You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, March 19th 2013, 7:25pm

Privates Sound-Update für V 100 1133 in Geiswang

Hallo zusammen,

da ich bei meinem Lob an die Firmen Lenz und Dietz von einem Sound-Update für meine V 100 geschrieben hatte, hier auch der filmische Beweis:

http://youtu.be/d0clsjlMgJA

Die Änderungen betreffen den Startvorgang und das Abstellen des Diesels:

Startvorgang:

Neu hinzugekommen ist das Lösen der Feststellbremse als ersten Ton. Dann erfolgt das längere Vorschmieren für ein paar Sekunden, gefolgt von dem eigentlichen Starten des Diesels. Anschließend der normale Übergang in den Leerlauf.

Abstellen des Diesels:

Zuerst das Abstellen des Diesels, dann neu die Bremse feststellen, inkl. Druckluftgeräusch und die gewohnte Pause. Dann das Zuschlagen der Tür.

Das Soundfile kostete 25 € als Sonderpreis. Sofern Herr Dietz das File nicht gelöscht hat, steht es anderen vielleicht günstiger zur Verfügung. Einprogrammiert wurde es bei Lenz im Zuge einer Reparatur. Ob der Lenz-Programmer das könnte, weiß ich nicht.

So weit von mir. Nur kleine Änderungen, aber mir gefällt vor allem der längere Start. :love:

Bis dann

Carsten
Alles über die Baureihe 64: http://www.br64.de

Mein Videokanal bei YouTube: http://www.youtube.com/user/modelrailroadgermany

13 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

Adalbert (19.03.2013), 50 975 (19.03.2013), Steffen78 (19.03.2013), wasi (19.03.2013), Staudenfan (19.03.2013), stefan_k (19.03.2013), Signum (19.03.2013), Bodenbahner (19.03.2013), Peter (19.03.2013), TimT (19.03.2013), guna (19.03.2013), Dieter Ackermann (20.03.2013), mümü (21.03.2013)

2

Tuesday, March 19th 2013, 7:38pm

Hallo Carsten,

danke für's berichten und einstellen der Aufnahmen.
Was alles so möglich ist ... ^^
Ich wäre jedenfalls an dem neuen Soundfile interessiert. Aber wie Du schon schreibst: Wie bekommt man den Sound zu Hause in die Lok? Kann Lenz die Daten zum download in den Programmer einstellen?

Rainer

3

Tuesday, March 19th 2013, 7:41pm

Freut mich, wenn es dir gefällt, Rainer.

Was das Programmieren angeht, können vielleicht andere Forumanen etwas dazu schreiben, die einen Programmer haben.

Das Bereitstellen des Files sollte das kleinere Problem sein. Ich habe es zwar nicht, aber Lenz und Dietz haben es wahrcheinlich noch und ein Versand per Mail ist ja kein Akt.

Bis dann


Carsten
Alles über die Baureihe 64: http://www.br64.de

Mein Videokanal bei YouTube: http://www.youtube.com/user/modelrailroadgermany

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(368)

Posts: 1,849

Location: Ortenberg-Selters

  • Send private message

4

Tuesday, March 19th 2013, 8:04pm

Hallo Soundfetischisten,

alles mit der Endung *.esu, *.esux, *.dxd, *dx4, *.dsd und *.ds3 kann ich aufspielen falls gewünscht. Bei Serien-Lenz-Loks ist die Frage ob die Schnittstelle zugänglich ist oder nicht......(ist aber lediglich ein Hindernis, kein No-Go)

Null-Problemo :thumbup:

Bruce Wayne

Unregistered

5

Tuesday, March 19th 2013, 8:22pm

Hallo Carsten,

gefällt mir, gut gemacht.

Noch eine kleine Frage: Ist der Sound bei der neuen V100 (nach Facelift) eigentlich deutlich besser als bei den alten V100 mit dem alten Lautsprecher ? Hat da jemand einen Vergleich ?

bernard1967

Fahrdienstleiter

(106)

Posts: 1,112

Location: tweede Exloërmond

Occupation: Fotograf

  • Send private message

6

Tuesday, March 19th 2013, 8:48pm

Hoi,

Ich find die sound von der neue V100 1133 besser als die alte V100 aber leider habe ich night die neu sound update die Carsten habe,

Mein frage an Carsten is has du deine lok an lenz zuruck versand für die neue sound update Ich find die sound up date sehr gut. Viellight konnte lenz das machen auf der messe im Busseck

Mit freundliche grussen,

bernard 1967 aus der Niederlanden

7

Tuesday, March 19th 2013, 9:15pm

Viellight konnte lenz das machen auf der messe im Busseck
wohl eher nicht; ist ja auch die Datei von Carsten.
Aber ich denke schon an die V160/216. Vielleicht passiert ja hier auch noch etwas.

