Sie sind nicht angemeldet.

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(451)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 918

Wohnort (erscheint in der Karte): Zwischen Harz und Heide

Beruf: noch 23,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. Februar 2018, 14:02

Braunschweiger Straßenbahn

Mal etwas ANDERES im Modellbahner-Alltag...

Ich baue ja gerne Häuser und Landschaften, ich schlottere...ach nein, im Keller schottere ich auch ganz gerne (momentan eher ungern), mach hier und da etwas grau und grün, aber eines mache ich nicht: Rollendes Material bauen...

Aber ich versuche mich mal daran! Es soll ja nur auf den Gleisen stehen und vielleicht noch eine gute Figur machen, in Braunschweig Gliesmarode der 70er Jahre. Ein KSW- oder Credé-Triebwagen aus den 40er Jahren, die bis 1978 in Braunschweig ihren Dienst taten.

In der Bucht konnte ich ein SIKU-Gespann V40 ersteigern, dessen Beiwagen defekt war, den nahm ich mir vor, um wenigstens das Fahrgestell zu nutzen.


Das Fahrgestell wurde auf 3 m (6,67 cm) verlängert: Hier im Vergleich mit dem 1:55 - 1:60 Siku-Modell


Und hier mal beide nebeneinander...


Und nun kümmere ich mich erst einmal um das Chassis...


Aber eigentlich wären da noch: Bahnhof Altenau, rechte Ecke Kohlenbaude, linke Ecke Werk Tanne und und und...

Egal, bis die Tage mal wieder ;(
Hans
der Altenauer

- Mitglied des MCB: Modelleisenbahn Club Braunschweig von 1935 e.V. -

Es haben sich bereits 34 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

H3x (25.02.2018), errel (25.02.2018), Nils (25.02.2018), asisfelden (25.02.2018), Stromburg (25.02.2018), Baumbauer 007 (25.02.2018), Wopi (25.02.2018), Hein (25.02.2018), bvbharry47 (25.02.2018), heizer39 (25.02.2018), Otto (25.02.2018), Rollo (25.02.2018), Udom (25.02.2018), 98 1125 (25.02.2018), Montafoner (25.02.2018), Thomas Kaeding (25.02.2018), Hexenmeister (25.02.2018), Sabinesbahn (25.02.2018), diesel007 (25.02.2018), Rainer Frischmann (25.02.2018), Wolleschlu (25.02.2018), jörg (25.02.2018), koefschrauber (25.02.2018), JACQUES TIMMERMANS (25.02.2018), Alfred (25.02.2018), jk_wk (25.02.2018), jbs (26.02.2018), Zahn (28.02.2018), Stephan (08.06.2018), Peter Kapels (08.06.2018), Masinka (08.06.2018), Husbert (08.06.2018), blb59269 (08.06.2018), minicooper (20.06.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(451)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 918

Wohnort (erscheint in der Karte): Zwischen Harz und Heide

Beruf: noch 23,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Juni 2018, 20:06

Noch nicht viel Neues

Hallo Freunde des Modellbaus,

ich bin nach langer Recherche, wie ihr hier so Modelle baut, so langsam auf dem Weg der Realisierung... Pläne sind da, Material gesichtet und bestellt... Dann kann es im Sommerloch vielleicht bei Regenwetter an die Straßenbahn (Standmodell) gehen...




Gruß aus dem Keller...
Hans
der Altenauer

- Mitglied des MCB: Modelleisenbahn Club Braunschweig von 1935 e.V. -

Es haben sich bereits 26 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Montafoner (07.06.2018), koefschrauber (07.06.2018), pekay (07.06.2018), Hexenmeister (07.06.2018), Wolleschlu (07.06.2018), Udom (07.06.2018), Rollo (07.06.2018), jbs (07.06.2018), HüMo (07.06.2018), 98 1125 (07.06.2018), Alfred (07.06.2018), Meinhard (08.06.2018), moba-tom (08.06.2018), Baumbauer 007 (08.06.2018), Stephan (08.06.2018), Nils (08.06.2018), Peter Kapels (08.06.2018), Masinka (08.06.2018), jörg (09.06.2018), Martin Zeilinger (10.06.2018), Wopi (10.06.2018), DirkausDüsseldorf (19.06.2018), Thomas Kaeding (19.06.2018), Ludmilla1972 (20.06.2018), Zahn (26.06.2018), bvbharry47 (22.07.2018)

