Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jrgnmllr

Lokomotivbetriebsinspektor

(207)

  • »jrgnmllr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 908

Wohnort (erscheint in der Karte): 22143 Hamburg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. November 2017, 11:57

Lokprogrammer nicht gefunden

Moin allerseits,

heute habe ich zum ersten Mal den Lokprogrammer 23170 entsprechend der Betriebsanleitung an das Programmiergleis angeschlossen; die Power-LED leuchtet.

Nach starten des Programms (Vers. 4.6.1 unter Windows 7.1) erscheint die Meldung: Lokprogrammer nicht gefunden. ;(

Was ist da los?


Gruß
Jürgen M.

S0MEC

Oberheizer

(77)

Beiträge: 343

Wohnort (erscheint in der Karte): Rheinberg

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. November 2017, 12:15

Hallo Jürgen,

ich nehme an, Du meinst den ESU-Lokprogrammer?

Den haben wir gestern in gleicher Konstellation (Software-Version 4.6.1) im Verein in Betrieb genommen. Wir hatten das gleiche Problem und haben dann, obwohl die Kurzanleitung das nicht forderte, den beiliegen USB-Treiber installieren (FTDI-setup.exe) und danach klappte alles!

Mit freundlichem Gruß
Stefan
Im Namen des Vereins mit freundlichsten Grüßen!
Rainer B.
2. Vorsitzender des Spur-0-MEC Niederrhein e.V.

Achtung: Fahrtag an jedem ersten Freitag im Monat ab 15:00 - Gäste sind herzlich wilkommen, Fahrzeuge auch!

Spur-0-MEC Niederrhein e.V.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »S0MEC« (18. November 2017, 12:52)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (18.11.2017), JM-HH (18.11.2017)

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(364)

Beiträge: 1 776

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. November 2017, 12:42

23170 ist ein Lenz-Programmer. Bei Problemen hilft die Lenz-Hotline weiter 8o

Null-Problemo :thumbup:

S0MEC

Oberheizer

(77)

Beiträge: 343

Wohnort (erscheint in der Karte): Rheinberg

  • Nachricht senden

4

Samstag, 18. November 2017, 12:45

23170 ist ein Lenz-Programmer. Bei Problemen hilft die Lenz-Hotline weiter 8o

Null-Problemo :thumbup:


Das ist ja dann lustig, denn die oben genannte Versionsnummer ist genau die gleiche wie die der Software, die ich Gestern von ESU für den ESU-Lokprogrammer geladen und installiert habe!!!

Gruß
Stefan
Im Namen des Vereins mit freundlichsten Grüßen!
Rainer B.
2. Vorsitzender des Spur-0-MEC Niederrhein e.V.

Achtung: Fahrtag an jedem ersten Freitag im Monat ab 15:00 - Gäste sind herzlich wilkommen, Fahrzeuge auch!

Spur-0-MEC Niederrhein e.V.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »S0MEC« (18. November 2017, 12:52)


Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(364)

Beiträge: 1 776

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

5

Samstag, 18. November 2017, 12:54

....wer weiß, was da, quasi parallel läuft. Meistens ist schlicht der falsche Port ausgewählt.....wie so oft, kommt eben nur ein Bruchteil der Information rüber. Mit den Bruchstücken soll dann sinnvoll geholfen werden. ;(

Deshalb die Hotline anrufen. Die fragen die wesentlichen Sachen ab, so fischt man nicht im Trüben.


Null-Problemo :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JM-HH (18.11.2017)

jrgnmllr

Lokomotivbetriebsinspektor

(207)

  • »jrgnmllr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 908

Wohnort (erscheint in der Karte): 22143 Hamburg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. November 2017, 12:55

Hallo Stefan,
den beiliegen USB-Treiber installieren (FTDI-setup.exe) und danach klappte alles!
danke für deine Info, aber der USB-Treiber war/ist installiert.

Also am Dienstag die Lenz-Hotline kontaktieren.

Gruß
Jürgen M.

S0MEC

Oberheizer

(77)

Beiträge: 343

Wohnort (erscheint in der Karte): Rheinberg

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. November 2017, 12:59

Hallo Jürgen,

Hallo Stefan,
den beiliegen USB-Treiber installieren (FTDI-setup.exe) und danach klappte alles!
danke für deine Info, aber der USB-Treiber war/ist installiert.


Vergiss meine Tipps von oben, denn ich beschrieb die Vorgehensweise beim ESU-Lokprogrammer. Da Du den Hersteller nicht genannt hattest und Deine Software die gleiche Versionsnummer wie meine für den ESU-Programmer hat, war ich auf die Meinung gekommen, dass Du den ESU-Programmer meintest. Also passt mein Tipp leider nicht.

Zitat

Also am Dienstag die Lenz-Hotline kontaktieren.


Das ist sicher eine gute Entscheidung.

