 (04.08.2019), Alemanne 42 (04.08.2019), Thomas Kaeding (18.09.2019), Wopi (28.09.2019)

rbp1968

Schaffner

(62)

  • "rbp1968" started this thread

Posts: 120

Location: Unterradlberg

Occupation: Industrieanlagenbauer

  • Send private message

24

Saturday, July 27th 2019, 10:18am

Hallo Leute,

Nachdem das aus zwicken der Y25 Bauteile nicht wie gewünscht verlaufen ist ( viele Abbrüche und falsch gesetzt Streben) habe ich mit dem Hersteller der Teile alles Neu überarbeitet.
Das Druck- Material wurde durch eine andere Farbe ersetzt (schwarz eignete sich nicht -zu spröde) und auch die Anbindungen wurde filigraner ausgeführt. Zu 100% passt es noch nicht aber ich (wir) arbeiten daran es noch zu verbessern.
Der nächste Druck sollte dann für die Serienreife perfekt sein - Fehler passieren halt beim Prototypen Bau.
Einzig das Achslager wird bei der Bohrung noch überarbeitet. Die passenden Federn habe ich auch schon gefunden müssen aber noch bestellt werden. Möglicherweise werden noch ein paar Anpassungen vorgenommen .
Hier ein paar Bilder von den neuen Teilen.


Gruß
Roman
rbp1968 has attached the following files:
  • IMG_6950.JPG (187.79 kB - 133 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:17am)
  • IMG_6951.JPG (152.48 kB - 105 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:17am)
  • IMG_6952.JPG (160.97 kB - 100 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:17am)
  • IMG_6953.JPG (154.64 kB - 93 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:17am)
  • IMG_6954.JPG (149.76 kB - 82 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:17am)
  • IMG_6955.JPG (174.76 kB - 71 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:17am)
  • IMG_6956.JPG (156.07 kB - 70 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:17am)
  • IMG_6957.JPG (155.87 kB - 65 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:17am)

19 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Allgäudiesel (27.07.2019), Staudenfan (27.07.2019), barilla73 (27.07.2019), fredduck (27.07.2019), Altenauer (27.07.2019), 98 1125 (27.07.2019), gabrinau (27.07.2019), Hexenmeister (27.07.2019), Ludmilla1972 (27.07.2019), Reinhold (27.07.2019), jörg (27.07.2019), ha-null (27.07.2019), Udom (28.07.2019), Meinhard (28.07.2019), PASSAT66 (04.08.2019), Alemanne 42 (04.08.2019), Holsteiner (05.08.2019), Thomas Kaeding (18.09.2019), Wopi (28.09.2019)

rbp1968

Schaffner

(62)

  • "rbp1968" started this thread

Posts: 120

Location: Unterradlberg

Occupation: Industrieanlagenbauer

  • Send private message

25

Sunday, August 4th 2019, 10:59am

Hallo Leute,

Die ersten Test-Federn sind angekommen und passen auch . Zwar nicht ganz Vorbildgetreu aber die Spannkraft passt ,so das das Drehgestell mit federt. Beim fertigen Modell samt Aufbau werden ich weiter sehen was vielleicht noch verbessert werden muss.
In den nächsten Tagen werde ich einmal das Drehgestell fertig bauen und testen.
Die Radlager werden nochmals überarbeitet und die Aufnahme für das Rad angepasst. Vielleicht baue ich ein Kugellager ein.
Hier ein paar Fotos vom Y-Drehgestell.

Gruß
Roman
rbp1968 has attached the following files:
  • IMG_6958.JPG (168.01 kB - 56 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:17am)
  • IMG_6959.JPG (162.11 kB - 56 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:17am)
  • IMG_6960.JPG (164.97 kB - 63 times downloaded - latest: Oct 28th 2019, 10:21pm)
  • IMG_6961.JPG (148.31 kB - 52 times downloaded - latest: Oct 27th 2019, 9:24am)
  • IMG_6962.JPG (169.36 kB - 52 times downloaded - latest: Oct 26th 2019, 1:10pm)
  • IMG_6963.JPG (148.89 kB - 51 times downloaded - latest: Oct 26th 2019, 1:10pm)
  • IMG_6964.JPG (188.89 kB - 57 times downloaded - latest: Oct 26th 2019, 1:10pm)

20 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Martin Zeilinger (04.08.2019), Staudenfan (04.08.2019), 98 1125 (04.08.2019), PASSAT66 (04.08.2019), fredduck (04.08.2019), Rollo (04.08.2019), heizer39 (04.08.2019), Hexenmeister (04.08.2019), diesel007 (04.08.2019), Altenauer (04.08.2019), ha-null (04.08.2019), barilla73 (04.08.2019), Alemanne 42 (04.08.2019), jörg (04.08.2019), Udom (04.08.2019), Holsteiner (05.08.2019), Meinhard (05.08.2019), Allgäudiesel (07.08.2019), Thomas Kaeding (18.09.2019), Wopi (28.09.2019)

PASSAT66

Rangiermeister

(14)

Posts: 24

Location: Braunschweig

Occupation: Güteprüfer

  • Send private message

26

Sunday, August 4th 2019, 12:44pm

Halo zusammen ,
bei dem Panzer handeltes sich nicht un einen "CHIEFTAIN" sondern um einen "CENTURION" .
Schweitzer Armee bezeichnung Centurion 3 /Panzer 55 und Centurion 5 / Panzer 57 .
Chieftain Panzer hat die Schweitzer Armee nicht eingefürt .
Als Ersatz , für den Centurion , wurde ab 1984 der "LEOPARD 2 / Panzer 87" beschaft .
35 Stück direckt von KM Münschen und 345 Stück Lizenzbauten von Contraves Thun .

