Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Meinhard

Fahrdienstleiter

(75)

Beiträge: 330

Wohnort (erscheint in der Karte): 24943 Flensburg

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 6. August 2014, 13:30

Hallo Robert,

also der nächste Wagen in die Tonne?
Oder kann man das Klo für Trudhilde so einbauen?

Viel Spaß bei Gas, Wasser, Sch...

wünscht
Meinhard,
der wohl immer noch nördlichste Nuller Deutschlands

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (08.08.2014)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(821)

  • »BTB0e+0« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 363

Wohnort (erscheint in der Karte): Mittelfranken

Beruf: Psychotherapeut

  • Nachricht senden

22

Freitag, 8. August 2014, 00:39

Entwicklung Diesellok "Saurus" und @Frank-Marin @Karl Heinz @Dieter

Guten Abend Mobahner,

bin viel unterwegs gewesen, trotzden (und trotz angeblichem Summerhole ;) ) habe ich ein bisschen was an der neu gebauten Multifunktionsdiesellok "Saurus" weitergearbeitet. Eine neue Story zur Beschaffung der Lok habe ich mir auch ausgedacht, weil mich @Frank-Martin und @Karl Heinz freundlicherweise in Bezug auf Rollbock/Rollwagentransport und die jeweils zum System passende Kuppelei fachlich ins richtige Bild gesetzt haben. Herzlichen Dank an Euch.

Beschaffungsstory:
Demnach wurde die "Pufferlok" von einer befreundeten anderen Schmalspurbahngesellschaft angekauft, welche die Vollspurwagen per Rollbock transportierte, leider insolvent, daher Verkauf der Pufferlok an die BTB. Die BTB setzt schon immer und auch in Zukunft Rollwagen ein, diese müsssen aber mit Kuppelstangen gekuppelt werden, sodass die Puffer normalerweise überflüssig wären. Da diese aber nun mal schon vorhanden sind hat die BTB sie nicht abgebaut, sondern verschiebt ausnahmsweise und nur auf geeigneten Rangiergleisen aus Vereinfachungsgründen beim Rangieren bzw. an der Rollwagenrampe schon mal den einen oder anderen Vollspurwagen auf Rollwagen per Direktkupplung. Eine Dauersondergenehmigung für diese Verfahrensweise wurde durch die Direktion der BTB bereits erteilt. Auf Strecke wird selbstvertändlich nur mit Kuppelstangen gefahren.

Baufortschritt:
Der eigentliche Fortschritt bei der Entstehung der Multifunktionsdiesellok zeigt sich in der brandneuen, nach BTB Schema aufgebrachten endgültigen farblichen Gestaltung. Ein Mattlacküberzug, eine leichte Alterung die Glasfenstereinsätze und der Lokführer fehlen noch. Auf dem Dach stelle ich mir zur Ergänzung ein entweder im Führerhausbereich grosses Mehrtonhorn in rot oder an den Dachenden jeweils ein kleineres Mehrtonhorn, auch in rot, vor.

Probegefahren ist der Saurus auch schon. Die Laufeigenschaften sind aufgrund der guten Schienenlage, des Gewichts und des Faulhabermotors hervorragend, ebenfalls die Zugkraft. Zwei mit Lenzwagen beladene Rollwagen, Zwischenwagen und zwei zusätzliche Schmalspurgüterwagen zieht der Saurus locker über die max. 2,9% Rampe. Selbst das Anfahren in der Neigung (natürlich nach oben) macht keinerlei Probleme. Vorläufig bin ich sehr zufrieden mit dem Untier vulgo "Saurus".

Ein paar Bilder und dazu noch die für Dich @Dieter, versprochene erklärende Bilddarstellung der drei Kupplungssysteme, jetzt durch die unterschiedlichen Farben hoffentlich besser ersichtlich wie was wozu gehört.