Rainer

8

Tuesday, March 19th 2013, 9:22pm

Jürgen und Bernard, freut mich, wenn es euch gefällt.

Bernard, die Lok war zur Reparatur. Ob das in Buseck während der Messe machbar wäre, wage ich zu bezweifeln. Da haben die Leute bei Lenz sicherlich andere Probleme.

Da würde ich bei Lenz direkt anmailen, wann das machbar wäre.

Bis dann

Carsten
Alles über die Baureihe 64: http://www.br64.de

Mein Videokanal bei YouTube: http://www.youtube.com/user/modelrailroadgermany

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(368)

Posts: 1,849

Location: Ortenberg-Selters

  • Send private message

9

Tuesday, March 19th 2013, 9:29pm

Nochmal hallo....

zur V 160: es ist leider nicht so das Lenz den Sound mit dem bekannten 4poligen S.U.S.I.-Stecker angeschlossen hat. Wer es nicht weiß: Lenz nutzt zwar den Dietz-Sound, baut aber die Elektronik drumrum selbst. Die Schnittstelle steht offensichtlich so nicht zur Verfügung. Man müßte also die vier Punkte der nötigen Schnittstelle identifizieren, sich eine Art Adapter basteln und dafür sorgen das beim Programmieren die Lenz-Elektronik außer Gefecht ist. Bei der Lenz´schen V100 wird das ähnlich sein (Vermutung!).

Für die V160 war das mal angedacht. Die Ausführung ist aber unterblieben das den Leuten, die am lautesten nach einem neuen Sound geschriehen haben, die Sache plötzlicht nicht mehr so wichtig war....

Fazit: es geht, aber eben nicht auf dem kurzen Dienstweg.

Null-Problemo :thumbup:

10

Tuesday, March 19th 2013, 9:45pm

Für die V160 war das mal angedacht. Die Ausführung ist aber unterblieben das den Leuten, die am lautesten nach einem neuen Sound geschriehen haben, die Sache plötzlicht nicht mehr so wichtig war....
hä?? Wo kommt denn diese Meldung her? Ich "warte" noch immer. Und 94 andere wahrscheinlich auch. Was kann ich tun? Zur Not kommt halt die Elektronik raus und wird neu aufgebaut. Aber vielleicht kommt ja doch noch etwas vom Hersteller. Und dann noch eine Neuauflage der 216 in orientrot mit DB-Keks.

Rainer

This post has been edited 1 times, last edit by "50 975" (Mar 19th 2013, 10:04pm)


Signum

Lokführer

(179)

Posts: 453

Location: Braunschweig

  • Send private message

11

Tuesday, March 19th 2013, 10:05pm

Hallo Rainer, hallo Oliver,

wenn das Thema Soundupdate V160/216 und was man tun kann, noch nicht von Tisch ist, sollten wir hier weiter darüber diskutieren.

Diesen Thread hat Carsten für die V100 eröffnet und dabei sollten wir auch bleiben um hier nicht Off-Topic zu werden.

Ansonsten sehe ich es wie Rainer: Was kann ich tun?
Meine Tendenz, ein neuer Decoder mit passendem Sound!
Gruß Signum oder auch Thomas
Ich habe keine Macken, das sind Special Effects

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

TimT (19.03.2013), Geiswanger (20.03.2013)

12

Wednesday, March 20th 2013, 5:39am

Moin zusammen,

danke Thomas. ;)

Rainer und alle anderen: Es freut mich, wenn euch der Sound gefällt. Ich lege keinen Wert auf ein Alleinstellungsmerkmal. Wer also den Sound haben will, soll ihn gerne bekommen. Habe dies auch Herrn Gradl bereits mitgeteilt.

Da es hier Fragen zum Programmieren und zum Soundfile gab, habe ich jetzt mal ein paar Fragen an Herrn Dietz (Dietz) und Herrn Gradl (Lenz) gestellt. Antworten gebe ich dann hier wieder. Dann müssen die beiden Herrn nicht jede Frage zwanzig mal beantworten, obwohl sie es wahrscheinlich kundenfreundlich wie immer tun würden.

