You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Hannah Josephine Dippe" has been banned
  • "Hannah Josephine Dippe" started this thread

Posts: 43

Location: Tornesch

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

1

Sunday, June 9th 2019, 9:53am

Mühlenhagen - Spur-0 - outdoor | Projekt Donnerbüchse |

Guten Morgen in die Runde,

nachdem mein Güterwagenfuhrpark komplett ist, stehen für den Gemischten Zug noch der Bau einer Donnerbüchse und eines Gepäckwagens an. Die Modelle sollen in den Aussenmaßen nach Originalzeichnungen gefertigt werden und in der Bauweise das Original wiedergeben: Wagenkasten aus Blech mit Innenverkleidung aus Holz. Die Stromaufnahme für die Innenbeleuchtung soll über Radscheiben, Rollenlager und Längsträger des Fahrgestells erfolgen. Wann immer möglich, sollen alle Teile aus natürlichen Materialien im Eigenbau entstehen.

Zeichnungen und Kleinteile zur Nachbildung der Schaken von Roland Zemke - dafür vielen Dank.

index.php?page=Attachment&attachmentID=43985 index.php?page=Attachment&attachmentID=43986

Als Vorlage dient weiterhin ein aktuelles Modell der Firma ROCO im Maßstab 1:87

index.php?page=Attachment&attachmentID=43987

Die Radsätze müssen mittenisoliert sein und für gute Laufeigenschaften im vorhandenen, kleinsten Radius von 1.020 mm sollen funktionsfähige Federpakete und Kulissenführungen sorgen.

Abschließend noch die Maßumrechnungstabelle:

index.php?page=Attachment&attachmentID=43988

Über die Umsetzung obiger Vorgaben berichte ich sukzessiv und grüße freundlich aus Tornesch

Hannah Josephine
HAL 9000: "I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that"

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Martin Zeilinger (10.06.2019), Altenauer (10.06.2019), Udom (10.06.2019), hot (15.06.2019)

  • "Hannah Josephine Dippe" has been banned
  • "Hannah Josephine Dippe" started this thread

Posts: 43

Location: Tornesch

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

2

Sunday, June 9th 2019, 10:24am

Mühlenhagen - Spur-0 - outdoor | Projekt Donnerbüchse |Radsätze mittenisoliert

Guten Tag in die Runde,

einfachste Lösung wäre natürlich der Erwerb eines Paares Radsätze von LENZ für teures Geld gewesen. Der Teilefundus den ich von Ralf Denke erhielt, enthielt jedoch unter Anderem etliche Radsätze aus Kunststoff und Metall. Die Metallradsätze waren leider an den Radscheiben isoliert:

index.php?page=Attachment&attachmentID=43989

Somit zerlegte ich zwei Metallradsätze und schlug mit dem Uhrmacherhammer Radhülse, MS-Rohr 3 mm und Halbachse, MS-Rohr 2 mm, in die Radscheiben ein. Nach exakter Ausrichtung fixierte ich durch Löten mit der Flamme:

index.php?page=Attachment&attachmentID=43990 index.php?page=Attachment&attachmentID=43991

In die Achshülse aus Acrylglasrohr (XT), Aussen 5 mm, Innen 3 mm presste ich vorsichtig die Halbachsen:

index.php?page=Attachment&attachmentID=43992

Auf der Radaussenseite kamen Achsstummel aus MS-Rohr 2 mm in die Radhülsen. Die fertigen Radsätze entsprechen NEM und laufen tadellos auf meinen PECO-Profilen.

