Sie sind nicht angemeldet.

Bastler

unregistriert

61

Samstag, 5. Januar 2013, 19:02

"Altern"mal ganz einfach,

ich setzte eine "Brühe" aus ca: 50% normaler lösemittelhaltiger Verdünnung und 25% schwarzer und 25% weißer Airbrushfarbe an.
Damit wurde das grundierte und lackierte Heck der Lok mit einem kleinen Pinsel behandelt.
Je nach Ort des eintauchens des Pinsels in der Brühe kann man die gewünschten Akzente setzten.


Das sieht dann erstmal so aus,


Hier etwas vergrößert dargestellt, damit man die Kräuselungen, hervorgerufen durch die Verdünnung, besser erkennen kann.
Das stellt dann die Basis für meine weitere Alterung dar.


Viel Spass beim basteln wünscht der Bastler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bastler« (5. Januar 2013, 19:09) aus folgendem Grund: Rechtschreibselfähler


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gabrinau (13.01.2013), Udom (13.01.2013)

Bastler

unregistriert

62

Samstag, 5. Januar 2013, 19:38

Ein Vergleich,

Schmalspurlok 996001 (1:22,5 Harzquerbahn) zu meiner entstehenden "Feldbahnlok"

Sieht es für Euch einigermaßen stimmig aus???




und noch eins zum Vergleich,


Grüße vom Bastler

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bahnheiner (05.01.2013), jk_wk (06.01.2013), Udom (06.01.2013), gabrinau (13.01.2013)

Bastler

unregistriert

63

Samstag, 5. Januar 2013, 20:26

Sieht es für Euch einigermaßen stimmig aus???

das war eigentlich meine einzigste Frage, ... ??? ...

Gibt es dazu vielleicht noch eine Antwort?

fracht sich der Bastler?

Bastler

unregistriert

64

Samstag, 5. Januar 2013, 21:11

Fehl am Platz bin ich mit meiner Lok wohl überall,

ich finde es schon ziemlich klasse, dass sich keiner gemüßigt gefühlt hat, dir zu sagen, dass du hier fehl am platz bist. ich finde, das lässt hoffen.....
trotzdem wirst du hier nur ein interessiertes puplikum finden, aber wohl keine Mitstreiter, die dir mit rat und tat beiseite stehen.

solltest du diese suchen, kann ich dir diese foren empfehlen:

http://www.kostenloses-forum.com/board/i…2644nx1878.html


http://www.buntbahn.de/modellbau/


dort triffst du die geballte Ladung von gleichgesinnten, die dir sicher auch noch den einen oder anderen tipp geben können.
ansonsten kann ich meinen Vorrednern zustimmen: gute ideen sind maßstabunabhängig.
also weiter frohes schaffen
volker
diese Foren kenne ich, insbesondere eines von denen und da möchte ich nicht abgemalt sein.

Ich bin kein Modellbauer, sondern ein Küchentichbastler und verwende zum basteln Säge und Feile.

Also, um es einmal deutlich zu sagen, bei mir steht das kreative basteln im Vordergrund und es gab bei mir noch nie vorgefertigte Bausätze.

Die kann ja wohl jeder zusammenkleben! ... ?( ...

es grüßt der Bastler

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dieter Ackermann (06.01.2013), Udom (13.01.2013), Altenauer (21.08.2018)

BahnMichel

Rangiermeister

(29)

Beiträge: 175

Wohnort (erscheint in der Karte): Braunschweig

  • Nachricht senden

65

Sonntag, 6. Januar 2013, 09:45

das war eigentlich meine einzigste Frage, ... ??? ...

Gibt es dazu vielleicht noch eine Antwort?

fracht sich der Bastler?


Hallo Franz,

ich glaube du brauchst etwas mehr Geduld in solchen Sachen. Manchmal muss man schon einen ganzem Tag auf eine Antwort warten, wenn überhaupt eine kommt. Aber das soll keine Beschwerde meinerseits sein, schließlich bin ich selbst auch nicht der größte Schreiber.

Zum Thema: zum Einschätzen der Proportionen ist die andere Lok nicht so wichtig, sondern vielmehr die Figur in deiner Feldbahnlok.
Wenn ein Bediener Platz hat ist der Führerstand groß genug, Platz für einen (Vorbild)Motor gibt es auch, wobei es dabei kaum Grenzen nach unten gibt, wenn man sich mal richtig kleine Felbahnloks ansieht. Ansonsten gibt es alle technischen Einrichtungen die eine Lok zum Betrieb benötigt.
Mit dem Bau von Schienenfahrzeugen "frei nach Schnauze" bist du hier eindeutig in der Minderheit, bei Gebäuden oder technischen Einrichtungen wie Kränen oder Betankungsanlagen ist es schon eher verbreitet. Aufgrund deiner Herangehensweisem kann man deine Lok natürlich auch kaum kritisieren, solange du nicht grundlegende technische Sachen falsch machst.

Ich finde deine Lok jedenfalls interessant und auch deine Art die Sachen anzugehen.

MfG Micha

steamrusty

unregistriert

66

Sonntag, 6. Januar 2013, 13:49

Feldbahnlok

Hey Bastler,
habe deinen Baubericht interessiert verfolgt - bin auch von Hause aus Gartenbahner (45mm) und habe mir eine 32mm-Bahn im M 1:22,5 selbst gebaut. Leider sind wir da hier ein wenig auf dem verkehrten Dampfer. Finde es aber schön, hier einen Gleichgesinnten zu treffen.
Ausschlaggebend für mich war: hier ist oft Sch...wetter und dann draussen rum toben iss nich. Also kurzerhand eine Bahn für innen begonnen. Faller Gleis klappt bei mir allerdings nicht. da sind die Radien zu eng. Ich benutze das Peco SM 32, womit ich den Brückenschlag zur echten Spur 0 habe.
Gestaltungsmässig wird meine Anlage 22,5, aber ich kann dann meine 1:45 Fahrzeuge auch mal zu Hause betreiben. Für 'ne Spur 0 fehlt mir ganz einfach der Platz im Haus. Hört sich witzig an, entspricht aber der Tatsache.
Mach weiter so, vielleicht ist's ansteckend. Bei dieser "Sonderbaugrösse" - auf der Insel wäre das 16mm scale, bei 1:19 - empfehle ich dir das Forum der Feldbahnsinnigen. Da habe ich schon lange eine Bildschuld. Die Gartenbahnforen behandeln fast ausschliesslich 45mm, beim Schmalspurtreff ist schwerpunktmässig die 0-Schmalspur vertreten.
Gruss Heinz

volkerbahn

Schaffner

(45)

Beiträge: 217

Wohnort (erscheint in der Karte): nordermeldorf

Beruf: diplom-designer

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 6. Januar 2013, 15:58

hallo bastler,
ich nehme mal an, dass du eine Abneigung gegen das buntbahnforum hast, und die kann ich sogar verstehen. da tummeln sich wirklich ein paar durchgeknallte, die einem den spaß am Hobby restlos vermiesen können (auch wenn das, was sie zeigen einem manchmal den atem nimmt)

der 22,5 Bereich des schmalsputreff müsste allerdings genau nach deiner mütze sein. dort gibt es viele Artikel, die deinem sehr ähneln und keiner wurde zerrissen, sondern mit viel lob überhäuft und sehr konstruktiv kritisiert. es tummeln sich dort halt ne menge "schamloser" küchentischbastler.
du machst sicher was du für richtig hälst, aber in meinen Augen hast du dort die größte chance der konstruktiven Kritik.

http://www.kostenloses-forum.com/board/s…x1878,f,10.html


im übrigen find ich deine Lok klasse.
meint jedenfalls volker

Bastler

unregistriert

68

Freitag, 11. Januar 2013, 20:15

Hallo Bahner`s

hallo Volker,

danke für Deinen Link, ich habe mir schon einiges davon hereingezogen,

allerdings fand ich dort auch meine gesuchte Bestätigung, mit 1:45 und 32mm Spurweite liege ich doch gar nicht so falsch.

es grüßt der Bastler Franz

Bastler

unregistriert

69

Freitag, 11. Januar 2013, 21:27

Was wäre eine Feldbahnlok zur Belieferung der Schreinerei, ...

ohne Holzladung?

deswegen habe ich zwischenzeitlich noch an einem alten Wagen herumgesägt und zwar an diesem hier:



LG vom Bastler

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (12.01.2013), gabrinau (13.01.2013)

Bastler

unregistriert

70

Freitag, 11. Januar 2013, 21:50

Hier geht es an den Umbau der Wagen,

Hallo,
parallel zur Lok wird auch an Holztransportwagen umgebaut.
Holztransportwagen für meine Faller- "Feldbahnlok"

Viel Spass

wünscht der Bastler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bastler« (11. Januar 2013, 22:38)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gabrinau (13.01.2013), Udom (13.01.2013)

Bastler

unregistriert

71

Samstag, 12. Januar 2013, 20:46

und passend zu meinem anderen Beitrag,

Holztransportwagen für meine Faller- "Feldbahnlok"

hier der Vortschritt,


und hier,


liebe Grüße an Alle

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Joyner (12.01.2013), gabrinau (13.01.2013), Udom (13.01.2013)

Bastler

unregistriert

72

Samstag, 12. Januar 2013, 21:20

Eins hab ich noch, ...

aber denkt daran, das kommt alles in den Garten zur Ergäntzung meiner Schmalspurbahn 1:22,5 ,! ... nur die Harten kommen in den Garten ... :P ...



Bis dann, der Bastler

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

jk_wk (12.01.2013), Joyner (12.01.2013), TimT (13.01.2013), gabrinau (13.01.2013), Udom (13.01.2013)

Spur0e.de

Schaffner

(80)

Beiträge: 127

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 13. Januar 2013, 09:55

Hallo,
echt toll was du gezaubert hast.
Wenn ich mir die grüne Ausgangsbasis anseh und dein Feldbahndiesel mit all den schönen Gebrauchsspuren.
Bei deiner Metamorphose bist echt dem Schmetterling eins vorraus, du kommst ganz ohne Verpuppen aus. :thumbsup:

Also für mich ist das sehr stimmig, zumal ich eine 1:1 Feldbahn (500mm) mitbetreibe.
Markus Müller, Berlin
http://www.Spur0e.de

P.S. Wenn Ihr mir eine Nachricht senden möchtet,
benutzt bitte die E-Mailfunktion im Forum anstelle einer PN.
So kann ich euch meist schneller Antworten.

steamrusty

unregistriert

74

Sonntag, 13. Januar 2013, 15:52

Faller Feldbahn

Hey Franz,
wie versprochen, die Bilder. Ich hoffe, es klappt mit der Übermittlung. Ist 'ne Premiere. Ich hatte eine Achse zur Demonstration demontiert. Ich hoffe, es kommt optitsch gut rüber. Grosse Veränderungen an den Wagen selbst habe ich nicht vorgenommen - sind bei mir Kohlenwagen - und farblich erstrahlen sie noch im Vorlackgrau.
Gruss Heinz




Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gabrinau (13.01.2013), Udom (13.01.2013)

Bastler

unregistriert

75

Mittwoch, 16. Januar 2013, 20:53

Danke,

das sieht gut aus, das werde ich mal versuchen nachzuvollziehen.! :)

LG vom Bastler