You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

lokführer

Bahnhofsvorsteher

(223)

  • "lokführer" started this thread

Posts: 906

Location: Berlin

Occupation: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Send private message

1

Sunday, March 10th 2019, 5:40pm

ESU Lok-Sound 5 L

Hallo
Kann man bei den neuen ESU L5,das Schleudern der Räder programmieren bei Dampfloks.
Gruß Dietmar

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (22.04.2019)

Hilden65

Schrankenwärter

(40)

Posts: 105

Location: Hilden

Occupation: Stadtplaner

  • Send private message

2

Sunday, March 10th 2019, 6:38pm

Kostengünstige Lösung

Ja!

Lok mit einer Hand am Tender festhalten und Regler voll aufdrehen.
Und dann loslassen. Wichtig ist dabei ein langer Abstand zwischen Lok und Regler...


Grüße 8) :D

Marc

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (22.04.2019)

lokführer

Bahnhofsvorsteher

(223)

  • "lokführer" started this thread

Posts: 906

Location: Berlin

Occupation: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Send private message

3

Sunday, March 10th 2019, 7:18pm

Hallo
Video zum Thema schleudern.
https://youtu.be/3wFmzRIwINU?t=6
Gruß Dietmar

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (10.03.2019), Blaukaefer (11.03.2019), hot (22.04.2019)

Martin Zeilinger

Bahnhofsvorsteher

(532)

Posts: 733

Location: A1010 Wien

  • Send private message

4

Sunday, March 10th 2019, 10:14pm

Servus Dietmar,
Kann man bei den neuen ESU L5,das Schleudern der Räder programmieren bei Dampfloks

Das geht bereits mit der Decoder-Version 4.0, benötigt aber eine Lok mit Antrieb in Lok und Tender.

LeoSoundLab bietet diesen Umbau beispielsweise für Roco-Loks mit Kardanantrieb (Motor im Tender, Antrieb auf Tender und Lok) an, wo im Zuge des Umbaus ein kleiner zusätzlicher Motor in der Lok Platz findet und dieser über einen AUX-Ausgang angesteuert wird.
Umsetzung in 0 könnte beispielsweise bei einer 52 von EMA erfolgen. Bei diesen Loks ist der Antrieb ja im Tender, sodass "nur noch" die Lok einen eigenen Antrieb erhalten müsste.

Viel Erfolg beim Tüfteln
Grüße aus Wien
Martin
Neues über unsere Spur 0-Projekte findet man auch auf unserer Facebook-Seite

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Guido 01.5 (10.03.2019), HüMo (10.03.2019), Altenauer (10.03.2019), heizer39 (10.03.2019), Udom (12.03.2019), blb59269 (13.03.2019), hot (22.04.2019)

lokführer

Bahnhofsvorsteher

(223)

  • "lokführer" started this thread

Posts: 906

Location: Berlin

Occupation: Ing/lokführer im Ruhestand

  • Send private message

5

Monday, March 11th 2019, 12:16am

Hallo Martin

Danke für deine Info.
Gruß Dietmar

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

hot (22.04.2019)