Bis zum nächsten Mal...
»BTB0e+0« hat folgende Dateien angehängt:
  • Saurus (1).JPG (72,36 kB - 198 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. November 2015, 01:23)
  • Saurus (2).JPG (66,73 kB - 149 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. April 2016, 13:52)
  • Saurus (3).JPG (75,95 kB - 135 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Mai 2018, 13:50)
  • Saurus (4).JPG (75 kB - 124 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Mai 2018, 13:50)
  • Kupplungen S..JPG (77,52 kB - 112 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. Mai 2018, 13:50)
Gruss
Robert
BTB0e+0

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BTB0e+0« (8. August 2014, 00:55)


Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

KlaWie (08.08.2014), Udom (08.08.2014), Martin Zeilinger (08.08.2014), JACQUES TIMMERMANS (08.08.2014), Baumbauer 007 (08.08.2014), Dieter Ackermann (08.08.2014), Ben Malin (08.08.2014), stefan_k (10.08.2014), Tom (19.11.2014), Allgaier A111 (19.11.2014), Canadier (23.11.2014), Han_P (26.11.2015), Altenauer (19.05.2017)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(821)

  • »BTB0e+0« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 363

Wohnort (erscheint in der Karte): Mittelfranken

Beruf: Psychotherapeut

  • Nachricht senden

23

Freitag, 8. August 2014, 02:22

@ Meinhard - und alle Interieurinteressierten

Hallo Meinhard,

nein nein, nix kommt in die Tonne!

Das Küchenabteil wird der Breite nach um ca. 1/3 verkleinert - also Trennwand und separate Türe - das wird dann das WC (mit güldener Schüssel). Wenn Trudhilde Pf. "geht" zieht vielleicht ein leichtes "G´schmäckle" rüber in die Küche, aber der Haute Cuisine machts ja nix aus, im Gegenteil, etwas haut goût darfs ja bei dieser Klientel schon sein... oder?

Anbei der Grundriss des Salonwagens mit Küche, WC, Salon- und Speiseraum. Ich hoffe, es ist genehm.
»BTB0e+0« hat folgende Datei angehängt:
Gruss
Robert
BTB0e+0

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BahnMichel (08.08.2014), Meinhard (08.08.2014), Udom (08.08.2014), Martin Zeilinger (08.08.2014), Baumbauer 007 (08.08.2014), Ben Malin (08.08.2014), Canadier (23.11.2014), Han_P (26.11.2015), Altenauer (19.05.2017)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(821)

  • »BTB0e+0« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 363

Wohnort (erscheint in der Karte): Mittelfranken

Beruf: Psychotherapeut

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 19. November 2014, 20:13

Neues Attentat...

Hallo Mobahner,

vorletzte Woche habe ich wieder mal (seit langer Zeit) eine meiner Restekisten umgekippt. Mir fielen folgende Reste in die Hände:

- 02 Lüfterlammellengitter
- 08 Lampen
- 02 Drehgestelle, welche ich mal für eine schon lange nicht mehr existierende Kipplore gebaut hatte
- 03 Güterwagenschiebetüren von Magic Train Wagen
- 02 Güterwagendrehgestelle mit Blenden von irgendwo her
- 01 Bühlermotor ohne Schwungmasse
- 03 Frontschürzen mit angebauter Halterung und Öffnung für einsteckbare Kupplung
- 14 Getriebezahnräder in verschiedenen Ausführungen und Grössen
- 12 Gebäudefenster von Addie Modell, alle gleich
- 02 ganze Gehäuse von Magic Train Personenwagen
- 01 dreiviertel Gehäuse eines MT Personenwagens
- 02 halbe Gehäuse eines MT Personenwagens
- 03 halbe Tonnendächer von MT Personenwagen
- 02 ganze Tonnendächer von MT Personenwagen
- 20 Fenstereinsätze für MT Personenwagen, als GFN noch existierte hat mir ein MA der Fa. mal eine Hand voll Fenstereinsätzen geschenkt (GFN war bei mir damals um drei Ecken)
- 01 Gepäckträger mit Leitern, vor langer Zeit für "irgendwas?" selbst gebaut
- 02 Auspuffanlagen mit Topf, von was weis ich woher
- 01 dreiviertel 1mm PVC Platten
- 06 Minidrucktaster
- 09 Dünne Kabelbinder
- 07 Ministecker (Männlein und Weiblein)
- Ausserdem ein paar ausgedrückte Kippen, für ca. 5 € Kleingeld und einen tschechischen 100 Kronen Schein = knapp 4 €

