You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

BR24

Fahrgast

(10)

  • "BR24" started this thread

Posts: 3

Location: Marienmünster

  • Send private message

1

Tuesday, April 2nd 2019, 12:32pm

ESU Loksound5 Hallsensor wird nicht erkannt

Hallo Gemeinde,
habe einen schönen Fehler, den ich bis jetzt etwas eingrenzen konnte aber nun nicht mehr weiter weis.
Bestand LS5 , mit direkt angeschlossenem herunterhängendem PowerPack und Hallsensor.
Wenn ich den LS5 auf den Profiprüfstand stecke, wird der Radsensor erkannt.Alles funktioniert.

Sobald ich den LS5 auf die bereits in die Rivarossi BR80 eingebaute Adapterplatine MTC stecke wird der Radsensor nicht erkannt.
Habe nochmal die komplette Verdrahtung überprüft . Es ist alles richtig angeschlossen.
Auf AUX1[1] und AUX2[1] sind elektrische Kupplungen von Lenz angeschlossen, die auch funktionieren.

Anderen Motor angeschlossen- Fehler bleibt.
An der Adapterplatine sind bis jetzt nur die 9 serienmäßigen Litzen angeschlossen.
Ich zähle nochmal auf:
TRKL undd TRKR an den Lokschleifern
MOT1 und MOT2 an den Motor
FL und RL an den jeweiligen Hinleiter der Front- bzw Rückbeleuchtung (funktionieren)
AUX1 an vordere elektr.Lenzkupplung (funktioniert)
AUX2 an hintere elektr. Lenzkupplung (funktioniert)
Die Rückleiter der Beleuchtung bzw Kupplungen sind auf der 9ten blauen Litze U+ zusammengeführt.
Vorsehen wollte ich noch AUX3 für Führerstandsbeleuchtung und
AUX4 für Feuerbüchsenflackern, das aber später.

LG Günther

bahnuwe

Schrankenwärter

(16)

Posts: 155

Location: Hannover

Occupation: Architekt

  • Send private message

2

Tuesday, April 2nd 2019, 2:04pm

Esu Loksound 5

Hallo Günther,
diese Frage solltest du mal im Forum von ESU stellen, da wird dir in der Regel sehr schnell geholfen.
Welche Adapterplatine für den Decoder hast du den ? es gibt ja zwei verschiedene davon.
An den AUX Ausgängen 9 und 10 darf nichts anderes angeschlossen werden wenn du Hallsensor und Power Pack verwenden willst.
Ich hoffe du hast die Ausgänge AUX 9 und 10 entsprechen programmiert
Wenn der Decoder auf dem Prüfstand funktioniert muss der Fehler ja auf der Adapterplatine sein.
Die Ausgänge auf der Adapterplatine AUX 10 werden mit MOS Fet Transistoren verstärkt, an diesen wird aber der Radsensor angeschlossen und der Ausgang darf nicht durch einen Transitor verstärkt werden. Weil dieser AUX 10 ja als Datenaus- und eingang geschaltet werden muss.

Ein Lösung wäre das der Pin AUX 10 vom Decoder keinen Kontakt mit der Adapterplatine hätte und du den Sensor direkt auf den Decoder anschließt.

Gruß Uwe

This post has been edited 2 times, last edit by "bahnuwe" (Apr 2nd 2019, 2:19pm)


BR24

Fahrgast

(10)

  • "BR24" started this thread

Posts: 3

Location: Marienmünster

  • Send private message

3

Tuesday, April 2nd 2019, 4:16pm

Hallo Uwe,
im ESU Forum habe ich die Sache auch schon eingestellt. Leider noch keine Lösung.
Es ist die 51957 Adapterplatine für 21MTC. AUX9 des LS5 ist auf PowerPack Conrol programmiert.Der PP ist direkt am LS5 angeschlossen und läuft .
AUX10 ist nicht aktiv programmiert. Der Hallsensor ist direkt am LS5 angeschlossen und soll da auch bleiben.
Der Hallsensor funktioniert leider nicht in Verbindung mit der Adapterplatine.
LG Günther

This post has been edited 2 times, last edit by "BR24" (Apr 2nd 2019, 5:25pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

bahnuwe (02.04.2019)

bahnuwe

Schrankenwärter

(16)

Posts: 155

Location: Hannover

Occupation: Architekt

  • Send private message

4

Tuesday, April 2nd 2019, 6:00pm

Hallo Günther,

ja, da steckt das Problem, in deiner verwendeten Adapterplatine.

Auf der Adapterplatine 51957 ist auf dem Ausgang AUX 10 ein MOS Fet Transistor zur Verstärkung des Ausganges.
Nun verbindest du beim Einstecken des Decoders den AUX 10 des Decoders mit diesem Transistor, das darf aber nicht sein weil der AUX 10 potentialfrei seien muß wenn ein Hallsensor angeschlossen ist.
Du darfst an AUX 10 keine Spannung gegen VCC messen können wenn dieser eingeschaltet ist.
Du musst versuchen das der Stift vom Ausgang AUX 10,der in die Decoder Schnittstelle geht, keinen Kontakt mit der Platine bekommt.
Die Adapterplatine die du hast ist nicht für den Anschluß und Betrieb eines Hallsensors vorgesehen, sieh Anschluß Bild in der Anleitung zur Adapterplatine von ESU.
Das ist dein Problem und es liegt nicht am Decoder oder der Programmierung des Decoders.
Vielleicht kannst Du die Leiterbahn auf der Adapterpatine auftrennen ?
Ich hoffe ich konnte dir das Problem verständlich erklären. Oder du mußt einfach Fragen !
Gruß Uwe

12 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Toto (02.04.2019), Rainer Frischmann (02.04.2019), BR24 (02.04.2019), Olli (02.04.2019), 98 1125 (02.04.2019), Altenauer (02.04.2019), Staudenfan (02.04.2019), tokiner (02.04.2019), peschersurfer (02.04.2019), Udom (03.04.2019), jbs (03.04.2019), Martin Zeilinger (03.04.2019)

BR24

Fahrgast

(10)

  • "BR24" started this thread

Posts: 3

Location: Marienmünster

  • Send private message

5

Tuesday, April 2nd 2019, 7:27pm

Hallo Uwe,
Volltreffer !!! habe den PIN1 an der Adapterplatine entfernt.
Jetzt läuft der Sound über den Hallsensor.
Die Fehlerursache war genau wie du beschrieben hast.
Ganz ganz herzlichen Dank für das Erfolgserlebnis.
LG Günther

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bahnuwe (02.04.2019), peschersurfer (02.04.2019), Udom (03.04.2019), jbs (03.04.2019)