Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lokführer

Oberfahrdienstleiter

(186)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 777

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Januar 2014, 18:37

Massoth gepulster Hochleistungs-Verdampfer

Hallo
Habe eine Frage an die Fachmänner,möchte in meiner Lok den Verdampfer einbauen.Es soll ein Esu Loksound V.4.0 sowie eine Erweiterungsplatine eingebaut werden .Ist das mit diesen Esu Loksound V,4.0 möglich.Der Motor auf dem Bild wird noch eingebaut.

Danke Dietmar

2

Sonntag, 26. Januar 2014, 19:07

Wenn du den Verdampfer an den kleinen ESU anschließen möchtest, brauchst du auf jeden Fall ein Relais dazwischen, sprich du steuerst mit dem Decoderausgang das Relais und schaltest die Gleisspannung zum Verdampfer. Du musst außerdem einen Loksound mit MTC oder PluX Schnittstelle nehmen, denn nur da ist die SUSI Schnittstelle ausgeführt. Das könnte dir zusätzlich hilfreich sein:

Massoth Verdampfer und Loksound V4

Gruß,
Wolfgang

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

lok-schrauber (28.01.2014), Han_P (17.01.2015)

lokführer

Oberfahrdienstleiter

(186)

  • »lokführer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 777

Wohnort (erscheint in der Karte): Berlin

Beruf: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. Januar 2014, 09:10

Hallo Wolfgang
Danke für den Hinweis.
Gruß Dietmar