Sie sind nicht angemeldet.

  • »Kpt. Blaubaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Wohnort (erscheint in der Karte): Magdeburg

Beruf: Elektro-Ing.

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. Juli 2018, 11:00

Cid-21

Hallo,

da die Auswahl bei älteren Personenwagen ja nicht gerade üppig ist und ich gerne mal was anderes fahren möchte als die üblichen Lenz Donnerbüchsen oder Pola Preussen.
Habe ich den PC angewärmt und nach der Zeichnung von Herrn Hettler ein Testblech für eine Cid-21 gezeichnet und aus 0,5mm Messingblech ätzen lassen.
Hier mal das Resultat für den Aufbau. Auf Grund der Größe passen nicht alle Teile auf ein Blech.





Gruß
Kpt. Blaubär

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kpt. Blaubaer« (20. Juli 2018, 13:35)


Es haben sich bereits 40 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (20.07.2018), Robby (20.07.2018), jk_wk (20.07.2018), Schienenstrang (20.07.2018), Hexenmeister (20.07.2018), heizer39 (20.07.2018), BW Hagen-Eckesey (20.07.2018), preumode (20.07.2018), klaus.kl (20.07.2018), Altenauer (20.07.2018), HüMo (20.07.2018), Frank Schürmann (20.07.2018), ha-null (20.07.2018), Hagen Lohmann (20.07.2018), bvbharry47 (20.07.2018), moba-tom (20.07.2018), 0-DR-Bahner (20.07.2018), us train (20.07.2018), Holsteiner (20.07.2018), moritz1 (20.07.2018), Harald (20.07.2018), Regelspur (20.07.2018), Baumbauer 007 (20.07.2018), E94281 (20.07.2018), fwgrisu (20.07.2018), René Meinecke (20.07.2018), koefschrauber (20.07.2018), caferacer (20.07.2018), Staudenfan (20.07.2018), Udom (21.07.2018), nullerjahnuic60 (21.07.2018), JACQUES TIMMERMANS (21.07.2018), Wopi (21.07.2018), jörg (21.07.2018), diesel007 (23.07.2018), Zahn (08.08.2018), Coriolis (09.08.2018), PASSAT66 (10.08.2018), Peter Kapels (31.08.2018), Thomas Kaeding (31.08.2018)

Beiträge: 79

Wohnort (erscheint in der Karte): 33689 Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Juli 2018, 12:18

Cid

Der Cid 21 war der erste Spur 0 Bausatz den Paul Petau herrausgebracht hat.
Gruß Gerhard

  • »Kpt. Blaubaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Wohnort (erscheint in der Karte): Magdeburg

Beruf: Elektro-Ing.

  • Nachricht senden

3

Freitag, 20. Juli 2018, 13:34

Hallo Gerhard,

fast richtig. Das Petau Modell war ein Abteilwagen Cd-21 ohne offenen Übergang. Denn habe ich schon gesehen
Dieses hier wird ein Durchgangswagen mit offener Bühne, die Zeichnung von Hettler war auch mal im Kosack Heft drin.


Gruß
Kpt. Blaubär

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (20.07.2018), Udom (21.07.2018), Robby (07.08.2018), 98 1125 (08.08.2018)

4

Freitag, 20. Juli 2018, 16:34

Cid-21

;) Hallo Holger,

welchen Maßstab hast Du denn für das Modell gewählt? Ich nehme mal an, da die Zeichnung von Hettler ist, den Maßstab 1:45? :)

Du (oder auch andere) hättest dir auch Pläne von Thorsten Niggemann (auf DVD) im gewünschten Maßstab besorgen können.

http://www.m-niggemann.com/modellbau_lok_Gueterwagen_6.htm

Gruß Alfred

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Regelspur« (20. Juli 2018, 17:58)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (20.07.2018), E94281 (20.07.2018), 0-freak (20.07.2018), Robby (21.07.2018), Udom (21.07.2018), 98 1125 (08.08.2018)

  • »Kpt. Blaubaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Wohnort (erscheint in der Karte): Magdeburg

Beruf: Elektro-Ing.

