Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur Null Magazin Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heinz Becke

Lokomotivbetriebsinspektor

(89)

  • »Heinz Becke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 011

Wohnort (erscheint in der Karte): 93057 Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Pensionär, Rentner

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Januar 2018, 18:09

Ansteuerung der Signale von Hubertus Viessmann/Zusatzsignal Zs1

Hallo,

hat jemand schon Erfahrungen mit der Ansteuerung von einem Ausgangssignal von Hubertus Viessmann??

Wie kann dieses und ggf. mit welchem Decoder angesteuert werden?

Vielen Dank im Voraus.
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Heinz Becke« (20. Januar 2018, 21:45) aus folgendem Grund: Erweiterung des Themas


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (17.01.2018)

RWN

Schrankenwärter

(18)

Beiträge: 103

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Januar 2018, 18:43

Hallo Heinz,

selbst habe ich damit noch keine Erfahrungen(warte auch schon drauf).
Q-Decoder ist eine gute Wahl. Allerdings gibt es noch zig andere. Selbstbau kommt auch nicht schlecht.

Schaltbild sollt ja alles dabei sein.
Viele Grüße
Rainer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (17.01.2018)

Heinz Becke

Lokomotivbetriebsinspektor

(89)

  • »Heinz Becke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 011

Wohnort (erscheint in der Karte): 93057 Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Pensionär, Rentner

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:02

Hallo,

ja sollte theoretisch dabei sein. Hab auf der Homepage eine Anfrage gestellt, leider bislang keine Antwort erhalten.
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (17.01.2018)

RWN

Schrankenwärter

(18)

Beiträge: 103

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:08

Also hast Du noch keins. Laut Sockel, sollten die LED einzel nach unten geführt sein. Daher sollte auch die Ansteuerung kein Problem darstellen. Ist ja keine Matrix.
Viele Grüße
Rainer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hot (17.01.2018)

Heinz Becke

Lokomotivbetriebsinspektor

(89)

  • »Heinz Becke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 011

Wohnort (erscheint in der Karte): 93057 Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Pensionär, Rentner

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:32

Hallo Rainer,

welchen Decoder nimmst Du?

Aktivierst Du auch das Zs1?
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

RWN

Schrankenwärter

(18)

Beiträge: 103

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:40

Hallo Heinz,

sobald mir das Signal vorliegt werde ich entscheiden. Die erste Wahl fällt bei mir allerdings auf Q-Decoder.
Sollte ja auch schon seit 14 Tagen da sein Aber solange es mich kein Geld kostet...warten wir halt.
Viele Grüße
Rainer

Heinz Becke

Lokomotivbetriebsinspektor

(89)

  • »Heinz Becke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 011

Wohnort (erscheint in der Karte): 93057 Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Pensionär, Rentner

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:56

Hallo Rainer,

wie lange wartest Du insgesamt?
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

RWN

Schrankenwärter

(18)

Beiträge: 103

Wohnort (erscheint in der Karte): Nidda

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Januar 2018, 20:00

Seit 14 Tagen.... Bestellt, Anfang Dezember. Lieferung ab 4 Januar.kann auch noch Monate dauern......aber wie gesagt...solange ich kein Geld dafür vorlegen muss, ist es mir egal.
Hab da grad was anderes am laufen mit MBR. Ist aber ein anderes Thema.
Viele Grüße
Rainer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heinz Becke (17.01.2018)

9

Mittwoch, 17. Januar 2018, 22:27

Hallo,

bei Littfinski gibt es auch spezielle Lichtsignaldecoder.

https://www.ldt-infocenter.com/dokuwiki/…id=de:ls-dec-db

Jedoch ist zu berücksichtigen, ob die Dioden der Signale gegen Masse oder Plus geschaltet sind. Beide Ausführungen sind bei H. Vissmann möglich, jedoch nicht unbedingt auf der Internetseite direkt erkennbar.

Grüße

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (17.01.2018), Heinz Becke (19.01.2018), Altenauer (19.01.2018)

Toto

Schaffner

(16)