Freundliche Grüße aus Tornesch

Hannah Josephine
HAL 9000: "I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that"

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Montafoner (09.06.2019), Martin Zeilinger (10.06.2019), Altenauer (10.06.2019), Hoya (10.06.2019), Udom (10.06.2019), E69 (11.06.2019), hot (15.06.2019)

  • "Hannah Josephine Dippe" has been banned
  • "Hannah Josephine Dippe" started this thread

Posts: 43

Location: Tornesch

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

3

Sunday, June 9th 2019, 11:10am

Mühlenhagen - Spur-0 - outdoor | Projekt Donnerbüchse |Fahrgestell / Rahmen

Guten Tag in die Runde,

nachdem funktionierende Radsätze vorhanden waren, ging es an die Herstellung des Rahmens mit isolierten Längsträgern. MS-Profil 5 x 2 mm diente für die Rahmenteile, die ich mit UHU Hart auf den Wagenboden aus Bristolkarton 1 mm klebte. Zur Querversteifung kam Kieferquadratstab 5 mm zur Anwendung. Auf die Längsträger lötete ich Radsatzhalter von Schnellenkamp und selbstgefertigte Schakenböcke aus MS-Blech 0,3 mm. Von dcc4you stammen die Federpakete, beweglich aufgehängt an Schaken von Roland Zemke.

Aus den Rollenlagern von Schnellenkamp entfernte ich die Lagerhülsen für 1,2-mm-Stummel und ersetzte nach Aufbohren durch MS-Rohr 3 mm. An korrekter Stelle wurden die LENZ-Kulissen von Schnellenkamp mit Schrauben befestigt. Von dcc4you stammen die Bremsbacken aus Kunststoff. Nachfolgend eine kleine Bilderauswahl:

index.php?page=Attachment&attachmentID=43996 index.php?page=Attachment&attachmentID=43994 index.php?page=Attachment&attachmentID=43995 index.php?page=Attachment&attachmentID=43993

Das Fahrgestell läuft sauber durch den 1.020-er-Radius und über die PECO-Weichen. Die Stromaufnahme über die Radscheiben ist so stabil, dass ich wahrscheinlich auf Pufferung mit GoldCap verzichten kann. Auch die Kupplungen, testweise installiert, sind in der Höhe NEM-konform und verrichten ihren Dienst ohne Mängel.

In die Längsträger kamen nun noch die Träger für den Wagenkasten und Schalter / Schaltkästen:

index.php?page=Attachment&attachmentID=43998 index.php?page=Attachment&attachmentID=43997

Gut, das Fahrgestell ist komplett, funktioniert und ich grüße zufrieden und freundlich aus Tornesch

Hannah Josephine
HAL 9000: "I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that"

12 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

nozet (09.06.2019), Rheingold (09.06.2019), JM-HH (09.06.2019), Montafoner (09.06.2019), gerdi1955 (09.06.2019), 98 1125 (09.06.2019), Martin Zeilinger (10.06.2019), Altenauer (10.06.2019), Hoya (10.06.2019), Udom (10.06.2019), Peter Kapels (11.06.2019), hot (15.06.2019)

  • "Hannah Josephine Dippe" has been banned
  • "Hannah Josephine Dippe" started this thread

Posts: 43

Location: Tornesch

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

4

Sunday, June 9th 2019, 12:05pm

Mühlenhagen - Spur-0 - outdoor | Projekt Donnerbüchse |Wagenkasten / Inneneinrichtung

Guten Tag in die Runde,

nun berichte ich über den Bau des Wagenkastens und der Inneneinrichtung.

Der Authentizität wegen entsteht der Wagenkasten in Sandwichbauweise: Aussen Blech (MS 0,3 mm), Innen Holz (Eichenfurnier 1 mm).
Mit Nadel und Uhrmacherhammer wird die Nietenoptik gestanzt. Profile Aussen aus MS-U-Profil 2 mm, Innen aus TILLIG-Profil. Ansonsten Federstahl- und Kupferdraht für Details. Verglasung aus transparentem Plastik-Verpackungsmüll. Des geringeren Materialaufwandes und zur Probe wegen, zunächst die Stirnseiten:

index.php?page=Attachment&attachmentID=43999 index.php?page=Attachment&attachmentID=44000

Zugegeben - die Nietenoptik ist noch suboptimal, trotzdem werde ich die Teile verbauen, kann ich die Mängel doch mit DB-Personal und Fahrgästen auf den Plattformen kaschieren. :D
Das Furnier ist an den Seiten jeweils 1 mm kürzer, weil die Längsseiten durchfurniert werden. Der hässliche, große Rand an der Dachkrümmung besteht wegen des Platzbedarfs der Innenbeleuchtungsverkabelung wegen und weil ich noch keinen Plan zur Befestigung des Daches habe. Zusammengebaut fällt das nicht mehr auf.