Div. Klebstoffe, Spachtelmasse, Messindraht 0,5/0,8/1,0 mm, dünnes Messingblech div. Stärken, Messingwinkelstangen div. Abmessung, Schleifpapier div. Körnung, div. Farben und Pinsel und sonstige Kleinigkeiten sind vorhanden. Als ich den Krempel so vor mir ausgelegt betrachtete fiel mir ein, dass ich schon lange einen dreiteiligen Schmalspurdieseltriebwagen bauen will. Dann habe ich einfach mal den Cutter in die Hand genommen, eine richtig scharfe Klinge eingelegt und... ja, so fange ich immer an.

Als Erstes habe ich ein Güterwagendrehgestell vollkommen zerlegt, aus MS Blech Stromabnehmer angefertigt, an den Drehgestellkorpus angebracht und verdrahtet, passende Getriebezahnräder herausgesucht, ein doppeltes Achsgetriebe angefertigt und den Bühlermotor auf das Drehgestell geflanscht. Räder gereinigt und wieder eingebaut. Bleigewicht draufgelegt - Probefahrt - fährt - eiert nicht - ruckelt nicht -Langsamfahreigenschaften hervorragend (hätt ich selber nicht gedacht) - passt. Für das Laufdrehgestell habe ich ebenfalls Stromabnehmer angefertigt, sodass später einmal eine breite Stromabnahmebasis vorhanden ist.

Dann habe ich mich über die Gehäuseteile hergemacht, diese passend geschnitten und zusammengesetzt, anschliessend verklebt und gespachtelt. Die vorhandenen Tonnendachteile habe ich ebenfalls für die nun feststehenden Gehäusemasse passend zurechtgeschnitten, verklebt und verspachtelt.

Güterwagentüren für Gepäckraum eingesetzt, Laufschienen dafür gebaut und montiert, die herausgetrennten Stirnseitentüren der MT Wagen seitlich eingesetzt. Den Gepäckträger habe ich aus Gleichgewichtsgründen auf das Mittelteil aufgesetzt. Jetzt konnten auch die Übergänge angefertigt und auf die zukünftigen Mitteldrehgestelle genau montiert werden. Die Böden der Gehäuse entsprechend ausgeschnitten und mit Halterungen bzw. Schrauben für die Drehgestelle versehen. Nun beginnt das ansetzten der Kleinteile wie Lampen, Auspüffe (ist die Mehrzahl von Puff wirklich Püffe?), die Drücknippel der Minitaster eignen sich als Topfantennen u. s. w.

Jedenfalls war das wieder mal seit langer Zeit ein herrlicher, ungefähr 14 Stunden Basteltag. Um 22.40 Uhr habe ich dann meine Lebensgefährtin noch vom Flughafen abgeholt, sie war auf einer Tagung in Hamburg und ich hatte mir meine Termine so gelegt, dass ich diesen Tag frei machen konnte. Vorläufig habe ich den werdenden Lindwurm auf die Seite gelegt um Abstand für neue Denkansätze zu bekommen, aber es geht weiter. Ich werde berichten.

