Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 560)

Beiträge: 1 130

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 8. Juli 2018, 22:19

Hallo Jörg
bei meinem "alten" eingeschickten LH100 ist das Diodenkabel untrennbar mit dem Regler verbunden.
Da der Weg von Gießen nach Bayern extrem lang, weit und mühsam zu sein scheint ist, habe ich meinen neuen LH101 noch nicht bekommen (Ironie an: "ich "behelfe" mir noch bis dahin mit meiner SmartControl von PIKO"; Ironie aus)
In der Bedienungsanleitung auf Seite 10 unter Punkt 3.1 steht aber, dass der LH101 auch ein Kabel mit 5-Pol-Diodenstecker hat (https://www.lenz-elektronik.de/pdf/b_21101_d.pdf).
Viele Grüße
Hendrik

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BR96 (08.07.2018), Udom (08.07.2018), 98 1125 (08.07.2018), heizer39 (09.07.2018), Altenauer (11.07.2018), BTB0e+0 (11.07.2018), hot (12.07.2018)

22

Sonntag, 8. Juli 2018, 23:05

Hallo Hendrik,

Du kannst es gut haben, Du bekommst Dein Lenz Paket ja dann noch, genieße die Vorfreude"

Anders als beim LH100 kann man den “Telefon”-Stecker mit Spiralkabel ausstecken und ein glattes Kabel mit Lenz-Telefonstecker einstecken.

Also wie beim LH01.
Gruß
bahnboss :thumbsup:

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (09.07.2018), HüMo (09.07.2018), Udom (09.07.2018), 48karben (09.07.2018), Hans-Georg (09.07.2018), Altenauer (11.07.2018), BTB0e+0 (11.07.2018), hot (12.07.2018)

Hape

Schrankenwärter

(19)

Beiträge: 168

Wohnort (erscheint in der Karte): Saarland

Beruf: Un-Ruhestand

  • Nachricht senden

23

Montag, 9. Juli 2018, 16:44

Hallo

Ich die Tauschaktion zeitlich begrenzt.

Gruß Hape

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (12.07.2018)

Klaus vom See

Rangiermeister

(51)

Beiträge: 194

Wohnort (erscheint in der Karte): Friedrichshafen

  • Nachricht senden

24

Montag, 9. Juli 2018, 17:53

Hallo

Ich die Tauschaktion zeitlich begrenzt.

Gruß Hape


Hallo Hape,

nein, aktuell ist die Aktion zeitlich unbegrenzt. Ob es so bleibt...?! ?(

Bleibt zu hoffen dass die LZV200 auch bald auf den Markt kommt, da ich zur Zeit keine Zentrale habe will ich mir unbedingt das SET101 holen... :thumbsup:
Es grüsst Euch mit einem Zp1

Klaus
:)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (09.07.2018), Altenauer (11.07.2018), BTB0e+0 (11.07.2018), hot (12.07.2018)

25

Dienstag, 10. Juli 2018, 01:04

Hallo Klaus,

ich will Dich weder von Deinen Zielsetzungen abbringen noch irgendwie beeinflussen.

Nur mal so aus eigenem Rückblick: Ich bin froh, dass ich 2011 die LZV 100 erworben und nicht gewartet habe, denn auch schon damals, mindestens ab 2012, war die LZV 200 angekündigt.

Also das Warten sollte man in Spur 0 nicht allzu ernst nehmen.

Nur eine Empfehlung:
Nicht warten, umsetzen. Es kommt alles zu seiner Zeit oder auch nicht.

Im übrigen soll man dann die jetzige LZV 100 auch von Lenz auf die Software der LZV 200 updaten lassen können. Also warum warten?

Mit dem Warten bestraft man sich eher nur selbst....nur meine unmaßgebliche Meinung.
Gruß
bahnboss :thumbsup:

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (10.07.2018), Udom (10.07.2018), 98 1125 (10.07.2018), minicooper (10.07.2018), moba-tom (10.07.2018), heizer39 (10.07.2018), Altenauer (11.07.2018), BTB0e+0 (11.07.2018), hot (12.07.2018)

Gaerlind

Schrankenwärter

(31)

Beiträge: 61

Wohnort (erscheint in der Karte): Chisinau (Republik Moldau)

Beruf: Professional photographer

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 10. Juli 2018, 13:55

Es ist schon 2018. Und das Design der neuen Konsole von Lenz als Taschenrechner SHARP Veröffentlichung der 80er ...

Ich wartete geduldig auf die neue Zentrale und hoffte, dass sie alle neuen Technologien nutzen würde.

