You are not logged in.

pekay

Fahrdienstleiter

(348)

  • "pekay" started this thread

Posts: 330

Location: Hof Bayern

Occupation: MO - FR Kfm. Leiter / SA - SO Direktor der Bahnverwaltung in meiner Spur 0 Welt

  • Send private message

101

Friday, July 19th 2019, 2:32pm

Paulchen macht Dampf - oder: Meine Lenz BR 94

Bedingt durch eine kurze Unterbrechung, naja auch für das Personal im AW Krögelstein muss mal Urlaub genehmigt werden, wurde heute die BR 94 endgültig in Dienst gestellt.

Hier mal ein Blick auf die Lok von der Lokführer- und der Heizerseite. Das Fahrwerk wurde wie schon mehrfach beschrieben mit Tusche gealtert. Obenrum gab es Tamiya Mattschwarz, schwarze Acrylfarbe aus der Tube. Mit der Airbrush wurde dann Chalk White, Dark Earth und Burnt Umber aufgenebelt.









Einige weitere Verbesserungen habe ich schon an anderer Stelle gezeigt, hier ist einer der beiden aufgesetzten „Brotkästen“ für die Zylinder zu sehen und die Anschlagbolzen für die oberen Vorreiber der Rauchkammertür. Natürlich auch die Leitungen zum Stellzylinder der Gegendruckbremse und die bieden aufgesetzten Öler.



Ablagerungen um den Schlot aus Glaspulver und Acrylfarbe hergestellt.



Die überflüssige Stellstange für das Regelventil der Gegendruckbremse ist abgebaut und das Gestänge hat 2 Kardangelenke aus Messingröhrchen erhalten.



Lokführer Paul (benannt nach meinem diese Woche erstgeborenen Enkelsohn :love: ) hat die Hand am Regler.



Mit der heruntergefallenen Kohle könnte man wahrscheinlich einen Tag den Küchenofen heizen.



Lässig hängt der Heizer sich halb aus der Lok. Innen erkennt man gerade noch die weiß ausgelegten Anzeigeuhren und die roten Handräder.



So und jetzt geht’s ab auf die Anlage und es wird richtig Dampf gemacht. :thumbsup:
----------
Gruß aus Hof

Peter 8)

Das Neueste aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Galeriebilder gibt es auch.
Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

This post has been edited 1 times, last edit by "pekay" (Jul 19th 2019, 2:49pm)


46 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Gaerlind (19.07.2019), 98 1125 (19.07.2019), Hexenmeister (19.07.2019), Alfred (19.07.2019), bahnboss (19.07.2019), Altenauer (19.07.2019), Robby (19.07.2019), Michael Fritz (19.07.2019), JACQUES TIMMERMANS (19.07.2019), Bruce Wayne (19.07.2019), CharlieOscar (19.07.2019), Max54 (19.07.2019), Regelspur (19.07.2019), rainer 65 (19.07.2019), Ludmilla1972 (19.07.2019), Wolleschlu (19.07.2019), Diredare (19.07.2019), DiRo (19.07.2019), Ruhrbahner (19.07.2019), Schwellenträger (19.07.2019), Husbert (19.07.2019), tokiner (19.07.2019), HüMo (19.07.2019), lokmichi (19.07.2019), George M (19.07.2019), Rollo (19.07.2019), Rainer S. (20.07.2019), jbs (20.07.2019), Onlystressless (20.07.2019), bvbharry47 (20.07.2019), diesel007 (21.07.2019), DirkausDüsseldorf (24.07.2019), ledier52 (31.07.2019), Canadier (31.07.2019), nullowaer (01.08.2019), gabrinau (01.08.2019), Reinhold (03.08.2019), Wopi (03.08.2019), Martin Zeilinger (04.08.2019), blb59269 (04.08.2019), Christian (21.08.2019), Peter Kapels (21.08.2019), Nikolaus (22.08.2019), minicooper (08.09.2019), BTB0e+0 (09.09.2019), hot (13.09.2019)

98 1125

Bahngeneraldirektor

(231)

Posts: 635

Location: Wiesenttal

  • Send private message

102

Friday, July 19th 2019, 2:59pm

Grüß Di Beda,

a wundaschöna Maschin hosd do auf di Baa gschdölld, obba...........
.........iich siech moing des Ruudkäbbla von Aanoldsraad scho widda
im Dreiegg hubfn und rüm blägn, daß man mid dera schweanMaschin
die Gleisa widda amoll eem hubln wean. Oba wos soll´s,mia machn
unnan Schdammdiesch su wi mia wölln, odda?
Also bis moing und schöna Grüß noch Huf
Arnold