Die Bilder sind, zugegeben, im Nachhinein gestellt - aber so in etwa war die Ursprungssituation. Man erkennt auch die Baufortschritte der Einzelteile schon ganz gut. Bis bald...
»BTB0e+0« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_2848.JPG (113,17 kB - 162 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Juli 2017, 21:02)
  • IMG_2852.JPG (108,79 kB - 146 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. November 2015, 22:37)
Gruss
Robert
BTB0e+0

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BTB0e+0« (20. November 2014, 00:48)


Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JACQUES TIMMERMANS (20.11.2014), Allgaier A111 (20.11.2014), Meinhard (20.11.2014), Dieter Ackermann (20.11.2014), Baumbauer 007 (20.11.2014), Martin Zeilinger (20.11.2014), Udom (20.11.2014), Ben Malin (20.11.2014), Canadier (23.11.2014), derfranze (24.11.2014), Rollo (02.12.2014), Tom (11.04.2015), Han_P (26.11.2015), Altenauer (19.05.2017)

25

Mittwoch, 19. November 2014, 20:59

Nichts

Moin Moin

Hi Robert,

wie sie sehen..sehen sie nichts.... :thumbsup:

was war nun in der Restekiste ?? :D :rolleyes: :P

Grüße

Tom
Grüße aus Nurfunxsiel ^^

Tom

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (20.11.2014)

Zahn

Lokomotivbetriebsinspektor

(256)

Beiträge: 629

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 19. November 2014, 21:03

Robert möchte uns vorführen, wie man aus Nichts noch was machen kann...

Gruß, M.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heinz Becke (19.11.2014), Tom (19.11.2014), BTB0e+0 (20.11.2014), derfranze (24.11.2014)

Allgaier A111

Oberbahnhofsvorsteher

(614)

Beiträge: 1 061

Wohnort (erscheint in der Karte): Winsen/Aller

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 19. November 2014, 21:54

Moin

Robereert, Welche Reste???? Du hast so eine Art einen auf die Folter zu spannen.
;-)
Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (20.11.2014)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(821)

  • »BTB0e+0« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 363

Wohnort (erscheint in der Karte): Mittelfranken

Beruf: Psychotherapeut

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 20. November 2014, 00:55

@ Tom, @ Matthias, @ Micha

Hi :D :D :D :D :D :D :D ,

ich habe den Beitrag begonnen, den PC angelassen und aus Versehen schon auf Absenden gedrückt. War dann mit meiner Süssen ein bisschen beim Türken essen und habe JETZT den Beitrag erst fertig geschrieben. Also, der Beitrag ist ÜBER den Euren jetzt drin.

Boh ey, das ist Leben: Meine Süsse, essen gehen, Moba spielen und lauter schöne Sachen machen. Sch....., fällt mir gerade ein, dass ich noch zwei Tage arbeiten und am Sa einen Vortrag halten muss. Naja, mach ich ja auch gerne.

@ Micha
Also, nix für ungut für die Psychofolter.
Gruss
Robert
BTB0e+0

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BTB0e+0« (20. November 2014, 01:52)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Allgaier A111 (20.11.2014), Dieter Ackermann (20.11.2014), Baumbauer 007 (20.11.2014), Udom (20.11.2014)

Beiträge: 148

Wohnort (erscheint in der Karte): Rösrath

Beruf: Fernmeldehandwerker

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 20. November 2014, 06:03

Guten Morgen,

seht ihr, alles wird gut. Robert macht das doch nicht absichtlich.

Er hatte einen schönen Abend mit seiner Herzallerliebsten. :thumbsup:

Und das gönnen wir Ihm doch! :)
Gruß Jürgen :)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Allgaier A111 (20.11.2014), BTB0e+0 (20.11.2014)

Beiträge: 1 319

Wohnort (erscheint in der Karte): Ettlingen

Beruf: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 20. November 2014, 11:54

Hallo Robert,

man kommt mal wieder aus dem Staunen nicht 'raus, wenn man das voluminöse Inhaltsverzeichnis deiner (Bahntechnik-) Restekiste überflogen hat - und dabei ist es nur eine von (wahrscheinlich) Hunderten, oder? Wenn ich da - zum Vergleich - einen Blick auf meine 'Restekisten' und sonstige 'Vorratsbehälter' werfe (du kennst sie ja), fällt mir eigentlich nur der berüchtigte Leitspruch unserer schwäbischen Landsleute ein "schaffe, schaffe, Häusle baue ... " (ich will damit keine Drohkulisse aufbauen, aber demnächst ist es wieder so weit - dank der Restekiste).