Aber hat Deine Software wirklich die Versions-Nummer 4.6.1? Falls ja, wäre das schon ein wahnsinniger Zufall, dass bei Lenz und ESU gerade die gleichen Versionsnummern im Umlauf wären. Oder hast Du, was ich mir nicht vorstellen kann, aus Versehen die Software für den ESU-Programmer gestartet und den Lenz-Programmer angeschlossen?

Freundlicher Gruß
Stefan
Im Namen des Vereins mit freundlichsten Grüßen!
Rainer B.
2. Vorsitzender des Spur-0-MEC Niederrhein e.V.

Achtung: Fahrtag an jedem ersten Freitag im Monat ab 15:00 - Gäste sind herzlich wilkommen, Fahrzeuge auch!

Spur-0-MEC Niederrhein e.V.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JM-HH (18.11.2017)

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(364)

Beiträge: 1 776

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. November 2017, 13:24

Zitat

.....aus Versehen die Software für den ESU-Programmer gestartet und den Lenz-Programmer angeschlossen?
Das ging mir auch schon durch den Kopf......

Null-Problemo :thumbup:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (18.11.2017), S0MEC (18.11.2017), JM-HH (18.11.2017)

AZLEIPZIG

Fahrgast

(10)

Beiträge: 1

Wohnort (erscheint in der Karte): Bad Breisig

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. November 2017, 13:25

Lenz CV_Editor

Betreibe ich unter WIN10 in der Version 1.2.0
Mein ESU-Lokprogrammer läuft mit Version 4.6.1

Schau mal die USB-Ports im Gerätemanager nach.

Gruß
Andreas

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

S0MEC (18.11.2017), heizer39 (18.11.2017), JM-HH (18.11.2017)

WR360C14

unregistriert

10

Samstag, 18. November 2017, 14:00

USB 2 oder USB 3?

Hallo Jürgen,

das Problem hatte ich auch.

Auf meinem Notebook ging's nicht, das hat nur USB 3 -Anschlüsse.

Auf Rückfrage bei Lenz kam die Antwort "... geht nur mit USB 2..."

An meinem Desktop mit USB2 hat's dann funktoniert.

Vielleicht hilft dir das.

Viele Grüße
Hartmut

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (18.11.2017)

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(364)

Beiträge: 1 776

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

11

Samstag, 18. November 2017, 14:09

Zitat

....ging's nicht, das hat nur USB 3 -Anschlüsse.
Ein Hub dazwischen, dann geht auch das.......

Null-Problemo :thumbup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (18.11.2017), JM-HH (18.11.2017)

jrgnmllr

Lokomotivbetriebsinspektor

(207)

  • »jrgnmllr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 908

Wohnort (erscheint in der Karte): 22143 Hamburg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

12

Samstag, 18. November 2017, 15:45

Hallo Stefan, hallo Oliver,

ich bitte um Entschuldigung, dass ich für Verwirrung sorgte; anfangs hatte ich tatsächlich das ESU-Programm gestartet, wobei ich nicht mehr weiß, wieso ich das überhaupt installiert hatte

Sicherheitshalber habe ich auch noch einmal den Treiber für den USB-Serial Port aus der Lenz-CD installiert.
Jetzt findet das Programm zumindest den Programmer. Nur im LI-USB CV Editor werden keine aktuellen Daten der auf dem Programmiergleis stehenden Lok angezeigt, sondern es kommt die Aufforderung: "Überprüfen Sie, ob der LI-USB Server läuft".

Wo und wie überprüfe ich das jetzt? Im Gerätemanager wird angezeigt, dass der USB-Serial Port einwandfrei funktioniert...

Gruß
Jürgen

S0MEC

Oberheizer

(77)

Beiträge: 343

Wohnort (erscheint in der Karte): Rheinberg

  • Nachricht senden

13

Samstag, 18. November 2017, 15:55

Hallo Jürgen,

starte den LI-USB-Server doch einfach mal. Ich habe dunkel in Erinnerung, dass es zu diesem Server ein kleines Extra-Fenster gibt, in dem der Server gestoppt und gestartet werden kann - vielleicht ist dieses Fenster auf Deinem Server durch ein anderes Fenster verdeckt?

Gruß
Stefan
Im Namen des Vereins mit freundlichsten Grüßen!
Rainer B.
2. Vorsitzender des Spur-0-MEC Niederrhein e.V.

Achtung: Fahrtag an jedem ersten Freitag im Monat ab 15:00 - Gäste sind herzlich wilkommen, Fahrzeuge auch!

Spur-0-MEC Niederrhein e.V.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JM-HH (18.11.2017)

jrgnmllr

Lokomotivbetriebsinspektor

(207)

  • »jrgnmllr« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 908

Wohnort (erscheint in der Karte): 22143 Hamburg

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

14

Samstag, 18. November 2017, 20:55

Hallo Stefan,

dieses "kleine Extra-Fenster" hatte ich kurz einmal auf meinem Schirm gesehen, dann aber nicht mehr.
Da ich ansonsten wenig Ahnung von Windows habe, ich arbeite seit Jahren mit Linux, und Windows 7 läuft auf meinem PC lediglich als "Gast-System" auf einer virtuellen Maschine, weiß ich auch nicht, wo sich der LI-USB Server versteckt haben könnte.