Aus Holz, Tackerklammern, Kantenschleifgitter und Stoff fertigte ich die Inneneinrichtung. Obwohl die Wagen ursprünglich durchgehend in dritte Klasse waren, Einteilung erst nach Übergang zur DB, gibt es 1. Klasse mit Teppichboden und Stoffbezügen und 2. Klasse mit Eichenholzbänken auf Holzfussboden:

index.php?page=Attachment&attachmentID=44001 index.php?page=Attachment&attachmentID=44002 index.php?page=Attachment&attachmentID=44003

So, das ist der Stand der Dinge bis Dato. Echter Angang sind die Pufferbohlen, sollen sie doch die Plattformschilde, Griffstangen, Scherengitter und Übergangsbleche abbilden. Erste Gehversuche hierzu:

index.php?page=Attachment&attachmentID=44004

Für die Fortsetzung bitte ich Euch um Geduld und grüße freundlich aus Tornesch

Hannah Josephine
HAL 9000: "I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that"

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Rheingold (09.06.2019), Wolleschlu (09.06.2019), JM-HH (09.06.2019), 98 1125 (09.06.2019), a.g.schoepp (09.06.2019), Martin Zeilinger (10.06.2019), Altenauer (10.06.2019), Hoya (10.06.2019), Udom (10.06.2019), Peter Kapels (11.06.2019), hot (15.06.2019)

5

Sunday, June 9th 2019, 12:11pm

Projekt Donnerbüchse

Hallo Hannah,

bevor du mit den Donnerbüchsen weitermachst, solltest du dir vielleicht mal diese Artikel dazu aus der (leider nicht mehr verfügbaren) Reihe "Eisenbahn und Modellbau) ansehen.

http://www.eisenbahn-und-modellbau.de/lesenEMB16S39ff.htm

In Heft Nr.1 + 2 geht es mit den Donnerbüchsen los und dann wieder ab Heft Nr.13. In Nr. 16 werden die richtigen Anordnungen der Dachlüfter und die richtige Anordnung der seitlichen Kastenstützen unter den Fenstern gezeigt. Bei der Roco Donnerbüchse, sind sie bei von dir gezeigten Wagen falsch angeordnet. Siehe auch die Vorbildfotos im Beitrag. Roco hat für den 2./3. Kl. Wagen das Fahrwerk vom 3. Kl. Wagen verwendet, der aber eine andere Fenster Aufteilung hat.

Gruß Alfred

P.S. Der die Donnerbüchsen mal mit seinem Bruder in 1:43,5 in Messing gebaut hat, ( ;) ähnliche Bauweise wie z. Z. meine T3)

This post has been edited 1 times, last edit by "Regelspur" (Jun 9th 2019, 7:50pm)


5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hannah Josephine Dippe (09.06.2019), Robby (09.06.2019), 98 1125 (09.06.2019), Altenauer (10.06.2019), hot (15.06.2019)

6

Sunday, June 9th 2019, 12:24pm

Projekt Donnerbüchse

Hallo Hannah,

ich sehe gerade, dass du schon weitergemacht hast. Die Türausschnitte in den Kopfteilen sind falsch angeordnet. Bei den Hübner und Gebauer Donnerbüchsen übrigens auch. Die Türen sitzen nicht "mittig". Sieh dir mal in deinen Zeichnungen die Draufsicht an. Da wirst du sehen, dass eine Sitzbank am Ende länger ist. Demnach ist auf dieser Seite dann auch die Außenwand am Kopfteil größer. Beim 3. Kl. Wagen sind sie in der Draufsicht diagonal angeordnet.