Beiträge: 107

Wohnort (erscheint in der Karte): Duisburg

Beruf: Fernmeldeanlagenelektroniker

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. Januar 2018, 22:52

Selbstbaudecoder

Günstige Selbstbaudecoder (fertige professionelle Platinen bestellen und selber bestücken) gibt es bei Digital-Bahn.de (https://www.digital-bahn.de/eigenbau.htm). Schaut mal unter Lichtsignale. Jede Menge Möglichkeiten. Habe schon einige Decoder (für meine ehemalige H0-Anlage mit Lichtsignalen) gebaut und bin von der Universalität begeistert. Es gibt auch die Möglichkeit bereits mit Firmware versehene PIC-Prozessoren zu bestellen. (Ich habe meine selber Programmiert) Ist auf jeden Fall eine preisgünstige Alternative zu fertigen Decodern. Bitte bei Interesse mal die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten alleine des LED-Decoders beachten. Und für Probleme gibt es Dort ein eigenes Forum in dem einem schnell und freundlich geholfen wird. Das einzige was Einigen nicht gefallen wird sind die SMD-Bauteile. Aber dazu kann ich nur sagen: Alles nicht so schwer wie man denkt. Eine feine Lötspitze und eine vernünftige Lötstation mit kleinem Kolben führt zu brauchbaren Ergebnissen. Ich persönlich nehme dafür nur noch Lötpaste und eine Rework-Station mit Heißluftkolben, klappt prima. MAN MUSS ES SICH NUR TRAUEN. Ist fast so wie mit dem ersten Messing Bausatz. :-) Übung macht den Meister.
freundliche Grüße

Torsten


In Spur 0 noch Neuling, sonst noch H0 3 Leiter

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Udom (18.01.2018), Altenauer (19.01.2018)

pekay

Oberlokführer

(273)

Beiträge: 267

Wohnort (erscheint in der Karte): Hof Bayern

Beruf: MO - FR Kfm. Leiter / SA - SO Direktor der Bahnverwaltung in meiner Spur 0 Welt

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. Januar 2018, 08:24

Hallo Heinz,

eine günstige Möglichkeit ist der16-Kanal Decoder Digikeijs DR-4018

günstig bestellbar zum Beispiel bei Behr Mobile.

Die Ausgänge sind frei zu programmieren. Anleitung hier

Gruß aus dem verschneiten Hof :)

Peter
----------
Gruß aus Hof

Peter 8)

Das Neueste aus dem und über das AW Krögelstein kann man hier finden. Galeriebilder gibt es auch.
Über die Entstehung meiner kleinen Spur 0 Welt berichte ich in einem weiteren Thread.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Heinz Becke (18.01.2018), Udom (18.01.2018), Toto (18.01.2018), Altenauer (19.01.2018), heizer39 (21.01.2018)

Heinz Becke

Lokomotivbetriebsinspektor

(89)

  • »Heinz Becke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 011

Wohnort (erscheint in der Karte): 93057 Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Pensionär, Rentner

  • Nachricht senden

12

Freitag, 19. Januar 2018, 11:12

Bestellung und Lieferzeit Lichtsignale Hubertus Viessmann

Hallo,

ich habe am 18.01.2018 mein Lichtsignal (Ausfahrsignal) bestellt und lt. Bestätigung soll es voraussichtlich bis 04.02.2018 mit der Post verschickt werden.

Na dann will ich mal hoffen, aber es spielt für mich zeitlich doch keine so große Priorität.
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (19.01.2018)

HüMo

Bahngeneraldirektor

(1 751)

Beiträge: 1 224

Wohnort (erscheint in der Karte): Penzberg

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

13

Freitag, 19. Januar 2018, 12:13

SIG-DEC Decoder von der IEK

Hallo Heinz
ich hatte vor einiger Zeit 2 Lichtausfahrtsignale aufgestellt.
Digital angesteuert werden sie mit "SIG-DEC" Decoder von der IEKmbh (http://www.iek.de/SIG-DEC_PIC_DCC_2.htm). Hans-Christian/Spur0-Team hatte sie mir empfohlen.
Diese Decoder haben alle Signalbilder vorbereitet, die dann digital angesteuert bzw. abgerufen werden können. Bei Dauergebrauch verhalten sich die Decoder bei mir völlig problemlos.
Viele Grüße
Hendrik

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altenauer (19.01.2018), minicooper (19.01.2018), Heinz Becke (19.01.2018), Udom (19.01.2018), derfranze (19.01.2018), guna (20.01.2018), Hans-Georg (20.01.2018), heizer39 (21.01.2018)

Heinz Becke

Lokomotivbetriebsinspektor

(89)

  • »Heinz Becke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 011

Wohnort (erscheint in der Karte): 93057 Regensburg

Beruf: Dipl.-Ing. (FH), Pensionär, Rentner

  • Nachricht senden

14

Samstag, 20. Januar 2018, 21:01

Nachrüstung mit Aktivierung des Zs1 der Hubertus Viessmann Signale

Hallo in die Runde,

hat jemand bei seinem Hubertus Viessmann Signal das Zusatzsignal Zs1 nachträglich mit einer Leuchtdiode ausgestattet und so aktiviert?

Wie und mit welchen Komponenten wurde dies durchgeführt?

Vielen Dank im Voraus.
Grüße aus Regensburg

Heinz ;)