You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

blaukaefer

Unregistered

1

Monday, February 20th 2017, 3:26pm

Kohle für die 50

Hallo,
ich möchte gerne die Kohle aufbringen, die Lenz der BR 50 für den Tender beilegt. Womit würdet ihr die auf den Kunststoff-Kohlenhaufen aufkleben?
Gruß
Wolfgang

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (20.02.2017), Canadier (22.02.2017)

pekay

Fahrdienstleiter

(365)

Posts: 337

Location: Hof Bayern

Occupation: MO - FR Kfm. Leiter / SA - SO Direktor der Bahnverwaltung in meiner Spur 0 Welt

  • Send private message

2

Monday, February 20th 2017, 3:44pm

Hallo Wolfgang,

ich habe das bei all meinen Dampfloks mit Ponal gemacht. Einfach dünn einpinseln und dann die Kohle draufstreuen. Sollte hinterher noch etwas lose sein, dann einfach mit einem Tropfen Kleber nachbessern.
Damit wird der Kunststoff nicht angegriffen und man kann die Kohle zur Not auch wieder entfernen.

Kohle BR50

Allerdings habe ich die abgebildete Steinkohle selbst im Keller klein geklopft.

Gruß Peter
----------
Gruß aus Hof

Peter 8)

Das Neueste aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Galeriebilder gibt es auch.
Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

This post has been edited 2 times, last edit by "pekay" (Feb 20th 2017, 3:57pm)


8 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (20.02.2017), HüMo (20.02.2017), bvbharry47 (20.02.2017), gabrinau (21.02.2017), Altenauer (21.02.2017), Udom (21.02.2017), Canadier (22.02.2017), 98 1125 (22.02.2017)

blaukaefer

Unregistered

3

Monday, February 20th 2017, 4:01pm

Tender mit Betriebsspuren

Hallo Peter,
herzlichen Dank für den Tipp - und ich sehe, Du hast es selbst schon gemacht. Da ich auch eine Lösung suchte, bei der man die Kohle eventuell auch wieder ablösen kann, habe ich jetzt mal ablösbaren Haftkleber genommen. Mal sehen, ob die Kohle hinreichend hält, wenn er trocken ist. Allerdings ist bei mir mehr daneben gegangen und eine Schaufel liegt auch dabei. Als nächstes muss Farbe her. Wasserspuren - wie?
Gruß
Wolfgang

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (20.02.2017), Altenauer (21.02.2017), Udom (21.02.2017), Canadier (22.02.2017)

4

Wednesday, February 22nd 2017, 12:29pm

Wasserspuren

Moin Wolfgang,

am einfachsten stark mit Lösungsmittel verdünnte weiße Humbrol- oder Revelfarbe nehmen. das Lösongsmittel verdampft und zurück bleinen die Kalkspuren des noch unbehandelten Wassers..................

Carl aus Murksbach :thumbsup:

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (22.02.2017), bvbharry47 (23.02.2017)

LeoLinse

Unregistered

5

Wednesday, February 22nd 2017, 2:28pm

Wenn Du auch die Wasserspuren ggf wieder entfernen können möchtest, nimm stark verdünnte Acrylfarbe, weiß mit einem Mini-Spritzerchen grau oder umbra/braun, damit es kein strahlendes Weiß wird, sondern leicht verschmutzt. Schau mal dieses Titelbild mit einer Halben Null Lok, da habe ich es so gemacht.

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (22.02.2017), Altenauer (22.02.2017), Meinhard (22.02.2017), gabrinau (22.02.2017), 98 1125 (22.02.2017), Udom (22.02.2017), bvbharry47 (23.02.2017)

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(368)

Posts: 1,853

Location: Ortenberg-Selters

  • Send private message

6

Wednesday, February 22nd 2017, 2:56pm

Gunze-Farben!!!!!

.....denn die kann ich mit Alkohol wieder entfernen, wenn´s mir nicht gefallen sollte.....

Null-Problemo :thumbup:

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (22.02.2017), Altenauer (22.02.2017), heizer39 (22.02.2017), gabrinau (22.02.2017), 98 1125 (22.02.2017), Udom (22.02.2017), bvbharry47 (23.02.2017)

blaukaefer

Unregistered

7

Wednesday, February 22nd 2017, 3:40pm

.....denn die kann ich mit Alkohol wieder entfernen, wenn´s mir nicht gefallen sollte.....

Null-Problemo


Geht das auch mit einem guten Cognac? Der steht hier rum und keiner will ihn. ;-)

Dank für die Tipps!

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

nullerjahnuic60 (22.02.2017), bvbharry47 (23.02.2017)

Similar threads