Und hier die "Dransläischn" für die Nichtfranken:
"Eine wunderschöne Maschine hast Du da auf die Beine gestellt, aber...
...ich sehe morgen schon den Bahnhofsvorsteher von Arnoldsreuth
wieder im Dreieck springen und herum schreien, daß wir ihm mit dieser
schweren Maschine die Gleise wieder einmal eben hobeln werden
Aber was soll es, wir machen unseren Stammtisch so wie wir wollen, oder?"

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

pekay (19.07.2019), tokiner (19.07.2019), Altenauer (19.07.2019), bvbharry47 (20.07.2019), Canadier (31.07.2019), gabrinau (01.08.2019), Thomas W. (06.09.2019), hot (13.09.2019)

Max54

Lokführer

(179)

Posts: 338

Location: Dortmund

Occupation: Rentner

  • Send private message

103

Friday, July 19th 2019, 3:04pm

Hallo Peter,

die hast Du ja wieder Wunderbar hinbekommen, KLASSE.

Könntest Du uns vielleicht verraten, wie Du das neue Personal in die Lok bekommen hast.
Wie öffnet man sie, ohne sie zu Beschädigen.

Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Gruß Jürgen

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

pekay (19.07.2019), Canadier (31.07.2019), Schiffsdiesel (01.08.2019), hot (13.09.2019)

bernard1967

Fahrdienstleiter

(106)

Posts: 1,099

Location: tweede Exloërmond

Occupation: Fotograf

  • Send private message

104

Friday, July 19th 2019, 3:39pm

Hallo Jurgen,

Ich denken das Lok Personal von Preisen is die neue setz sitzen zwei figuren ein,

Mit freundliche grusen,
bernhard 1967 aus der Niederlanden

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Schiffsdiesel (19.07.2019), Canadier (31.07.2019), hot (13.09.2019)

105

Friday, July 19th 2019, 6:17pm

Bewunderung

Servus Peter, :)

soeben habe ich deine Bilder betrachtet und muß dir ein großes Kompliment machen: Selten habe ich eine so wunderschöne und in sich harmonische Anlage wie die deine gesehen!
Die Atmosphäre auf deiner Anlage lädt zum Entspannen und Verweilen ein!
Was mir aber ganz besonders gut gefällt,ist dein 94er Dampfer,den du ebenfalls wunderschön gealtert hast!
Frage an Dich:Könntest du mir einen Plan deiner Anlage zukommen lassen,damit ich diese in meiner Spurweite(1:87 H0,AC) nachbauen kann.
Ich sag dir schon jetzt einmal ein herzliches Dankeschön im Voraus für deine Mühen!
LG und ein schönes WE!
Erwin

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

pekay (19.07.2019), Canadier (31.07.2019), Udom (01.08.2019), hot (13.09.2019)

pekay

Fahrdienstleiter

(348)

  • "pekay" started this thread

Posts: 330

Location: Hof Bayern

Occupation: MO - FR Kfm. Leiter / SA - SO Direktor der Bahnverwaltung in meiner Spur 0 Welt

  • Send private message

106

Friday, July 19th 2019, 9:44pm

Zuerst wie immer, danke für die Blumen. Ich wurde ja auch von mehreren Seiten zu diesem Pimp angespornt. Naja, Potential nach oben ist noch da. Ein Ende ist wohl doch noch nicht in Sicht.

@Arnold: Schee, wenn der die Maschin gfällt. Oba Ongst musst net hahm, die Log hat fei blus sibza Donna Achslast. Do gehd nix kabud. Dafia hob ich echstra a Gaddungsschild ogebracht, des da noch neinzehhunnertsechzich gar net mer sa derf.
Olladings muss ich der sogn und di gleich fuhrworna, dass morgn die Buddn fullgequalmt wird. Wall die an Film segn wolln mit Dampf do im Fohrum. Oba wenns worm is morgn, kannsd ja a Fensda afmachn, gell.

Olsa bis morgn, mei guta Freind.

Najo, hier halt ah die Dransläischn, fir alla Nichtfrangn:
Schön, dass dir meine Maschine gefällt. Aber Angst brauchst du nicht haben, die Lok hat nur 17 Tonnen Achslast. Da geht der Oberbau nicht kaputt. Dafür habe ich exra ein Gattungsschild angebracht, das da nach 1960 gar nicht mehr bei der Bundebahn sein dürfte.
Allerdings muss ich dir sagen und dich gleich vorwarnen, dass morgen dein Etablissement verraucht werden wird, weil nach einem Film mit Dampf im Forum angefragt wurde. Aber wenn es morgen warm ist, dann kannst du ja ein Fenster öffnen.

@Jürgen: Ich muss gestehen, dass ich die Lok nach der Dampfprobe nicht mehr umdrehen wollte. Die beiden Figuren habe ich mit Pinzetten durch die Öffnung über den Türen nach innen befördert und mit Weißleim festgeklebt. Die Bemalung der Armaturen erfolgte vorher
Allerdings sollten es die 6 Schrauben sein, die zu lösen sind. Vorne sollten nur zwei Griffstangen zu lösen sein. Schau mal in die neue MIBA, da wurde das Führerhaus demontiert abgebildet, die Vorderwand bleibt dabei stehen.

@Bernhard: Ja, das Personal stammt von Preiser.

@minicooper: Film mit Qualm folgt. Vsl. vom Stammtisch Oberfranken

@Erwin: Schön wenn es dir gefällt. Leider habe ich keinen Plan der Anlage. Ich hatte zwar ein paar Teilstücke mit einem Planungsprogramm auf dem Mac erstellt, jedoch kein kostenpflichtiges Update mehr dazu gekauft. In meinem Thread über die Anlage sind aber ein paar Maße und viele Bilder. Er Plan von iTrain zeigt auch die einzelnen Segmente.
----------
Gruß aus Hof

Peter 8)

Das Neueste aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Galeriebilder gibt es auch.
Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

19 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (19.07.2019), Robby (19.07.2019), Max54 (19.07.2019), minicooper (19.07.2019), HüMo (19.07.2019), Regelspur (20.07.2019), heizer39 (20.07.2019), Schiffsdiesel (20.07.2019), Escaton (20.07.2019), jörg (20.07.2019), Onlystressless (20.07.2019), Altenauer (20.07.2019), stupat52 (20.07.2019), diesel007 (21.07.2019), Canadier (31.07.2019), Udom (01.08.2019), nullowaer (01.08.2019), bvbharry47 (01.08.2019), hot (13.09.2019)

pekay

Fahrdienstleiter

(348)

  • "pekay" started this thread

Posts: 330

Location: Hof Bayern

Occupation: MO - FR Kfm. Leiter / SA - SO Direktor der Bahnverwaltung in meiner Spur 0 Welt

  • Send private message

107

Wednesday, July 31st 2019, 8:20pm

Pimp another Ride: Neuer Schlot für die BR 50

Nachdem ich im Thread bei Eckard in Kreiensen die gem. Sonderarbeit 171 des BZA Minden umgebauten 50er mit dem kleineren Schlot gesehen hatte, gab es kein Halten mehr, da musste einer her. Also wurde letzte Woche nach Abschluss der Arbeiten an der BR 94 ein Auftrag an das AW Krögelstein erteilt.

Zwei Tage später lagen die Teile von Holger Gräler auf dem Arbeitstisch.

Da ich den feinen Schleifstaub nicht im Inneren der Lok haben wollte, entschied ich mich zum Ausbau des Dampferzeugers. Auch hatte ich Angst um die Lima und die Glocke, deshalb wurden diese samt Leitungen demontiert. Die Glocke riss leider ab, ich habe sie später mit einem 0,6 mm Messingdraht einfach verstiftet.
Oben wurde wie bei Eckard abgeklebt.



Burkas waren aus, aber da ein paar Tage vorher auf einer KK! Baustelle mit dem Föhn frisiert wurde, fand sich ein Frisierumhang, oder war es ein Hofer „Meichala“? Egal – alles dicht – danke Eckard für deine Ideen und die Anleitung.



Erst wurde grob mit der Flexwelle und Trennscheibe abgetragen und dann mit der Walze alles schön heruntergeschliffen. Die Feinarbeit erfolgte noch mit Schleifpapier.



Um einen spaltfreien Sitz für das Gussteil zu erreichen, ging es in den Keller. Eine 32er Nuss plus zwei Lagen 320er Schmirgelleinen ergaben genau den Radius von 21 mm. Also konnte genau geschliffen werden.



Passt, wackelt und hat Luft.



