You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur Null Magazin Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

mattes56

Fahrdienstleiter

(429)

  • "mattes56" started this thread

Posts: 954

Occupation: Diplom Ingenieur Elektrotechnik

  • Send private message

1

Thursday, December 22nd 2016, 8:59am

Analogservo, aber welches?

Hi Leute,

Ich hab mal ne Frage an alle die, die Servos zum Weichen stellen einsetzen.
Der Markt ist unüberschaubar groß, welche Servos setzt ihr ein?

Da meine Weichen (Roco) keine durchgehenden Zungen haben, hält sich die benötigte Stellkraft in Grenzen. Reichen da ggf auch sog Mini-Servos?

Gruß
Matthias
Die hohe Kunst im Leben ist es, die eigenen Träume aus den Steinen zu bauen, die einem in den Weg gelegt werden.

Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

Sauerländer

Rangiermeister

(38)

Posts: 231

Location: Arnsberg

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

2

Thursday, December 22nd 2016, 9:38am

Micro- und Miniservos zu schwach

Hallo Matthias,
hier mal ein Servotest der alle Fragen abdeckt, auch die Stellstärke und die Mankos der Servos.
In den den Links dort wird auch die digitale Ansteuerung ausführlich beschrieben.

Hier so eine Art Servo-Test:
http://www.digital-bahn.de/bau_servo/servo.htm

Hier noch mehr allgemeine Infos auch zur Digitalsteuerung
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=121694

Ich benutze keine Servos weil die zum Teil ruckeln und mir die Umschalt-Kontakte fehlen um
Weichenzungen, Herzstück mit Strom zu versorgen und die andere Zunge bzw. Schiene stromlos zu schalten.

Seit Jahren benutze ich Tortoise Weichenantriebe deren einziges Manko aus meiner Sicht
in der Ansteuerung der Kontakte liegt. Dies werden seitlich bewegt und dadurch
verlängert sich der evtl. entstehende Abrissfunke. Allerdings habe ich bisher
nie sich daraus ergebende Kontakt-Probleme gehabt.

Jo

This post has been edited 1 times, last edit by "Sauerländer" (Dec 22nd 2016, 9:46am)


5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (22.12.2016), Udom (22.12.2016), Spannwerk (22.12.2016), HüMo (22.12.2016), Dieter Ackermann (27.12.2016)

bvbharry47

Bahndirektor

(649)

Posts: 577

Location: Wuppertal

Occupation: jetzt im Ruhestand

  • Send private message

3

Thursday, December 22nd 2016, 10:58am

Servos

Hallo Matthias,

in erster Linie stellt sich da vorher die Frage, was soll der Servo können.
Soll er nur kick, klack umschalten, oder soll er verschiedene Funktionen ausführen.
Mit Zusatzkontakten zum Ab- oder Umschalten von Herzstücken oder Gleisabschnitten.
Oder soll er motorisch langsam die Weiche umschalten.

In meiner Anlage:

Rund um Wupperburg

im Bericht Nr. 75 habe ich noch mal zwei Bilder eingestellt. Bei mir sind mittlerweile
18 dieser Conradantrieb verbaut und die laufen ganz problemlos.
Allerdings nur Klick-Klack und ohne Zusatzkontakte.
Diese gibt es aber auch mit Umschaltkontakten.
Eine sehr preiswerte Lösung und sehr robust.

Also alles eine Frage der Ansprüche.

Dir und Deiner Familie ein frohes Fest und guten Rutsch ins neue Jahr.
Wir sehen uns dann am 28/29.01.2017 bei Euch in Hagen. :thumbup:

Mit besten Grüßen aus dem Bergischen

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen
Nächste Veranstaltung

Voraussichtlich am Samstag den 30. November 2019 und Sonntag den 01. Dezember 2019 :thumbup:

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Altenauer (22.12.2016), Udom (22.12.2016), HüMo (22.12.2016), minicooper (22.12.2016), Dieter Ackermann (27.12.2016)

Sauerländer

Rangiermeister

(38)

Posts: 231

Location: Arnsberg

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

4

Thursday, December 22nd 2016, 11:59am

5 Sterne für eine Frage? Wertesystem undurchschaubar zumindest für mich

Selbst wenn es mir selbst relativ bedeutungslos scheint versuche ich immer
noch das Wertesystem hier irgendwie zu begreifen.

