You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Karl - Michael

Rangiermeister

(135)

  • "Karl - Michael" started this thread

Posts: 214

Location: Elmshorn

Occupation: Uhrmacher

  • Send private message

1

Sunday, August 18th 2013, 12:50pm

Frage zu Lenz Decoder

Hall o ich habe mal die Frage wo bei dem Lenz Standard + Decoder der Decoder Minus liegt, der Plus ist ja klar.
Es geht darum wo der Stützkondensator mit seinen 2. Anschluß hin muß, wen ich es so erfahre brauche ich ja nicht groß suchen, was dann ja das Gnazr doch vereinfacht.

Vielen Dank schon einmal im voraus

Karl - Michael

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(370)

Posts: 1,824

Location: Ortenberg-Selters

  • Send private message

2

Sunday, August 18th 2013, 1:35pm

Masseanschluss bei DCC-Dekodern

Hallo,

beim Standard werden die Schaltausgänge nach Minus (Masse)geschaltet. Wenn du einen permanenten Masse-Anschluß brauchst, kannst du entweder auf einen Gold mit Masse-Fahne ausweichen oder den Hersteller nach der Masse auf dem Dekoder fragen (Gleichrichter!) 8o

Wer sich ein bisschen mit Elektronik auskennt, kann die "Masse" leicht anhand von Datenblättern der verwendeten IC´s identifizieren. Beim SMD-Löten ist allerdings Vorsicht geboten!

Null-Problemo :thumbup:

Posts: 141

Location: Wildflecken

  • Send private message

3

Friday, March 13th 2015, 4:31pm

Hallo,
Noch ne Frage zum Decoder :

Kann man einen Lenz Power 3 an einen Uhlenbruckdecoder anschließen ? ?

Gruß Alexander

4

Saturday, March 14th 2015, 6:38pm

Anschluesse Standard+

Moin
Standard+:
Plus findest Du am blauen Kabel.
Minus kann man am Tantal anschließen. Da wo der weiße Strich nicht ist.
Wenn Du Den Gleichrichter ausmisst, findest Du noch mehr Massepunkte.
Bei mir funzt das, trotzdem ohne Gewähr.
Laut einer Digitalkoriphäe hier im Forum habe ich nämlich keine Ahnung von Elektronik.

Eine brauchbare Schaltung für den Kondensator findest Du in einer Esu-Bedienungsanleitung.
C+100 Ohm+ Diode
Olli has attached the following files:
Gruß
Olli

This post has been edited 1 times, last edit by "Olli" (Mar 14th 2015, 8:58pm) with the following reason: Bilder eingefügt


3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

JACQUES TIMMERMANS (15.03.2015), Fernbetrachter (15.03.2015), lok-schrauber (15.03.2015)

Karl - Michael

Rangiermeister

(135)

  • "Karl - Michael" started this thread

Posts: 214

Location: Elmshorn

Occupation: Uhrmacher

  • Send private message

5

Sunday, March 15th 2015, 6:21pm

Hallo danke für die Antwort, ich habe direkt am Brückengleichrichter den Minuspunkt rausgesucht und dann die Seite genommen an die ich besser rankommen konnte zum löten. Ist ja ansich nicht schwer zu finden, bloss wen den Anschlußpunkt schon jemand kennt braucht man sich ja keine überflüßige Arbeit machen. Ich habe nartürlich als Amateurfunker der seit 1973 die Lizenz hat auch keine Ahnung von der Technik.

Gruß von Karl - Michael

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Fernbetrachter (15.03.2015)