Also ab in die Lackiererei für einen ersten Farbauftrag.





Nach der Montage wurde die Gelegenheit genutzt, gleich noch die Patinierung zu verfeinern, bzw. wieder um den Schlot herum zu ergänzen.











Und so sind meine beiden gepimpten Hofer 50er wieder im BW vereint, die eine mit dem kleineren Schlot, die andere mit dem alten Schlot ohne Aufsatz.





Mir gefällts. :thumbsup:
----------
Gruß aus Hof

Peter 8)

Das Neueste aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Galeriebilder gibt es auch.
Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

49 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Allgäudiesel (31.07.2019), Rainer Frischmann (31.07.2019), Gaerlind (31.07.2019), Canadier (31.07.2019), Altenauer (31.07.2019), 98 1125 (31.07.2019), Miching (31.07.2019), Hexenmeister (31.07.2019), DirkausDüsseldorf (31.07.2019), Robby (31.07.2019), Alfred (31.07.2019), heizer39 (31.07.2019), HüMo (31.07.2019), Escaton (31.07.2019), jk_wk (31.07.2019), Stephan (31.07.2019), E94281 (01.08.2019), minicooper (01.08.2019), Regelspur (01.08.2019), Staudenfan (01.08.2019), BW-Nippes (01.08.2019), Wolleschlu (01.08.2019), koefschrauber (01.08.2019), Meinhard (01.08.2019), Holsteiner (01.08.2019), Ruhrbahner (01.08.2019), Udom (01.08.2019), nullowaer (01.08.2019), Ludmilla1972 (01.08.2019), Baumbauer 007 (01.08.2019), JACQUES TIMMERMANS (01.08.2019), diesel007 (01.08.2019), ha-null (01.08.2019), bvbharry47 (01.08.2019), Umsteiger 2 (01.08.2019), Rollo (01.08.2019), gabrinau (01.08.2019), Onlystressless (01.08.2019), Tom (03.08.2019), Michael Fritz (03.08.2019), Der Teufel (03.08.2019), Reinhold (03.08.2019), George M (03.08.2019), blb59269 (04.08.2019), ledier52 (19.08.2019), Peter Kapels (21.08.2019), Wopi (22.08.2019), Nikolaus (22.08.2019), hot (13.09.2019)

108

Wednesday, July 31st 2019, 8:41pm

Paulchen und Kollege

Hallo Peter.

Deine Loks sehen KLASSE aus :!:

Habe meine 94 auch gealtert und wollte neues Personal einsetzen, aber die Chinesen wollen den Führerstand nicht verlassen ;( .
Kannst Du mal verraten wie Du sie heruntergelockt hast :?:
Grüße aus Murksbach
Carl

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Schiffsdiesel (01.08.2019), pekay (01.08.2019), Udom (01.08.2019), Altenauer (01.08.2019), hot (13.09.2019)

pekay

Fahrdienstleiter

(348)

  • "pekay" started this thread

Posts: 330

Location: Hof Bayern

Occupation: MO - FR Kfm. Leiter / SA - SO Direktor der Bahnverwaltung in meiner Spur 0 Welt

  • Send private message

109

Thursday, August 1st 2019, 7:14am

Hallo Carl,

vielen Dank für die Blumen. Schön wenn’s gefällt.

Nur Mut, mit dem Personal braucht man nicht zimperlich umgehen. Einfach die Tür-, und Fensterausschnitte mit Klebeband abkleben, damit im Fall der Fälle keine Kratzer entstehen. Dann mit einer Spitzzange oder
starken Pinzette an den Burschen ziehen. Eventuell an den Füßen mit einem Schlitzschraubendreher von der gegenüberliegenden Seite etwas drücken und hebeln.
Verglichen mit den Klipsen und diversen Blenden am MINI ist das ein Spaziergang, so schnell geht da nichts kaputt.

Genau kann ich mich nicht erinnern welcher es war, aber einer der beiden Kameraden hat sich gezogen wie Kaugummi, aber schlussendlich war er draußen.

