You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

21

Saturday, October 8th 2016, 4:30pm

Hallo zusammen,

zum Thema Lastregelung:

Bei mehrmotorigen Lokomotiven, die mit Zahnriemen angetrieben werden, die von einem Decoder versorgt werden, ist bei Verwendung von ZIMO Großbahndecodern MX695 oder MX699 die Lastregelung einzuschalten - entgegen der Äußerungen, die für ESU Decoder gelegentlich hier im Forum als Abhilfe geäussert wurden.

Wenn bei ESU hierfür als Empfehlung die CV 56 (11.2 Lastregelung abschalten) über 0 ausgeschaltet werden wird, kann ich für ZIMO empfehlen, die CV 58 (Regelungseinfluss) der Lastreglung eben nicht auszuschalten, sondern z. B. den Wert 150 mal zu verwenden. Nicht zu verwechseln bei ZIMO mit der CV 56, PID Regelung.

Damit ist das Laufverhalten bei mir deutlich verbessert worden. Butterweiches und vor allem gleichmäßiges Fahren ohne rhythmisches Pumpen.
Gruß
bahnboss :thumbsup:

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (08.10.2016), JACQUES TIMMERMANS (08.10.2016), heizer39 (08.10.2016), nullerjahnuic60 (08.10.2016), Udom (08.10.2016), derfranze (09.10.2016)