You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Monday, April 16th 2018, 6:41pm

Fahrtrichtungsabhängiger Lichtwechsel

Hallo Foristen,

ich bitte um Hilfe bei einem Problem.
Wenn Robert zu mir kommt, um seiner LENZ BR 64 Auslauf gewähren, benutzeich meine Intellibox I. Alles funktioniert wunderbar, nur der fahrtrichtungsabhängige Lichtwechsel nicht. Das Stirnlicht leuchtet immer nur in der einen Richtung. Die Intellibox I hat kein F0, ich schalte das Spitzenlicht über F1 ein, da kommt es aber nur auf derselben Seite bzw. leuchtet nicht in Fahrtrichtung und das Licht, das nun das hintere ist geht aus.
Was kann ich tun?

Gruß
Andreas

2

Monday, April 16th 2018, 7:01pm

Die Taste Function schaltet das Licht ein. Die Taste off wieder aus. Steht doch auch so im Handbuch.
Mit freundlichen Grüßen
Hubsi (Hubertus)

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hexenmeister (16.04.2018), Andreas S. Lüneburg (17.04.2018), Udom (17.04.2018)

ha-null

Oberheizer

(84)

Posts: 440

Location: Hamburg

  • Send private message

3

Tuesday, April 17th 2018, 12:52pm

Intellibox I und F0

Die Intellibox I hat kein F0

Hallo Andreas,

Bei der Intellibox I besteht die F0-Taste aus 2 Tasten, und die sind auch noch anders benannt. Wie hk-80 schon schrieb: Mit der "function"-Taste schaltest Du F0 ein, mit der "off"-Taste wieder aus. Eine etwas ungewöhnliche Art, die der Hersteller Uhlenbrock da realisiert hat und für die ich keine Erklärung habe. Vielleicht kann das einer der Digi-Spezies erklären. Ich könnte mir vorstellen, dass das aus den Anfängen des Digi-Zeitalters resultiert.
Gruß
ha-null Jörg

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Andreas S. Lüneburg (17.04.2018), Udom (17.04.2018), mfb (19.04.2018)

4

Saturday, April 21st 2018, 3:55pm

Heute habe ich es (wieder zuhause) ausprobiert, was ihr geschrieben habt.
Nichts ist passiert.
function schaltet kein Licht bei meiner Intellibox 1 ein. Das mag so im Handbuch stehen, aber es passiert nicht.
Nur bei Betätigung F1 bekomme ich Spitzenlicht auf einer Seite, das ausgeht, wenn ich in die andere Richtung fahre.

Nix für ungut.
Andreas

Zahn

Lokomotivbetriebsinspektor

(251)

Posts: 640

Location: Berlin

  • Send private message

5

Saturday, April 21st 2018, 7:38pm

Hi Andreas.

Hast Du nach [function] auch probehalber die Fahrtrichtung gewechselt?

Hast Du geprüft, ob die Taste überhaupt physikalisch funktioniert?
Ich habe selbst eine Intellibox (allerdings "Basic"), die mit gleichartigen Tasten ausgestattet ist.
Die Tasten sind nicht für ihre Zuverlässigkeit bekannt. :-(

Bei mir sind es derer zwei, die nach längerer Ruhepause eine etwas rustikalere Betätigung brauchen.

Gruß, Matthias

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (21.04.2018)

6

Sunday, April 22nd 2018, 2:17pm

Hallo Mathias,
inzwischen habe ich über Lok# und F1 die Führerstandsbeleuchtung einschalten können, auch function + F-Taste schaltet einiges, allerdings bekomme ich das Licht nicht in Fahrtrichtung Kessel voraus an. F1 schaltet mir das Licht an der Rückwand ein und das geht aus, wenn ich Kessel voraus fahre, und ein, wenn ich Rückwand voraus fahre.

Gruß
Andreas

Zahn

Lokomotivbetriebsinspektor

(251)

Posts: 640

Location: Berlin

  • Send private message

7

Monday, April 23rd 2018, 1:55pm

Hi Andreas!

Wollen wir das mal in Ruhe aufbröseln...

[lok #] + [F1] = [F6] = Führerstandsbeleuchtung
Passt.

Edit:
[lok #] + [F1] ist natürlich [F5]...
Editende

[function] + [F1-4] ist laut Handbuch keine gültige Kombination.
[function] + [F1-4] hat also den gleichen Effekt wie [F1-4] allein (Licht hinten, Kupplung, Sound an/aus, Pfeife).

Über die Funktionsfähigkeit der [function]-Taste sagt dies leider nichts aus.

Der jetzt ganz heiß gewordene Tipp lautet: [function]-Taste kaaapuuut.
Das wäre aber auch nicht verwunderlich, denn dieses ist die meistbenutzte Taste. (Man braucht sie fürs Licht ;-)
Manchmal geht sie zunächst noch, wenn man sie ganz kräftig drückt.