Ich bin sehr enttäuscht.

Zweizeilige Segmentanzeige ist wahrscheinlich der günstigste Artikel, den Herr Lenz finden konnte ...
Ich habe nicht auf den Touchscreen gewartet, aber das Display sollte groß und informativ sein.
Am Ende haben wir einen Anachronismus bekommen ...

Und diese Konsole (nur eine Konsole) wird uns angeboten, zu einem Preis zu kaufen, für den Sie eine ganze Zentrale digikeijs dr5000 oder Roco z21 kaufen können, die eine viel breitere Funktionalität haben ...
Sorry für mein schlechtes Deutsch - bin ich auf Englisch schreibe Google und tun Übersetzung...
Meine Module für den Teppich

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

barilla73 (10.07.2018), hk-80 (10.07.2018), HüMo (10.07.2018), BTB0e+0 (11.07.2018), hot (12.07.2018), Modellbahnspezi (13.07.2018)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 560)

Beiträge: 1 130

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 10. Juli 2018, 23:11

Emotionen

Hallo Sergiu/Gaerlind
auch Herr Lenz selbst hat ja sein "konservativeres" Verhalten bei der Steuerungstechnik eingestanden (https://youtu.be/bCX6VOoLpbs ab 3:10). Und steht da voll und ganz dazu. Und das ist mal sein gutes Recht.
Ich habe bei mir persönlich bemerkt, dass ich nach 30 Jahren Zusammenleben mit dem LH 100 inzwischen ein sehr emotionales Verhältnis zu ihm habe. Allein 7 LH 100 in den unterschiedlichsten Hard- und Soft- und Firmware-Versionen haben sich bei mir angehäuft. Und ich muss zugeben, mit manchen von ihnen rede ich auch manchmal. Zwar ganz leise, aber immerhin :).
Und obwohl ich inzwischen wg. Stolpergefahr auf die kabellosen SmartControl-Regler von PIKO umgestellt habe (mit wundervollem Touchscreen), liebe ich im Hintergrund aber immer noch die "alte" LVZ von Lenz mit den LH 100s. Und jetzt habe ich einen der 7 LH 100 "geopfert", um noch einmal meine Neugier zu befriedigen, was Lenz aus dem alten Maß aller Dinge - dem LH 100 - gemacht hat.
Aber als Sarkast, der bitterböse Ironie von Herzen liebt, könnte ich natürlich auch sagen: Züge fahren in Ep.III mit Regler von Ep.IV. Wenn das mal nicht zusammen gehört bzw. gehören muss!!??
Aber das sollte jeder selbst entscheiden. Und wie du mit Recht schreibst, es gibt genügend andere Steuerungssysteme (mit allen Vor-und Nachteilen).
Viele Grüße
Hendrik
P.S. Und leider ist mein LH 101 immer noch nicht in Bayern eingetroffen. So langsam werde ich unruhig. Vermisse ich da schon irgendwas? Jetzt schon? Kann doch gar nicht sein!!!

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gaerlind (10.07.2018), 98 1125 (10.07.2018), Hexenmeister (10.07.2018), minicooper (11.07.2018), pekay (11.07.2018), BR96 (11.07.2018), Altenauer (11.07.2018), BTB0e+0 (11.07.2018), Udom (12.07.2018), hot (12.07.2018), bahnboss (12.07.2018)

28

Mittwoch, 11. Juli 2018, 13:26

Hallo

Gibt es schon Erfahrung mit dem Anschluss des LH101 an die Z21 ??
Mit freundlichen Grüßen
Hubsi (Hubertus)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (12.07.2018)

Klaus vom See

Rangiermeister

(51)

Beiträge: 194

Wohnort (erscheint in der Karte): Friedrichshafen

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 11. Juli 2018, 16:53

Hallo Klaus,

ich will Dich weder von Deinen Zielsetzungen abbringen noch irgendwie beeinflussen.

Nur mal so aus eigenem Rückblick: Ich bin froh, dass ich 2011 die LZV 100 erworben und nicht gewartet habe, denn auch schon damals, mindestens ab 2012, war die LZV 200 angekündigt.

Also das Warten sollte man in Spur 0 nicht allzu ernst nehmen.

Nur eine Empfehlung:
Nicht warten, umsetzen. Es kommt alles zu seiner Zeit oder auch nicht.

Im übrigen soll man dann die jetzige LZV 100 auch von Lenz auf die Software der LZV 200 updaten lassen können. Also warum warten?

