Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bastler

unregistriert

21

Freitag, 14. Dezember 2012, 21:33

neuer Versuch Bilder einzustellen, ...

der Lokführer braucht Platz,





LG vom Bastler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bastler« (16. Dezember 2012, 16:41)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (14.12.2012), Joyner (23.12.2012), Altenauer (21.08.2018)

der noergler

Lokomotivbetriebsinspektor

(245)

Beiträge: 923

Wohnort (erscheint in der Karte): 66583 Spiesen

Beruf: Mountain worker im Ruhestand

  • Nachricht senden

22

Freitag, 14. Dezember 2012, 21:49

Franz

ich glaube du hast mich missverstanden , hab Dir eine PN gesendet .

Gruß
Jürgen
wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

Bastler

unregistriert

23

Freitag, 21. Dezember 2012, 18:31

Ja, ich mache mal weiter,

Letzter Versuch, habe meine Bilder jetzt noch einmal alle umskaliert,

Frage: Geht das jetzt so ???

Zum Umbau: Aus den Abschnitten kann man auch noch etwas basteln,


Verstrebungen für das neue Führerhausdach sind entstanden,


Es grüßt der Bastler

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (21.12.2012), Joyner (23.12.2012), Altenauer (21.08.2018)

Bastler

unregistriert

24

Freitag, 21. Dezember 2012, 19:57

Fahrwerk,

Zwischendurch enstand eine Idee für mein Fahrwerk,


Dazu muß aber, wie immer, noch ein wenig gesägt werden!


Grüße vom Bastler

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gabrinau (21.12.2012), Udom (21.12.2012), Joyner (23.12.2012), Altenauer (21.08.2018)

Bastler

unregistriert

25

Freitag, 21. Dezember 2012, 20:16

Ja, aus dem Gesäge entstand jetzt erst mal das,

übrigens, die Federn habe ich aus einem Kupferdraht über einen Schraubendreher gewickelt,


aus Baumarktnägeln habe ich mir ein paar "Sechskantschrauben" gefeilt,


die werden zur Stabilisierung der Pufferbohlen gebraucht,
ich hoffe, man erkennt die "Schrauben" ?


Bis dann, der Bastler

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (21.12.2012), lok-schrauber (22.12.2012), Joyner (23.12.2012), Altenauer (21.08.2018)

Bastler

unregistriert

26

Freitag, 21. Dezember 2012, 20:34

Hier mal eine kleine Stellprobe,

direkt vor der Schreinerei, so zu sagen eine Anlieferung, ...


hier vom neugestaltetem Vorne,


und hier im Vergleich zu einer 1: 22,5 Feldbahnlok von LGB auf 45mm Gleis,


Es grüßt der Bastler Franz

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gabrinau (21.12.2012), Udom (21.12.2012), Joyner (23.12.2012), Altenauer (21.08.2018)

Bastler

unregistriert

27

Freitag, 21. Dezember 2012, 21:32

Gewichtsverteilung,

zwei Drittel verbleiben im Fahrgestell, ein Drittel längs durchsägt, verbleibt im Lokgehäuse.


im Führerhaus entsteht langsam eine "Einrichtung",


Das wird mal die grobe Einrichtung, :huh: :S


Grüße vom Franz

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gabrinau (21.12.2012), Udom (21.12.2012), Joyner (23.12.2012), Altenauer (21.08.2018)

Bastler

unregistriert

28

Freitag, 21. Dezember 2012, 22:10

Die Inneneinrichtung, ...

sieht dann so aus,








Grüße vom Bastler

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (21.12.2012), Alfred (22.12.2012), Joyner (23.12.2012), Altenauer (21.08.2018)

Bastler

unregistriert

29

Freitag, 21. Dezember 2012, 22:25

und so geht es dann demnächst weiter, ...

es muß wieder mal ein wenig gesägt werden!


Bis dann, der Bastler

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (21.12.2012), jk_wk (21.12.2012), Joyner (23.12.2012), Altenauer (21.08.2018)

Bastler

unregistriert

30

Freitag, 21. Dezember 2012, 22:42

Eine Frage noch, ...

sind die Bilder von der Auflösung her jetzt in Ordnung?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Joyner (23.12.2012)

Guitarman

Schaffner

(28)

Beiträge: 279

Wohnort (erscheint in der Karte): Wölfersheim

  • Nachricht senden

31

Freitag, 21. Dezember 2012, 22:46

Hallo Bastler, alles gut mit Deinen Bildern und ein interessanter Umbau.
Gruß aus dem Münsterland, Ulli
@ss, Gas or Grass, Noboy Rides For Free.

jk_wk

Oberlokführer

(145)

Beiträge: 494

Wohnort (erscheint in der Karte): Wermelskirchen

  • Nachricht senden

32

Freitag, 21. Dezember 2012, 22:49

Hallo Franz,

ja die Bilder sind jetzt in Ordnung.

Danke für den Baubericht.
Gruß

Jürgen (K)

es gibt ein Leben neben der Spur-0


Bastler

unregistriert

33

Samstag, 22. Dezember 2012, 17:40

Hallo zusammen,

Ich danke Euch für die Rückmeldung. Dann kann ich ja so weiter machen, ... wenn Ihr wollt? ...

Am Rahmen mußte noch ein wenig gesägt werden, damit die Feldbahntypischen Metallgewichte eingebaut werden können.
Die sind bei mir natürlich aus Polystyrol.

So sehen die am Fahrwerk dann aus,


und so nach dem Grundieren (Sprayflasche) und Pinsellackieren in RAL3000,


Grüße vom Bastler

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Joyner (23.12.2012), Udom (23.12.2012), Altenauer (21.08.2018)

Bastler

unregistriert

34

Samstag, 22. Dezember 2012, 18:55

Der Lokaufbau ist nun auch grundiert

so sieht das ganze jetzt aus,


es wurde dann die Karosse mit dem Pinsel gestrichen. Leider handelt es sich um eine Kunstlichtaufnahme und die Farbe wird so nicht richtig wiedergegeben! ;(


So sieht es bei Tageslicht aus,


LG vom Bastler

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alfred (22.12.2012), Joyner (23.12.2012), Udom (23.12.2012), Altenauer (21.08.2018)

Bastler

unregistriert

35

Samstag, 22. Dezember 2012, 19:25

Hier mal eine Studie,

zum "Altern" oder "Verrosten".
Ich habe mal mit Karosserieabschnitten der Lok experimentiert. Einmal mit selbst hergestelltem originalen Rost und einmal mit zerstoßenem, gefriergetrocknetem Kaffee. ?( Ja genau, mit Kaffee! ;)

es handelt sich schon um ziemlich extreme Nahaufnahmen. In Wirklichkeit sieht das aus einem Meter Entfernung meiner Meinung nach sehr gut aus.






was ist jetzt Kaffee und was ist der originale Rost?


Bastleriche Grüße

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Joyner (23.12.2012), Udom (23.12.2012), Altenauer (21.08.2018)

Bastler

unregistriert

36

Samstag, 22. Dezember 2012, 20:05

Neues Motto,

auf die Gefahr hin Euch zu langweilen,
ich baute mir eine Abgasentsorgungsanlage "Auspuff"
aus einem Stück ausgeglühtem Kupferrohr, einem alten Kondensator aus dem Keller, (Vorsicht: Beim durchbohren des Dielektrikums kommt jede Menge Sondermüll heraus) und eine alte Konservendose mußte die Auspuffhalter spendieren.



gleichzeitig fing ich an einige "Alterungsschritte" einzuleiten,


die sehen jetzt so aus,


Es grüßt Euch der Bastler

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Joyner (23.12.2012), Udom (23.12.2012), Altenauer (21.08.2018)

Bastler

unregistriert

37

Samstag, 22. Dezember 2012, 20:23

Das Dach,

baute ich aus dem Rest der alten Konservendose "Sauerkraut" :D
hier schon grundiert,


und hier der weitere grobe Aufbau,


Bis dann, der Bastler Franz

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

StEAG (22.12.2012), Joyner (23.12.2012), Udom (23.12.2012), stoomtram (24.12.2012), schmidb (30.12.2012), Altenauer (21.08.2018)

miTT

Rangiermeister

(40)

Beiträge: 244

Wohnort (erscheint in der Karte): 32278 Kirchlengern

  • Nachricht senden

38

Samstag, 22. Dezember 2012, 20:43

Klasse wie du das machst also mich langweilst du nicht finde es sehr spannend gerne mehr

Gruß Tim

Bastler

unregistriert

39

Samstag, 22. Dezember 2012, 21:02

Ich habe mal eine Frage an Euch,

Eigentlich bin ich ja ein Gartenbahner (1:22,5) mit einer kleinen Außenanlge und hier, bei den "Nullern", bin ich ja nur ein Quereinsteiger.

Macht es eigentlich Sinn meinen Beitrag zum Umbau einer Spielbahnlok hier weiter fortzuführen? Spur 0 war für mich der Anstoß, wie oben schon beschrieben, eine "Feldbahn" aus einer V60 Regelspurlok, als Zulieferbahn für meine Schreinerei zu gestalten.

Ich sehe zwar Zugriffszahlen, aber es kommen keine richtige Antworten. ???

Gruß vom Bastler

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Joyner (23.12.2012), Udom (23.12.2012)

jk_wk

Oberlokführer

(145)

Beiträge: 494

Wohnort (erscheint in der Karte): Wermelskirchen

  • Nachricht senden

40

Samstag, 22. Dezember 2012, 22:28

Hallo Franz,

auch wenn es der "falsche" Maßstab für uns ist, finde ich deinen Bericht sehr informativ. Ich würde mich freuen, wenn du weiter berichten würdest. Ich finde es interessant, mit welchen Ausgangsprodukten du arbeitest.
Gruß

Jürgen (K)

es gibt ein Leben neben der Spur-0