  • Nachricht senden

5

Freitag, 20. Juli 2018, 22:09

Hallo Alfred,
ich hab von ihm Pläne für einen anderen Wagen leider nur in 5 Zoll.
Ja die Platine ist in 1:45, wie schon richtig schriebst auf Basis der Hettler Zeichnung.

Gruß
Kpt. Blaubär

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Robby (21.07.2018), Udom (21.07.2018), Altenauer (21.07.2018), 98 1125 (08.08.2018)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1 144)

Beiträge: 1 387

Wohnort (erscheint in der Karte): Nordsachsen

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. Juli 2018, 08:54

Hallo Holger,

wenn Du schon mal die Zeichnung dieses Wagens auf dem Rechner hast, wäre es da nicht möglich, auch noch den C Postid-22/30 zu machen? Dieser entstand doch 1930 aus alten Durchgangswagen.


Mit freundlichen Grüßen
Roland

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Robby (21.07.2018), Hexenmeister (21.07.2018), Udom (21.07.2018), Staudenfan (21.07.2018), heizer39 (21.07.2018), Altenauer (21.07.2018), jörg (21.07.2018), 98 1125 (08.08.2018)

  • »Kpt. Blaubaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Wohnort (erscheint in der Karte): Magdeburg

Beruf: Elektro-Ing.

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. August 2018, 15:38

Hallo,
trotz der Wärme habe ich schon mal mit dem Fahrwerk angefangen. Hier das erste Bild.
Das Sprengwerk und die Achshalter sinf mit Mininieten befestigt.





Gruß
Kpt. Blaubär

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fritze (07.08.2018), preumode (07.08.2018), Betriebsleitung der NauKb (07.08.2018), jk_wk (07.08.2018), Hexenmeister (07.08.2018), Wopi (07.08.2018), Altenauer (07.08.2018), a.g.schoepp (07.08.2018), Robby (07.08.2018), diesel007 (07.08.2018), 98 1125 (07.08.2018), heizer39 (07.08.2018), René Meinecke (07.08.2018), Rollo (07.08.2018), Regelspur (07.08.2018), jörg (07.08.2018), 0-DR-Bahner (08.08.2018), koefschrauber (08.08.2018), Baumbauer 007 (08.08.2018), fredduck (08.08.2018), Beardiefan (08.08.2018), ha-null (08.08.2018), klaus.kl (08.08.2018), Udom (09.08.2018), PASSAT66 (10.08.2018), Peter Kapels (31.08.2018), Thomas Kaeding (31.08.2018)

  • »Kpt. Blaubaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Wohnort (erscheint in der Karte): Magdeburg

Beruf: Elektro-Ing.

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. August 2018, 10:16

Hallo,
die gestrige Spätschicht hat wieder einige Erkenntnisse für die 2te Version gebracht. Das meiste hat zwar gepasst aber es gibt noch die eine und andere Verbesserungsmöglichkeit. :whistling:




Gruß
Kpt. Blaubär

Es haben sich bereits 29 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michael Fritz (08.08.2018), Robby (08.08.2018), us train (08.08.2018), JACQUES TIMMERMANS (08.08.2018), fredduck (08.08.2018), preumode (08.08.2018), Beardiefan (08.08.2018), Baumbauer 007 (08.08.2018), klaus.kl (08.08.2018), Alfred (08.08.2018), jrgnmllr (08.08.2018), diesel007 (08.08.2018), Zahn (08.08.2018), Meinhard (08.08.2018), 98 1125 (08.08.2018), Hexenmeister (08.08.2018), Altenauer (08.08.2018), fwgrisu (08.08.2018), René Meinecke (08.08.2018), Ernst (08.08.2018), Staudenfan (08.08.2018), E94281 (08.08.2018), Udom (09.08.2018), koefschrauber (09.08.2018), PASSAT66 (10.08.2018), jörg (11.08.2018), Peter Kapels (31.08.2018), Thomas Kaeding (31.08.2018), Wopi (01.09.2018)

  • »Kpt. Blaubaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Wohnort (erscheint in der Karte): Magdeburg

Beruf: Elektro-Ing.