Mit dem Warten bestraft man sich eher nur selbst....nur meine unmaßgebliche Meinung.



Geb ich Dir schon Recht, aber das Erscheinen ist ja auf das Dritte Quartal 2018 fixiert. Da vetraue ich LENZ... :thumbsup:
Es grüsst Euch mit einem Zp1

Klaus
:)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (12.07.2018)

Spur0-Peter

Schrankenwärter

(16)

Beiträge: 115

Wohnort (erscheint in der Karte): Wetter (Hessen)

Beruf: Elektromeister im Unruhestand

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 11. Juli 2018, 16:56

Hallo hk-80.
In der Bedienungsanleitung für den LH 101 steht unter

1 Wichtige Hinweise, bitte zuerst lesen!

Zitat

Der LH101 darf nur mit anderen Komponenten des Digital plus by
Lenz® Systems zusammen verwendet werden. Eine andere
Verwendung als die in dieser Betriebsanleitung beschriebene ist nicht
zulässig und führt zu Gewährleistungsverlust.
Wenn Du die 79,00 € oder sogar 159,00 € einfach so wegschmeißen möchtest, bitte.
Ich würde das nicht machen.
Beste Grüße aus Mittelhessen ;)
Hans-Peter

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hk-80 (11.07.2018), Udom (12.07.2018), hot (12.07.2018), Signum (12.07.2018), LeoLinse (13.07.2018)

Toto

Schaffner

(15)

Beiträge: 89

Wohnort (erscheint in der Karte): Duisburg

Beruf: Fernmeldeanlagenelektroniker

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 11. Juli 2018, 20:08

X-Bus

Hallo Hans Peter,

solange man den richtigen Steckplatz mit dem Kabel belegt kann da eigentlich nichts passieren. Dafür ist die Schnittstelle ja genormt. Von "wegschmeissen" kann also nicht gesprochen werden. HK-80 wollte eher wissen ob es Kompatibilitätsprobleme gibt und wie sich der Funktionsumfang darstellt.

PS: LH90 und 100 sind als mögliche Regler offiziell in der Z21 Anleitung angegeben. Dann wird es der Neue wohl auch überleben.
freundliche Grüße

Torsten


In Spur 0 noch Neuling, sonst noch H0 3 Leiter

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

heizer39 (11.07.2018), 48karben (11.07.2018), Udom (12.07.2018), hot (12.07.2018), hk-80 (12.07.2018)

Lokomo

Bremser

(11)

Beiträge: 70

Wohnort (erscheint in der Karte): Ludwigsau

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 12. Juli 2018, 15:35

Neuer Regler

Hallo, habe auch seit gestern meinen neuen Regler, aber noch nicht ausprobiert.

Freund von mir hat irgendwo im Internet einen Beitrag aufgegabelt, daß jemand seinen neuen Regler wg. Softwarefehler wieder zurück senden mußte!

Wem geht es ebenso?

Gruß
Lokomo
Hans-Jürgen Henning

Heinz Becke

Oberlokführer

(89)

Beiträge: 900

Wohnort (erscheint in der Karte): 93057 Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Pensionist, Rentner

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 12. Juli 2018, 15:47

Hallo Hans-Jürgen,

also ich hab im Netz gegooglet und hab nichts gefunden.

Erst einmal das eigene Gerät testen. 8) :D

Und wenn es ein Mitglied des Forums so treffen sollte, wird man es noch rechtzeitg hören.
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (12.07.2018), Udom (12.07.2018)

S0MEC

Heizer

(44)

Beiträge: 246

Wohnort (erscheint in der Karte): Rheinberg

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 12. Juli 2018, 16:05

Hallo Hans-Jürgen,

Hallo, habe auch seit gestern meinen neuen Regler, aber noch nicht ausprobiert.

Freund von mir hat irgendwo im Internet einen Beitrag aufgegabelt, daß jemand seinen neuen Regler wg. Softwarefehler wieder zurück senden mußte!

Wem geht es ebenso?


Das war bei Drehscheibe online.

Meine Meinung dazu: Teste erstmal Deinen Regler und dann kannst Du, wenn Dein Regler defekt sein sollte, immer noch "die Pferde scheu machen".


Meint freundlich grüßend
Stefan (privat, nicht als Webmaster)


.
Im Auftrag des Vorstandes mit freundlichsten Grüßen!
Der Vereins-Webmaster und Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

Achtung: Fahrtag an jedem ersten Freitag im Monat ab 15:00 - Gäste sind herzlich wilkommen, Fahrzeuge auch!