Ich halte euch also auf dem Laufenden. :thumbsup:

Aber mit der V160 habe ich nix zu schaffen. ;)

Bis dann Carsten
Alles über die Baureihe 64: http://www.br64.de

Mein Videokanal bei YouTube: http://www.youtube.com/user/modelrailroadgermany

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

tokiner (20.03.2013), Udom (20.03.2013), Dieter Ackermann (20.03.2013), Ben Malin (20.03.2013), mümü (21.03.2013)

tokiner

Bahnhofsvorsteher

(556)

Posts: 1,281

Location: Neustadt am Rübenberge

  • Send private message

13

Wednesday, March 20th 2013, 10:06am

Super Carsten, Danke dafür!

BwLoehne1

Rangiermeister

(43)

Posts: 275

Location: OWL

Occupation: Tf

  • Send private message

14

Wednesday, March 20th 2013, 12:47pm

Hallo Carsten
Das hört sich wirklich gut an. Sollte das bei allen Versionen möglich sein, dann wird meine V100 auch ins AW Gießen rollen...
Wäre super, wenn Du Uns auf dem Laufenden hälst!
@ Oliver
Sorry, aber beim Thema V160 läuft man bei Lenz vor eine Mauer, was das Thema Sound angeht.Noch etwas:Mach doch mal ein Angebot von wg. Soundupdate! Bei einem fairen Angebot hast Du einen Kunden mehr!!!
@ Lenz
Schade, die Firma Lenz hätte sehr wahrscheinlich mehr verkauft!!!
(Ich z. B. würde mir SOFORT die Blau-beige Version zulegen - wenn endlich der richtige Sound aufs Modul kommt!!!)
Bei der V100 ging es ja auch... -mit dem Upgrade!!!
Und damit schließt sich der Kreis wieder...
Meint ein V160-Fan
Thomas/BwLoehne1
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.(Ringelnatz) :thumbup:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Signum (20.03.2013)

15

Wednesday, March 20th 2013, 1:53pm

Sorry,

aber nutzt doch bitte für die V160/BR216 und ein mögliches Soundupdate dieses Thema hier:

Umfrage Lenz V160 / BR216 Soundupdate

Hier geht es doch um ein individuelles Soundupdate für die V100, was Carsten selber angestoßen hat und auch sehr gelungen ist.

Danke Carsten hierfür :thumbup:

Viele Grüße,

Christoph

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(368)

Posts: 1,849

Location: Ortenberg-Selters

  • Send private message

16

Wednesday, March 20th 2013, 8:11pm

Veto

Sorry Thomas,

aber das hier

Quoted

@ Oliver

Sorry, aber beim Thema V160 läuft man bei Lenz vor eine Mauer, was das
Thema Sound angeht.Noch etwas:Mach doch mal ein Angebot von wg.
Soundupdate! Bei einem fairen Angebot hast Du einen Kunden mehr!!!
kann und will ich nicht unterschreiben. Die Wege ins Haus Lenz sind stets kurz und ich konnte bisher jedes Problem in kurzer Zeit lösen. Was die V160 angeht, muss ich bei Lenz niemanden mit dem Problem belasten. Sowas bekomme ich selbst hin.

Konkret: Lok auspacken, sichten (Transport- bzw. Vorschäden), aufschrauben, gebastelte Schnittstelle drauf, evtl. Verbindungen zur Lenz-Elektronik trennen (wir reden nicht über Stecker ziehen!), Update bzw. anderes File drauf, Schnittstelle wieder runter, evtl. Verbindungen wieder herstellen, testen, zuschrauben, testen, verpacken und versenden......geschätzt ca. € 60,- zzgl. Versand / Lok.

Sound muss aufbereitet und zum Aufspielen vorbereitet werden. Der Schnittstellenadapter muss angefertigt werden. Externe Kosten von € 300,- bis 400,- müssen also auf die Anzahl der zu ändernden Loks umgelegt werden.

Die im Beitrag vorher angesprochene Umfage nutzt insofern wenig, da sie völllig unverbindlich ist. Jeder kann laut schreien und locker abspringen wenn es konkret wird.......