Beiträge: 321

Wohnort (erscheint in der Karte): Jihlava (Iglau) Tschechien

Beruf: Fernfahrer, Servicetechniker, Rentner und wieder Wekzeuschlosser

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. Juni 2018, 17:19

Hallo Hans!
Dein Strab Modell ist fuer Mich hochinteressant. Kannst Du verraten wie wird Antrieb geloescht? Ich moechte Triebwagen Iglauer Strasenbahn bauen,
und ueberlege Ich ueber Fahrwerk Von Haling aus Wien, Welche solte problemlos aut 22.5 mm Spur umgebaut werden.
Aus Iglau (Jihlava) gruesst
Vladimir

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (08.06.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(451)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 918

Wohnort (erscheint in der Karte): Zwischen Harz und Heide

Beruf: noch 23,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. Juni 2018, 17:27

Ohne Antrieb

Hallo Vladimir,

das Modell ist ohne Antrieb als reines Standmodell gedacht!
Aber eine Lösung mit Antrieben von Halling / Ferro Train ist bestimmt eine gute Option!

Gruß
Hans
der Altenauer

- Mitglied des MCB: Modelleisenbahn Club Braunschweig von 1935 e.V. -

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (08.06.2018), Masinka (09.06.2018), 98 1125 (19.06.2018)

Beiträge: 321

Wohnort (erscheint in der Karte): Jihlava (Iglau) Tschechien

Beruf: Fernfahrer, Servicetechniker, Rentner und wieder Wekzeuschlosser

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. Juni 2018, 17:57

Hallo!
Danke fuer blitzschnelle Antwort! Leider hat Haling Antrieb nur mit grosste Radstand 2.5 Modellmeter. Das aber stimmt fuer Mein Model. Dein Triebwagen hat 3 m
Radabstand, also sollte etwas verlangert, oder sebstgebaut werden.
Gruss
Vladimir

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (09.06.2018)

6

Samstag, 9. Juni 2018, 14:06

Hallo zusammen,
SB-Modellbau hat auch Antriebe (ähnlich wie für die E69) im Angebot. Die gibt es in 0 und 0m (passend auch für die Vector Modelle).
https://www.sb-modellbau.com/details/0m-…d-70-0-mm-39023
Aber so ein KSW steht bei mir auch immer noch auf der todo-Liste. Über einen Karton Modellbaubogen in 0 bin ich aber noch nicht hinaus gekommen. :rolleyes:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (09.06.2018), Hans-Georg (09.06.2018), Masinka (09.06.2018), Udom (10.06.2018)

Beiträge: 321

Wohnort (erscheint in der Karte): Jihlava (Iglau) Tschechien

Beruf: Fernfahrer, Servicetechniker, Rentner und wieder Wekzeuschlosser

  • Nachricht senden

7

Samstag, 9. Juni 2018, 18:23

Hallo Strassenbahnfreunde!
Wenn geht um Kartonmodelle, gibt es Interessanter Auswahl bei polnische Firma Modelik. KSW Wagen, fuer Mich, ale Tscheche ein Ringhoffer Wagen
Strab Těšín, Teschen, polnisch Czeszyn. Fahrwerkteile aus dichte Material, die Will Ich nach zusamenbau ale Gussmodelle nutzen. Gegen Iglauer Triebwagen
gibt es Kleine Unterschiede, die aber machen kein Problem.
Gruesst
Vladimir

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (09.06.2018), heizer39 (09.06.2018), Hans (09.06.2018), Udom (10.06.2018)

8

Samstag, 9. Juni 2018, 21:50

Hallo Vladimir,
danke für den Tipp. Hier noch meine Bezugsquelle: Mein "Kartonbausatz" habe ich vor vielen Jahren erstanden. Er ist/war von der Firma alphagraphix. Keine Ahnung ob es diesen Hersteller noch gibt, aber bei der Suche im Netz bin ich auf viele Bilder von Kartonmodellbau-Bögen gestossen.