Spur-0-MEC Niederrhein e.V.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »S0MEC« (12. Juli 2018, 16:27)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moba-tom (12.07.2018), heizer39 (12.07.2018), 98 1125 (12.07.2018), Udom (12.07.2018), berni (14.07.2018)

deutz 1

Fahrgast

(14)

Beiträge: 10

Wohnort (erscheint in der Karte): 33739 Bielefeld

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 12. Juli 2018, 16:17

Neuer LH 101

Hallo,
habe gestern den neuen Handregler LH 101 erhalten und gleich mit folgendem Ergebnis getestet:
- komme über Fahrstufe 1 nicht hinaus.
Nach telef. Rücksprache mit Fa. Lenz sollte ich die XpressNet Adresse bestätigen bzw. neu vergeben, beides gemacht alles ok.
Nachdem ich die Anlage (LZV 100) aus- / eingeschaltet habe, trat das gleiche Problem wieder auf.
Habe die XpressNet Adresse wiederbestätigt bzw. neu vergeben, ohne Erfolg.
Nochmals Fa. Lenz angerufen und als Antwort:
Es handele sich wahrscheinlich um einen Softwarefehler, ich sollte den Handregler zurückschicken.

Gruß
deutz 1

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

S0MEC (12.07.2018), 98 1125 (12.07.2018)

Null-Problemo

Bahnhofsvorsteher

(352)

Beiträge: 1 636

Wohnort (erscheint in der Karte): Ortenberg-Selters

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 12. Juli 2018, 16:25

Zitat

....ich sollte den Handregler zurückschicken.


Selbst updaten wäre auch eine Möglichkeit. Wie?



  1. Update-Kabel bestellen
  2. Tools per Email schicken lassen (Editor 1.5, Software, USB-Treiber)
  3. Installieren und Updaten, selbstverständlich bei allen künftigen Änderungen, Verbesserungen, etc.

Einen PC mit USB hat ja wohl jeder......

Null-Problemo :thumbup:

P.S.: es ist die Version 1.0 betroffen (davon wurde nur wenige Regler ausgeliefert) und zwar wenn nur ein Regler an der Zentrale hängt. Sobald zwei oder mehr Regler am Bus hängen, existiert das Problem nicht mehr. Aktuell ausgeliefert wird die Vers. 1.01. Die allermeisten von euch haben bereits die aktuelle Version.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Null-Problemo« (12. Juli 2018, 16:47)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (12.07.2018), Altenauer (12.07.2018), Udom (12.07.2018)

37

Donnerstag, 12. Juli 2018, 16:27

.....warum muss ich jetzt an die mittlere Achse des Abteilwagens denken?

Heiner
Vereine, die solche Typen wie mich als Mitglieder aufnehmen, sind mir äußerst suspekt.

Groucho Marx

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (12.07.2018), 98 1125 (12.07.2018), 0e-Jens (12.07.2018), Modellbahnspezi (13.07.2018)

Dimabo

Schrankenwärter

(12)

Beiträge: 101

Wohnort (erscheint in der Karte): Beratzhausen

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 12. Juli 2018, 16:43

...... ja, ja, mir geht es ähnlich.
Warum wird wieder etwas ausgeliefert und Funktioniert nicht richtig, unfertig ?
Übrigens, mein LH 101 ist heute auch angekommen, scheue mich aber noch, ihn auszuprobieren.
Ich möchte fertige Sachen, denn ich zahle auch mit echtem Geld.
Schade.

Gruß
Dieter Malkus
Freundschaft ist ein zerbrechliches Gut

Heinz Becke

Oberlokführer

(89)

Beiträge: 900

Wohnort (erscheint in der Karte): 93057 Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Pensionist, Rentner

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 12. Juli 2018, 16:53

Hallo Dieter,

einfach mal anstecken und die Softwareversion auslesen. :D 8)

Und schon weiß man mehr :thumbup: .

So etwas kommt immer mal vor.
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heinz Becke« (12. Juli 2018, 20:28)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HüMo (12.07.2018), 98 1125 (12.07.2018), Altenauer (12.07.2018), Dimabo (12.07.2018)

Heinz Becke

Oberlokführer

(89)

Beiträge: 900

Wohnort (erscheint in der Karte): 93057 Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Pensionist, Rentner

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 12. Juli 2018, 17:04

Hallo Oliver,

das Updaten und das dafür erforderliche Equipment sollte Lenz auf seiner Homepage einstellen.

Wäre für später auch hilfreich.
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

98 1125 (12.07.2018), Dimabo (12.07.2018)