;) Noch ein kleiner Hinweis, die Türklinken müssen senkrecht stehen, da es Schiebetüren sind und keine Schwenktüren.

Gruß Alfred

This post has been edited 1 times, last edit by "Regelspur" (Jun 9th 2019, 7:48pm)


5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robby (09.06.2019), 98 1125 (09.06.2019), Hannah Josephine Dippe (09.06.2019), Altenauer (10.06.2019), hot (15.06.2019)

  • "Hannah Josephine Dippe" has been banned
  • "Hannah Josephine Dippe" started this thread

Posts: 43

Location: Tornesch

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

7

Sunday, June 9th 2019, 12:50pm

Roco hat für den 2./3. Kl. Wagen das Fahrwerk vom 3. Kl. Wagen verwendet, der aber eine andere Fenster Aufteilung hat.

Guten Tag Alfred,

danke für deinen Hinweis. Da ich mich nur in den Aussenabmessungen an den Zeichnungen orientiere und das Fahrgestell fertig ist, werde ich keine Änderungen mehr vornehmen. Allerdings orientierte ich mich bei den Kastenstützen an der Fensteraufteilung (Nietenreihen) und denke deshalb, dass meine Version gangbar ist:

index.php?page=Attachment&attachmentID=44005

Das entstehende Modell erhebt keinen Anspruch an absolute Originaltreue - in dieser Modellbau-Liga kann und will ich nicht mitspielen.

Freundliche Grüße aus Tornesch

Hannah Josephine


Post Scriptum:

Für Fehler bei Anzahl und Anordnung von Details übernehme ich keine Verantwortung und verweise auf die Modelle anerkannter Premiumhersteller jeglichen Maßstabs, die offensichtlich sehr frei in der Umsetzung sind.
HAL 9000: "I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that"

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (09.06.2019), gerdi1955 (09.06.2019), Hans-Peter Weigel (09.06.2019), 98 1125 (09.06.2019), a.g.schoepp (09.06.2019), nozet (09.06.2019), Altenauer (10.06.2019), AFG (10.06.2019), Udom (10.06.2019), E69 (11.06.2019), hot (15.06.2019)

Hans-Peter Weigel

Oberlokführer

(123)

Posts: 471

Location: Nuernberg

Occupation: selbständig

  • Send private message

8

Sunday, June 9th 2019, 4:48pm

Liebe Hannah,

da entsteht trotz des einen oder andeen Fehlers ein sehr schönens Modell. Lass dich nicht entmutigen. Mach nur weiter.

Herzlichst

Peter Weigel

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (15.06.2019), Hannah Josephine Dippe (19.06.2019)

  • "Hannah Josephine Dippe" has been banned
  • "Hannah Josephine Dippe" started this thread

Posts: 43

Location: Tornesch

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

9

Monday, June 10th 2019, 9:41am

die Türklinken müssen senkrecht stehen, da es Schiebetüren sind und keine Schwenktüren


Guten Morgen Alfred,

danke für deinen Hinweis, den Lapsus zu korrigieren fällt nicht schwer. Bei den mittigen Türöffnungen sieht das schon anders aus. Wer hat sich damals nur dieses tricky Detail ausgedacht? Da die Plattformen Preiserlein erhalten und im Verband nicht gut einsehbar sind, belasse ich es aber dabei, befinde ich mich doch mit diesem Fehler in bester Gesellschaft namhafter Anbieter. 8)

Ein perfekter Nachbau soll und kann das nicht werden, weil spätestens bei den Scherengittern improvisiert werden muss. Bei meiner Recherche stiess ich auf keinen Anbieter und selbst fehlen mir die Werkzeuge und Vorrichtungen zur korrekten Darstellung. Der Rahmen bekommt auch keine detaillierte Bremsanlage. Einerseits weil sie der verbauten Kulissen wegen nicht vollständig darstellbar und Andererseits im Garten-, bzw. Parkettbetrieb nicht einsehbar ist.

