You are not logged in.

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,836)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,269

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

1

Thursday, June 16th 2016, 3:51pm

Der Schienenbagger von Groß-Reken

1.Folge

Hallo Spur 0 Freunde

Im kleinen Bw von Groß-Reken gab es in letzter Zeit unhaltbare Zustände.

Denn immer öfter kommen Schlepptenderloks wie die BR 58 und die BR 24, um ihre Vorräte aufzufüllen. Und nicht nur Wasser sondern auch Kohlen.
Mit dem kleinen Kran am Bansen, den Kohlesäcken und Körben war das selbst schon bei der BR 94, BR 78 und der BR 64 ein wirklicher Knochenjob. Aber bei den Schlepptendern fallen jetzt Kohlemengen an, die jeder Beschreibung spotten. Das ist mit Handkraft in vernünftiger Zeit einfach nicht mehr zu schaffen.

Und so bestellte man/ich im Aw Bonn (bei unserem Forumsmitglied „Planet189“) einen richtig schönen und patinierten Elektroschienenbagger (siehe auch: Was gerade auf meinem Arbeitstisch liegt ...)

Und vor einigen Tagen kam dieses Ungetüm nun hier an.
Ein wahrer Riese mit ungeheurer Kraft. Und das alles ganz leise, da die DEMAG ihn mit Elektromotoren ausgerüstet hat. Seit kurzer Zeit kann man ihn bei uns in Groß-Reken in voller Aktion beim Bekohlen beobachten.

Hier jetzt mal ein paar erste Eindrücke von dem schönen Modell:




























In der nächsten Folge gibt es dann sehr viel mehr Details zum Modell und den Baggerarbeiten in und um Groß-Reken.

Ersteinmal beste Grüße

Hendrik

P.S: Auch Planet189 steht natürlich für weitere Fragen gern zur Verfügung.

This post has been edited 1 times, last edit by "HüMo" (Jun 16th 2016, 3:58pm)


44 registered users and 2 guests thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (16.06.2016), JACQUES TIMMERMANS (16.06.2016), carla10 (16.06.2016), gabrinau (16.06.2016), asisfelden (16.06.2016), Allgaier A111 (16.06.2016), Ralf S. (16.06.2016), Rollo (16.06.2016), 1zu0 (16.06.2016), lok-schrauber (16.06.2016), VT 98 (16.06.2016), Nordmann (16.06.2016), Baumbauer 007 (16.06.2016), Wopi (16.06.2016), Robby (16.06.2016), Meinhard (16.06.2016), heizer39 (16.06.2016), Wastl (16.06.2016), Trentmann (16.06.2016), ChristianU (16.06.2016), Thomas Kaeding (16.06.2016), klaus.kl (16.06.2016), Staudenfan (16.06.2016), Udom (16.06.2016), minicooper (16.06.2016), nullerjahnuic60 (16.06.2016), E94281 (16.06.2016), CharlieOscar (16.06.2016), jbs (17.06.2016), bvbharry47 (17.06.2016), DVst HK (17.06.2016), Waldemar (17.06.2016), Tom (17.06.2016), BTB0e+0 (17.06.2016), PASSAT66 (17.06.2016), Spurwechsler (17.06.2016), Wolli (17.06.2016), Holsteiner (17.06.2016), isiko (17.06.2016), Dieter Ackermann (19.06.2016), Beginner (19.06.2016), V80 (19.06.2016), E69 (11.09.2016), 98 1125 (12.08.2017)

Allgaier A111

Oberbahnhofsvorsteher

(685)

Posts: 1,119

Location: Winsen/Aller

  • Send private message

2

Thursday, June 16th 2016, 4:37pm

Hi Hendrik
Na Du hast aber tolle sachen absolut GEIL
Micha

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (16.06.2016), bvbharry47 (17.06.2016), BTB0e+0 (17.06.2016)

mattes56

Fahrdienstleiter

(429)

Posts: 956

Occupation: Diplom Ingenieur Elektrotechnik

  • Send private message

3

Thursday, June 16th 2016, 7:54pm

Hallo Hendrik,

mindestens genau so interessant finde ich die Alterung der 24er.
Gibt's davon auch ein paar mehr Bilder?

Gruß
Matthias
Die hohe Kunst im Leben ist es, die eigenen Träume aus den Steinen zu bauen, die einem in den Weg gelegt werden.

Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (16.06.2016), bvbharry47 (17.06.2016), BTB0e+0 (17.06.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,836)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,269

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

4

Thursday, June 16th 2016, 10:35pm

Allen Lesern herzlichen Dank für den vielen Zuspruch und das rege Interesse.

@ Matthias: hier gibt es viel, viel mehr über die alte BR 24: [DB Regelspur] Neues aus Groß-Reken ab Beitrag 81 ff.

Und bis morgen habe ich dann auch alle Fotos zusammen für die 2. Folge vom DEMAG-Bagger.



Viele Grüße

Hendrik

26 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

heizer39 (16.06.2016), mattes56 (16.06.2016), CharlieOscar (16.06.2016), tokiner (17.06.2016), bvbharry47 (17.06.2016), Hein (17.06.2016), Allgaier A111 (17.06.2016), Tom (17.06.2016), JACQUES TIMMERMANS (17.06.2016), Meinhard (17.06.2016), Altenauer (17.06.2016), BTB0e+0 (17.06.2016), Udom (17.06.2016), PASSAT66 (17.06.2016), minicooper (17.06.2016), Robby (17.06.2016), Holsteiner (17.06.2016), Wopi (17.06.2016), isiko (17.06.2016), Baumbauer 007 (17.06.2016), 1zu0 (18.06.2016), Dieter Ackermann (19.06.2016), gabrinau (19.06.2016), Beginner (19.06.2016), Thomas Kaeding (19.06.2016), 98 1125 (12.08.2017)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,836)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,269

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

5

Friday, June 17th 2016, 12:09pm

2. Folge

Hallo Baggerfreunde

In dieser Folge soll es jetzt eine genauere Beschreibung des Baggermodells geben.



Ursprünglich war der Bagger ja nur als Stand- bzw. Schiebemodell gedacht. Aber schon bei unseren ersten Diskussionen war klar, dass dieses besondere Unikat auch voll funktionsfähig werden sollte.
Die Funktion der Baggerschaufel sollte genauso werden, wie „Planet189“ das schon beim Spur 1-Modell des Fuchsbaggers gemacht hatte: mit verschiedenen Seilzügen – „wie im echten Leben“.
Zudem sollte Steuerung und Energie auch völlig ohne Schiene/Gleis funktionieren, damit man den Bagger auch „auf und beim Stammtisch fahren lassen kann“.
Zugleich war da natürlich auch schon die Idee, aus dem Unikat evtl. mal eine kleine Mini-Serie zu machen. Liebhaber sollten sich doch bestimmt finden lassen.

Und das ist nun daraus geworden:

Das Modell ist in Anlehnung an den Seilbagger der DEMAG in Monheim gebaut (http://www.demag-bagger.de/andere/monbagsee/monbagsee.htm).
Das Original wurde 1928 gebaut und durch Elektromotoren betrieben.

Das Modell ist aus Holz, Polystyrol (Haus und Unterbau) sowie Messing (Kranausleger, Schaufeln) gebaut.

Der Antrieb erfolgt über 3 kleinste Elektromotoren (für Kamera-Zoomobjektive) mit verschiedenen Zahnradgetrieben.
Die Stromversorgung erfolgt, wie gesagt, nicht über das Gleis, sondern über einen 1350mA Samsung Smartphone-Akku, der viele Stunden Spielspaß erlaubt.

Das Modell wird mittels einer 2,4 GHz-Funkfernsteuerung kontrolliert. Die Steuerung hat momentan 4 Kanäle/Funktionen (Fahren, Drehen, Baggern, Beleuchtung). Wenn benötigt, lässt sich das aber noch weiter ausbauen.

Der Funkempfänger ist innen unter dem Dach des Maschinengehäuses untergebracht.

Die Funkfernsteuerung ist nicht proportional; d.h. jeder Funkbefehl geht nach dem alles-oder-nichts Prinzip. Darum gibt es im Unterbau beim Fahrgestell noch ein Dreh-Poti, um die Geschwindigkeit für Fahren und Drehen generell einzuregeln.

So – damit erstmal wieder genug zur Theorie. Hier jetzt mal weitere Aufnahmen vom Inneren des Baggers und zur Darstellung des eben Beschriebenen.
Übrigens: die großen Zahnräder sind Makulatur; sie drehen sich zwar, aber sollen in erster Linie nur "schön technisch-mechanisch" aussehen. Sie haben keine direkte Funktion. Die eigentliche und wirkliche Antriebsarbeit wird über die dünnen Zahnräder geleistet.


























