You are not logged in.

[Deutsche Reichsbahn DR] Die alte Gurke

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

lokführer

Bahnhofsvorsteher

(217)

  • "lokführer" started this thread

Posts: 871

Location: Berlin

Occupation: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Send private message

1

Saturday, August 10th 2019, 1:56pm

Die alte Gurke

Hallo
Das Grundmodell ist eine 40 Jahre alte T3 von Pola-Maxi,möchte nicht viel in die Lok investieren.Es wird eine Werklok wie im Eisenwerk Erla im Erzgebirge,kenne diese nur als Schrottlok,stand im Werk auf dem Rand abgestellt.Habe an der Pola T3 den Spurkranz verringert,das die Lok auf meine Hegob -Gleise fahren kann,es arbeitet noch der alte Bürstenmotor in der Lok,der Motor wurde 5mm tiefer gesetzt.Dadurch ist die Lok auch etwas leiser gewurden,soll später noch einen Loksound bekommen.An dem Gehäuse fehlen noch viele Teile wie Luftbehälter usw, baue an der Lok nur wenn ich Lust dazu habe und die Zeit.Auch der Rundlauf der Räder ist nicht optimal.





10 08 2019 003

29 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (10.08.2019), Rheingold (10.08.2019), 98 1125 (10.08.2019), Rollo (10.08.2019), JACQUES TIMMERMANS (10.08.2019), Husbert (10.08.2019), Montafoner (10.08.2019), Hexenmeister (10.08.2019), heizer39 (10.08.2019), Regelspur (10.08.2019), Martin Zeilinger (10.08.2019), koefschrauber (10.08.2019), Karben (10.08.2019), Wopi (10.08.2019), nozet (10.08.2019), Thomas Kaeding (10.08.2019), Dimabo (10.08.2019), E94281 (10.08.2019), blb59269 (10.08.2019), Kpt. Blaubaer (10.08.2019), Reinhold (10.08.2019), Kuddl Barmstedt (10.08.2019), Umsteiger 2 (11.08.2019), Meinhard (11.08.2019), klaus.kl (12.08.2019), Otto (12.08.2019), Peter Kapels (12.08.2019), Udom (13.08.2019), diesel007 (19.08.2019)

lokführer

Bahnhofsvorsteher

(217)

  • "lokführer" started this thread

Posts: 871

Location: Berlin

Occupation: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Send private message

2

Monday, August 12th 2019, 2:57pm

Hallo
Wollte eigendlich nicht soviel an der Lok ändern,aber es kommt immer anders. Habe auch einen neuen Stehkessel in Messing angefangen.




Gruß Dietmar

15 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (12.08.2019), 98 1125 (12.08.2019), JACQUES TIMMERMANS (12.08.2019), klaus.kl (12.08.2019), Otto (12.08.2019), E94281 (12.08.2019), Peter Kapels (12.08.2019), Thomas Kaeding (12.08.2019), Altenauer (12.08.2019), HüMo (12.08.2019), Meinhard (13.08.2019), Bruce Wayne (13.08.2019), Udom (13.08.2019), heizer39 (13.08.2019), diesel007 (19.08.2019)

lokführer

Bahnhofsvorsteher

(217)

  • "lokführer" started this thread

Posts: 871

Location: Berlin

Occupation: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Send private message

3

Today, 9:58am

Hallo
Habe mehrere Anfragen zum Getriebe,weil die Lok zu starke Geräusche macht.Das ganze Getriebe wurde mit Graphit-Spray behandelt,die Lok in beiden Richtungen einfahren.Danach das ganze Getriebe reinigen und leicht einölen,oder man baut sich gleich einen neuen Antrieb.
Auf dem Video ist die Lok leiser gewurden,wenn man noch ein Loksound einbaut kann man das Geräusch noch akzeptieren.Das mit der Lok war ja nur ein Versuch,was man ohne großen Aufwand erreichen kann.
19 08 2019 001

Gruß Dietmar

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

98 1125 (19.08.2019), diesel007 (19.08.2019), Meinhard (19.08.2019)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests