You are not logged in.

Sahnehäubchen

Unregistered

1

Thursday, May 17th 2012, 9:33am

Uhlenbrock 36020 Problem

Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen.

Ich habe noch einen Uhlenbrock 36020 Sounddekoder, den ich gerne verbauen möchte.
Nun hat der aber das Problem, dass die äusseren kleinen Lötpunkte abgerissen sind, d.h. da lässt sich kein Kabel mehr anlöten... . :(

An einem Ende ist es ein Anschluss für den Lautsprecher, am anderen Ende wohl für die Stromabnahme links.

Weiss vielleicht irgend jemand, wo ich diese beiden Signale an anderer Stelle des Decoders abgreifen kann, bzw. die Kabel anlöten?
Es wäre doch zu schade, den teuren Decoder wegzuwerfen, da er ansonsten voll funktionsfähig ist.

Danke.

Anbei ein Foto, auf dem die Anschlüsse zu sehen sind.
Sahnehäubchen has attached the following file:
  • 26961_c.jpg (103.65 kB - 35 times downloaded - latest: Sep 29th 2018, 12:10pm)

Minicooper

Oberbahnhofsvorsteher

(506)

Posts: 1,346

Occupation: Antibürokrat

  • Send private message

2

Thursday, May 17th 2012, 11:21am

Lässt sich das denn nicht irgendwie mit einem Durchgangsprüfer bzw. Ohmmeter feststellen? Ein Fragment zum Ansetzen einer Messspitze an den abgerissenen Lötpads ist doch sicher noch vorhanden.
Gruß, Michael



Das Überflüssige ist eine sehr notwendige Sache :P

Sahnehäubchen

Unregistered

3

Thursday, May 17th 2012, 11:36am

Hat sich gerade erledigt, der Decoder ist leider Schrott... .