In der nächsten Folge geht es dann um das Baggern, die Schaufeln und ihre Funktionen und den Steuermechanismus.

Bis dahin beste Grüße
Hendrik

This post has been edited 1 times, last edit by "HüMo" (Jun 17th 2016, 12:17pm)


32 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Spurwechsler (17.06.2016), Udom (17.06.2016), Pitt (17.06.2016), Ralf S. (17.06.2016), Hein (17.06.2016), minicooper (17.06.2016), TomHorn (17.06.2016), Altenauer (17.06.2016), Spur0-Team (17.06.2016), BR96 (17.06.2016), jbs (17.06.2016), huib (17.06.2016), Holsteiner (17.06.2016), Rollo (17.06.2016), Wopi (17.06.2016), BTB0e+0 (17.06.2016), Scooter (17.06.2016), JACQUES TIMMERMANS (17.06.2016), barilla73 (17.06.2016), isiko (17.06.2016), Baumbauer 007 (17.06.2016), Staudenfan (18.06.2016), 1zu0 (18.06.2016), Dieter Ackermann (19.06.2016), bahnboss (19.06.2016), gabrinau (19.06.2016), Looki (19.06.2016), Beginner (19.06.2016), Thomas Kaeding (19.06.2016), bvbharry47 (20.06.2016), Setter (20.06.2016), 98 1125 (12.08.2017)

jbs

Bahnhofsvorsteher

(189)

Posts: 909

Location: Uelvesbüll

Occupation: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Send private message

6

Friday, June 17th 2016, 1:13pm

Moin Hendrik,

coole Sache.

Die Befestigung des Funkempfängers solltest du aber noch mal überdenken oder zumindest keine Bilder davon veröffentlichen. Die NSA-Bilderscanner identifizieren das als gigantisch großen Plastikknaller in 1:1 und schicken dir ihre deutschen Brüder zu Besuch :D
Bin schon auf die Videos gespannt,
Johann

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (17.06.2016), Altenauer (17.06.2016), Modellbahnspezi (19.06.2016), BTB0e+0 (21.06.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,836)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,269

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

7

Sunday, June 19th 2016, 11:52am

3. Folge

Hallo Spur 0 Baggerfreunde

In dieser 3. Folge jetzt ein paar mehr Details zum Baggern und den Schaufeln.




Für den Bagger gibt es zwei Schaufeln mit unterschiedlicher Größe und unterschiedlichem Gewicht.






Der Trick damit Seilbaggern im Modell gut funktioniert, ist ja die Eintauchtiefe der Schaufeln in das aufzunehmende Material. Und das wird u.a. ganz zentral bestimmt durch Gewicht, Form und einem sehr leichtgängigen Verschlussmechanismus der Schaufeln.

Das Schaufelgewicht, geschaufeltes Material und der seitliche Schwenk- bzw. Drehwinkel des Auslegers bestimmen auch das fein austarierte Gegengewicht aus Metall an der inneren Rückseite des Kranhauses. Die Auslegerhöhe bzw. der Auslegerwinkel ist bei dem Bagger fix. Optimiert werden musste das Schaufelgewicht auch bzgl. der Motorkraft.

Versuchsweise gebaggert wurde u. a. z.B. Reis, Graupeln, Blumensamen, Kaffee (Bohnen, Pulver), Gleisschotter, Sand, Metallspäne usw. Alles ohne Problem, so lange garantiert ist, dass die Schaufeln auch tief genug eintauchen/einsinken können und das Material nicht zu schwer ist.






Die Schaufeln werden über einen Zugmechanismus durch 2 getrennte und genau koordinierte Seilzüge geschlossen und geöffnet.
Um das Ganze nicht zu kompliziert werden zu lassen, wurde der Vorgang vereinfacht: immer wenn eine Schaufel abgesenkt wird, öffnet sie sich; umgekehrt: wenn die Schaufel angehoben wird, schließt sie sich.

Die zwei Seilzüge werden über 2 kleine Seiltrommeln im Kranhaus über einen Motor angetrieben. Über kleine Zapfen/Mitnehmer werden die Wickeltrommeln zeitlich verzögert gedreht. Dadurch ergibt sich bei den Seilzügen dann eine längenmäßige Veränderung.
Beim Wechsel der Schaufeln ist natürlich die Hublänge des Mechanismus zu berücksichtigen, damit die neue Schaufel auch ganz geöffnet oder geschlossen wird.