Aber - lassen wir das und nehmen mal das Problem mit deinem (?) 'PUFF' unter die Lupe: warum schreibst du nicht einfach 'Auspuffanlagen' - dann weiss 'Mann' doch sofort, was du meinst, und 'MANN' kommt erst gar nicht dazu, darüber nachzudenken, ob du demnächst einen Doppelstockwagen mit einem gehobenen 'Etablissement für zwischenmenschliche Beziehungen' im OG auf die Schienen der BTB setzen willst (womöglich noch unter der Schirmherrschaft der Erbhofbäuerin Trudhilde Pf. aus Schw. a. W. ...

Wie dem auch sei - grosses Kompliment für deinen Ideenreichtum!

Mit den besten Grüssen

Dieter

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Baumbauer 007 (20.11.2014), BTB0e+0 (20.11.2014)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(821)

  • »BTB0e+0« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 363

Wohnort (erscheint in der Karte): Mittelfranken

Beruf: Psychotherapeut

  • Nachricht senden

31

Freitag, 21. November 2014, 00:56

@ Alle, @ Jürgen, @ Dieter, @ Dirk

Guten Abend Alle, hallo Jürgen, hallo Dieter, hallo Dirk

@ Alle

erstmal danke für die Pünktchen und die "lieben Worte" :). Ich werde mich sehr bemühen, Eure Erwartungen nicht zu enttäuschen und einen veritablen Dieseltriebwagen auf die Schienen stellen. Geht natürlich nicht von heute auf morgen, dann schon eher auf übermorgen ;) .

@ Jürgen

Du hast es erkannt: ALLES wird gut!

@ Dieter

Ja - und sooo schlimm ist es mit den Restekisten nun auch wieder nicht, tatsächlich sind es nur zwei, die Zweite ist etwa doppelt so gross wie die Erste. Die grösste Restekiste befindet sich in meinem Kopf, "embedded" im Grosshirn, welches die Sinnesorgane darauf getrimmt hat, nebenher alles wahrzunehmen und abzuchecken was ich für was brauchen könnte - nicht nur mobamässig, sondern allumfassend.

Bei den Bayern hats ja mal, Du erinnerst Dich evtl., zu Herrn Dr. Stoiber´s Ministerpräsidentenzeit einen sog. "Problembären" gegeben. Warum soll es denn nun ausgerechnet nicht auch einen "Problempuff" geben? Über den Puffplural zum Nachdenken zu kommen ist nicht das Schlechteste. Sonst wäre Dir das mit dem Doppelstockwagen nicht eingefallen - die Idee ist brilliant, danke! Doppelstockwagen auf der Schmalspurbahn, das könnte mein nächstes Projekt werden - vorausgesetzt so etwas hat es wirklich mal gegeben oder gibt es noch. Da muss ich doch glatt mal googeln oder vielleicht weis jemand was darüber. Es mus ja nicht "Besagtes" in das Oberdeck und Trudhilde als "Mutter" einer solchen Einrichtung? Die hat keine Zeit, die muss schauen, dass sie eiligst auf die Plattform des Salonwagens kommt, warum?

Siehe "Zitat Dirk" aus dem Tröööt "Moritz von der BTB auf Reise" Anlagebau 2, Ausgestaltung - Beitrag Nr. 65.

