Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Rainer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 210

Wohnort: Grafschaft

Beruf: Pensionär

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 21. Juli 2014, 23:09

Hilfe gesucht für Verkabelung Kiss BR 50

Hallo in´s Land,
ich habe bei der Digitalisierung einer Kiss BR 50 ein wenig den Durchblick verloren.
Sie ist offensichtlich vor meinem Erwerb umgebaut worden, denn es ist Folgendes im Tender verbaut:
- ein ESU-Baustein, an den die Stromabnahme angeschlossen ist und von dem aus ein 7-poliger Stecker zur Lok führt. Auf diesem Baustein ist auch eine 8-poliger NEM_Buchse vorhanden, an die mittels Kabel ein Sound-Decoder mit 21-poliger Schnittstelle angeschlossen ist. Des Weiteren ist ein Baustein mit der Bezeichnung HB514 angeschlossen, woran offensichtlich eine Zusatz-Kabinentenderbeleuchtung angeklemmt ist.
Zu guter Letzt hängt auch noch ein ESU-Speicherbaustein am Decoder direkt. Für den guten Sound sorgt ein Visaton 5-cm Lautsprecher.
Wer kann mir ein wenig bei den einzelnen Bausteinen helfen - in erster Linie geht es um einen Schaltplan für den ESU_Baustein, an den der Decoder angeschlossen ist ( der größere auf dem Tender-Boden).
Für jeden Tipp bin ich dankbar, vielleicht ja sogar vom "Konstrukteur" dieser Fabrik.

liebe Grüße aus der verregneten Eifel
Rainer
»Rainer« hat folgende Datei angehängt:

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(370)

Beiträge: 1 824

Wohnort: Ortenberg-Selters

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Juli 2014, 10:22

...abgesehen vom typischen "Hineinwerfen" der Teile und das ein Speaker nicht in den Tender gehört....ist das eine Basteltisch-Digitalisierung.

Wo liegt dein Problem? Das ist ein ESU LS 4.0 mit 8-pol.NEM-Stecker, ein Powerpack und ein zusätzlicher Lichtbaustein. Den AUX für die Tenderbeleuchtung kann man auch über die Schnittstelle schalten. Der Extra-Baustein wäre eigentlich überflüssig. ... Der Visaton klingt für meine Begriffe zu schwammig und undefiniert. Die kleine Endstufe bewegt da fast nichts.

Vielleicht rufst du mich mal an? Ist einfacher als Romane zu schreiben.

Null-Problemo :thumbup:



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Null-Problemo« (22. Juli 2014, 10:36)