Grüsse Stefan

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

E94281 (04.08.2019), Altenauer (04.08.2019), Alemanne 42 (04.08.2019), Udom (04.08.2019), 98 1125 (28.09.2019), Wopi (28.09.2019)

rbp1968

Schaffner

(62)

  • "rbp1968" started this thread

Posts: 120

Location: Unterradlberg

Occupation: Industrieanlagenbauer

  • Send private message

27

Wednesday, September 18th 2019, 6:23pm

Hallo Leute,

Langsam geht den Ende zu.... An WE habe wir die nächsten Teile für den Smmps gedruckt - die Rungen und die Führungen am Plateau.
Die Rungen werde ich auch noch in Messingguß herstellen lassen - einen Prototyp in Messing geätzt habe ich auch "gebastelt" .
Was mir eigentlich noch fehlt ist die Unterseite des Wagen , keine Ahnung was sich da alles versteckt - aber vielleicht kann wer von euch mir Weiterhelfen!! Danke

Ein paar Bilder von den gedruckten Teile die noch ein wenig nachbearbeitet werden müssen.

Gruß
Roman
rbp1968 has attached the following files:
  • IMG_7083.JPG (93.92 kB - 42 times downloaded - latest: Oct 26th 2019, 1:11pm)
  • IMG_7084.JPG (145.4 kB - 43 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:18am)
  • IMG_7085.JPG (108.61 kB - 41 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:18am)
  • IMG_7086.JPG (121.42 kB - 39 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:18am)

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (18.09.2019), PASSAT66 (18.09.2019), heizer39 (18.09.2019), jörg (18.09.2019), Altenauer (18.09.2019), Udom (18.09.2019), E94281 (19.09.2019), Martin Zeilinger (19.09.2019), Looki (28.09.2019), 98 1125 (28.09.2019), Wopi (28.09.2019)

rbp1968

Schaffner

(62)

  • "rbp1968" started this thread

Posts: 120

Location: Unterradlberg

Occupation: Industrieanlagenbauer

  • Send private message

28

Saturday, September 28th 2019, 5:22pm

Neukonstruktion Drehgestelle

Hallo Leute,

Seit längeren habe ich schon an der Vereinfachung der Drehgestelle gearbeitet , das Ergebnis war das wir die die Rahmenteile zusammen gesetzt und anschließen neu ausgedruckt haben.
Zu einem wurden die Drehgestelle sehr stabil - dadurch konnte sich auch das Drehgestell nicht mehr verwinden.
Bei der gegossenen Bauart hatten wir beim Drucken einen Dateifehler was mittlerweile schon berichtigt wurde.
Die Bilder zeigen die Drehgestelle gegossen und in der geschweißten Bauart kurz nach dem ausdrucken und entfernen der Stützen.
Jetzt werde ich mal alle Druckreste entfernen und die Drehgestelle "komplettieren".
Hier ein paar Bilder von den Drehgestellen.

Gruß
Roman


Etwas in eigener Sache:
Der Smmps wird neu konstruiert ein Fehler in der Konstruktion der Bodenplatte zwingt mich dazu alles neu zu überdenken - ich zeichne gerade an der Ätzplatte - Prototypenbau halt eben...

Roman
rbp1968 has attached the following files:
  • IMG_7093.JPG (127.77 kB - 46 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:18am)
  • IMG_7094.JPG (127.05 kB - 41 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:18am)
  • IMG_7095.JPG (125.3 kB - 43 times downloaded - latest: Oct 26th 2019, 2:14pm)
  • IMG_7096.JPG (139.17 kB - 42 times downloaded - latest: Oct 26th 2019, 1:11pm)
  • IMG_7097.JPG (128.13 kB - 39 times downloaded - latest: Oct 26th 2019, 1:11pm)
  • IMG_7098.JPG (130.65 kB - 38 times downloaded - latest: Oct 26th 2019, 1:11pm)
  • IMG_7099.JPG (143.64 kB - 36 times downloaded - latest: Oct 26th 2019, 1:11pm)
  • IMG_7100.JPG (144.1 kB - 32 times downloaded - latest: Oct 26th 2019, 1:11pm)

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (28.09.2019), Baumbauer 007 (28.09.2019), E94281 (28.09.2019), Hexenmeister (28.09.2019), 98 1125 (28.09.2019), Altenauer (28.09.2019), Staudenfan (28.09.2019), Wopi (28.09.2019), Rollo (28.09.2019), PASSAT66 (29.09.2019), Udom (29.09.2019)

Posts: 176

Location: CH-9443 Widnau

  • Send private message

29

Saturday, September 28th 2019, 8:52pm

Y25 Drehgestelle, Federung nötig

Hallo Roman

Eine schüchterne Frage:
Warum willst du denn eigentlich eine Federung in einem Drehgestell mit so kurzem Radstand?
Was ist die Idee dahinter?
Soll das irgendwie einen besseren Lauf ergeben?

