Sie sind nicht angemeldet.

jk_wk

Oberlokführer

(145)

  • »jk_wk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 494

Wohnort (erscheint in der Karte): Wermelskirchen

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. März 2012, 11:44

[Regelspur DB] Mein erstes Spur 0 Modell / Eigenbau Köf II

Ein weitere Beitrag von mir aus dem Schnellenkamp-Forum. Da er Teil eines anderen Threads war, zeige ich hier nur meinen eigenen Beitrag, leicht abgeändert.
Da es sich um mein erstes (nie vollendetes) Selbstbaumodell handelt, nimmt dieses Modell einen besonderen Platz unter meinen Fahrzeugen ein.
_______________________________________________________________________________________________________
..., so hast du mich mit dem Bericht über deine erste Köf (die ich ja nicht mehr
live erleben durfte) dazu gebracht, auch mein erstes Spur 0-Modell aus der
Vitrine zu holen, wo es einen Ehrenplatz hat.

Auch ich habe damals die Köf II gewählt, die Zeichnung im EM war meine
Vorlage (von Fehlern wusste ich nichts). Die Teile wurden auf Messing
angerissen, gebohrt, ausgesägt, mit der Feile bearbeitet und verlötet
(reine Küchentischbastelei, bis auf den Lötkolben und Bohrmaschine kein elektrisches
Werkzeug).

Alle Teile, auch die Puffer, sind Eigenbau, damals (Mitte der 80er) kannte
ich noch nicht die Bezugsquellen für Spur 0-Zubehör, ich war noch
Einzelkämpfer der ansonsten Spur N machte (für die ich ebenfalls eine
antriebslose Köf II baute, lange vor dem Arnold Modell).

Die Lok ist nie fertig geworden (und, Duplizität der Ereignisse, durch
einen Absturz auf einer Ausstellung) auch noch beschädigt worden. Aber sie
wird so bleiben (bis auf die Lampen vorne, die ich irgendwann mal
reparieren werde) und Ihren Ehrenplatz behalten.






Gruß

Jürgen (K)

es gibt ein Leben neben der Spur-0

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »jk_wk« (11. März 2016, 21:42) aus folgendem Grund: Verschwundene Bilder wieder eingfügt (10.03.2016)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Joyner (19.03.2012), Einsteiger (23.03.2012), Signum (23.03.2012)

fritz

Bremser

(41)

Beiträge: 79

Wohnort (erscheint in der Karte): Krenglbach

Beruf: Maschienenschlosser

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. März 2012, 20:02

Hallo,
Deine Arbeit ist sehr schön, :thumbup: es währe schade wenn diese Lok in irgendein Regal verschwindet und nie fährt.

Gruß Fritz :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jk_wk (23.03.2012)