Kopfzerbrechen bereiten mir noch die Dachlüfter. Es fällt mir schwer, dafür über 20,00 € auszugeben. Vielleicht hast Du ja eine Idee, wie ich die kleinen "Biester" selber bauen kann?

Schönen Pfingstmontag noch und freundliche Grüße aus Tornesch

Hannah Josephine
HAL 9000: "I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that"

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (10.06.2019), AFG (10.06.2019), Alfred (10.06.2019), 98 1125 (11.06.2019), hot (15.06.2019)

10

Monday, June 10th 2019, 5:59pm

Hallo Hannah Josephine,

Kopfzerbrechen bereiten mir noch die Dachlüfter. Es fällt mir schwer, dafür über 20,00 € auszugeben. Vielleicht hast Du ja eine Idee, wie ich die kleinen "Biester" selber bauen kann?


Wie wäre es damit: https://www.mbpetau.de/Bauteile/Wagenbau…4x-Nr--281.html

Gruß
Alfred, der "vonne" Ruhr
Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden.
Wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen.

G. B. Shaw

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (10.06.2019), heizer39 (10.06.2019), 98 1125 (10.06.2019), Hannah Josephine Dippe (11.06.2019), hot (15.06.2019)

  • "Hannah Josephine Dippe" has been banned
  • "Hannah Josephine Dippe" started this thread

Posts: 43

Location: Tornesch

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

11

Tuesday, June 11th 2019, 6:47am

Wie wäre es damit


Guten Morgen Alfred,

vielen Dank für den Tipp - aber ich benötige nur 8 Lüfter für 10,00 €, der Mindestbestellwert beträgt aber 25,00 €.

Freundliche Grüße aus Tornesch

Hannah Josephine
HAL 9000: "I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that"

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (15.06.2019)

12

Tuesday, June 11th 2019, 5:06pm

Hallo Hannah Josephine,

auch für 25€ nun auch nicht mehr lieferbar.

Gruß
Alfred, der "vonne" Ruhr
Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden.
Wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen.

G. B. Shaw

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (15.06.2019), Hannah Josephine Dippe (19.06.2019)

  • "Hannah Josephine Dippe" has been banned
  • "Hannah Josephine Dippe" started this thread

Posts: 43

Location: Tornesch

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

13

Tuesday, June 11th 2019, 8:29pm

Mühlenhagen - Spur-0 - outdoor | Projekt Donnerbüchse |Plattform u. Pufferbohle

Guten Abend in die Runde,

weiterhin kein Gartenbahnwetter hier, deshalb nächste Schritte im Projekt.

Nach dem Frühstück ging es an die Pufferbohlen. MS-U-Profil 5 x 2 mm, 48 mm breit. Federpuffer aus MS, die nicht durchstoßen, mit 2-K-Kleber befestigt. Rangiertritte aus CU-Draht 0,3 mm angelötet:

index.php?page=Attachment&attachmentID=44026 index.php?page=Attachment&attachmentID=44027

Für die Geländer an den Plattformschilden schnitt ich aus MS-Blech 0,3 mm zwei Millimeter breite Streifen und bog sie in Anlehnung an die Bilder von LENZ zurecht. ROCO stellt sie mit Rundmaterial dar. Die Schilde aus Karton 0,5 mm kommen in Rahmen aus MS-L-Profil 2 x 2 mm. Als Vorbild für die Scherengitter dienten die Ätzteile für HO von AW Lingen, mit denen ich meine HO-Wagen ausstattete. Der feste Teil ist aus MS-Blech geschnitten, die Gitterstäbe stellte ich mit CU-Draht dar. Auch die klappbare Brücke ist aus MS-Blech. Die Verkleidungen in den Rahmen bestehen aus Karton und werden später grün lackiert (AW Lingen). Der Rest wird schwarz:

index.php?page=Attachment&attachmentID=44028

Bei der zweiten, zum Gepäckwagen reichenden Plattform werden die Scherengitter geöffnet dargestellt und die Übergangsbrücke wird höhenbeweglich installiert, damit sie bei Entkupplungsvorgängen nicht dem LENZ-Haken in die Quere kommt. Das wird noch eine spannende Fummelei. :wacko:

Das Versäubern der Löterei und Vorbereiten der Teile für die Lackierung wird noch nervenaufreibend, zählt es nicht gerade zu meinen Lieblingsarbeiten.