5 Sterne gibt es für eine Frage zu Servos?

Fällt mir zwar immer wieder auf, hier in dem Falle aber besonders.
Vielleicht gibt es hier ja schlaue Leute welche mich mal aufklären welchen Sinn das macht?

Jo

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Dieter Ackermann (27.12.2016)

mattes56

Fahrdienstleiter

(429)

  • "mattes56" started this thread

Posts: 954

Occupation: Diplom Ingenieur Elektrotechnik

  • Send private message

5

Thursday, December 22nd 2016, 12:16pm

Hallo Harry,

Hier die weiteren Infos:
Es geht nur um die Servos, nackt, ohne Firlefanz wie Kontakte etc.
Den Kram programmiere ich gerade selber.

Die Frage bezieht sich wirklich nur auf die Servos. Die werden dann hinterher für das Umstellen der Weichen genutzt.

Gruß
Matthias
Die hohe Kunst im Leben ist es, die eigenen Träume aus den Steinen zu bauen, die einem in den Weg gelegt werden.

Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (22.12.2016), Udom (22.12.2016), Dieter Ackermann (27.12.2016)

6

Thursday, December 22nd 2016, 12:56pm

Hallo Jo,

die "5 Sterne"-Wertung bezieht sich darauf, wie interessant ein Thema ist.
Kein / 1 Stern: uninteressant, BlahBlah-Thema
5 Sterne: hoch interessant, hoher Informationsgehalt, ...

Habe meine 5 Sterne eben gegeben.

Gruß Ralf

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (22.12.2016), bvbharry47 (01.01.2017)

isiko

Lokomotivbetriebsinspektor

(252)

  • Send private message

7

Thursday, December 22nd 2016, 12:59pm

Y-3009

Hallo Matthias,

ich habe einige Weichen mit den Y-3009 von Modellcraft bestückt. Bislang klappt es damit, aber ich kann dir nix über die Langzeittauglichkeit sagen. Am besten, du probierst es selbst mal mit einer Weiche aus.

Übrigens habe ich den Servo bei (Lenz-)Weichen mit und ohne ausgebauter Feder eingebaut. Die Stellkraft reicht für beide Varianten.

Gruß, Ian

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

mattes56 (22.12.2016), bvbharry47 (22.12.2016), Udom (22.12.2016), Dieter Ackermann (27.12.2016)

werkzeugmacher

Lokomotivbetriebsinspektor

(358)

Posts: 646

Location: Mettmann

  • Send private message

8

Thursday, December 22nd 2016, 1:36pm

Das billiste ist gut genug

Hallo Matthias,

ich habe Standard-Servos von Conrad in Normalgröße mit Kunststoff-Getriebe verbaut. Haben im Sonderangebot ca. 4,- € gekostet. Einige davon sind auch auf der Club-Anlage in Hagen verbaut. Die Vergleichsliste nützt Dir nichts, weil Du keine Kriterien für die Auswahl hast. Die wichtigste Information findest Du auch nicht, nämlich die Selbsthaltekraft nach der Abschaltung des Servos, damit es nicht brummt. Ist die Selbsthaltekraft zu gering, läuft das Servo bei zu hoher Stellkraft and der Weiche etwas zurück und die Zungen liegen nicht mehr sauber an. Damit hatte ich in Hagen sehr zu kämpfen. Sollte aber bei anständigem Einbau und leichtgängigen Zungen kein Problem sein. Aber Du kennst ja die Weichen in Hagen :cursing:

Gruß

Christoph
Spurnullteam Ruhr-Lenne e.V.

