You are not logged in.

pele

Schrankenwärter

(24)

  • "pele" started this thread

Posts: 98

Location: Landkreis Lüneburg

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

1

Saturday, December 15th 2012, 9:30am

Rivarossi digitalisieren?

Hallo ,

Frage an die Experten:

Lassen sich die Originalantriebe der Riva V160 digitalisieren?
Wenn ja, welcher Decoder (mit Sound) ist hier zu empfehlen?

Grüße aus der noch verschneiten Heide
pele

Arnim

Bremser

(11)

Posts: 71

Location: Radbruch

Occupation: Rentner

  • Send private message

2

Saturday, December 15th 2012, 10:08am

Meines Erachtens sind die Original-Rivarossi-Antriebe zu laut und würden den Sound übertönen.

Gruß Arnim

Heizero

Schaffner

(30)

Posts: 261

Location: Heidelberg

Occupation: Rentner

  • Send private message

3

Saturday, December 15th 2012, 11:53am

Hallo Peter,

wie Armin schon schrieb, nicht nur zu laut auch laufen sie nicht gut. Ich habe es schon mal ausprobiert und war überhaupt nicht zufrieden mit dem Ergebnis. Ich würde Dir abraten davon. Nimm lieber einen kleinen Faulhaber für die Drehgestelle und Du hast dann jede Menge Spaß an deiner V 160.

Gruß Günter

pele

Schrankenwärter

(24)

  • "pele" started this thread

Posts: 98

Location: Landkreis Lüneburg

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

4

Sunday, December 16th 2012, 9:26am

Riva Digitalisieren.

Hallo Günter,

hast Du eine Empfehlung bezüglich des passenden Faulhabermotor ?


Grüße

Peter

Arnim

Bremser

(11)

Posts: 71

Location: Radbruch

Occupation: Rentner

  • Send private message

5

Sunday, December 16th 2012, 10:20am

Hallo Peter,

ich habe die 2020B von Faulhaber, die passenden Gehäuse gibt es bei Schnellenkamp.

Gruß Arnim

Heizero

Schaffner

(30)

Posts: 261

Location: Heidelberg

Occupation: Rentner

  • Send private message

6

Sunday, December 16th 2012, 10:29am

Hallo Peter,

Armin war schneller als ich. Wenn Du Hilfe zum Umbau brauchst, Du weißt wie und wo Du mich findest.

Herzlichen Gruß
Günter

Nullinger

Unregistered

7

Sunday, December 16th 2012, 10:55am

Ich weis net welchen der beiden Motoren ihr drin habt, es gibt 2 verschidene Motoren bei der V160 (neu/alt). Ich hab den neuen Motor (stärkerer Motor) in meiner V160 und der funktioniert wunderbar und ist in keinster weise zu laut. Ich betreib die lok mit dem ESU Lok Sound 4.0.

Gruß Klaus

Wasserburg

Hilfsbremser

(16)

Posts: 30

Location: 41751 Dülken

Occupation: Entw. Microkontroller

  • Send private message

8

Sunday, December 16th 2012, 3:32pm

Hallo Peter,
kann Klaus nur zustimmen. Ich habe in meiner vor 2 Jahren den ESU 3.5 XL mit Sound verbaut. Den Motor hört man mit Sound nicht mehr. Wichtig ist beim Umbau das ein Anschluss am Motor mit einer Lötfahne mit der Achse verbunden ist. Die muss unterbrochen werden, sonst lässt sich die Motorregelung nicht einstellen.
Die Laufeigenschaften des des alten Motor sind dann erfreulich gut.
Gruß

Dieter K. (Wasserburg)

Die Bahn in Wasserburg Stadt fährt wieder ( musste dafür aber an den Niederrhein umziehen :rolleyes: )

mein Motto wenn's mal nicht geht. Weitermachen, aufgeben gibts nicht