Ich hoffe, Ihr hattet mal wieder Spaß und grüße aus Tornesch

Hannah Josephine
HAL 9000: "I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that"

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (11.06.2019), Rollo (11.06.2019), Udom (11.06.2019), nozet (11.06.2019), heizer39 (11.06.2019), 98 1125 (12.06.2019), peschersurfer (12.06.2019), Träumer (12.06.2019), hot (15.06.2019)

  • "Hannah Josephine Dippe" has been banned
  • "Hannah Josephine Dippe" started this thread

Posts: 43

Location: Tornesch

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

14

Wednesday, June 12th 2019, 12:13pm

Mühlenhagen - Spur-0 - outdoor | Projekt Donnerbüchse |Plattform, offene Scherengitter

Guten Tag in die Runde,

nun das zweite Plattformschild- und Geländer mit geöffneten Scherengittern. Hierfür wurden MS-Blech und CU-Draht verlötet:

index.php?page=Attachment&attachmentID=44029 index.php?page=Attachment&attachmentID=44030 index.php?page=Attachment&attachmentID=44031 index.php?page=Attachment&attachmentID=44032

Die Länge der geöffneten Gitter beträgt 15 mm und schließt somit mit den Puffern ab. Dank der Kulissen dürfte es kein Gehakel geben. Die bewegliche Brücke werde ich von oben mit Stoff bekleben, was eine Riffeloptik ergeben wird. Zwei Millimeter werde ich überstehen lassen und als Gelenk mit der Pufferbohle verkleben.

Feiner war das ohne erweiterte Technologie wie Ätztechnik nicht hinzubekommen. Mir ist jedoch nicht bekannt, dass diese Version des funktionierenden Plattformübergangs schon einmal umgesetzt wurde.

Jetzt fehlen noch die WC-Abflüsse und Trittbretter, dann ist das Fahrgestell fertig. Waren die Trittbretter eigentlich aus Metall, oder aus Holz? Bei allen mir bekannten Modellen besteht der Plattformteil aus Spritzguss in einheitlichem Schwarz, was nicht unbedingt richtig sein muß. :whistling:

Für Heute ist genug gebastelt, jetzt wird mit frischen Zutaten aus eigenem Anbau gekocht.

Freundliche Grüße aus Tornesch

Hannah Josephine
HAL 9000: "I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that"

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (12.06.2019), Wolleschlu (12.06.2019), 98 1125 (12.06.2019), Udom (12.06.2019), Altenauer (12.06.2019), gerdi1955 (12.06.2019), Träumer (12.06.2019), Montafoner (13.06.2019), Wedebahner (15.06.2019)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1,355)

Posts: 1,571

Location: Nordsachsen

  • Send private message

15

Wednesday, June 12th 2019, 1:21pm

Trittbretter

Hallo Hannah,
die Trittbretter waren aus Holz. Sie hatten hinten eine Anschlagleiste. Ich hänge Dir die passende Zeichnung aus der DIN 25001 von 1931 an.


Übrigens, Deine Bühnengeländer sind dir ganz gut gelungen.

Ergänzung zu den Scherengittern: Wenn diese ausgefahren waren, wurde der obere Teil der Scherengitter durch ein Segeltuch abgedeckt (ca. 2/5 von oben), damit sich Personen beim Übergang von Wagen zu Wagen nicht verletzen konnten.

Mit freundlichen Grüßen
Roland

This post has been edited 1 times, last edit by "Rollo" (Jun 12th 2019, 1:35pm)


9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (12.06.2019), Hannah Josephine Dippe (12.06.2019), heizer39 (12.06.2019), Altenauer (12.06.2019), 98 1125 (12.06.2019), Robby (12.06.2019), Hexenmeister (12.06.2019), hot (15.06.2019), Peter Kapels (15.06.2019)

16

Wednesday, June 12th 2019, 1:55pm

Dachlüfter

Hallo Hannah,
gestern Abend habe ich Dir eine PN wegen der Dachlüfter geschickt.