Zu guter Letzt sei erwähnt, dass die Schaufeln auch durch einen Haken ersetzt werden können. Eine Umlenkrolle am Haken kompensiert dann die beiden versetzten Seilzüge. So wird dann aus dem Bagger ein richtiger Kran.








So – und mit diesem letzten Bild möchte ich mich für heute verabschieden.




In der nächsten Folge gibt es dann den richtig großen Baggerfilm :) .

Bis der in YouTube hochgeladen ist, dauert es noch ein paar Stunden.

An dieser Stelle sei auch noch einmal darauf hingewiesen, dass man neue „Kinder“ oder „Brüder“ dieses Schienenbaggers auch kaufen kann. „Planet189“ baut sehr gern weitere Modelle und diskutiert mit Interessenten alle mögliche Varianten und Modifizierungen.
Den Ideen sind da sicher kaum Grenzen gesetzt.
Und auch die Kosten halten sich in einem sehr vernünftigen Rahmen.

Bis bald und beste Grüße

Hendrik

28 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Hein (19.06.2016), bahnboss (19.06.2016), Dieter Ackermann (19.06.2016), Wopi (19.06.2016), Diredare (19.06.2016), heizer39 (19.06.2016), preumode (19.06.2016), gabrinau (19.06.2016), jbs (19.06.2016), Beginner (19.06.2016), minicooper (19.06.2016), Altenauer (19.06.2016), Udom (19.06.2016), JACQUES TIMMERMANS (19.06.2016), Scooter (19.06.2016), Thomas Kaeding (19.06.2016), Tom (20.06.2016), bvbharry47 (20.06.2016), Meinhard (20.06.2016), Holsteiner (20.06.2016), Allgaier A111 (20.06.2016), DVst HK (20.06.2016), 1zu0 (21.06.2016), BTB0e+0 (21.06.2016), Rollo (21.06.2016), Nordmann (28.09.2016), 98 1125 (12.08.2017), Robby (11.06.2018)

Wolleschlu

Fahrdienstleiter

(468)

Posts: 218

Location: Leingarten

Occupation: Werkzeugmacher

  • Send private message

8

Sunday, June 19th 2016, 12:28pm

Hallo Hendrik

Leider gerade die Grünen verschossen. Richtig guter Modellbaubericht, Fotos und Ausführung echt super. So macht das Forum Spaß. Freue mich schon auf den Film. So was muß ich auch mal bauen. :D

Mit freundlichen Grüßen

Wolle.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

BTB0e+0 (21.06.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,836)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,269

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

9

Monday, June 20th 2016, 12:56pm

4. Folge

So liebe Film- und Baggerfreunde

Hier ist er nun – schon ungeduldig erwartet:
der Film von der täglichen Arbeit des DEMAG Baggers in Groß-Reken.

Der Inhalt:
Morgens 5.00 Uhr: Laden des Kohlebedarfs in Omm-Wagen. Die Köf bringt den Wagen zum kleinen Bw;
5.30 Uhr: Wechsel der großen gegen die kleine Baggerschaufel; der Breuertraktor bringt den Kranschutzwagen;
6.00 Uhr: der DEMAG Bagger fährt selbständig zum kleinen Bw;
6.20 Uhr: die Bekohlung von BR 24 und BR 58 beginnt;
7.55 Uhr: der DEMAG Bagger fährt zu seinen weiteren Arbeiten/Tagesleistungen in Richtung Groß-Reken Hbf.

Und hier noch ein paar Bilder aus dem und rund um den Baggerfilm.



















Hier jetzt mal der Link zum Film: https://youtu.be/geIYTiNgN9Y

Und damit wünsche ich jetzt mal viel Vergnügen beim Betrachten der Baggerarbeiten während der nächsten 10,5 min.

Und vielleicht weckt der Film ja bei einigen den (heftigen) Wunsch, so einen ferngesteuerten „Dienstleister“ auch bei sich auf der Anlage und im Bw einzusetzen. Für mich wäre das ganz sicher völlig zu verstehen :) .