Nächstes Jahr in Gießen müssen wir uns unbedingt mal treffen, nachdem es dieses Jahr nicht geklappt hat.
----------
Gruß aus Hof

Peter 8)

Das Neueste aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Galeriebilder gibt es auch.
Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

This post has been edited 2 times, last edit by "pekay" (Aug 1st 2019, 7:53am) with the following reason: Zeilenumbruch


14 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Schiffsdiesel (01.08.2019), Robby (01.08.2019), Udom (01.08.2019), HüMo (01.08.2019), diesel007 (01.08.2019), Umsteiger 2 (01.08.2019), heizer39 (01.08.2019), Altenauer (01.08.2019), Canadier (02.08.2019), Der Teufel (03.08.2019), blb59269 (04.08.2019), minicooper (19.08.2019), Wopi (22.08.2019), hot (13.09.2019)

110

Thursday, August 1st 2019, 7:54am

Extraklasse

Servus Peter, :)

ich bin restlos hin und weg,wie du deine Maschinen gealtert hast! Das ist einfach Extraklasse! So was wäre eigentlich mal eine Reportage in einer Mobafachzeitung,z.B. MEB wert!
Bewundernde Grüße
Erwin :)

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

pekay (01.08.2019), Udom (01.08.2019), Canadier (02.08.2019)

111

Saturday, August 3rd 2019, 10:45am

Lokpersonale

Hallo Peter,
habe Deinen Ratschlag befolgt und brachiale Gewalt genutzt, um das ungeliebte Stammpersonal aus dem Führerhaus zu holen :!:

Es zog sich tatsächlich wie Gummi. Zuerst hatte ich einen Arm, dann einen Kopf und zuletzt den Körper draussen.
Dann konnte endlich das Betzdorfer Personal den Führerstand entern ;) .
Von ihm soll ich Dich ganz herzlich grüßen.





Und mit dem Treffen: Das machen wir :thumbup: .
Und ich freue mich darauf :thumbsup: .
Ein schönes Wochenende
Carl

20 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

JACQUES TIMMERMANS (03.08.2019), Rollo (03.08.2019), Tom (03.08.2019), pekay (03.08.2019), Der Teufel (03.08.2019), 98 1125 (03.08.2019), gabrinau (03.08.2019), Udom (03.08.2019), Stephan (03.08.2019), Baumbauer 007 (04.08.2019), diesel007 (04.08.2019), Altenauer (04.08.2019), Meinhard (05.08.2019), minicooper (19.08.2019), ledier52 (19.08.2019), heizer39 (19.08.2019), Peter Kapels (21.08.2019), Wopi (22.08.2019), BTB0e+0 (09.09.2019), hot (13.09.2019)

pekay

Fahrdienstleiter

(348)

  • "pekay" started this thread

Posts: 330

Location: Hof Bayern

Occupation: MO - FR Kfm. Leiter / SA - SO Direktor der Bahnverwaltung in meiner Spur 0 Welt

  • Send private message

112

Monday, August 19th 2019, 1:30pm

Feintuning im AW Krögelstein

Paul Petau hatte mir schon im Vorfeld des Projekts „Zylinderabdeckung“ für die BR 94 verraten, dass er die Teile für feinere vordere Tritte fertigen will. Aber nicht nur diese, er hat sich gleich noch um passende Führerhausleitern in der richtigen Form und mit ebensolchem Riffelblech gekümmert. :thumbup:
Da war es natürlich Ehrensache für mein AW diese feinen Teile zu bauen und hier zu zeigen, was er aus Passion und Leidenschaft für „unsere Spur 0“ erschafft. Gerne würde ich ihm dabei mal über die Schulter schauen.



Dank der übersichtlichen Bauanleitung ging das so schnell von der Hand, dass ich glatt vergessen habe, Bilder vom Bau der Leitern zu machen.





Wenn der Lack heute Abend getrocknet ist, werden die Teile montiert und patiniert.
Dann ist meine 94 wieder ein Stück individueller geworden. :)



Und damit ich endlich auch mal Spannung und Strom meiner DCC Modellbahnanlage messen kann, waren am Samstag frühmorgens die Elektriker vom AW zugange und haben einen
Bärenzähler montiert.

----------
Gruß aus Hof

Peter 8)

Das Neueste aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Galeriebilder gibt es auch.
Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

31 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ruhrbahner (19.08.2019), minicooper (19.08.2019), Rainer Frischmann (19.08.2019), bvbharry47 (19.08.2019), 98 1125 (19.08.2019), Robby (19.08.2019), Hexenmeister (19.08.2019), JACQUES TIMMERMANS (19.08.2019), ledier52 (19.08.2019), HüMo (19.08.2019), Max54 (19.08.2019), Wolleschlu (19.08.2019), blb59269 (19.08.2019), diesel007 (19.08.2019), nullowaer (19.08.2019), heizer39 (19.08.2019), Altenauer (19.08.2019), Udom (19.08.2019), gabrinau (19.08.2019), Reinhold (19.08.2019), tokiner (19.08.2019), Baumbauer 007 (20.08.2019), Meinhard (20.08.2019), Holsteiner (20.08.2019), CharlieOscar (20.08.2019), E94281 (20.08.2019), Peter Kapels (21.08.2019), Wopi (22.08.2019), Der Teufel (23.08.2019), BTB0e+0 (09.09.2019), hot (13.09.2019)

minicooper

Oberbahnhofsvorsteher

(512)

Posts: 1,404

Occupation: Antibürokrat

  • Send private message

113

Monday, August 19th 2019, 2:04pm

Hallo Peter,
danke für die Vorstellung des Bärenzählers. Jetzt lässt sich objektivieren, ob die vermeintlich stromfressenden Motoren wirklich welche sind. Insbesondere bin ich gespannt auf die Stromstärkenangabe meiner E 94 von MTH.
Gruß, Michael



Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache :P

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

pekay (19.08.2019), Robby (19.08.2019), nullowaer (19.08.2019), heizer39 (19.08.2019), bvbharry47 (19.08.2019), 98 1125 (19.08.2019), Udom (19.08.2019), hot (13.09.2019)

114

Monday, August 19th 2019, 3:42pm

Hallo Peter!

Interessant! - Wie hast du das Amperemeter geschaltet?

Wird die gesamte Stromaufnahme der ganzen Anlage gemessen oder
wird nur der Strom eines einzelnen Gleises gemessen?

Bei Messung eines einzelnen Gleises könnte man ja direkt die Stromaufnahme einer einzelnen Lok messen.

Viel Erfolg!
Joachim

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

pekay (19.08.2019), bvbharry47 (19.08.2019), 98 1125 (19.08.2019), Udom (19.08.2019)

115

Monday, August 19th 2019, 4:33pm

Das Teil stammt von Arnold Huebsch.

Hier die Beschreibung zum „Bärenzähler“:

Dieses Messinstrument ergänzt das schon länger lieferbare Gleisspannungsmessgerät (Voltmeter). Es zeigt direkt den Stromverbrauch von digitalgesteuerten Modellbahnanlagen an. Das besondere an dem Gerät ist einerseits, daß die Versorgung der Anzeige aus dem Meßsignal bezogen wird. Das Nutzsignal zur Anlage wird vom Meßgerät nicht verändert. Das Amperemeter kann auch für das Programmiergleis benutzt werden. In diesem Fall soll die Zentrale das Programmiergleis dauerhaft mit Strom versorgen um die Anzeige ablesbar zu halten. Der "Bärenzähler" kann mit der für viele Meßgeräte ungeeigneten hochfrequenten rechteckigen Schienensignalform korrekt umgehen. Sollten die Bären im großen Rudel auftreten gibt es eine Ausführung die 50A messen kann. Die Standardausführung deckt Ströme bis 10A ab.

Das Kunststoffgehäuse kann in Anlagenrahmen oder in Schalttafeln direkt eingesetzt werden.

„Das Messgerät wird direkt an die Schienenspannung angeschlossen, die Spannungsversorgung erfolgt aus dem Gleissignal. Das Gerät eignet sich für alle Digitalsysteme bzw. Digitalformate. Bei Analogsteuerungen zeigt es den Spitzenwert des Gleissignals an.

Versorgungsspannung 4-30V
Maximaler Strom 10A Sonderausführung 50A
Genauigkeit 2%
Größe 48x28,5x20mm
Einbauloch: 45x26mm“
Gruß
bahnboss :thumbsup:

15 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

minicooper (19.08.2019), Alfred (19.08.2019), blb59269 (19.08.2019), lokmichi (19.08.2019), Menz (19.08.2019), pekay (19.08.2019), heizer39 (19.08.2019), Ruhrbahner (19.08.2019), bvbharry47 (19.08.2019), 98 1125 (19.08.2019), Altenauer (19.08.2019), Udom (19.08.2019), Wopi (22.08.2019), Reinhold (10.09.2019), hot (13.09.2019)

pekay

Fahrdienstleiter

(348)

  • "pekay" started this thread

Posts: 330

Location: Hof Bayern

Occupation: MO - FR Kfm. Leiter / SA - SO Direktor der Bahnverwaltung in meiner Spur 0 Welt