Ich bin gespannt auf deine Antwort.

Gruss
Peter Lehmann

rbp1968

Schaffner

(62)

  • "rbp1968" started this thread

Posts: 120

Location: Unterradlberg

Occupation: Industrieanlagenbauer

  • Send private message

30

Sunday, September 29th 2019, 10:55am

Grundgedanke

Hallo Peter,

Grundgedanke:
Ich hatte mir vor Jahren 2 Y25 Drehgestelle (Messing-Bausätze) von Rail AG gekauft - feinster Messingmodellbau - alle Achsen gefedert und in einer Top Qualität.
Dann lagen die Teile genauso lange wieder herum bis ich das Projekt mit dem Smmps anfing (2015) .
Mit aufkommen der 3D Technik und der Genauigkeit des Druckverfahren wuchs bei mir der Gedanke des Selbstbau heran.
Mir ging es in erster Linie nicht um die Fahreigenschaft sondern um die Machbarkeit ein Drehgestell so nah wie möglich dem Original nach zu empfingen .
Als Vorlage hatte ich ja den Rail AG Bausatz - in Österreich stehen zum Glück noch einige Schwerlastwagen mit gegossenen Y25 herum , und heut zu Tage fahren die meisten Güterwagen mit geschweißten Y25 Drehgestellen der wievielten Generation.
Es war für mich eine Herausforderung sie nach zu bauen.
Gefedert oder nicht stand auch bei mir im Vordergrund . Viele Rollenlager weisen durch "Aufdrucke" auf ihre Bahngesellschaft hin ÖBB,DB oder SBB , so das entschloss die Rollenlager separat zu zeichnen.
Im diesen Fall gibt es eine Grundform vom Drehgestell und die Rollenlager sind austauschbar und für jede Bahngesellschaft verwendbar. Ebenso die Bremsanlage die noch eingebaut werden muss.
Darum auch der Gedanke , weil ich die Rollenlager austauschbar machte , dann kann ich sie auch gleich gefedert machen und sieht auch viel besser aus.
Ich hätte auch das "Ganze" Drehgestell für jede Bahngesellschaft zeichnen können war mir aber zu langweilig.
Der Praxistest wird zeigen ob die Laufeigenschaften dadurch besser sind oder nicht mal sehen das werde ich euch dann schreiben.
Die geschweißte Version entstand so nebenbei , da ich sicher in naher Zeit einen Schwerlastwagen mit eben solchen Drehgestellen bauen möchte.

Gruß
Roman

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (29.09.2019), Hexenmeister (29.09.2019), heizer39 (29.09.2019), Baumbauer 007 (29.09.2019), jörg (29.09.2019), Altenauer (29.09.2019), Udom (29.09.2019)

rbp1968

Schaffner

(62)

  • "rbp1968" started this thread

Posts: 120

Location: Unterradlberg

Occupation: Industrieanlagenbauer

  • Send private message

31

Saturday, October 26th 2019, 12:05pm

Neue Teile

Hallo Leute,

Heute habe ich mir einmal die neuen Teile für den Schwerlastwagen beschäftigt.
Die Rungen habe ich nachgebohrt (0,8mm) und eine Niete durchgesteckt. Diese wird in weiterer Folge in das Messingprofil so eingeklebt das sich die Runge um 90° drehen kann.
Die Leitschienen bekommen ebenfalls auf der Unterseite noch 2 Bohrungen damit ich sie in Bodenplatte einstecken kann.
Diese Rungen und Leitschienen werden aber noch in Messing gegossen (Auftrag wurde schon erteilt).
In den nächsten Tagen (ich hoffe das die neue Ätzplatine bald geleifert wird) möchte ich den Wagen soweit wie möglich fertig stellen.
Die Drehgestelle sind bereits komplett vorhanden müssen aber auch noch zusammen gebaut werden.
Beim nächsten Posting hoffe ich euch das komplette Modell präsentieren zu können.

Bis dann

Gruß
Roman
rbp1968 has attached the following files:
  • IMG_7152.JPG (124.08 kB - 22 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:16am)
  • IMG_7153.JPG (136.5 kB - 21 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:16am)
  • IMG_7154.JPG (147.39 kB - 21 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:16am)
  • IMG_7155.JPG (121.61 kB - 19 times downloaded - latest: Oct 29th 2019, 2:16am)

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rollo (26.10.2019), Altenauer (26.10.2019), E94281 (26.10.2019), Hexenmeister (26.10.2019), jörg (26.10.2019), 98 1125 (26.10.2019), barilla73 (26.10.2019), Udom (26.10.2019), heizer39 (26.10.2019), Ferdinand Franz (27.10.2019)