Gruß
Jürgen M.


P.S.: Danke für Deinen unermüdlichen Einsatz!

S0MEC

Oberheizer

(77)

Beiträge: 343

Wohnort (erscheint in der Karte): Rheinberg

  • Nachricht senden

15

Samstag, 18. November 2017, 21:02

Hallo Jürgen,

da verlassen mich langsam meine Möglichkeiten... Ich nutze privat nur noch MacOS ohne Windows-Emulation und im Verein haben wir unter Windoofs nur den ESU-Programmer laufen, da haben wir keinen von Lenz. Ich habe bis jetzt aus meiner Erinnerung geschrieben, so dass ich Dir nur noch raten kann, die offenen Fenster mittels ALT-Taste gedrückt halten und Drücken der TAB-Taste zwischen den geöffneten Fenstern durchzuklicken - da müsstest Du das Fenster eigentlich finden können. Viel Erfolg!

Gruß
Stefan
Im Namen des Vereins mit freundlichsten Grüßen!
Rainer B.
2. Vorsitzender des Spur-0-MEC Niederrhein e.V.

Achtung: Fahrtag an jedem ersten Freitag im Monat ab 15:00 - Gäste sind herzlich wilkommen, Fahrzeuge auch!

Spur-0-MEC Niederrhein e.V.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (18.11.2017), JM-HH (19.11.2017)

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(364)

Beiträge: 1 776

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

16

Samstag, 18. November 2017, 21:38

Neuen Editor laden

Hallo Jürgen,

lade dir doch einfach die neueste Version runter.......dann kannst Du dir den Server-Schnickschnack sparen....

Null-Problemo :thumbup:


P.S.: bei mir laufen "alt" und "neu". Den alten benutze ich nur wegen meiner selbst geschriebenen Templates 8o

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JM-HH (19.11.2017)

jbs

Bahnhofsvorsteher

(189)

Beiträge: 854

Wohnort (erscheint in der Karte): Uelvesbüll

Beruf: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Nachricht senden

17

Samstag, 18. November 2017, 21:51

Moin Jürgen,

der LI-USB Server darf auf keinen Fall zeitgleich mit dem CV-Editor laufen und das ist für die Kombi CV-Editor/Programmer auch nicht benötigt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=32023

Und hier lesen.

Nebenbei gefragt: Hast du tatsächlich den "alten" Programmer 23170 (und nicht 23171)? Die Treiber sind unterschiedlich! Der CV-Editor kann mit beiden Kästen umgehen.

Welchen CV-Editor hast du installiert?

Außerdem gibt es noch andere Fehlerquellen, aber erst mal Grundlagen schaffen.
Viele Grüße,
Johann

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (18.11.2017), Udom (19.11.2017), JM-HH (19.11.2017)

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(364)

Beiträge: 1 776

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

18

Samstag, 18. November 2017, 22:25

Zitat

Welchen CV-Editor hast du installiert?
bevor die Verwirrung komplett ist: er hat den "alten" Programmer und den "alten" Editor (wahrscheinlich von der mitgelieferten CD), was durch die beschriebenen Meldungen bestätigt wird. Es spricht aber nichts dagegen, den "neuen" zu installieren und zu betreiben. Das man beide nicht zusammen, sprich gleichzeitig nutzt, versteht sich eigentlich von selbst. Der Hinweis wäre im nächsten Schritt angebracht.

Null-Problemo :thumbup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (18.11.2017), Udom (19.11.2017)

RWN

Schrankenwärter

(18)

Beiträge: 98

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

19

Samstag, 18. November 2017, 22:31

Reicht denn die VM den Port überhaupt durch.
Viele Grüße
Rainer

jbs

Bahnhofsvorsteher

(189)

Beiträge: 854

Wohnort (erscheint in der Karte): Uelvesbüll

Beruf: Dipl. Ing. (Privatier)

  • Nachricht senden

20

Samstag, 18. November 2017, 22:45

@Null-Problemo:
Ob der CV-Editor 1.1.7 oder 1.2 installiert ist, ist in der Tat egal. Meinetwegen auch ältere Versionen der Programmer CD, sofern die im Umlauf sind. Die Version interessiert aber, wenn im Folgenden mit Screenshots gearbeitet werden sollte.
Aber nicht der LI-USB Server, wie hier teilweise geschildert wurde. Der LI-USB Server ist nicht kompatibel zu irgendeinem CV-Editor für den Programmer und falls er installiert wurde (was noch geht) und dann auch gestartet wurde, kann kein CV-Editor für Programmer funktionieren.

Bis morgen :-)
Johann

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »jbs« (18. November 2017, 22:58) aus folgendem Grund: CV-Editor für Programmer und Typos :-(


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (18.11.2017), Udom (19.11.2017), JM-HH (19.11.2017)