Er soll eigentlich nur als Vorlage / Konstruktionshilfe für den Nachbau des KSW in anderen Materialien dienen. (Messing, Poly... noch keine Festlegung)

Viele Grüße
Hans

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (10.06.2018), Udom (10.06.2018), heizer39 (18.06.2018), Masinka (19.06.2018), bvbharry47 (26.06.2018)

Rollo

Bahngeneraldirektor

(1 113)

Beiträge: 1 354

Wohnort (erscheint in der Karte): Nordsachsen

  • Nachricht senden

9

Montag, 18. Juni 2018, 13:54

Straßenbahn-Antrieb

das Modell ist ohne Antrieb als reines Standmodell gedacht!

Hallo Hans,
bei Lidl gibt es zurzeit einen Lkw mit Infrarot-Fernsteuerung. Diese hat die Funktionen Vor- und Rückwärtsfahrt, sowie Licht und Hube. Preis: 15 Euro.
Das wäre doch ein preiswerter Antrieb für eine Straßenbahn, da brauchst Du die Straßenbahnschienen nicht einmal mit Strom versorgen. Habe solch ein Auto für meinen Enkel gekauft, fährt schön langsam. Der Lkw ist etwas größer wie ein H0-Lkw.
Mit freundlichen Grüßen
Roland

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (18.06.2018), Robby (18.06.2018), Udom (18.06.2018), HüMo (18.06.2018), Altenauer (18.06.2018), Baumbauer 007 (19.06.2018), 98 1125 (19.06.2018), bvbharry47 (26.06.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(451)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 918

Wohnort (erscheint in der Karte): Zwischen Harz und Heide

Beruf: noch 23,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. Juni 2018, 14:01

Antrieb

Freunde der Tram in Null,

da das Modell sich nicht bewegen muss (auf der Anlage von NILS)... denke ich nicht unbedingt über einen Antrieb nach. Was natürlich nicht heißt, dass nach erfolgreichem Modellbau auch irgendwann einmal eine erfolgreiche Motorisierung vorgenommen werden kann.

Aber in diesem Fall wird die Tram entweder an der Ecke Ebertallee / Georg-Westermann-Allee oder an der Haltestelle Stresemannstraße stehen - so glaube ich doch! Der Sommer, der übermorgen beginnt, hat ja lt. Wettervorhersage am selben Tage auch schon wieder aufgehört, da kann man statt Gartenarbeit endlich wieder an den Basteltisch gehen!!! :thumbsup:

Es grüßt
Hans
der Altenauer

- Mitglied des MCB: Modelleisenbahn Club Braunschweig von 1935 e.V. -

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (19.06.2018), Baumbauer 007 (19.06.2018), Masinka (19.06.2018), Udom (19.06.2018), bvbharry47 (26.06.2018)

Beiträge: 321

Wohnort (erscheint in der Karte): Jihlava (Iglau) Tschechien

Beruf: Fernfahrer, Servicetechniker, Rentner und wieder Wekzeuschlosser

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 19. Juni 2018, 19:11

Hallo Hans!
Gerade bewegung ist fuer Mich bei ( geplante) Strassenbahn wichtig! Das Autos stehen, parken oder laden, ist normal, aber Strab sollte Fahren. Fuer Mich
Ist das erinnerung aut Strab in Iglau, Welche mít Obus ersetzt wurde. Aber "De gustibus non est disputendi". Wenn sollte die Elektrische als
Kulisse dienen, warum Nicht? Meine Tram solte aber auch Post bedienen, wie in Original.
Gruesst
Vladimir

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (19.06.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(451)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 918

Wohnort (erscheint in der Karte): Zwischen Harz und Heide

Beruf: noch 23,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 19. Juni 2018, 22:11

Tram

Hallo Vladimir,

In meinem H0-Leben fuhren auch Straßenbahnen von Roco, Kato und Liliput!
Das war auch immer schön anzuschauen. Ich versuche mich halt erstmal beim Gehäusebau, im 2. Versuch geht bestimmt noch mehr. Ich bin ja mehr Häusle- und Landschaftsbauer, da tue ich mich halt anderweitig schwer. Die richtigen Modelle lass ich z.B. Mal den Rollo machen, den ich hier mal stellvertretend für viele hervorragende Modellbauer dieses Forums nennen möchte, da werde ich niemals dran kommen!

Weiß zufällig jemand wie der RAL-Ton für das damals gängige Elfenbein der Straßenbahnen lautet?