  • Send private message

116

Monday, August 19th 2019, 7:08pm

Der Bärenzähler und Paul Petau's feine Teile:

Servus in die Runde :)

@all: Den Link zum Bärenzähler habe ich hier (zumindest direkt über das Forum) gefunden und vorsorglich auch nochmals in meinem Beitrag aufgeführt. Ich dachte das Gerät wäre schon bei vielen bekannt und in Gebrauch. Jetzt muss ich mich mal darum kümmern, ob da nicht noch Provision für mich drin ist, nachdem schon mehrere Anfragen bei mir aufgelaufen sind. :thumbsup: 8o Aber Spaß beiseite, es funktioniert.
Ja und natürlich: Danke für das Interesse an den feinen Teilen und die Grünen. Ich kann nur jedem raten, auch mal ein paar Zurüstteile von Paul Petau zu verbauen.

@Joachim: Ich habe neben der Zentrale noch zwei Booster verbaut. Für die „Erstversorgung“ ist der Bärenzähler an das Programmiergleis angeschlossen. Dieses wiederum wird über einen Stufenschalter entweder mit der Zentrale, dem Programmiergleis oder den Programmern von Lenz, bzw,. esu verbunden. Bei normalem Betreib kann ich somit die Gleisspannung ablesen. Zusätzlich gibt es zwei Buchsenpaare, das eine liegt „gecleant“ unter der Anlage. Damit kann ich mittels Verlängerungskabeln jeden Decoder direkt anschließen, programmieren und jetzt auch messen. Das andere Buchsenpaar befindet sich an der Wand zum Bastelschreibtisch, dort schließe ich mit Laborsteckern meinen Rollenprüfstand an. Hier kann ich jede Lok einzeln laufen lassen, programmieren, die Räder patinieren und jetzt eben auch den Stromverbrauch messen.

@Bahnboss: Danke für die kurze Beschreibung.
----------
Gruß aus Hof

Peter 8)

Das Neueste aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Galeriebilder gibt es auch.
Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

20 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (19.08.2019), nullowaer (19.08.2019), Ruhrbahner (19.08.2019), diesel007 (19.08.2019), Wolleschlu (19.08.2019), bvbharry47 (19.08.2019), joachim (19.08.2019), 98 1125 (19.08.2019), Rainer Frischmann (19.08.2019), Heinz Becke (19.08.2019), Hexenmeister (19.08.2019), Altenauer (19.08.2019), Udom (19.08.2019), Reinhold (19.08.2019), moba-tom (19.08.2019), Elmar64 (20.08.2019), Meinhard (20.08.2019), Regelspur (20.08.2019), BTB0e+0 (09.09.2019), hot (13.09.2019)

pekay

Fahrdienstleiter

(348)

  • "pekay" started this thread

Posts: 330

Location: Hof Bayern

Occupation: MO - FR Kfm. Leiter / SA - SO Direktor der Bahnverwaltung in meiner Spur 0 Welt

  • Send private message

117

Wednesday, August 21st 2019, 8:00am

Da ich darauf angesprochen wurde, hier ein paar Bilder meiner 94 mit den montierten Tritten und Leitern. Da die filigrane Struktur des Riffelbleches so besser zu sehen ist, habe ich darauf verzichtet die Bleche schwarz zu lackieren.







Mit geringem finanziellem Aufwand, aber mit riesigem Bastelspaß, ist meine Lok wieder ein Stück schöner und individueller geworden.
----------
Gruß aus Hof

Peter 8)

Das Neueste aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Galeriebilder gibt es auch.
Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

46 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Gaerlind (21.08.2019), Holsteiner (21.08.2019), Robby (21.08.2019), Wolleschlu (21.08.2019), bvbharry47 (21.08.2019), Hexenmeister (21.08.2019), Husbert (21.08.2019), 98 1125 (21.08.2019), HüMo (21.08.2019), moba-tom (21.08.2019), bahnboss (21.08.2019), Max54 (21.08.2019), Christian (21.08.2019), Eisenbahner 12 (21.08.2019), Rainer Frischmann (21.08.2019), Alfred (21.08.2019), Regelspur (21.08.2019), rainer 65 (21.08.2019), gabrinau (21.08.2019), diesel007 (21.08.2019), Meinhard (21.08.2019), koefschrauber (21.08.2019), Altenauer (21.08.2019), Hape (21.08.2019), nozet (21.08.2019), Udom (21.08.2019), Peter Kapels (21.08.2019), JACQUES TIMMERMANS (21.08.2019), jmdampf (21.08.2019), Toto (21.08.2019), tokiner (21.08.2019), BW-Nippes (22.08.2019), Elmar64 (22.08.2019), E94281 (22.08.2019), Allgäudiesel (22.08.2019), Nikolaus (22.08.2019), Baumbauer 007 (23.08.2019), Der Teufel (23.08.2019), Reinhold (23.08.2019), Rollo (25.08.2019), heizer39 (28.08.2019), Thomas W. (06.09.2019), minicooper (08.09.2019), BTB0e+0 (09.09.2019), Martin Zeilinger (09.09.2019), hot (13.09.2019)