  • Nachricht senden

9

Freitag, 10. August 2018, 20:17

Hallo,
heute wurde erstmal soweit gebaut wie das Material es hergibt. Mal sehen wenn nächste Woche die Teile kommen?
Wie beim kleinen Sachsen bestehen alle Wände aus 2 Lagen Blech, die aufeinander gelötet wurden. Zur lösbaren Verbindung der Bodenplatte mit den Seitenwänden, wurde je Seite 4 Winkel angebracht.
Jetzt müssen nur noch die Löcher gebohrt und M 1,6 Gewinde geschnitten werden.

Für die Federn, Schaken und Achslager habe ich Teile bei Fa. Bauer bestellt.




Gruß
Kpt. Blaubär

Es haben sich bereits 27 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (10.08.2018), Robby (10.08.2018), heizer39 (10.08.2018), René Meinecke (10.08.2018), Michael Fritz (10.08.2018), Zahn (10.08.2018), Alfred (10.08.2018), preumode (10.08.2018), 98 1125 (10.08.2018), Fritze (10.08.2018), Regelspur (10.08.2018), fredduck (10.08.2018), Baumbauer 007 (11.08.2018), Staudenfan (11.08.2018), JACQUES TIMMERMANS (11.08.2018), Udom (11.08.2018), ha-null (11.08.2018), jörg (11.08.2018), E94281 (11.08.2018), Altenauer (12.08.2018), diesel007 (13.08.2018), Meinhard (13.08.2018), Peter Kapels (31.08.2018), Thomas Kaeding (31.08.2018), carla10 (31.08.2018), Wopi (01.09.2018), PASSAT66 (02.09.2018)

  • »Kpt. Blaubaer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 314

Wohnort (erscheint in der Karte): Magdeburg

Beruf: Elektro-Ing.

  • Nachricht senden

10

Freitag, 31. August 2018, 19:39

Hallo Freunde der Reichsbahn,
die Lokfabrik Biesdorf hat die ersten Dächer geliefert. Hier mal das Gehäude mit montiertem Dach Es fehlen noch die stirnseitigen Profile am Dachende.





Gruß
Kpt. Blaubär

Es haben sich bereits 41 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

fredduck (31.08.2018), Harald (31.08.2018), Robby (31.08.2018), Wolli (31.08.2018), Peter Kapels (31.08.2018), E94281 (31.08.2018), Husbert (31.08.2018), George M (31.08.2018), Thomas Kaeding (31.08.2018), Hexenmeister (31.08.2018), preumode (31.08.2018), Ciccio (31.08.2018), Michael Fritz (31.08.2018), Staudenfan (31.08.2018), Udom (31.08.2018), René Meinecke (31.08.2018), Onlystressless (31.08.2018), koefschrauber (31.08.2018), Waldemar (31.08.2018), jk_wk (31.08.2018), Hagen Lohmann (31.08.2018), tokiner (31.08.2018), Rollo (31.08.2018), carla10 (31.08.2018), heizer39 (31.08.2018), Sabinesbahn (31.08.2018), Regelspur (31.08.2018), Ernst (31.08.2018), henry (31.08.2018), us train (01.09.2018), Rainer S. (01.09.2018), JACQUES TIMMERMANS (01.09.2018), jbs (01.09.2018), Wopi (01.09.2018), diesel007 (01.09.2018), Altenauer (01.09.2018), Meinhard (02.09.2018), PASSAT66 (02.09.2018), Betriebsleitung der NauKb (03.09.2018), 98 1125 (03.09.2018), Baumbauer 007 (04.09.2018)