Es grüßt
Hans
der Altenauer

- Mitglied des MCB: Modelleisenbahn Club Braunschweig von 1935 e.V. -

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Robby (20.06.2018), Meinhard (20.06.2018), Masinka (20.06.2018), bvbharry47 (26.06.2018)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 587)

Beiträge: 1 142

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 19. Juni 2018, 22:42

RAL Elfenbein

Hallo Hans
das müsste RAL 1014 oder 1015 sein.
Hier in der super Tabelle findest du wohl alle weiteren Details mit den feinen lokalen Unterschieden:
http://www.modelltram.de/phpbb3/viewtopic.php?f=1&t=5134
Bin mal richtig gespannt, wo dein Weg dich da noch hinführen wird.
Viele Grüße
Hendrik

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (19.06.2018), 98 1125 (19.06.2018), minicooper (20.06.2018), Robby (20.06.2018), Altenauer (20.06.2018), Meinhard (20.06.2018), Udom (21.06.2018), bvbharry47 (26.06.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(451)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 918

Wohnort (erscheint in der Karte): Zwischen Harz und Heide

Beruf: noch 23,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. Juni 2018, 13:07

Farbe

Danke Hendrik,

vermutlich war es eher Grünbeige RAL 1000... werde mich mal schlau machen bei der Braunschweiger Verkehrs GmbH, die haben ja den TW 113 wieder restauriert, ist fast schon ein Vorbild für den meinigen! Aber 1014 sieht auch schon gut aus!?!?

Bin auch schon gespannt, wo ich landen werde :wacko:

Gruß und Dank
Hans
der Altenauer

- Mitglied des MCB: Modelleisenbahn Club Braunschweig von 1935 e.V. -

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Meinhard (20.06.2018), HüMo (20.06.2018), Udom (21.06.2018), bvbharry47 (26.06.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(451)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 918

Wohnort (erscheint in der Karte): Zwischen Harz und Heide

Beruf: noch 23,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 26. Juni 2018, 18:46

Teile 1

Freunde der Straßenbahn,

Langsam geht es weiter: Fahrzeugboden und Seitenteile...

Hans
der Altenauer

- Mitglied des MCB: Modelleisenbahn Club Braunschweig von 1935 e.V. -

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (26.06.2018), HüMo (26.06.2018), Hans (26.06.2018), Robby (26.06.2018), Hexenmeister (26.06.2018), jörg (26.06.2018), Zahn (26.06.2018), Baumbauer 007 (26.06.2018), 98 1125 (26.06.2018), Alfred (26.06.2018), bvbharry47 (26.06.2018), diesel007 (27.06.2018), Udom (27.06.2018), Meinhard (27.06.2018), Hans-Georg (27.06.2018), isiko (28.06.2018), Masinka (29.06.2018), Rollo (29.06.2018), Nils (18.07.2018), Wopi (22.07.2018)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(451)

  • »Altenauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 918

Wohnort (erscheint in der Karte): Zwischen Harz und Heide

Beruf: noch 23,5 Monate zuständig für die Getränkeversorgung von 46,12 Mio Menschen

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 22. Juli 2018, 16:23

Tw 109/110

Die Wahl ist auf den Triebwagen 109 bzw. 110 aus dem Auslieferungsjahr 1941 gefallen (Düsseldorfer Waggonfabrik/AEG).
Bevorzugt wird der TW 110... der am 11. September 1947 in der Auguststraße trotz Warnposten mit der Dampflok eines Trümmerbahnzuges zusammenstieß und dabei umkippte. Der Fahrer war von der Sonne geblendet worden. Außer der Tram kam niemand zu Schaden!
Die Werkstatt hat ihn wieder fahrbereit gemacht und er hat noch bis in die 70er Jahre sein Unwesen in Braunschweig getrieben, ab Herbst 1970 sogar mit Milch-Ganzreklame!
Ich baue daran...

Mal sehen, was daraus noch wird...
Gruß
Hans
der Altenauer

- Mitglied des MCB: Modelleisenbahn Club Braunschweig von 1935 e.V. -

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (22.07.2018), Masinka (22.07.2018), Wopi (22.07.2018), jörg (22.07.2018), 98 1125 (22.07.2018), isiko (22.07.2018), bvbharry47 (22.07.2018), Meinhard (22.07.2018), Udom (22.07.2018), Hans-Peter Weigel (22.07.2018), Baumbauer 007 (22.07.2018), Rollo (22.07.2018), koefschrauber (22.07.2018), Hans-Georg (28.07.2018)