pekay

Fahrdienstleiter

(348)

  • "pekay" started this thread

Posts: 330

Location: Hof Bayern

Occupation: MO - FR Kfm. Leiter / SA - SO Direktor der Bahnverwaltung in meiner Spur 0 Welt

  • Send private message

118

Monday, September 9th 2019, 5:44pm

BR 94 Dampf und der letzte Feinschliff, irgendwann ist ja auch mal gut.

Da ich bekennender Raucher bin, zumindest bezüglich meiner Loks (ich selbst rauche seit 24 Jahren nur noch passiv), habe ich Paulchen fein rauchen und dampfen lassen. Damit habe ich meiner feinen Patina allerdings ganz schön zugerichtet. Besonders im Bereich der Rauchkammer hat die gewaltige Kraft des Ventilators die köchelnde Brühe teilweise tropfenförmig mitgerissen und so alles um den Schlot vollgespritzt. Also habe ich mit mehreren CV‘s gespielt, mit denen die Leistung des Dampferzeugers geregelt werden kann. Bitte nicht danach fragen, es hat eh nichts gebracht.

Die Lösung lag mehr in der Hardware, als in der Software. Das untere Ende des Schlot ist erstens konisch und zweitens gibt es innen einen Absatz, da wo außen des Gewinde anfängt. Da sammelt sich das Dampföl und wird dann nach oben geschleudert. Um das zu verhindern, habe ich einfach eine Beilagscheibe mit 9 mm außen und 4,25 mm innen in den Schlot gesteckt. Die Dampfentwicklung ist immer noch gewaltig und bisher gab es nur einen Spritzer.

Auf dem Bild ist der Ring noch unlackiert, mit etwas Mattlack fällt er jetzt nicht mehr auf.



Was auch noch zu sehen ist: Mein Schalldämpfer ist nicht mehr hohl, sondern hat ein eingesetztes Drehteil. Auf die Löcher habe ich allerdings verzichtet. Ich habe weder so kleine Bohrer, noch so gute Augen und schon gar kein geeignetes Teilgerät.

Als letzten Handgriff (vorläufig??) habe ich noch die hinteren Lampen mittels 0,4 mm Messingdraht an die Verteilerdosen angeschlossen.



So und jetzt muss erstmal gut sein. Krögelstein braucht links neuen Teppichboden und eine Erweiterung im Güterbereich. Die Planung läuft……
----------
Gruß aus Hof

Peter 8)

Das Neueste aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Galeriebilder gibt es auch.
Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

37 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rainer Frischmann (09.09.2019), Der Teufel (09.09.2019), HüMo (09.09.2019), 98 1125 (09.09.2019), Diredare (09.09.2019), heizer39 (09.09.2019), Max54 (09.09.2019), Hexenmeister (09.09.2019), Modulbahner (09.09.2019), jbs (09.09.2019), Wolleschlu (09.09.2019), Altenauer (09.09.2019), lokmichi (09.09.2019), diesel007 (09.09.2019), JACQUES TIMMERMANS (09.09.2019), minicooper (09.09.2019), BTB0e+0 (09.09.2019), bvbharry47 (09.09.2019), Udom (09.09.2019), Robby (09.09.2019), gerdi1955 (09.09.2019), asisfelden (09.09.2019), Rollo (09.09.2019), Martin Zeilinger (09.09.2019), bahnboss (09.09.2019), Br86fan (09.09.2019), blb59269 (09.09.2019), Meinhard (09.09.2019), Baumbauer 007 (09.09.2019), Alfred (09.09.2019), Staudenfan (10.09.2019), Holsteiner (10.09.2019), jörg (10.09.2019), Reinhold (10.09.2019), Peter Kapels (11.09.2019), Thomas W. (12.09.2019), hot (13.09.2019)