Wem der Sound der Lok wirklich wichtig ist, kann sich per email bei mir melden. Wenn eine Anzahl zusammenkommt bin ich gerne bereit die entsprechenden Schritte einzuleiten und entsprechend abzuarbeiten. Bis jetzt sind es genau vier ernsthafte Interessenten, davon sind mir 100% persönlich bekannt.

Null-Problemo :thumbup:

This post has been edited 3 times, last edit by "Null-Problemo" (Mar 20th 2013, 8:31pm)


5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Steffen78 (20.03.2013), Udom (20.03.2013), 70 028 (20.03.2013), BwLoehne1 (21.03.2013), cando (21.03.2013)

17

Monday, March 25th 2013, 6:58pm

Sound Update von Lenz Lokomotiven

Wir haben diesen Thread mit Interesse verfolgt, auch wurden uns einige Mails zu diesem Thema geschickt.

Wie User "Geiswanger" beschrieben hat, ist ein Update des Sounds in einer Lenz Spur 0 Lok technisch machbar. Zunächst muss eine für das Soundmodul des jeweilgen Lokdecoders passende Sounddatei vorliegen. Bis auf weiteres muss die Lok zum Einspielen dieser Sounddatei zu uns in der Service. Dort wird die Lok aufgenommen und geöffnet, die Leiterplatte wird -je nach Lok- teilweise oder ganz ausgebaut und mit dem Programmiergerät verbunden. Nach dem Programmiervorgang das Ganze nochmals in umgekehrter Reihenfolge, es folg das Erstellen der Vorgangsdokumente und Versand des Modells.

Insgesamt ist ein solches Update also ein nicht unerheblicher Aufwand. Wir möchten diesen Service dennoch für Sie anbieten, können ihn aber aus verständlichen Gründen nicht kostenlos durchführen.

Wenn Sie also ein Soundupdate für eine Lenz-Spur 0-Lok bei uns durchführen lassen möchten, dann

  • nehmen Sie bitte vorher mit uns Kontakt auf (am besten per Email) und erkundigen Sie sich nach den anfallenden Kosten (diese sind von der Lok abhängig) sowie den Abwicklungsmodalitäten.
  • beschaffen und senden Sie uns per Email die passende kundenspezifische Sounddatei (so wie es User "Geiswanger" auch getan hat). Wir haben zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Möglichkeit solche kundenspezifischen Soundfiles produzieren zu lassen und zu archivieren.


Rückfragen hierzu beantworten wir Ihnen gerne, senden Sie uns bitte eine Mail an
info@digital-plus.de.


Viele Grüße
P. Rapp
Lenz Elektronik GmbH

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Geiswanger (25.03.2013), KlaWie (25.03.2013), TimT (25.03.2013), 50 975 (25.03.2013), Bodenbahner (25.03.2013), Steffen78 (25.03.2013), fahrplaner (25.03.2013), tokiner (25.03.2013), Ben Malin (25.03.2013), Udom (26.03.2013)

18

Monday, March 25th 2013, 7:36pm

Off topic

Hallo Herr Rapp,

würde das generell alle Lokomotiven von Ihnen betreffen?

Also nicht nur die hier im Thread beschriebene V100?

So würde ich es jedenfalls aus Ihrem Post hier entnehmen und das wäre eine sehr kundenfreundliche Möglichkeit, einen neuen Sound zu generieren. Bleibt nur die Frage, wie und wo man an entsprechende Sounds kommt? Das wäre wohl für die meisten hier recht problematisch.

Viele Grüße,

Christoph

19

Tuesday, March 26th 2013, 2:56am

Danke Herr Rapp für die Ausführung aus erster Hand.

@all: Da Fa. LENZ nichts archiviert, bleibt euch nur der Weg über Herrn Dietz. Dieser hatte mir ebenfalls geschrieben und seine Gedanken preis gegeben.

Er ist nicht für ein öffentliches Soundfile, um eine falsche Handhabung und damit evtl. Schäden zu vermeiden.

Ich selbst habe es auch nicht. Von daher bleibt euch nur der Weg, mit Herrn Dietz Kontakt aufzunehmen und um mein Soundfile zu bitten oder euch alternativ eines selbst zusammenzustellen.

Ich denke, dass damit alles zur V100 gesagt ist.

Zur V160 bitte den anderen Thread pflegen. Dankeschön.

Grüße Carsten
Alles über die Baureihe 64: http://www.br64.de

Mein Videokanal bei YouTube: http://www.youtube.com/user/modelrailroadgermany

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

TimT (26.03.2013)