Zitat

Nicht zu vergessen, wie erlösend dieses Gefühl der Entspannung sein kann - Trudhilde wird vermutlich unverzüglich in der Kirche eine Kerze für den hl. Erasmus anzünden und sich fortan nur noch als Wohltäterin der Gemeinschaft hervortun. Vielleicht schafft sie es ja auch noch rechtzeitig auf die Plattform des Sitzwagens und alles entlädt sich in den Schoß von Mutter Natur... :D


@ Dirk

Ich habe mir erlaubt Dich zu zitieren, weil es gerade so gut zum Thema passt und weil ich damit schützend meine Hand über Trudhilde halte, nicht auch noch als "Mutter" eines gewissen Etablissements zu arbeiten. Sie ist ja schon reich genug und würde überdies mit ihrem laxativ orientierten Hang so einen Job garnicht durchalten ohne ständig abwesend zu sein, obwohl gerade hier ständige Präsenz gefragt wäre.

Wenn Du nicht damit einverstanden bist, dass ich Dich hier zitiere bitte ich um Nachricht, ich werde dann das Zitat umgehend herausnehmen. Anderenfalls danke schön!!
Gruss
Robert
BTB0e+0

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »BTB0e+0« (21. November 2014, 01:28)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Allgaier A111 (21.11.2014), Dieter Ackermann (21.11.2014), Baumbauer 007 (22.11.2014), Ben Malin (23.11.2014), Altenauer (19.05.2017)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(821)

  • »BTB0e+0« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 363

Wohnort (erscheint in der Karte): Mittelfranken

Beruf: Psychotherapeut

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 23. November 2014, 01:57

Langsam wirds...

Hi Mobahner,

die letzten Tage habe ich mich zwischendurch ein wenig mit dem dreiteiligen VT befasst, welcher mir so im Geiste vorschwebt. Ich habe die bereits vorab grob zusammengesetzten Teile provisorisch zusammengebaut und fahrtechnisch ausbalanciert. Die Wichtigste Voraussetztung zum Gelingen eines solchen Projekts ist ja, dass das Fahrzeug sicher und ausgewogen fährt.

Nachdem ich mit dem Motordrehgestell solo schon eine zufriedenstellenden Fahrprobe gemacht hatte war ich gespannt, wie sich der nun zusammengesetzte VT verhalten wird. Die Schwierigkeit ist, dass ein drei- oder mehrteiliges Fahrzeug mit Jakobsdrehgestellen als Mitteldrehgestelle eine Mechanik zum "Geradeziehen" brauchen, sonst pendeln sich die Wagen nach einer Kurve ein wie sie gerade wollen und das Gefährt kommt daher wie ein wackeliger Kuhschwanz. Die Fahrwerksanordnung ist 2 Bo B 2. Ich brauchte also für die "Geraderichter" ein Material (kann das sein, dass die als sog. Ausgleichshebel bezeichnet werden?), welches stabil und flexibel zugleich ist und immer wieder in seine alte, gerade Form zurückgeht. Lange habe ich, wie andere zum Einschlafen Schäfchen zählen, zum Einschlafen das passende Material gesucht. Ich bin mir nicht sicher ob es in der Einschlafphase war oder ob ich die Lösung geträumt habe. KABELBINDER! Da habe ich ein paar ganz Dünne davon und habe das Material am nächsten Tag ausprobiert. Es funktioniert - siehe Bild von oben.

Ich habe auch schon begonnen Kleinteile anzufertigen und anzusetzen. So lieb mir der Modellbau ist, aber Griffstangen exact anfertigen und anbringen - das kotzt mich schon immer an - muss aber sein. In dem Fall brauche ich nur vier Stück, eine habe ich schon montiert, drei muss ich noch (ich bitte um Mitleid :( ).

Leider hatte ich gestern, am Samstag, keine Zeit für irgendwas - geschweige denn für die Moba, da ich einen Vortrag zu halten hatte und die anschliessende Diskussionsrunde sich wie Rotz gezogen hat. Aber nächste Woche geht es, wenn voraussichtlich auch mässig, wieder weiter.