Beste Grüße

Hendrik

This post has been edited 1 times, last edit by "HüMo" (Jun 20th 2016, 1:11pm)


33 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Tom (20.06.2016), holger (20.06.2016), heizer39 (20.06.2016), JanSp0 (20.06.2016), Wolleschlu (20.06.2016), bvbharry47 (20.06.2016), JACQUES TIMMERMANS (20.06.2016), Meinhard (20.06.2016), Holsteiner (20.06.2016), isiko (20.06.2016), Allgaier A111 (20.06.2016), Hein (20.06.2016), minicooper (20.06.2016), lok-schrauber (20.06.2016), Altenauer (20.06.2016), Udom (20.06.2016), klaus.kl (20.06.2016), VT 98 (20.06.2016), DirkausDüsseldorf (20.06.2016), Thomas Kaeding (20.06.2016), tokiner (20.06.2016), Scooter (20.06.2016), preumode (20.06.2016), Setter (20.06.2016), DVst HK (20.06.2016), CharlieOscar (21.06.2016), 1zu0 (21.06.2016), BTB0e+0 (21.06.2016), Baumbauer 007 (21.06.2016), Beginner (21.06.2016), jbs (21.06.2016), Dieter Ackermann (21.06.2016), 98 1125 (12.08.2017)

Allgaier A111

Oberbahnhofsvorsteher

(685)

Posts: 1,119

Location: Winsen/Aller

  • Send private message

10

Monday, June 20th 2016, 3:22pm

D A N K E

Wir sassen gerade in trauter Runde bei Kaffee und Kuchen, und ich kann Dir versichern uns stehen die Münder noch offen u d der Kaffee ist erkaltet wir haben uns ein paar mal Dein Video angeschaut und wenn ich meinen Kumpels von meinem Hobby mal so berichtet habe haben die wohl immer so gedacht: naja.
Aber nachdem Hammer Megageilen Viedeo sind alle ganz aus dem Häuschen und wo ich Offenbart hab das es Grossreken und umzu noch mehr zu sehen und bestehen gibt hoffen wohl alle das wir später Zeit haben werden uns ebensolche mit Deinen Videos zu vertreiben
Danke absolut genial
Micha

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (20.06.2016), BTB0e+0 (21.06.2016), Tom (21.06.2016)

minicooper

Oberbahnhofsvorsteher

(512)

Posts: 1,398

Occupation: Antibürokrat

  • Send private message

11

Monday, June 20th 2016, 3:54pm

Wieder ein toller Werbefilm, diesmal für den schönen Bagger :thumbup:
Allerdings war es mit der Hilfsbereitschaft der Mitmenschen offenbar schon damals schlecht bestellt: Da fällt doch bei 4:50 tatsächlich jemand um, droht auf das Gleis zu stürzen, und niemand hilft dam armen Tropf :thumbdown: Eine Grünen habe ich heute leider nicht zur Verfügung, wird nachgereicht ;)
Gruß, Michael



Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache :P

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (20.06.2016), Tom (21.06.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,836)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,269

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

12

Monday, June 20th 2016, 10:52pm

Hallo zusammen

allen ganz herzliche Dank für den guten Zuspruch.

@ Michael/Minicooper:
jetzt hast Du doch tatsächlich meine Leiche im Keller entdeckt :) . Wie genau Du da hingeguckt hast. Das bewundere ich wirklich. Dafür gibt es jetzt ein Fleißkärtchen.

Da ich über 90% meiner Figuren mit "Hin-und-Weg"-Kleber fixiere, gibt es bei Damen mit kleinen Stilettos immer wieder Probleme. Ich habe das "gefallene" Mädchen jetzt vertrauensvoll an die Schulter des Auskunftsbeamten gelehnt: das mag sie (und er auch). Jetzt steht sie fest auf beiden Beinen (im Leben).

Übrigens wird es hier jetzt in den nächsten Wochen immer wieder Neues über die Arbeitseinsätze des DEMAG Baggers in Bild und Film zu berichten geben.

Ich melde mich dann wieder.

Beste Grüße

Hendrik

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Scooter (20.06.2016), BTB0e+0 (21.06.2016), Altenauer (21.06.2016), minicooper (21.06.2016), Beginner (21.06.2016), Tom (21.06.2016)

BTB0e+0

Bahngeneraldirektor

(835)

Posts: 1,387

Location: Mittelfranken

Occupation: Psychotherapeut

  • Send private message

13

Tuesday, June 21st 2016, 1:33am

Dein Baggervideo

Hallo Hendrik,

das ist ja... da fehlen uns die Worte. Mit "uns" meine ich meine Frau und mich. Da geht´s uns wie dem Micha und seinen Kumpels, wir kriegen denn Mund nicht mehr zu. Das ist wirklich hart an der Realität. Kompliment und Respekt - und noch viel Spass mit Deiner Moba wünscht ...
Gruss
Robert
BTB0e+0

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (21.06.2016), HüMo (21.06.2016), Tom (21.06.2016)

Karl - Michael

Rangiermeister

(135)

Posts: 216

Location: Elmshorn

Occupation: Uhrmacher

  • Send private message

14

Tuesday, June 21st 2016, 8:39am

Hallo das ist ja ein klasse Modell was du da gebaut hast. Aber ich glaube das du beim Fahren wohl doch Probleme bekommst mit dem Lichtraumprofil.