Intellibox 1 und die Tasten

Nimm doch mal die andere Intellibox-Seite, vielleicht geht diese [function]-Taste:
Lok auf der "anderen" Seite anmelden, dann [function].
Licht?

Nicht verzagen, weitermachen. :-)

Gruß, Matthias

This post has been edited 3 times, last edit by "Zahn" (Apr 29th 2018, 7:33am) with the following reason: noch mehr Fehler korrigiert


2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (23.04.2018), heizer39 (31.05.2018)

8

Wednesday, April 25th 2018, 3:22pm

Hallo Mathias,

danke für die Aufdröselung. Wenn ich am Freitag wieder zuhause bin, werde ich die andere Seite mal testen.

Gruß
Andreas

9

Wednesday, May 30th 2018, 7:46pm

Hallo Matthias,
danke der Nachfrage nach dem Ausgang der Geschichte. Die Antwort hier für alle interessierten Foristen.

Ausgang mit gemischten Gefühlen, denn wahrscheinlich ist nur die Birne Richtung vorne defekt.
Am Wochenende nach meinem letzten Post hatte ich folgendes festgestellt: Taste func schaltet Kontrolleuchte.
Dann habe ich einigermaßen genervt, einen FRED aus der vorherigen Bestellaktion zusammengelötet, getestet und ihn der Lok zu geordnet, alle Funktionen funktionieren einwandfrei; nur das Licht an der Rauchkammerseite bleibt aus. Also kann es nur die Birne sein.

Gruß
Andreas

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (30.05.2018), Zahn (31.05.2018)

Null-Problemo

Oberbahnhofsvorsteher

(370)

Posts: 1,844

Location: Ortenberg-Selters

  • Send private message

10

Wednesday, May 30th 2018, 10:32pm

Die Lenz 64 hat keine Birnchen, Sonden LED. Geht nur die Lampe an der Rauchkaumertür nicht, oder die ganze Front?

Null-Problemo :thumbup:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (31.05.2018)

11

Thursday, May 31st 2018, 11:19am

Die ganze Front leuchtet nicht.
Andreas

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Udom (31.05.2018)

Donald

Schaffner

(31)

Posts: 82

Location: Bern

  • Send private message

12

Thursday, May 31st 2018, 3:17pm

Hallo Andreas
Gemäss BR 64 Betriebsanleitung muss du sowohl Licht (F0) und F1 einschalten:

F0: Beleuchtung vorne Ist die Funktion aktiv, leuchtet das vordere weiße Spitzenlicht bei Vorwärtsfahrt.
F1: Beleuchtung hinten Ist die Funktion aktiv, leuchtet das hintere weiße Spitzenlicht bei Rückwärtsfahrt. Dadurch, dass die Beleuchtung vorne und hinten getrennt geschaltet werden kann, ist es möglich, die Beleuchtung an der Seite, an der die Wagen angehängt sind, vorbildgerecht ausgeschaltet zu lassen. Sind beide Funktionen F0 und F1 aktiviert, so erhalten Sie einen automatischen, richtungsabhängigen Lichtwechsel.

Viele Grüsse
Donald

werkzeugmacher

Lokomotivbetriebsinspektor

(384)

Posts: 648

Location: Mettmann

  • Send private message

13

Thursday, May 31st 2018, 4:20pm

Hallo,

um zu testen, ob die LED vorn und hinten funktionieren, einfach mal F5 (Rangiergang) einschalten, dann müssen alle drei Lampen vorn und hinten gleichzeitig leuchten.

Gruß

Christoph
Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

Fahrabend jeden dritten Freitag im Monat ab 19:00 - Gäste sind herzlich wilkommen

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (31.05.2018), 98 1125 (31.05.2018), Hexenmeister (31.05.2018), heizer39 (31.05.2018), Udom (31.05.2018), Altenauer (01.06.2018)

14

Friday, June 1st 2018, 9:35am

Hallo Christoph,
danke für den Tipp! Beim Rangiergang leuchten die Lichter auf beiden Seiten. Also alle LEDs sind betriebsbereit.
Mir wurde gesagt, dass zu kontrollieren bzw. einzustellen sei auf 128 Fahrstufen. Leider spinnt da meine Intellibox I, die lässt keine CV bitweise Programmierung zu, indem sie am Ende der Programmierung einen Fehler meldet. Nachher will ich byteweise Programmierung ausprobieren.

Gruß
Andreas

15

Saturday, June 9th 2018, 7:11pm

Jetzt geht das Licht auch nach vorne!
Schuld war eine Einstellung an meiner Intellibox, die auf 28 Fahrstufe geschaltet war. Nachdem ich gerade versuche, sie seriell mit meinem Laptop und JMRI zu verbinden, kam ich auf die Grundeinstellungen. Jetzt mit Umstellung auf 128 Fahrstufen klappt das mit dem wechselnden Licht.
Nur die Sonderoption 2 kann ich nicht auf 4 umstellen.

Gruß
Andreas

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Zahn (09.06.2018), Hexenmeister (09.06.2018), Altenauer (10.06.2018), Udom (10.06.2018)