Anbei vorab ein paar Bilder vom profisorisch zusammen gebauten VT im Rohzusand, das leichte Verwackeln der Bilder bitte ich zu enschuldigen, weil ich die gestern/heute Nacht nur so eben auf die Schnelle gemacht habe und endlich heim wollte.
»BTB0e+0« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_2882.JPG (101,83 kB - 172 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. Mai 2017, 16:48)
  • IMG_2887.JPG (117,22 kB - 156 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. November 2015, 22:37)
  • IMG_2890.JPG (96,51 kB - 130 mal heruntergeladen - zuletzt: 28. November 2015, 22:37)
Gruss
Robert
BTB0e+0

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »BTB0e+0« (23. November 2014, 10:12)


Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klaus.kl (23.11.2014), Martin Zeilinger (23.11.2014), JACQUES TIMMERMANS (23.11.2014), Baumbauer 007 (23.11.2014), Allgaier A111 (23.11.2014), Canadier (23.11.2014), Juergen Sch. (23.11.2014), Udom (23.11.2014), Ben Malin (23.11.2014), Dieter Ackermann (23.11.2014), Didier78 (23.11.2014), derfranze (24.11.2014), Meinhard (03.12.2014), Tom (11.04.2015), Han_P (26.11.2015), Altenauer (19.05.2017)

Allgaier A111

Oberbahnhofsvorsteher

(614)

Beiträge: 1 061

Wohnort (erscheint in der Karte): Winsen/Aller

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 23. November 2014, 09:59

Moin Robert
Das zauberst Du aus der Restekiste??
Ich neige mein Haupt, und würd einen Punkt Dir geben wenn ich es dürfte
Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (23.11.2014)

34

Sonntag, 23. November 2014, 10:11

ResteKiste

Hallo Robert,

alle Achtung, nicht nur was die Idee sondern auch was die Ausführung angeht :!:

Ich denke da kommt mehr Zufriedenheit zustande, als wenn man nur zum Händler geht und das Portmonaie öffnet.
Ganz persönliche Modelle, die man von jedem Feilenstrich her kennt :thumbsup: .

Danke für die schönen Bilder Carl

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (23.11.2014), Dieter Ackermann (21.01.2015)

Beiträge: 148

Wohnort (erscheint in der Karte): Rösrath

Beruf: Fernmeldehandwerker

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 23. November 2014, 10:33

Guten Morgen,

das sind doch MagicTrain Gehäuse, oder?
Sehr schön!
Das ist der Vorteil einer Schmalspur Freelance Bahn. Man kann sich so schöne eigene Fahrzeuge bauen. :thumbsup:
Weiter so!

Wünsche euch allen einen schönen Sonntag. (Hier im Kölnerraum passt sogar das Wetter dafür) ^^
Gruß Jürgen :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (23.11.2014)

Beiträge: 1 319

Wohnort (erscheint in der Karte): Ettlingen

Beruf: Pensionär (ehem. Bundesbahn-Beamter)

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 23. November 2014, 17:36

Hallo Robert,

das, was du da mit deiner neuen Triebwagen-Garnitur mal wieder in einer Art 'Nacht-und-Nebel-Aktion' auf die Räder gestellt hast, ist schlichtweg grossartig, und zwar von der ersten Idee bis zur Umsetzung - ganz grosses Kompliment (wenn auch das OG auf dem Mittelwagen noch fehlt ... )! Ich überlege eh schon, dir einen Beratervertrag für die 'Moritzbahn' anzubieten - wenn da nur nicht die lästige Honorarfrage wäre ...

Dir einen schönen Abend, weiterhin eine ruhige Hand (Griffstangen!) und in der Einschlafphase immer die passenden Ideen!