Gruß Walter

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hannah Josephine Dippe (12.06.2019), hot (15.06.2019)

  • "Hannah Josephine Dippe" has been banned
  • "Hannah Josephine Dippe" started this thread

Posts: 43

Location: Tornesch

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

17

Wednesday, June 12th 2019, 2:26pm

Deine Bühnengeländer sind dir ganz gut gelungen.


aus deiner Feder stammend, fasse ich das mal als kleines Lob auf. :rolleyes:

Das Segeltuch ist meine Rettung der fehlenden Scherengitterdetails wegen und wird selbstverständlich umgesetzt.

Danke und freundliche Grüße

Hannah Josephine
HAL 9000: "I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that"

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (15.06.2019)

18

Wednesday, June 12th 2019, 2:48pm

Hallo Hannah!

...Mir ist jedoch nicht bekannt, dass diese Version des funktionierenden Plattformübergangs schon einmal umgesetzt wurde.


Die Firma Krüger Modellbau hat eine Version des funktionierenden Plattformübergangs im Sortiment - etwas anders gelöst als bei Deiner Konstruktion, aber es gab also schon einen funktionierenden Plattformübergang (was Deine Leistung aber nicht schmälert!). Hier der Link dahin!

Freundliche Grüße
EsPe
Nur weil ich den einen oder anderen Fehler an manch einem Modell zwar bedauere und gelegentlich kritisiere, aber mich dennoch über perfekte Fahreigenschaften usw. und einen gelungenen Gesamteindruck freue, bin ich noch längst kein Spielbahner (was übrigens abwertend klingt).
Und nicht jeder, der von sich selbst behauptet, ein ernsthafter Modellbahner zu sein, muss es deshalb auch wirklich sein.
(frei nach Blaukäfer)

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (12.06.2019), heizer39 (12.06.2019), 98 1125 (12.06.2019), Udom (12.06.2019), Montafoner (13.06.2019), E69 (13.06.2019), Regelspur (13.06.2019), hot (15.06.2019)

19

Wednesday, June 12th 2019, 4:10pm

Mühlenhagen - Spur-0 - outdoor | Projekt Donnerbüchse

Hallo Hannah,

lade dir doch mal diese beiden links runter. Sie nennen sich "Einheitliche Benennung der Wagenbauteile" und sind auf der Seite von asoa-Spur-1 zum freien runterladen eingestellt. Im Download-Bereich gibt es auch Beispiele für die Bremsanlagen. Aus der WAN-1 ist auch das Bild von Roland. Da steht sehr viel über die Donnerbüchse drin. Kleiner Tipp, der Pufferträger besteht im Original aus zwei Winkeleisen eins oben und eins unten.

https://www.asoa.de/images/pdf/WAN_1.pdf

https://www.asoa.de/images/pdf/WAN_2.pdf

Gruß Alfred

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (12.06.2019), 98 1125 (12.06.2019), Altenauer (12.06.2019), Rollo (12.06.2019), heizer39 (12.06.2019), Hannah Josephine Dippe (12.06.2019), kh_riefer (12.06.2019), Udom (12.06.2019), Montafoner (13.06.2019), hot (15.06.2019)

  • "Hannah Josephine Dippe" has been banned
  • "Hannah Josephine Dippe" started this thread

Posts: 43

Location: Tornesch

Occupation: im Ruhestand

  • Send private message

20

Wednesday, June 12th 2019, 9:10pm

"Einheitliche Benennung der Wagenbauteile"


Guten Abend Alfred,

vielen Dank für diese umfassende Informationsquelle.

Schönen Abend noch und freundliche Grüße aus Tornesch

Hannah Josephine
HAL 9000: "I'm sorry Dave, I'm afraid I can't do that"

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (15.06.2019)