Gruß von Karl - Michael

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (21.06.2016), HüMo (21.06.2016), BTB0e+0 (21.06.2016)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,836)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,269

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

15

Tuesday, June 21st 2016, 9:42am

Lademaßüberschreitung

Hallo Ihr Armen

es war natürlich nicht meine Absicht, dass Ihr jetzt Probleme mit Unterkiefer und Kaumuskulatur habt. Ich hoffe, das gibt sich wieder mit leichten Seitenbewegungen :) . Jedenfalls vielen Dank.

@ Karl-Michael: Du hast völlig recht mit dem Lichtraumprofil. Seitlich klappt das sehr gut. Aber die Höhe ist durch den Ausleger phänomenal überschritten.

Auf dem Bild unten erkennt man ganz rechts und ganz dünn und schwach das Lademaß vom Ladegleis. Wie gut, dass ich das wegnehmen kann. Sonst wäre der Bagger nicht aus seiner Ecke raus gekommen.
Aber sonst gibt es auf der ganzen Anlage keine Probleme. Ich habe aber auch keinen Tunnel und keine Brückenunterführungen. Ist halt flaches Münsterland ;) .

Und natürlich: der Bagger darf nur mit Sondergenehmigung auf den ganz genau vorgegebenen Streckenabschnitten fahren. Von und zur Arbeit. Und für ganz spezielle Transportaufträge.



Viele Grüße

Hendrik

14 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (21.06.2016), JACQUES TIMMERMANS (21.06.2016), Beginner (21.06.2016), Udom (21.06.2016), Thomas Kaeding (21.06.2016), Tom (21.06.2016), Holsteiner (21.06.2016), Baumbauer 007 (21.06.2016), Meinhard (21.06.2016), BTB0e+0 (21.06.2016), Wopi (21.06.2016), minicooper (21.06.2016), E94281 (21.06.2016), 98 1125 (12.08.2017)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1,836)

  • "HüMo" started this thread

Posts: 1,269

Location: Penzberg

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

16

Saturday, September 10th 2016, 3:22pm

Fortsetzung

Hallo Kran- und Baggerfreunde

nachdem ich in der letzten Zeit zahlreiche Mails und Anfragen von Forumsteilnehmern erhalten habe, ob es denn noch weitere Beiträge mit dem Schienenbagger aus Groß-Reken geben wird, hier jetzt der Hinweis: ja - es wird sie geben.

In diesem Herbst wird es einige weiter Berichte und Filme mit dem schönen Spur 0-Bagger gebaut von unserem Forumskollegen „Planet 189“ geben.

Zwar werden diese Beiträge auch eine Funktionsbeschreibungen und vereinzelte Verbesserungen des Baggers vorstellen, aber eigentlich gehören die Geschichten weniger hier in den Bereich Fahrzeugbau, sondern eher zum Thema: [DB Regelspur] Neues aus Groß-Reken und der Filmsammlung: Betrieb in Groß-Reken
Dort wird es bereits in den nächsten Tagen mit spannenden Fortsetzungen weitergehen.

Zum Abschluss dieses Beitragsbaums noch einige wenig Bilder, die den Bagger bei Bekohlungsarbeiten und bei der Fahrt über das Betriebsgelände zu neuen Aufgaben zeigen:









Beste Grüße und bis bald

Hendrik

19 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

JACQUES TIMMERMANS (10.09.2016), Baumbauer 007 (10.09.2016), Alemanne 42 (10.09.2016), Scooter (10.09.2016), minicooper (10.09.2016), heizer39 (10.09.2016), Udom (10.09.2016), 1zu0 (10.09.2016), E94281 (10.09.2016), Altenauer (10.09.2016), Meinhard (10.09.2016), DVst HK (11.09.2016), Holsteiner (11.09.2016), E69 (11.09.2016), Thomas Kaeding (11.09.2016), jbs (11.09.2016), nullowaer (11.09.2016), 98 1125 (12.08.2017), Robby (11.06.2018)