Mit den besten Grüssen

Dieter

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (26.11.2014)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1 256)

Beiträge: 1 498

Wohnort (erscheint in der Karte): Nordsachsen

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 2. Dezember 2014, 23:14

Hallo Robert,

sollten Dir mal die Ideen ausgehen, dann baue einen Gebetswagen! Auf einer russischen 750mm-Schmalspurbahn haben sie solch einen Wagen. ;) (ein Kreuz und einen Turm hat er nicht auf dem Dach, aber einen Altar im Inneren)

Mit freundlichen Grüßen
Roland

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (03.12.2014), Dieter Ackermann (21.01.2015)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(821)

  • »BTB0e+0« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 363

Wohnort (erscheint in der Karte): Mittelfranken

Beruf: Psychotherapeut

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 21. Januar 2015, 11:04

Baufortschritt VT 11

Hi Mobahner/innen,

nachdem ich, wie im Bericht Nr. 24 vom 19.11.14 unter der Rubrik Fahrzeugbau „Neubauwagen für die BTB“ beschrieben, wieder mal meine Schrottkiste umgestülpt habe ist mir dabei ein dreiteiliger Schmalspurtriebwagen in den Sinn gekommen. So etwas wollte ich schon immer mal bauen. Nun habe ich mir die altbrauchbaren Teile aus dem Haufen Schrott herausgesucht, zusammengestellt, ein paar neue Teile dazu angefertigt und begonnen einen dreiteiligen TW aufzubauen - free lance - versteht sich, unter dem Aspekt: So könnte es gewesen sein.

Im Bericht Nr. 32 vom 23.12.14, ebenfalls unter o. a. Rubrik, habe ich dann das grob aufgebaute aber bereits funktionsfähige Fahrzeug gezeigt. Nachdem ich immer wieder mal zwischendurch daran gearbeitet habe ist es nun so weit, dass der TW funktionsfähig und lackiert in diesem Zwischenbericht gezeigt werden kann. Eine Bezeichnung hat der TW auch schon: VT 11

Es fehlen noch die Feinausstattung, TW Führer, Fenstereinsätze, ein paar Koffer o. ä. auf dem Gepäckträger und ein Abdecknetz, Lackmattierung und eine dezente Alterung im Dach und Frontbereich. Gleich zu Anfang der Bilderserie der Zustand des TW vom 23.12.14 und heute im Vergleich. Ach ja, dass ich es nicht vergesse: Für Trudhilde muss noch ein WC eingebaut werden sonst schreit sie wieder herum: „ ... und wenn dou ka Scheisshaus drinna iss nou foh i ned dämied...“ (Transl. ... und wenn da kein WC drinnen ist dann fahre ich nicht damit...)

Und nun viel Spass mit den Bildern vom fast fertigen TW wünscht...
»BTB0e+0« hat folgende Dateien angehängt:
Gruss
Robert
BTB0e+0

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Canadier (21.01.2015), Dieter Ackermann (21.01.2015), Holzeisenbahner (21.01.2015), Baumbauer 007 (21.01.2015), Altenauer (21.01.2015), Allgaier A111 (21.01.2015), Udom (21.01.2015), jk_wk (21.01.2015), klaus.kl (21.01.2015), JACQUES TIMMERMANS (21.01.2015), errel (21.01.2015), Norbert (21.01.2015), Meinhard (21.01.2015), Martin Zeilinger (21.01.2015), Ben Malin (21.01.2015), nullowaer (23.01.2015), Tom (11.04.2015), Han_P (26.11.2015)

39

Mittwoch, 21. Januar 2015, 16:13

Moin Robert

Da hast du wieder einmal ein absolut schickes Teilchen auf die Räder gestellt! Gefällt mir ausgesprochen gut. Nur ob Trudhilde durch die schmalen Türen passt? Oder ist nur für sie die Schiebetür da...?

Gruß Ralph
Wenn die Klügeren immer nachgeben, regieren irgendwann die Dummen die Welt...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (21.01.2015)

SH Nuller

Oberbahnhofsvorsteher

(771)

Beiträge: 1 198

Wohnort (erscheint in der Karte): Kleines Dorf nähe Rendsburg am Nord Ostsee Kanal

Beruf: Oberbrandmeister a.d.

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 21. Januar 2015, 17:24

Hallo Robert, :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: mehr muss man dazu nicht sagen.

Gruß Micha :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BTB0e+0 (21.01.2015)

Ähnliche Themen