Fahrabend jeden dritten Freitag im Monat ab 19:00 - Gäste sind herzlich wilkommen

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (22.12.2016), Udom (22.12.2016), HüMo (22.12.2016), Nuller Neckarquelle (27.12.2016), Dieter Ackermann (27.12.2016)

schmidb

Lokführer

(240)

Posts: 427

Location: 79312 Emmendingen

Occupation: Dipl. Ing.(FH)

  • Send private message

9

Thursday, December 22nd 2016, 2:37pm

Hallo Matthias,

ich verwende die recht billigen Servos von Modelcraft. In der großen Bauform. So um die 6€ liegt das Stück. Mit denen bin ich wirklich zufrieden. Selbst die Endabschaltung kann ich nutzen, da die Haltekraft (in dem Fall eher die interne mechanische Reibung) recht hoch ist.

Gruß aus dem Süden,
Bernd
Schreibt mir ruhig bei Fragen und Anmerkungen. Ich bin meist recht umgänglich... :P

This post has been edited 1 times, last edit by "schmidb" (Dec 22nd 2016, 7:08pm)


4 registered users and 1 guest thanked already.

Users who thanked for this post:

bvbharry47 (22.12.2016), Udom (22.12.2016), HüMo (22.12.2016), Nuller Neckarquelle (27.12.2016)

Sauerländer

Rangiermeister

(38)

Posts: 231

Location: Arnsberg

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

10

Thursday, December 22nd 2016, 6:48pm

Wertesystem hier endlich verstanden

Danke Lok-Schrauber bzw. Ralf, deine Antwort erklärt das Werte-System logisch.

Was jemand uninteressant oder interessant findet
kann selbstverständlich nur jeder für sich entscheiden.

Ich kenne eigenlich nur Systeme wo herrausragende Leistungen oder
Fachwissen honoriert wird.

Interessant fragen ist mal was Neues um z. B. Oberlokführer zu werden,

Jo

bvbharry47

Bahndirektor

(649)

Posts: 577

Location: Wuppertal

Occupation: jetzt im Ruhestand

  • Send private message

11

Thursday, December 22nd 2016, 7:09pm

Hallo Jo

wenn Du ein Problem mit mir hast, warum schreibst Du das nicht so,
dann kann ich Deine Kommentare zumindest auf Ignorieren stellen.
Aber jetzt haben wir ja erst mal ein paar Tage zum Abkühlen.

Eine Alternative wäre natürlich auch noch, Du korrespondierst nicht mehr
hier im Forum, sondern in einem Forum wo vor jedem Thema erst mal
die Punkte des Wertesystems eines jeden Teilnehmers abgefragt werden.

In diesem Sinne

Harry
Eisenbahnfreunde Solingen
Nächste Veranstaltung

Voraussichtlich am Samstag den 30. November 2019 und Sonntag den 01. Dezember 2019 :thumbup:

jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

HüMo (22.12.2016), Onlystressless (23.12.2016), Dieter Ackermann (27.12.2016)

Sauerländer

Rangiermeister

(38)

Posts: 231

Location: Arnsberg

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

12

Thursday, December 22nd 2016, 7:59pm

Kein Problem mit Harry oder dem Thema

Hallo Harry, wie oder warum sollte ich ein Problem mit Dir haben?
Ich habe oben eine Frage in den Raum gestellt, die ist beantwortet.

Wie ich schon in obigen Beitrag erklärte ist mir
das Bewertungssystem relativ gleichgültig, ich wollte es nur verstehen.

Das ich in einem eher ironisch gemeinten Satz den Begriff Oberlokführer verwendet
habe ist Zufall. Hätte auch jeder andere Begriff sein können.

Das es diesen Begriff hier im Forum überhaupt gibt ist mir jetzt
erst in deinem Beitrag aufgefallen.

Aus meiner Sicht alles geklärt, ich hoffe auch für Dich.

Jo