Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Eifelbahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort (erscheint in der Karte): Dahlem

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. März 2019, 14:54

Bau eines Schneepfluges auf Wannentenderbasis

Hallo Zusammen,

wie bereits angekündigt, möchte ich nun den Bau eines Schneepfluges vorstellen, der auf einen Wannentender aufgebaut ist.

Für den Wintereinsatz sollte ja jede Bahn auch einen Schneepflug besitzen. Zwei weitere Schneepflüge in Form eines drei- (WMK) und vierachsigen (Krapp) Klimaschneepfluges warten auch noch auf ihren Bau.

Die Hauptbauteile des Wannentender habe ich vor längerer Zeit hier im Forum erworben. Ein Schneepflug lag ebenfalls bei.

Da aber keine passenden Drehgestelle dabei waren, habe ich diese bei Schnellenkamp gefunden, der die passenden Drehgestelle an seinem 4-achsigen Kesselwagen verbaut hatte und die man bei ihm einzeln samt Räder erwerben kann. Dazu wurden noch passende DB-Lampen, Treppenaufstiege, Tenderleiter und ein Einfüllstutzen von Bauer-Modellbau, Zettelkästen von Petau, beleuchtete Schlusslaterne von Real-Modell und verschiedene Messingprofile und Riffelblech für die Bühne besorgt. Die Elektronik in Form eines ESU LokPilot Fx4.0 Funktionsdecoders für die Beleuchtungssteuerung sowie ein PowerPack und Pilzkontakte für die Stromabnahme an den Rädern gehören ebenso dazu! Die Beschriftung eines Epoche IV Schneepfluges findet man bei Herrn Nothaft. Die Farben stammen von Weinert.


Hier die Hauptbauteile mit den falschen Drehgestellen:




passende Drehgestelle von Schnellenkamp:




So viel nun zur Einleitung.

Schöne Grüße
Norbert

Es haben sich bereits 29 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (06.03.2019), JACQUES TIMMERMANS (06.03.2019), Alfred (06.03.2019), jk_wk (06.03.2019), james (06.03.2019), Baumbauer 007 (06.03.2019), 98 1125 (06.03.2019), Br86fan (06.03.2019), PASSAT66 (06.03.2019), Rollo (06.03.2019), heizer39 (06.03.2019), Meinhard (06.03.2019), HüMo (06.03.2019), Altenauer (06.03.2019), jbs (06.03.2019), Andy P. (06.03.2019), Udom (06.03.2019), Wopi (06.03.2019), blb59269 (06.03.2019), gabrinau (06.03.2019), LAND ROVER DEFENDER 110 (06.03.2019), DVst HK (06.03.2019), E94281 (07.03.2019), Staudenfan (07.03.2019), Modellbahn39 (07.03.2019), koefschrauber (07.03.2019), Holsteiner (08.03.2019), stefan_k (13.03.2019), Peter Kapels (13.03.2019)

james

Schaffner

(43)

Beiträge: 136

Wohnort (erscheint in der Karte): Hamburg

Beruf: Privatier, früher Statiker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. März 2019, 15:57

Hallo Norbert,
nach welchem Plan baust Du? Oder ist das ein Bausatz?

Gruß Reinhold

  • »Eifelbahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort (erscheint in der Karte): Dahlem

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. März 2019, 14:49

Hallo Reinhold,

es gibt keinen Bauplan. Der Teilesatz ist ein einfacher Wannentender mit einem Schneeräumschild.

Vorbilder für den Bau gibt es genug im Netz und kein Wannentenderschneepflug gleicht dem anderen. Ich habe mir bei www.eisenbahndienstfahrzeuge.de Vorbilder gesucht.

Von daher sind eine Bühne und die Spitzenbeleuchtung vorbildgerecht.

Schöne Grüße
Norbert

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (07.03.2019), heizer39 (07.03.2019), Udom (08.03.2019), PASSAT66 (09.03.2019)

  • »Eifelbahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort (erscheint in der Karte): Dahlem

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. März 2019, 10:26

Hallo Zusammen,

in kleinen Schritten geht es nun weiter.

Der Wannentender hatte mein Vorgänger bereits verbaut. Die Gehäuseenden bestehen aus Weißmetall und das Hauptgehäuse des Tenders aus Messing.

Auf dem Tender sollen zwei Imitationen eines Deckels aufgeklebt werden. Um nun die Elektronik für die Beleuchtung unter zu bringen, habe ich eine Öffnung in den Tender hergestellt, die etwas kleiner als der Deckel ist:






Nun lassen sich der Decoder, Powerpack und anderes sicher und großzügig verstauen.

Schöne Grüße
Norbert

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (09.03.2019), PASSAT66 (09.03.2019), HüMo (09.03.2019), jbs (09.03.2019), heizer39 (09.03.2019), Altenauer (09.03.2019), Wopi (09.03.2019), Meinhard (09.03.2019), JACQUES TIMMERMANS (09.03.2019), nullowaer (09.03.2019), E94281 (09.03.2019), 98 1125 (09.03.2019), Baumbauer 007 (10.03.2019), Holsteiner (10.03.2019), Staudenfan (10.03.2019), Udom (12.03.2019), Peter Kapels (13.03.2019)

  • »Eifelbahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort (erscheint in der Karte): Dahlem

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. März 2019, 15:04

Hallo Zusammen,

nun werden die Zettelkästen und anderes montiert. Da der Wannentender dem Namen entsprechend nach unten abgerundet verbaut ist, lassen sich die Zettelkästen nur mit auf Maß gefertigten Winkeln aus Messingresten am Gehäuse anbringen.

Die Zettelkästen werden gebogen und leicht an den Ecken verlötet. Auf den Fotos sieht man ebenfalls die Halter für eine Schlußlaterne:






Auf der Seite des Schneepfluges habe ich aus Messingresten eine Kurbel für das Auf- und Ablassen des Schneeschildes konstruiert, so wie ich es an Vorbildfotos gesehen habe!




Ebenfalls an dieser Seite wurde dieser Entkalkungsmitteleinfüllstutzen montiert, über den einmal das Mittel zur Entkalkung des Tenderwassers eingefüllt wurde.
Auf dem Foto sieht man auch die Halter für die Schlußlaterne und der kleine Winkel für den Zettelkasten:




Auf der gegenüberliegenden Seite wurde eine Leiter montiert:




Schönen Sonntag
Norbert

Es haben sich bereits 25 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (10.03.2019), Altenauer (10.03.2019), diesel007 (10.03.2019), Staudenfan (10.03.2019), koefschrauber (10.03.2019), Meinhard (10.03.2019), jk_wk (10.03.2019), ledier52 (10.03.2019), George M (10.03.2019), 98 1125 (10.03.2019), Wopi (10.03.2019), E94281 (10.03.2019), DirkausDüsseldorf (10.03.2019), JACQUES TIMMERMANS (11.03.2019), Holsteiner (11.03.2019), Baumbauer 007 (11.03.2019), jbs (11.03.2019), PASSAT66 (11.03.2019), Udom (12.03.2019), james (12.03.2019), blb59269 (13.03.2019), Rollo (13.03.2019), Bahnheiner (13.03.2019), Peter Kapels (13.03.2019), nullowaer (13.03.2019)

james

Schaffner

(43)

Beiträge: 136

Wohnort (erscheint in der Karte): Hamburg

Beruf: Privatier, früher Statiker

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. März 2019, 23:57

Hallo Norbert,

schöner Baubericht, aber wozu braucht ein Schneepflug Zettelkästen, da er doch weder Fracht noch Zielbahnhof hat?

Gruß Reinhold

  • »Eifelbahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort (erscheint in der Karte): Dahlem

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. März 2019, 15:39

Hallo Reinhold,

die Frage kann ich dir leider nicht beantworten, aber ich orientiere mich beim Bau des Modells am Vorbild und da hingen beidseitig nun mal Zettelkästen.

Vielleicht hatte das etwas damit zu tun, dass ein Schneepflug auch mal an einen anderen Standort "ausgeliehen" wurde und so das Ziel darauf stand? Ich weiß es nicht, aber vielleicht gibt es ja einen Experten hier, der diese Frage beantworten kann.

Schöne Grüße
Norbert

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (13.03.2019), james (13.03.2019), Hannah Josephine Dippe (13.03.2019), 98 1125 (13.03.2019), Udom (14.03.2019)

8

Mittwoch, 13. März 2019, 17:17

Hall0 Reinhold,

...aber wozu braucht ein Schneepflug Zettelkästen, da er doch weder Fracht noch Zielbahnhof hat?


wenn ein Schneepflug überführt werden soll, dann kann es sein, dass der Wagenmeister vor Beginn der Überführung bei seiner Untersuchung Einschränkungen der Lauffähigkeit festgestellt hat und das muss am Fahrzeug angeschrieben werden. Oder wenn der Schneepflug defekt ist und zur Reparatur ins Bw oder Aw gebracht werden muss. Der dann erforderliche "Rotzettel" wird dann in den Zettelkasten gehängt. Auch könnte ein Schneepflug als Schlussläufer in einem Güterzug überführt werden - dann benötigt der Schneepflug einen Hauptzettel, damit die rangierdienstliche Behandlung an den Rangierbahnhüfen richtig erfolgt.

Du siehst, es gibt schon ein paar Gründe für einen Zettelkasten an einem Schneepflug!

Mit freundlichem Gruß
EsPe

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

james (13.03.2019), Altenauer (13.03.2019), 98 1125 (13.03.2019), Udom (14.03.2019)

Altenauer

Bahngeneraldirektor

(470)

Beiträge: 980

Wohnort (erscheint in der Karte): Zwischen Harz und Heide

Beruf: Noch ja....

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. März 2019, 17:34

Schneepflüge

http://www.eisenbahndienstfahrzeuge.de/w…auart-klima.htm

Auf dieser Seite gibt es auch welche mit Zettelkasten zu sehen...

Gruß
Hans
der Altenauer

- Mitglied des MCB: Modelleisenbahn Club Braunschweig von 1935 e.V. -

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (13.03.2019), Udom (14.03.2019)

james

Schaffner

(43)

Beiträge: 136

Wohnort (erscheint in der Karte): Hamburg

Beruf: Privatier, früher Statiker

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. März 2019, 17:35

DANKE

für die Antworten - man lernt nie aus! Ich hatte natürlich gleich ein wenig recherchiert und siehe da, das erste Foto zeigte tatsächlich einen Schneepflug mit Zettelkasten, andere wiederum nicht. Offenbar haben Dienstwagen, um den handelt es sich hier ja wohl auch, keineswegs alle Zettelkästen, auch Schneepflüge nicht. Es wurde und wird wohl recht unterschiedlich gehandhabt, aber die von EsPe angegebenen Gründe leuchten ein!

Was soll man sagen: Die Modellbahnerei ist eben ein enorm interessantes und vielseitiges Betätigungsfeld. Was mich aber doch noch brennend interessiert: ist nun der im Bau befindliche Schneepflug ein reines Phantasieobjekt oder gibt es ein konkretes Vorbild mit Plan oder Fotos?

Gruß Reinhold

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (14.03.2019)

  • »Eifelbahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort (erscheint in der Karte): Dahlem

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. März 2019, 19:06

Hallo Zusammen,

dann lag ich ja mit der Vermutung der Zettelkästen ungefähr richtig.


Reinhold, ich versuche meine Modelle bzw Umbauten möglichst an ein Vorbild anzulehnen oder es annähernd vorbildgerecht nach zubauen.

Der Schneepflug entspricht weitgehend dem Vorbild auf der Internetseite eisenbahndienstfahrzeuge.de




Demnächst geht es weiter mit der Vorstellung des Umbaues.

Schöne Grüße
Norbert

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andy P. (13.03.2019), james (13.03.2019), jbs (13.03.2019), Meinhard (14.03.2019), Altenauer (14.03.2019), Udom (14.03.2019)

james

Schaffner

(43)

Beiträge: 136

Wohnort (erscheint in der Karte): Hamburg

Beruf: Privatier, früher Statiker

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. März 2019, 21:49

Hallo Norbert,

geiles Teil! Weiter viel Spaß beim Bau!

Reinhold

  • »Eifelbahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort (erscheint in der Karte): Dahlem

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. März 2019, 15:37

Hallo Zusammen,

die nachfolgenden Fotos zeigen das Räumschild, dass von meinem Vorgänger schon zusammengelötet wurde.

Ich habe dieses Bauteil nun so modifiziert, dass es am Tender befestigt werden kann, sprich ein L-Profil auf einen passenden Träger als Querhalter und eine Messinghalteplatte gelötet. Mit zwei Schrauben wird nun der Pflug am Tender befestigt.

Zusätzlich habe ich eine Imitation der Senk- und Hebemechanik angelötet.











Schöne Grüße
Norbert

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (14.03.2019), 98 1125 (14.03.2019), Altenauer (14.03.2019), Robby (14.03.2019), DirkausDüsseldorf (14.03.2019), Martin Zeilinger (14.03.2019), koefschrauber (14.03.2019), Udom (14.03.2019), E94281 (14.03.2019), JACQUES TIMMERMANS (15.03.2019), Meinhard (15.03.2019), Holsteiner (15.03.2019), jbs (15.03.2019), Staudenfan (15.03.2019), james (15.03.2019), ledier52 (17.03.2019)

7-Kuppler

Schaffner

(18)

Beiträge: 202

Wohnort (erscheint in der Karte): Bärliner RAW

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. März 2019, 17:28

Jeahhh Norbert
Heavy Metall vom feinsten!
Grüße aus dem Bärliner RAW,
Dirk

  • »Eifelbahner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 277

Wohnort (erscheint in der Karte): Dahlem

  • Nachricht senden

15

Samstag, 16. März 2019, 17:53

Hallo Zusammen,

heute möchte ich Euch den Bau der Bühne vorstellen.

Die Grundplatte lag bereits bei. Diese habe ich mit einem passenden Riffelblech versehen.

Für das Geländer habe ich Messing L- und Flachprofile benutzt und zusammengelötet. Die Abmessungen habe ich mir Anhand des Vorbildfotos bzw des Wannentenders selber bestimmt.

Die DB-Lampen und die seitlichen Aufstiege stammen von Bauer-Modellbau. Diese Bauteile wurden entsprechend dem Vorbild an das Geländer bzw an den Boden geklebt.








Schöne Grüße
Norbert

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hexenmeister (16.03.2019), Martin Zeilinger (16.03.2019), 98 1125 (16.03.2019), George M (16.03.2019), Udom (16.03.2019), PASSAT66 (16.03.2019), Altenauer (16.03.2019), jk_wk (16.03.2019), Staudenfan (16.03.2019), E94281 (17.03.2019), Holsteiner (17.03.2019), JACQUES TIMMERMANS (17.03.2019), Alfred (17.03.2019), jbs (17.03.2019), ledier52 (17.03.2019), james (17.03.2019), blb59269 (18.03.2019), Meinhard (20.03.2019)

Ähnliche Themen